Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 57 von 57
  1. #51
    Avatar von imp
    Im Forum dabei seit
    23.11.2012
    Ort
    Ofr.
    Beiträge
    296
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Tja die Mädelz, die da auf dem Foto (Oberschenkel 2 x so dick wie die Knie), die würden vielleicht sogar in "nederlandse klompen" fliegen .

    Knippi
    Aber nur die Treppe runter...

  2. #52
    Avatar von Zemita
    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    1.051
    'Gefällt mir' gegeben
    94
    'Gefällt mir' erhalten
    81

    Standard

    Habe Vorgestern den Vapofly 4% bekommen. Laufe in einem Team einen Wald und Wiesenlaufcup (Südniedersachsencup) und als Gegenleistung für das tragen des Logos eines Mittelständigen Schweißunternehmens bekomme ich pro Saison ein paar Laufschuhe gesponsert. Der Teamchef hat bei dem Preis für den Schuh noch mal bei mir nachgefragt, ob der Adidas von letztem Jahr nicht auch gut war.
    Bin in den letzten gut acht Jahren über 22.000km gelaufen in einigen Schuhen, aber dieser ist wirklich anders. Und damit auch irgendwie gewöhnungsbedürftig. Während meine Wettkampfschuhe über die Jahre tendentiell immer härter, flacher und direkter geworden sind, ist dieser Schuh das Gegenteil. Schon beim ersten Anziehen im Wohnzimmer fühlte es sich weich und fast wolkig an.
    Dann gestern auf meiner Hausrunde, die so ziemlich alle Untergründe bietet (Schotter, Betonplatten, Wurzeltrail, Feldrand und Teer) inklusive Steigung und Gefälle, wurde deutlich wie anders dieser Schuh ist. Man tritt wie in ein Sofakissen und wird dann wie mit einer Sprungfeder herauskatapultiert. Was mich stutzig machte, was dass mir die Schnürung in 20min dreimal aufgegangen sind - stecke die Schleife immer in die Schnürung. Ob es die hohen Pflanzen durch die ich zum Teil lief war, oder die Unfähigkeit eine vernünftige Schleife zu machen bleibt offen. Die Sprengung des Schuhs ist gewohnt flach, der Stand aber ungewohnt hoch, was bei engen Kurven bei mir zu Verunsicherung führte. Bei den fünf Steigerungen hatte ich ein gutes Gefühl, dass die Kraft auch auf dem Boden ankommt, obwohl das Feedback des Abdrucks mit den Zehen weitaus undeutlicher spürbar ist.
    Als ich mir nach 5km die Sohle angeschaut habe war ich doch etwas schockiert. Im Vorfußbereich ist die Untersohle scheinbar widerstandsfähiger als hinten. Dort fehlten bereits kleine Stücke.
    Heute dann ein 5km Wettkampf auf überwiegend Radwegen und Straßen. Auch wenn ich hier schon öfter am Start war hinkt ein Vergleich der Bestzeiten über die Jahre, auf Grund von Wetterbedingungen und Form. Die 17:28 heute war auf jeden Fall keine Bestzeit. Das Laufgefühl im Schuh selbst am Wendepunkt äußerst angenehm.
    Für mich sind die Dinger die größte Innovation seit dem ich Laufschuhe kaufe. Leider wird ein „sich an die Vorteile gewöhnen“ eine für mich zu teure Angelegenheit. Denn auch die Haltbarkeit scheint ein ganz anderes Niveau zu haben und zwar ein sehr geringes. Sollte ich einen Marathon planen, wäre dieser Schuh meine erste Wahl, denn bereits nach zehn gelaufenen Kilometer habe ich den festen Glauben entwickelt weniger schnell zu ermüden, weil der Aufprall sich so viel angenehmer anfühlt, ohne dabei Vortrieb zu verlieren. Glaube versetzt ja bekanntlich Berge, aber der Preis ist auch ein Haufen Geld. Denke die anderen Schuhhersteller werden schon dabei sein das Prinzip des Schuhs unter Umgehung der Patente zu kopieren und so hoffe ich das der Wettbewerb die Preise senkt. Denn irgendwie will ich gar kein Vorteil gegenüber anderen haben, sondern einfach den besten Schuh für das Beste Ergebnis.
    Beste Grüße Z

  3. #53
    Avatar von Zaphod1
    Im Forum dabei seit
    14.02.2009
    Beiträge
    178
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Den 4% als Trailschuh zu verwenden ist natürlich ein teures Sakrileg. Dass die Sohle nicht lange hält ist bekannt und eine Folge der leichten Materialien.
    Ich empfehle dir den Nike Zoom Fly Flyknit, der gerade um ~100 Euro abverkauft wird.
    Der Schuh ist fast ident mit dem 4%, hat sogar die Carbonplatte, ist nur spürbar schwerer. Abgesehen vom Gewicht ist das Laufgefühl gleich. Dafür ist der Zoom Fly auch deutlich haltbarer, ich laufe ihn sporadisch auch im Wald.

  4. #54
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.200
    'Gefällt mir' gegeben
    1.338
    'Gefällt mir' erhalten
    840

  5. #55
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.092
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    331

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Oh, den 4% gibt es nicht mehr!

    Wer nicht kauft zur rechten Zeit
    Kriegt nicht mal das was übrig bleibt

    sondern 10% Malus.

    Knippi

  6. #56
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.382
    'Gefällt mir' gegeben
    48
    'Gefällt mir' erhalten
    93

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Gerade bestellt, soll am 3. Juli kommen.

    Was kann man wohl für Vaporfly 4% mit 45 km runter und 1 Jahr alt noch so fordern?

    ( Man muss natürlich noch berücksichtigen, dass man damit ein Stück SK-Tönsberg- Geschichte kauft, siehe Signatur )
    1500m: 4:22,74 (04.08.2017)
    3000m: 9:03,07 (09.12.2018)
    5000m: 15:54,10 (09.10.2018)

    Instagram:
    https://www.instagram.com/janvelske/

  7. #57
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    868
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Was soll man von einem Schuh halten, der 250€ kostet und der nur 250km hält? Jeder km kostet 1€!
    Ich habe gerade dieses Video gefunden:

    Vaporfly 4% carbon-fiber plate surgery after 1000 kms

    Der Typ in dem Video ist jetzt kein ganz langsamer Läufer (hat mit sub 2:45 immerhin den Zypern-Marathon 2013 und 2014 gewonnen) und scheint mit den Vaporfly 4% nach eigenen Angaben immerhin 1000 km gelaufen zu sein. Das wäre zwar immer noch teuer, aber im Grunde durchaus akzeptabel.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nike Zoom Vaporfly 4% Größe 42,5, NEU
    Von meikeh im Forum Flohmarkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.12.2018, 09:16
  2. hohe max. Herzfrequenz von Vorteil im Ausdauersport
    Von M.Weible im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 02:08
  3. Vorteil von Honig?
    Von pandomus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 13:00
  4. Nike Vaporfly
    Von Lars im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 22:29
  5. Sinn von Überdistanzläufen für Hobbyläufer?!
    Von koenig_roland im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 14:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft