+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    21.03.2019
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Laufschuhe für Marathon nach Achillodynie

    hi!
    habe mich hier extra angemeldet um einige tipps für mein akutes Thema zu bekommen.

    mit welchen schuhen läuft ihr einen marathon, wenn ihr eine zielzeit von rund 3 stunden habt (mit 84kg, 186cm)? würde normal mit einem lighweight laufen (habe saucony kinvara, new balance 1500v4 oder brooks Hyperion daheim zu Auswahl). hatte anfang februar jedoch eine achillodynie (mit oberen fersensporn) und fiel 3 Wochen aus. seit dem laufe ich auf empfehlung meines physios nur noch mit dem asics nimbus 20. der ist jedoch sehr schwer und ich denke die zielzeit unter 3 std. ist mit dem nimbus unmöglich. andererseits mit einem lighweight riskiere ich evtl.wieder obere fersenschmerzen und worst case sogar eine aufgabe während des laufes. was würdet ihr empfehlen? wieviel min verliert man ca. mit einem nimbus (350gr) im vergleich zu einem kinvara (240gr)?

    danke
    lg
    berni

  2. #2
    Avatar von PinkybadBrain
    Im Forum dabei seit
    10.01.2014
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    198
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    3h bei 84kg auf 186cm mit vorhergehender Verletzung? Janz schön fix. Da sind die 110 g mehr doch völlig egal.... und 240g sind doch keine Lightweight.

    So wo ist der Link?

  3. #3
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.205
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    369

    Standard

    Eine niemals endende Geschichte.
    Hier ein Faden von anno 2007: https://forum.runnersworld.de/forum/...hlight=Gewicht

    Inzwischen evtl. überholt, weil die Superhirne in den Entwicklungsabteilungen der Schuhmacher sicher nicht untätig gewesen sind .

    Einer schrieb in dem Faden "herantasten"; das kann aber ins Geld gehen, wenn erst der siebente der richtige Schuh ist.

    Knippi

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    21.03.2019
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    also ich lief letztes jahr lauter persönliche Bestzeiten 10k in 38:20, 5k in 18:10 und hm in 1:27:23. alles mit ca. 90 kg ;-)
    die Verletzung hatte ich 3 Wochen im Februar, spüre manchmal an der achillessehne immer noch etwas mit wenig gedämpften schuhen. seit Oktober 2018 habe ich prof. trainingsplanung für den marathon im April. laut laktattest ist eine zielzeit sub 3 möclich. dies kann ich mir aber leider mit dem globigen asics nimbus nur schwer vorstellen...
    kinvara in gr.46 gehört für mich schon zu lightweight. der Hyperion mit 200gr noch mehr, jedoch für mich nicht ein marathonschuh

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.01.2019, 13:14
  2. Einstieg nach Achillodynie
    Von rotbaeckchen im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.06.2015, 11:25
  3. Hydraulikfilter - Fiat Coupe (FA/175)
    Von Uewas im Forum Off-Topic: Über Gott und die Welt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 11:01
  4. FA Extreme Outdoor
    Von biky69 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 22:06
  5. Nach Operation Achillodynie
    Von Grammy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 14:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •