Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    05.04.2018
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Bestes Training für einen 30-Minutenlauf?

    Hey, wir machen in ca. 5 Wochen einen 30-Minutenlauf, bei dem man 7050m laufen muss um die volle Punktzahl zu erreichen, also muss man ca. 14km/h rennen.
    Was wäre das effektivste Training, um dieses Ziel zu erreichen? Einfach 30 Minuten lang laufen gehen und dabei so schnell und mit konstanter Geschwindigkeit laufen wie möglich?
    Mir ist bewusst, dass es wahrscheinlich nicht möglich ist, in so kurzer Zeit eine ausreichende Ausdauer dafür aufzubauen, da ich seit ein paar Monaten auch nicht mehr trainiert habe, ich möchte es aber dennoch versuchen.

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    260
    'Gefällt mir' gegeben
    64
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Was bist du denn bisher so gelaufen auf 5000, 10.000 Metern? Für einen durchschnittlich talentierten Anfänger ist das in 5 Wochen wohl unmöglich 7000 m in 30 Minuten zu laufen. 5 Wochen sind nicht viel, da brauchst du schon eine gewisse Grundlage für ein gutes Ergebnis.

    Paar Infos zu dir wären hilfreich. Also vor allem was du bisher so gelaufen bist.

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    05.04.2018
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Mein bisheriger Rekord war 9,8 km/h auf dem Laufband auf 10km. Ja ich weiß, es wird schwierig werden (Wobei das nicht meine Maximalleistung ist, habe die Geschwindigkeit immer um ein ein Fünftel kmh gesteigert bis ich aufgehört habe.)

    Ansonsten: ich bin 18 Jahre alt, leicht untergewichtig und ca. 1,75cm groß. Beim letzten 30-Minutenlauf habe ich glaub ich 12 von 15 Punkten bekommen. Das müssten ca. 6700m entsprechen. Da hab ich aber auch schon relativ früh angefangen, dafür zu trainieren.

  4. #4
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.376
    'Gefällt mir' gegeben
    294
    'Gefällt mir' erhalten
    1.060

    Standard

    Du rennst so bald als möglich, am besten gleich morgen, genau 30 Minuten volle Pulle. Also nicht ganz, zu Beginn versuchst du eine Pace von 4:30 min/km (wat weiß ich, wieviel km/h das ist) zu halten und das läufst du konstant. Wenn du nach 20 Minuten noch Körner hast, beschleunigst du. Wenn nicht, erledigt sich das von allein. Dann berichtest du hier ausführlich. Dann, und nur dann, kann dir hier halbwegs geholfen werden.

    Mein bisheriger Rekord war 9,8 km/h auf dem Laufband auf 10km. Ja ich weiß, es wird schwierig werden (Wobei das nicht meine Maximalleistung ist, habe die Geschwindigkeit immer um ein ein Fünftel kmh gesteigert bis ich aufgehört habe.)
    Das ist so nichtssagend, als wärest du 1000 Meter geschwommen oder hättest ne Stunde Volleyball gespielt.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    260
    'Gefällt mir' gegeben
    64
    'Gefällt mir' erhalten
    109

    Standard

    Zitat Zitat von Slaki Beitrag anzeigen
    Mein bisheriger Rekord war 9,8 km/h auf dem Laufband auf 10km. Ja ich weiß, es wird schwierig werden (Wobei das nicht meine Maximalleistung ist, habe die Geschwindigkeit immer um ein ein Fünftel kmh gesteigert bis ich aufgehört habe.)

    Ansonsten: ich bin 18 Jahre alt, leicht untergewichtig und ca. 1,75cm groß. Beim letzten 30-Minutenlauf habe ich glaub ich 12 von 15 Punkten bekommen. Das müssten ca. 6700m entsprechen. Da hab ich aber auch schon relativ früh angefangen, dafür zu trainieren.
    Also wenn du wirklich 6700 m geschafft haben solltest, dann sind 7000 m in 30 Minuten sicherlich auch sehr gut möglich. Aber zu dem Lauf auf dem Laufband passt das ja überhaupt nicht. 9,8 km/h ergeben ja nicht mal einen km-Schnitt von 6:00. Für die 7 km wären 4:10 - 4:20 nötig. Das sind schon extreme Unterschiede.

    Mach es mal so wie dicke_Wade es vorgeschlagen hat. Geh am besten auf ne Laufbahn, laufe 12,5 Runden (5 km) und berichte wie lange du dafür brauchst. Damit könnten wir dann was anfangen. Aber nicht wie wild los laufen. Schon so schnell wie möglich, aber gleichmäßig.

  6. #6
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.165
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    358

    Standard

    Zitat Zitat von Slaki Beitrag anzeigen
    Beim letzten 30-Minutenlauf habe ich glaub ich 12 von 15 Punkten bekommen. Das müssten ca. 6700m entsprechen. Da hab ich aber auch schon relativ früh angefangen, dafür zu trainieren.
    Wann war das - im April 2018?

    Knippi

  7. #7
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    4.790
    'Gefällt mir' gegeben
    1.520
    'Gefällt mir' erhalten
    877

    Standard

    Warum hast du nicht einfach da weiter gemacht?

    https://forum.runnersworld.de/forum/...km-h-zu-rennen

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    20.10.2016
    Ort
    Langgöns
    Beiträge
    296
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    94

    Standard

    Dieser Lauf muss ja ein sehr überraschendes Ereignis sein, wenn er jedes Jahr aufs Neue erfolgt...

    Aber wieso jemand, der bei einer Pace von 6:00 schon die Waffen streckt und daher wohl folglich nicht gerade zu den Sportassen gehören wird, unbedingt danach trachtet, 15 Punkte zu erreichen, muss man mir mal erklären.

    Oder wird da etwa das jährliche Stöckchen rausgekramt?

    Richard
    PB 5,2 km 20:36 (Gießener Firmenlauf 2019) 10 km 43:45 (Seligenstadt 2017) Halbmarathon 1:32:50 (Aschaffenburg 2017) Marathon 3:28:27 (Düsseldorf 2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. plötzlicher Leistungsabfall beim 12-Minutenlauf
    Von jpgr22 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2015, 14:59
  2. Suche einen günstigen 2. Roller für Training und Rennen
    Von ZerberusRT im Forum Markt & Handel (neu und gebraucht) und Rollerkaufberatung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.06.2014, 12:48
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 02:56
  4. Lauf Training für einen absoluten Anfänger
    Von hk47 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 20:12
  5. HILFE! Training für einen 5000 m Lauf
    Von Kölle im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.2004, 23:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •