+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 40 von 40
  1. #26
    Avatar von TerraP
    Im Forum dabei seit
    25.11.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    265
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Zitat Zitat von stingray001 Beitrag anzeigen
    Auf den Rat des Kardiologen zu pfeiffen halte ich eher für eine sehr gewagte Ausnahme ohne eine medizinische Geschichte zu kennen. Daher kann ich auch eine umfassende Überprüfung, auch mit Atemgasanalyse, nur empfehlen. Man weiß erfährt ob das Herz und das Gesamtsystem gesund ist
    Und - ist es?

  2. #27

    Im Forum dabei seit
    01.05.2018
    Beiträge
    39
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Ja, ist es. Mit der Einschränkung, das ich zu Beginn mit 96kg noch ein recht hohes Gewicht auf die Waage gebracht habe. Daher seine Empfehlung im entsprechenden Pulsbereich zu trainieren. Ich persönlich habe damit eher positive Erfahrungen gemacht. Mag daran liegen das es auch in meinem Wohlfühlbereich liegt. DIesen kann man verlassen und deutlich besser zu werden, möchte ich aber nicht übermässig da ich eigentlich soweit zufrieden bin. Das Gewicht ist um 8kg runter und ich möchte prinzipiell erst einmal nur meinen Status Quo halten. Ich streite nicht ab das auch ich manchesmal schnellere Abschnitte laufe, mache aber bewusst kein geplantes Intervalltraining oder Fahrtspiel. Das würde mir die Lust und den Spass am Laufen und Kopf freikriegen nehmen. Des weiteren sollte der letzte Post keine Verurteilung in irgendeiner Art sein, vom Hinweis ausgenommen, das ich es tatsächlich nicht okay finde einen ärtzlichen Ratschlag als sinnfrei hinzustellen, sondern ich musste einfach feststellen, das keine allgemeingültige Aussage getroffen werden kann. Vielleicht auch deshalb, weil hier ein anderer Anspruch an den Laufsport besteht als ich ihn habe. Und vielleicht mag mein Tempo nicht schnell sein, aber ich fahre soweit gut damit, bin körperlich gesund und habe bisher meinen Spass behalten. Ich bin vielleicht nicht ehrgeizig oder verbissen genug. Vielleicht kommt das irgendwann, aber dazu habe ich neben Beruf, Familie und anderen Hobbies momentan nicht genug Antrieb. Für mich ist es ein großer Schritt gewesen, vom Nichtläufer in den letzten 2 Jahren regelmässiger Läufer zu werden mit 2 bis 3 Läufen pro Woche und meine Umfänge bis auf 14km zu steigern.

    Also nichts für ungut ans Forum, ich wollte niemanden vor den Kopf stossen.

    Gruß

  3. #28
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.908
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.281

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    @TE: Du könntest mal versuchen deine Ernährung auf Vegan umzustellen und von normalen Laufschuhen auf Barfußlaufen umzusteigen.
    Das kann ich nur empfehlen... Viele attestieren im Forum, dass man dadurch viel leistungsfähiger und beschwerdefreier läuft. Bestimmt verbessert sich dadurch auch dein Puls wieder.
    Ich finde Kohlenhydratarm viel besser.

  4. #29
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.650
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    943

    Standard

    Zitat Zitat von stingray001 Beitrag anzeigen
    Ich streite nicht ab das auch ich manchesmal schnellere Abschnitte laufe, mache aber bewusst kein geplantes Intervalltraining oder Fahrtspiel. Das würde mir die Lust und den Spass am Laufen und Kopf freikriegen nehmen.
    Lust und Spaß am Laufen ist die Grundvoraussetzung. Wie man das erreicht, da hat jeder andere Vorstellungen und Prioritäten. Nur Deine Frage ging eben mehr in Richtung "Leistung". Und da hört oft der Spaß auf.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  5. #30
    Avatar von TerraP
    Im Forum dabei seit
    25.11.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    265
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Zitat Zitat von stingray001 Beitrag anzeigen
    Des weiteren sollte der letzte Post keine Verurteilung in irgendeiner Art sein, vom Hinweis ausgenommen, das ich es tatsächlich nicht okay finde einen ärtzlichen Ratschlag als sinnfrei hinzustellen, sondern ich musste einfach feststellen, das keine allgemeingültige Aussage getroffen werden kann.
    Ja, normalerweise wird hier auch eher geraten, ärztliche Ratschläge nicht zu ignorieren.

    In Deinem Fall klang es aber auch auf mich nicht, als hättest Du ernsthafte gesundheitliche Einschränkungen. Insofern würde ich zumindest sagen: Mach Dich nicht verrückt wegen des Pulses. Wenn der mal höher geht im Sommer, dann ist es halt so. Und wenn Du das Gefühl hast, Du überanstrengst Dich, dann nimmst Du Tempo raus.

    Auf einen meiner ersten Beiträge hier im Forum (eine Frage, warum mein Puls so hoch war während eines Laufs) hat Bones mal sinngemäß geantwortet: Oh je, noch einer, dem die Pulsbremse die Freude am Laufen nimmt.

    Und da war auch etwas Wahres dran. Seitdem habe ich gelernt, zwar weiter auf den Puls zu achten, aber vor allem erst mal zu schauen, wie schnell ich laufe und wie es mir dabei geht. Fühlt sich freier und besser an. ;-)

    Ansonsten ist es vermutlich, gerade als reiner Spaß- und Gesundheitsläufer schon gut, einfach viel locker zu laufen. Also weiter so, wenn es Dir Spaß macht, ohne Sorgen um die Pace.

  6. #31
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.908
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.281

    Standard

    Zitat Zitat von stingray001 Beitrag anzeigen
    Das einzig für mich sinnhafte in den Antworten war, darauf zu hoffen das sich das Herz-Kreislauf-System anpasst und dann auch der Puls in bekanntem Rahmen wieder mitspielt.
    Nö, das war das, was dir in den Kram passte.

    Zitat Zitat von stingray001 Beitrag anzeigen
    Der Puls verdirbt mir nicht den Spass am Laufen, zumindest bisher nicht.
    Hat der Puls dir nicht das Tempo verdorben? Wenn dir langsameres Tempo genau so viel Spaß macht, warum hast du hier überhaupt gefragt?

    Zitat Zitat von stingray001 Beitrag anzeigen
    Auf den Rat des Kardiologen zu pfeiffen halte ich eher für eine sehr gewagte Ausnahme ohne eine medizinische Geschichte zu kennen.
    Wenn jemand gesund ist, braucht er zum Laufen keinen Rat eines Kardiologen. In dem Fall war dieser Rat noch dazu falsch. Wenn du krank bist, dann war es deine Schuld, wenn du das nicht erwähnt hast.

    Gruss Tommi

  7. #32
    Avatar von TerraP
    Im Forum dabei seit
    25.11.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    265
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    In dem Fall war dieser Rat noch dazu falsch. Wenn du krank bist, dann war es deine Schuld, wenn du das nicht erwähnt hast.

    Gruss Tommi
    Woher weißt Du, dass der falsch war? Ich habe eher dem Eindruck, dem Kardiologen war das Tempo zu Recht egal. Und Stingray halt irgendwann nicht mehr... Aber auch bei Steffny wird doch zum Einstieg einfach sehr lange ruhig gejoggt.

  8. #33
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.908
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.281

    Standard

    Zitat Zitat von TerraP Beitrag anzeigen
    Woher weißt Du, dass der falsch war? Ich habe eher dem Eindruck, dem Kardiologen war das Tempo zu Recht egal.
    Der Kardiologe wollte einen Puls, der den TE zum Schleichen zwang. Das halte ich für falsch. Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass der TE dadurch langsamer wird über den Sommer.

    Gruss Tommi

  9. #34

    Im Forum dabei seit
    01.05.2018
    Beiträge
    39
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Ich glaube das Thema ist soweit durch. Ich habe verstanden: mehrheitlich ist die Meinung (und das ist völlig wertfrei gemeint), das man auch mal den Puls hochjagen muss, bzw. hochhalten muss um besser zu werden bzw. unter anderen Wetterbedingungen einen Zustand zu halten. Jetzt kann ich das machen, oder auch nicht und muss mit dementsprechenden Einbussen leben. Ich werde noch einmal in mich gehen und mich fragen wieviel Ehrgeiz ich in das Laufen bringen möchte oder unbewusst schon getan habe. Vielleicht rührt daher die Ausgangsfrage.

    Ich bleibe aber dabei, nur weil man augenscheinlich bisher gesund zu sein scheint halte ich es durchaus angebracht sich mit einem Facharzt zusammenzusetzen. Dabei ist es fast egal ob ich nur langsam 4km oder 14km laufe. Ich kenne durchaus Fälle die meinten gesund zu sein und haben es teuer bezahlt. Das war es mir zumindest wert. Der Rat des niedrigen Pulses kam meines Verständnisses nach daher, das ich im optimalen Fettverbrennungsmodus laufen soll (ich möchte hier nicht diskutieren ob es diesen Bereich gibt oder nicht) um von meinem recht hohen Gewicht runterzukommen und so die Gelenke zu entlasten.

    Mir kam der Puls aber nun einmal auch als Einsteiger sehr gelegen weil ich so lange Strecken laufen konnte ohne völlig fertig zu sein. Zu schnelles lossprinten hat mir schon einmal den Laufeinstieg kaputtgemacht. Das langsame hat mit die Freude erhalten dabei zu bleiben. Vielleicht muss man nun nach 2 Jahren diesen Ansatz überdenken, zumal es keine körperlichen Einschränkungen gibt. Dazu hat mir nun diese Diskussion den Anstoß gegeben.
    Aber auch ich habe in einigen Laufbüchern immer wieder von langsamen Einstieg gelesen, und auch vor grösserer Belastung (und das ist ja subjektiv) einen Arzt zu konsultieren.

  10. #35
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.339
    'Gefällt mir' gegeben
    1.824
    'Gefällt mir' erhalten
    1.092

    Standard

    Zitat Zitat von stingray001 Beitrag anzeigen
    Ich bleibe aber dabei, nur weil man augenscheinlich bisher gesund zu sein scheint halte ich es durchaus angebracht sich mit einem Facharzt zusammenzusetzen.
    Du wärst nicht der erste der gesund zum Arzt geht und krank wieder kommt. Gute Entscheidung!

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    stingray001 (06.05.2019)

  12. #36
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.948
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    Zitat Zitat von stingray001 Beitrag anzeigen
    Der Rat des niedrigen Pulses kam meines Verständnisses nach daher, das ich im optimalen Fettverbrennungsmodus laufen soll (ich möchte hier nicht diskutieren ob es diesen Bereich gibt oder nicht)
    Warum nicht?
    Den Bereich gibt es.

    Man erreicht ihn beim Schlafen. Da wird fast nur Fett und so gut wie kein Kohlehydrat verbrannt.

    Und für Distanzen >30km sollte man auch zusehen, dass man mehr auf Fett läuft, weil die Kohlehydrate sonst irgendwann schneller ausgehen als man sie auffüllen kann.

    Aber für einen 14km-Lauf ist es komplett schnuppe, in welchem Anteil Du Fett und Kohlehydrate verbrennst. Da zählen -wenn man abnehmen will- nur die Kalorien.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  13. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    JoelH (06.05.2019), klnonni (06.05.2019), stingray001 (06.05.2019)

  14. #37
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.868
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    249

    Standard

    Zu deiner Beruhigung. Ein (zu) hoher Puls ist nicht zwingend ein Indikator für Probleme. Du kannst auch bei lockerem Lauf in niedrigem Pulsbereich einfach zusammenklappen... da muss der Puls nicht vorher unbedingt hochgehen.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MikeStar:

    JoelH (06.05.2019)

  16. #38
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.908
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.281

    Standard

    Zitat Zitat von stingray001 Beitrag anzeigen
    Ich werde noch einmal in mich gehen und mich fragen wieviel Ehrgeiz ich in das Laufen bringen möchte oder unbewusst schon getan habe. Vielleicht rührt daher die Ausgangsfrage.
    Es gibt drölfzig Gründe, warum man läuft. Man kann es mit mehr oder weniger Ehrgeiz tun. Man kann auch einfach nur der Freude willen laufen (ich glaube, die Mehrheit der "Jogger" tun das auch und kommen überhaupt nicht auf die Idee, sich in ein Laufforum einzuloggen ). Das ist jedem seine Entscheidung und gut so.

    Zitat Zitat von stingray001 Beitrag anzeigen
    Ich bleibe aber dabei, nur weil man augenscheinlich bisher gesund zu sein scheint halte ich es durchaus angebracht sich mit einem Facharzt zusammenzusetzen. Dabei ist es fast egal ob ich nur langsam 4km oder 14km laufe. Ich kenne durchaus Fälle die meinten gesund zu sein und haben es teuer bezahlt. Das war es mir zumindest wert.
    Das war doch gar nicht die Ausgangsfrage und ist auch ein völlig anderes Thema. Ich zitiere mich:

    Wenn jemand gesund ist, braucht er zum Laufen keinen Rat eines Kardiologen.
    Ich schrub nicht, "gesund zu sein scheint", "meint, gesund zu sein" etc. Wen jemand gesund ist, dann gehe ich davon aus, dass dies ärztlich bestätigt wurde. Von der Tatsache mal abgesehen, dass ein Arzt immer was finden kann, wenn er nur will.

    Zitat Zitat von stingray001 Beitrag anzeigen
    Mir kam der Puls aber nun einmal auch als Einsteiger sehr gelegen weil ich so lange Strecken laufen konnte ohne völlig fertig zu sein. Zu schnelles lossprinten hat mir schon einmal den Laufeinstieg kaputtgemacht. Das langsame hat mit die Freude erhalten dabei zu bleiben.
    Das ist doch wieder etwas ganz anderes, als das, worüber weiter oben diskutiert wurde.

    Zitat Zitat von stingray001 Beitrag anzeigen
    Der Rat des niedrigen Pulses kam meines Verständnisses nach daher, das ich im optimalen Fettverbrennungsmodus laufen soll (ich möchte hier nicht diskutieren ob es diesen Bereich gibt oder nicht) um von meinem recht hohen Gewicht runterzukommen und so die Gelenke zu entlasten.
    Da gibs auch nichts zu diskutieren, wenn man hier einfach mal nachliest: www.dr-moosburger.at/pub/pub031.pdf

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  17. #39
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.650
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    943

    Standard

    Wie ist das eigentlich so im Umgang mit den Mädels? Wenn der Puls hochgeht, abbrechen und langsam weggehen?
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    IamTheDj (06.05.2019), JoelH (06.05.2019)

  19. #40
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.908
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.281

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Wie ist das eigentlich so im Umgang mit den Mädels? Wenn der Puls hochgeht, abbrechen und langsam weggehen?
    Schnaufometer befragen Ich hab früher zum hohen Puls auch immer hyperventiliert. Hab demzufolge kaum ein Wort rausbekommen, also war dann langsam weggehen angesagt


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Trainingsplanung für den Sommer
    Von mitha im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.05.2016, 00:07
  2. Trainingsplan verändern oder beibehalten?
    Von HannibalForKing im Forum Trainingspläne
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2015, 16:27
  3. Sommer(kick)biathlon 2014 in den fränkischen Haßbergen !
    Von Tretrofabrik im Forum Veranstaltungen, Rennen & Rennserien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2014, 17:45
  4. Lange Läufe beibehalten ?
    Von Heiler im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 23:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •