+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    19.03.2019
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Ermüdungsbruch geschraubt

    Wer hat Erfahrung mit einem geschraubten Ermüdungsbruch im Mittelfuß? OP war Ende Juli 18, es sollte im Oktober wieder los gehen mit dem Lauftraining für die 400m. Kurz darauf war der Schmerz wieder da und der nächste Knochen auf dem MRT hell hervorgehoben. Der geschraubte Bruch war bis auf die Schraube nicht mehr zu sehen. Also wieder Pause bis Januar..ab da dann wöchentlich Trainingpensum gesteigert....die Aussage der Ärzt bisher die Schraube kann drin bleiben. Nun sagte ein Physio das die Schraube auf jedenfall beim Leistungssportlern raus muss da der Fuß dadurch nicht so beweglich wäre....wer kennt sich da aus?

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von CGHE:

    DrProf (20.03.2019)

  3. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.543
    'Gefällt mir' gegeben
    540
    'Gefällt mir' erhalten
    1.145

    Standard

    Zitat Zitat von CGHE Beitrag anzeigen
    Wer hat Erfahrung mit einem geschraubten Ermüdungsbruch im Mittelfuß?
    ....wer kennt sich da aus?
    Der Arzt, der die Röntgenbilder sieht, der die OP gemacht hat, der die Verantwortung für den Behandlungserfolg trägt.

    Übrigens haben auch Profisportler Metall im Mittelfuß:

    "Eine Platte wird bei einer Operation eingesetzt, um den Knochen zu stabilisieren. Wenn er wieder vollständig verheilt ist, bringt sie weder Vor- noch Nachteile für den Patienten. Oft bleibt sie im Fuß. Dadurch spart man sich einen zusätzlichen Eingriff, der auch wieder Komplikationen auslösen könnte."

    https://www.augsburger-allgemeine.de...d43730546.html
    Zuletzt überarbeitet von bones (19.03.2019 um 17:05 Uhr)
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  4. #3
    Avatar von zimbo68
    Im Forum dabei seit
    30.09.2006
    Ort
    Limburg
    Beiträge
    273
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Ich hatte einen Mittelfußbruch im Sep 18, er wurde allerdings nicht operiert.

    Jetzt, 6 Monate später, darf ich wieder mit dem Laufen beginnen.

  5. #4
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Weltopen Holsteen
    Beiträge
    2.539
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von CGHE Beitrag anzeigen
    ...Kurz darauf war der Schmerz wieder da und der nächste Knochen auf dem MRT hell hervorgehoben. ...die Aussage der Ärzt bisher die Schraube kann drin bleiben. Nun sagte ein Physio das die Schraube auf jedenfall beim Leistungssportlern raus muss da der Fuß dadurch nicht so beweglich wäre....wer kennt sich da aus?
    Ich versuche zu verstehen:
    Ermüdungsbruch I wurde mit Verschraubung versorgt. Vom Bruch sei außer der Schraube nichts mehr zu sehen. Jetzt der nächste Knochen bitte - Ermüdungsbruch II ?

    Faustregel I: Je älter Patienten sind, desto eher belässt man Verschraubungen, egal wo sie sind. Gemeint ist das biologische Alter und da von objektiver zu subjektiver Einschätzung die Mitte. Sportler werden an der unteren Grenze angesiedelt. Faustregel II: Je weiter unten die Verschraubung und je mehr diese am tragenden Knochengerüst beteiligt ist, desto eher sollte sie entfernt werden.

    Beraten können dich viele, jeder hat auf seine Weise recht, entscheiden musst du für dich selbst. Bei zwei kurz aufeinanderfolgenden Brüchen in unmittelbarer Nachbarschaft würde ich mir Gedanken um Training und Ernährung machen.
    Grüße von der Baltischen See! Laufen/Wandern barfuß erleben - Zu Fuß - am besten barfuß - hält die Seele Schritt.
    Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Streckenbewältigung zur eigenen Leistung wird.


  6. #5

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    714
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    59

    Standard

    Zitat Zitat von CGHE Beitrag anzeigen
    ...die Aussage der Ärzt bisher die Schraube kann drin bleiben. Nun sagte ein Physio das die Schraube auf jedenfall beim Leistungssportlern raus muss da der Fuß dadurch nicht so beweglich wäre....wer kennt sich da aus?
    Die Frage kann man so pauschal nicht beantworten. Jedenfalls können Metallimplantate zu einer Immunreaktion führen (ggfs. auch erst längerfristig), daher gibt es auch Befürworter, die Metalle wieder zu entfernen.

  7. #6
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.985
    'Gefällt mir' gegeben
    471
    'Gefällt mir' erhalten
    1.670

    Standard

    So ne Platte wieder raus nehmen ist noch einmal eine komplette Operation mit allem Scheiß. Das sollte man sich drei mal überlegen und den kompetenten Arzt befragen.

    Gruss Tommi

  8. #7
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Weltopen Holsteen
    Beiträge
    2.539
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Bisher war nur von einer einzigen Schraube die Rede und keiner Platte, die wie in meinem Fall, mit 8 Schrauben verschraubt ist.
    Grüße von der Baltischen See! Laufen/Wandern barfuß erleben - Zu Fuß - am besten barfuß - hält die Seele Schritt.
    Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Streckenbewältigung zur eigenen Leistung wird.


  9. #8
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.985
    'Gefällt mir' gegeben
    471
    'Gefällt mir' erhalten
    1.670

    Standard

    Zitat Zitat von barefooter Beitrag anzeigen
    Bisher war nur von einer einzigen Schraube die Rede und keiner Platte, die wie in meinem Fall, mit 8 Schrauben verschraubt ist.
    Stümmt, ich hab nicht genau gelesen. Ändert aber nichts an meiner Aussage. Auch die eine Schraube muss im OP entfernt werden, wenn sie denn raus soll.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ermüdungsbruch
    Von Zimtzicke2510 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 14:40
  2. Ermüdungsbruch
    Von adrenaline0815 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.04.2014, 18:41
  3. ermüdungsbruch
    Von hei im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2014, 13:08
  4. Ermüdungsbruch?!
    Von reamon im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 12:08
  5. Ermüdungsbruch
    Von ladakh im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 10:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •