+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 37
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    21.04.2019
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard Neue Laufuhr...aber welche?

    Hallo Community,

    nach ca. 13 Jahren verlässt mich so langsam meine gute alte FR205 und es wird Zeit für einen neuen Trainingsbegleiter...und das nachdem ich nach längerer Abstinenz wieder mit regelmäßigem Training einsteigen will. Erste Recherchen zeigen: So einfach/übersichtlich wie damals ist es nicht mehr, eine Laufuhr auszuwählen. Vielleicht könnt ihr mir hier Empfehlungen und Anregungen geben, so dass ich zwei, drei Modelle finde, aus denen ich wählen kann.

    Meine neue Laufuhr sollte maximal um die 150 EUR kosten (+/-), GPS besitzen, zumindest die drei Datenfelder Pace/Gesamtzeit/Distanz anzeigen oder im Idealfall frei konfigurierbar sein.

    Mit Herzfrequenzmessern (Brustband) wurde ich nie warm! Auch nach einem längeren Versuch mit einer FR305 fühlte ich mich eingeschnürrt und gehemmt. Die neue Messmöglichkeit am Handgelenk wäre einen Versuch wert, ist aber kein muss. Bislang gings immer ohne! Ein Brustgurt scheidet definitiv aus!

    Scheinbar können heutige "Laufuhren" auch Nachrichten empfangen, Anrufe entgegennehmen und der Welt zeigen, dass ich gerade mal nicht ganz faul bin. Das brauche ich nicht! Die einzige Nebenbeschäftigung beim Laufen ist Musik hören und mehr nicht.

    Spontan bin ich auf die Garmin FR 35 und FR 325 gestoßen, die schon beide mehr können, als sie müssen. Wie sind eure Erfahrungen mit diesen Modellen? Welche Alternativen hätte ihr in petto? ...schließlich gibt es ja mittlerweile mehr als nur Garmin, Suunto und Polar.

    Ich freue mich auf eure Anregungen und Tipps

    Gruß
    DonAlfonso

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von DonAlfonso:

    DrProf (21.04.2019)

  3. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.185
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    362

    Standard

    Zitat Zitat von DonAlfonso Beitrag anzeigen
    .....die schon beide mehr können, als sie müssen.
    Na ist doch prima. Mir fiele da noch ein Vergleich ein, aber das lasse ich lieber .

    Knippi

  4. #3
    Avatar von running_werner
    Im Forum dabei seit
    07.03.2013
    Beiträge
    267
    'Gefällt mir' gegeben
    90
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    an dem Punkt war ich vor zwei Jahren auch...
    Ich nutze auch kein Smartphone und wollte den ganzen Kram nicht haben.
    Ich habe mich dann für den Forerunner 230 entschieden, der kann auch mehr als ich brauche, aber ansonsten alles top...
    gibt es auch als Handgelenksmess-Version, 235...

  5. #4

    Im Forum dabei seit
    05.05.2014
    Ort
    Jena
    Beiträge
    114
    'Gefällt mir' gegeben
    40
    'Gefällt mir' erhalten
    39

    Standard

    Ich habe aufgrund deines Anfoderungsprofils einen ungewöhnlichen Vorschlag:

    https://www.amazon.de/gp/offer-listi...condition=used

    Die alte 310XT von Garmin mag aus heutiger Sicht total alt und klobig wirken, was die GPS-Genauigkeit angeht, muss sie sich aber absolut nicht verstecken. Habe bei verlinktem Anbieter vor gut anderthalb Jahren ein gebrauchtes Modell erstanden - war in gutem Zustand, Gebrauchsspuren minimal. Bei dem Preis kann man meiner Meinung nach nicht total viel falsch machen. Brustgurt kannste ja beiseite legen, Handgelenkmessung hat dieses alte Modell natürlich nicht.
    16.08.17
    Stundenlauf 16581m (10km Durchgangszeit ~36:0x)


  6. #5
    Avatar von TerraP
    Im Forum dabei seit
    25.11.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    263
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Glaube, die Polar M430 ist noch recht beliebt (such mal hier im Forum) und liegt in Deiner Preisspanne.

  7. #6

    Im Forum dabei seit
    21.04.2019
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Vielen Dank schon mal für eure Tipps!

    @running werner
    Den 235 hatte ich in meinem Eröffnungspost gemeint, auch wenn ich 325 geschrieben habe...wieso auch immer. Sorry!

    @Tolgrim
    An das Modell kann ich mich noch gut erinnern. Das wäre durchaus eine Alternative. Das es ein riesen Trümmer ist, wäre für mich ja nicht ungewohnt. Hätte auch nicht gedacht, dass es den noch gibt.

    @Terra
    Den Polar gucke ich mir mal genauer an. Ist ja scheinbar eine Liga mit den o.g. FR Modellen.

    Was haltet ihr bspw. von den Laufuhren von Tomtom wie Runner GPS oder Runner 3 GPS? Ich war überrascht, dass die mittlerweile auch Laufuhren vertreiben.

  8. #7
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.757
    'Gefällt mir' gegeben
    1.611
    'Gefällt mir' erhalten
    2.415

    Standard

    Zitat Zitat von DonAlfonso Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr bspw. von den Laufuhren von Tomtom wie Runner GPS oder Runner 3 GPS? Ich war überrascht, dass die mittlerweile auch Laufuhren vertreiben.
    Tomtom geht aus dem Markt wieder raus. Im Moment werden die Teile abverkauft, die Server laufen ebenfalls - noch. Wenn Du eine Uhr für viele Jahre suchst, ist es die falsche Marke.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    DonAlfonso (24.04.2019)

  10. #8

    Im Forum dabei seit
    21.04.2019
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Ok, dann ist Tomtom raus! Das eine neue Uhr auch so alt wird, wie meine alte, ist zwar unwahrscheinlich, ich will mir aber auch nicht alle zwei, drei Jahre eine neue Uhr kaufen müssen, weil die Funktionalität eingeschränkt wird.

    Auch wenn man meinen Eröffnungspost anders lesen kann, ich schätze durchaus technischer Spielereien. Die waren seinerzeit auch ein Grund für die FR205. Habe die Auswertung immer gerne in SportsTrack vorgenommen. Die Version 2.x hat mir da genügt. Auch hierfür werde ich nach was neuem suchen müssen (runtastic?). Ist aber ein anderes Thema.

    Das Handy ist tatsächlich mein Laufbegleiter. Aber nur als besserer Musikspieler!

  11. #9
    Experte in eigentlich eh alles ... Avatar von IamTheDj
    Im Forum dabei seit
    23.04.2008
    Ort
    Gratkorn (AUT)
    Beiträge
    522
    'Gefällt mir' gegeben
    158
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Zitat Zitat von DonAlfonso Beitrag anzeigen
    Ok, dann ist Tomtom raus! Das eine neue Uhr auch so alt wird, wie meine alte, ist zwar unwahrscheinlich, ich will mir aber auch nicht alle zwei, drei Jahre eine neue Uhr kaufen müssen, weil die Funktionalität eingeschränkt wird.

    Auch wenn man meinen Eröffnungspost anders lesen kann, ich schätze durchaus technischer Spielereien. Die waren seinerzeit auch ein Grund für die FR205. Habe die Auswertung immer gerne in SportsTrack vorgenommen. Die Version 2.x hat mir da genügt. Auch hierfür werde ich nach was neuem suchen müssen (runtastic?). Ist aber ein anderes Thema.

    Das Handy ist tatsächlich mein Laufbegleiter. Aber nur als besserer Musikspieler!
    Runalyze! Gibt auch schon ein Thema dazu.



    10k: 47:21 (04/2019) | HM 1:46:29 (05/2019)

  12. #10

    Im Forum dabei seit
    25.01.2018
    Beiträge
    87
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Tomtom geht aus dem Markt wieder raus. Im Moment werden die Teile abverkauft, die Server laufen ebenfalls - noch. Wenn Du eine Uhr für viele Jahre suchst, ist es die falsche Marke.
    Moin,

    gibt es dazu offizielle Informionen?

  13. #11
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.757
    'Gefällt mir' gegeben
    1.611
    'Gefällt mir' erhalten
    2.415

    Standard

    https://corporate.tomtom.com/news-re...easeID=1042115

    Ja, nicht eindeutig formuliert und 1,5 Jahre her...

    Aber mal die Fakten:
    https://www.tomtom.com/de_de/sports/

    Mal runterscrollen:

    "nicht mehr verfügbar"
    "nicht mehr verfügbar"
    ...

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  14. #12

    Im Forum dabei seit
    25.01.2018
    Beiträge
    87
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Ah okay. Danke für den Hinweis. Konkret sehe ich noch keinen Handlungsbedarf bei mir zu Handeln und mich von meiner Runner 3 zu trennen.

    Wenn es denn dann so weit ist, gehe ich in Richtung Garmin 25 - denke ich - weil mehr als ein Streckenaufzeichner und Pace-Schreiber brauche ich nicht.

    Und die "GarminConnect-Platform" soll ja auch ganz nett sein.

  15. #13
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    800
    'Gefällt mir' gegeben
    591
    'Gefällt mir' erhalten
    197

    Standard

    Ich hab eine Forerunner 35 - bin sehr zufrieden. Aber die Pulsmessung am Handgelenk kannst du getrost vergessen - gilt aber wohl nicht nur für dieses Modell sondern die Technologie ist wohl noch nicht ausgereift. Wenn es kalt ist, sind die Werte meist völlig daneben, ab und zu passen sie, dann wieder nicht....
    Brustgurt ist unumgänglich für eine sinnvolle Pulsmessung.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bernd79:

    DonAlfonso (24.04.2019)

  17. #14

    Im Forum dabei seit
    21.04.2019
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd79 Beitrag anzeigen
    Ich hab eine Forerunner 35 - bin sehr zufrieden. Aber die Pulsmessung am Handgelenk kannst du getrost vergessen
    Das deckt sich ziemlich mit üblichen Rezensionen, die ich zur Uhr gefunden habe. Also hake ich die Pulsmessung wohl auch ab. Lieber keine Daten, als sich nach falschen richten!

    Wie sind deine Eindrücke von der Haltbarkeit? Insbesondere das Armband mit seiner Befestigung wurde massiv kritisiert. Sicher, ich will die Uhr nicht als Alltagsuhr, sondern trage sie nur zum Laufen, trotzdem haben mich die Bilder da doch sehr abgeschreckt. Deshalb favorisiere ich derzeit den FR 235/230. Der 310 ist aber noch nicht vom Tisch!

    Vielleicht kannst du meine Zweifel zerstreuen.

    Achso...Pulsgurt scheidet aus! Dann lieber weiter nach Gefühl, auch wenn es nicht ideal ist.

  18. #15
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    697
    'Gefällt mir' gegeben
    220
    'Gefällt mir' erhalten
    240

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd79 Beitrag anzeigen
    ... Aber die Pulsmessung am Handgelenk kannst du getrost vergessen - gilt aber wohl nicht nur für dieses Modell sondern die Technologie ist wohl noch nicht ausgereift. ...
    ...das kann ich nicht bestätigen. Bei mir funktioniert diese erstaunlich zuverlässig und (seit Jahren) auch über verschiedene Geräte/Hersteller hinweg! Aktuell nutze ich eine Garmin FR645! Ist wohl eher "Menschen"- und nicht "Geräte"-abhängig

    @DonAlfonso: Ich würde mir an deiner Stelle vielleicht noch die Garmin Vivoactive 3 mit Musik anschauen. Ja, ist etwas teurer, aber du musst kein Telefon zum Musik-Hören mehr mitschleppen. Das habe ich seinerzeit als echte "Befreiung" empfunden!

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    RalphW (24.04.2019)

  20. #16
    Avatar von RalphW
    Im Forum dabei seit
    20.04.2019
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    ...das kann ich nicht bestätigen. Bei mir funktioniert diese erstaunlich zuverlässig und (seit Jahren) auch über verschiedene Geräte/Hersteller hinweg! Aktuell nutze ich eine Garmin FR645!
    Kann ich bei mir auch bestätigen. Es gibt Leute, da funktioniert diese Messung physiologie bedingt (?) aber einfach nicht zufriedenstellend und andere, bei denen es relativ gut funktioniert. Ich denke, dass neben der Hautfarbe auch der Blutdruck und das Kapillarsystem Einfluss auf diese Messmethode haben dürfte.
    Was halt in vielen Fällen fehlerträchtig ist, sind statische Übungen (Krafttraining) und Intervalltraining. Bei ersterem dürfte aber die Pulsmessung sowieso eine eher untergeordnete Rolle spielen, beim Intervalltraining ziehe ich dann hingegen doch einen herkömmlichen Pulsgurt vor (da ist die optische Messung auch bei mir zu träge). Bei normalen Laufrunden sind die Messungen bei mir aber recht stimmig -> ich habe eine Zeit lang Vergleichsmessungen (Pulsgurt vs. optische Messung) gemacht und die Pulskurven waren fast immer 100% stimmig (zumindest mit den aktuellen optisch messenden Uhren und HR-Bändern).

  21. #17
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    697
    'Gefällt mir' gegeben
    220
    'Gefällt mir' erhalten
    240

    Standard

    Intervalle nach Puls zu steuern, erachte ich für mich als nicht zielführend. Die laufe ich nach Pace - den Puls schaue ich mir (bestenfalls) hinterher an!

    Zitat Zitat von RalphW Beitrag anzeigen
    ....bei normalen Laufrunden sind die Messungen bei mir aber recht stimmig -> ich habe eine Zeit lang Vergleichsmessungen (Pulsgurt vs. optische Messung) gemacht und die Pulskurven waren fast immer 100% stimmig (zumindest mit den aktuellen optisch messenden Uhren und HR-Bändern).

    Das kann ich bestätigen!

  22. #18
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.757
    'Gefällt mir' gegeben
    1.611
    'Gefällt mir' erhalten
    2.415

    Standard

    Zitat Zitat von RalphW Beitrag anzeigen
    Was halt in vielen Fällen fehlerträchtig ist, sind statische Übungen (Krafttraining) und Intervalltraining.
    Worin unterscheidet sich Intervalltraining für den Pulsmesser von "normalem" Training? Es gibt eine ziemlich gut vorhersagbare Pulskurve, hier sieht man also sehr gut, wenn die Pulsmessung nicht wirklich funktioniert, bei "normalen" Trainings fallen falsche Pulsmessungen hingegen nur in krassen Fällen auf, gerade wenn einfach nur minutenlang der letzte sicher gemessene Wert angezeigt wird, dann passt das ja fast immer halbwegs...

    Zu Deutsch: Wenn bei Dir die optische Messung bei Intervallen versagt, wird sie es auch viel öfter als Du denkst bei normalen Läufen tun, nur lässt sich das gut kaschieren.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    klnonni (24.04.2019)

  24. #19
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.273
    'Gefällt mir' gegeben
    1.073
    'Gefällt mir' erhalten
    359

    Standard

    Zitat Zitat von RalphW Beitrag anzeigen
    Es gibt Leute, da funktioniert diese Messung physiologie bedingt (?) aber einfach nicht zufriedenstellend und andere, bei denen es relativ gut funktioniert.
    So ist es hängt immer vom Einzelfall ab.
    Bei mir klappt opt. Pulsmessung super - bei meiner Frau üerhaupt nicht...

    Zitat Zitat von RalphW Beitrag anzeigen
    Was halt in vielen Fällen fehlerträchtig ist, sind statische Übungen (Krafttraining) und Intervalltraining. Bei ersterem dürfte aber die Pulsmessung sowieso eine eher untergeordnete Rolle spielen, beim Intervalltraining ziehe ich dann hingegen doch einen herkömmlichen Pulsgurt vor (da ist die optische Messung auch bei mir zu träge).
    Wieso sollte die opt. Pulsmessung - wenn sie denn funktioniert - bei Intervallen versagen?
    Bei mir sehe ich keinen Unterschied zwischen gleichmäßigem Training und Intervalltraining - dass dürfte dem Pulsmesser schnuppe sein warum mein Puls steigt. Entweder sie misst richtig oder sie misst Mist.

    Schliesse mich da ruca an, vermutlich funktioniert die Pulsmessung auch ausserhalb der Intervalle nicht - es fällt bloß nicht auf.
    Kleiner Tip, hatte am Anfang bei der opt. Pulsmessung bei Sprints oder Intervallen auch Ausreisser in der Aufzeichnung bis ich das Armband fester gezogen hatte, dann klappte es prima.

    Zitat Zitat von RalphW Beitrag anzeigen
    Bei normalen Laufrunden sind die Messungen bei mir aber recht stimmig -> ich habe eine Zeit lang Vergleichsmessungen (Pulsgurt vs. optische Messung) gemacht und die Pulskurven waren fast immer 100% stimmig (zumindest mit den aktuellen optisch messenden Uhren und HR-Bändern).
    +1

    Solche doppelten Messungen, zeitgleich mit Gurt und opt. Messung habe ich auch durchgeführt und beide Pulsverläufe waren bei mir nahezu deckungsgleich ( auch wärend der Intervalle !)

    Ich muss aber Bernd79 recht geben,
    die Technologie der opt. Pulsmessung ist wohl wirklich noch nicht ausgereift, wenn dessen Funktion so stark von den anatomischen Eigenarten des Benutzers abhängt wie es zur Zeit wohl noch ist.
    Vor allem scheinen die Hersteller selbst wohl nicht zu wissen warum es bei manchen funktioniert und bei anderen nicht.

  25. #20
    Avatar von RalphW
    Im Forum dabei seit
    20.04.2019
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Worin unterscheidet sich Intervalltraining für den Pulsmesser von "normalem" Training? Es gibt eine ziemlich gut vorhersagbare Pulskurve, hier sieht man also sehr gut, wenn die Pulsmessung nicht wirklich funktioniert, bei "normalen" Trainings fallen falsche Pulsmessungen hingegen nur in krassen Fällen auf, gerade wenn einfach nur minutenlang der letzte sicher gemessene Wert angezeigt wird, dann passt das ja fast immer halbwegs...

    Zu Deutsch: Wenn bei Dir die optische Messung bei Intervallen versagt, wird sie es auch viel öfter als Du denkst bei normalen Läufen tun, nur lässt sich das gut kaschieren.
    Nun, man sollte sich den Eigenschaften seiner verwendeten Werkzeuge nach Möglichkeit immer bewusst sein.

    Bei der optischen Puls-Messung bedeutet das, dass man eine gewisse systembedingte Trägheit bei der Messung miteinbeziehen sollte. Demnach macht es einen Unterschied, ob ich meine abendliche Laufrunde laufe, die einen eher statischen Pulsverlauf (Anstieg) aufweist, oder ein Intervalltraining oder gar einen Wettkampf bestreite, wo die Pulsbereiche schon mal mächtig und vor allem sprunghaft variieren können.

    Daher nutze ich unterschiedliche Messmethoden, je nachdem, welche Tätigkeit gerade ansteht und ob eine Pulsmessung für mich in dem Zusammenhang überhaupt wichtig ist (den Bohrschlaghammer verwendet man ja auch meistens dann, wenn man ihn benötigt, manchmal ist eine kleine Schlagbohrmaschine die bessere Wahl ).

    So wie ich Dich verstanden habe, liegen wir da gar nicht so weit auseinander, nur was die Anforderungerprofile betrifft, scheinst Du generell mehr Akkuratheit zu fordern. Mir hingegen langt es, bei manchen Trainings die HF-Zonen im Auge zu behalten. Und da taugt der in meiner Laufuhr integrierte optische Pulsmesser allemal.

    Hier mal ein Vergleich, Scosche Rhythm+ basierte Messung (relativ weit oben am Unterarm getragen) vs. herkömmliche ANT+ basierte HRM-RUN Gurt Messung. Große Unterschiede kann ich da wirklich nicht erkennen, zumindest keine, die für mich bei dieser Art Training relevant wären. Beim Radtraining (sehr oft Tempospielchen) verwende ich hingegen grundsätzlich den altbewährten Pulsgurt.

    Name:  FR620_Spark3_2_2.png
Hits: 501
Größe:  141,7 KB

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RalphW:

    DonAlfonso (24.04.2019)

  27. #21
    Avatar von RalphW
    Im Forum dabei seit
    20.04.2019
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Intervalle nach Puls zu steuern, erachte ich für mich als nicht zielführend. Die laufe ich nach Pace - den Puls schaue ich mir (bestenfalls) hinterher an!
    Stimmt, wenn ich beim Lauftraining Intervalle einbinde, dann schaue ich eigentlich auch nicht auf die Pulsuhr, sondern versuche den angesetzten Intervall entsprechend durchzurennen. Beim Radtraining sieht das aber bei mir dann doch etwas anders aus, wobei hierbei aber mittlerweile eher die Werte des Leistungsmessers im Blickpunkt stehen.

  28. #22
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.757
    'Gefällt mir' gegeben
    1.611
    'Gefällt mir' erhalten
    2.415

    Standard

    Naja, Trägheit heißt ja nur langsamere Reaktion, ggfs. dazu noch ein wenig mehr Glättung, das würde ich nicht als „fehlerträchtig bei Intervallen“ bezeichnen. Mir ging es um Fälle, bei denen bei Intervallen Unsinn angezeigt wird, da wird es (eher unbemerkt) bei den restlichen Läufen genauso sein.

  29. #23
    Avatar von RalphW
    Im Forum dabei seit
    20.04.2019
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Naja, Trägheit heißt ja nur langsamere Reaktion, ggfs. dazu noch ein wenig mehr Glättung, das würde ich nicht als „fehlerträchtig bei Intervallen“ bezeichnen. Mir ging es um Fälle, bei denen bei Intervallen Unsinn angezeigt wird, da wird es (eher unbemerkt) bei dem restlichen Läufen genauso sein.
    Wenn die Spitzen aufgrund der Trägheit weggelättet (= gefltert) werden, dann taugt die Messmethode für diesen speziellen Fall nicht! Das meinte ich, ich glaube, soweit liegen wir da gar nicht auseinander.

    Insofern rudere ich gerne ein klein wenig zurück, die optische Messung ist für bestimmte Anwendungsprofile geeignet, sofern der Sportler damit kompatibel ist. Es macht aber natürlich rein physikalisch schon einen Unterschied, ob man die HF direkt an der Quelle elektrisch abnimmt oder relativ entfernt an der Hand, quasi aus dem Blutfluss, den das Herz durch den Körper pumpt.

    Mal auf einen entsprechenden Artikel von Suunto verweisend: https://www.suunto.com/de-de/Content...issen-sollten/

  30. #24
    Avatar von RalphW
    Im Forum dabei seit
    20.04.2019
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    So ist es hängt immer vom Einzelfall ab.
    Bei mir klappt opt. Pulsmessung super - bei meiner Frau üerhaupt nicht...

    Wieso sollte die opt. Pulsmessung - wenn sie denn funktioniert - bei Intervallen versagen?
    Bei mir sehe ich keinen Unterschied zwischen gleichmäßigem Training und Intervalltraining - dass dürfte dem Pulsmesser schnuppe sein warum mein Puls steigt. Entweder sie misst richtig oder sie misst Mist.

    Schliesse mich da ruca an, vermutlich funktioniert die Pulsmessung auch ausserhalb der Intervalle nicht - es fällt bloß nicht auf.
    Kleiner Tip, hatte am Anfang bei der opt. Pulsmessung bei Sprints oder Intervallen auch Ausreisser in der Aufzeichnung bis ich das Armband fester gezogen hatte, dann klappte es prima.
    Auch hier verweise ich der Einfachheit halber noch einmal auf einen Artikel von Suunto: https://www.suunto.com/de-de/Content...issen-sollten/

    Meine Scosche trage ich relativ weit oben am Unterarm (quasi ohne Luft), viel optimieren kann ich da vom Sitz des Armgurtes nicht mehr Zwischen Scosche und Fenix 5 Messungen bestehen aber auch keine großen Unterschiede (nur beim Radfahren, wenn die Handgelenke stark angewinkelt sind, erzeugt die Fenix gerne mal größere Fehlmessungen, da ziehe ich aber eh den Brustgurt vor).

  31. #25
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.757
    'Gefällt mir' gegeben
    1.611
    'Gefällt mir' erhalten
    2.415

    Standard

    Zitat Zitat von RalphW Beitrag anzeigen
    Wenn die Spitzen aufgrund der Trägheit weggelättet (= gefltert) werden, dann taugt die Messmethode für diesen speziellen Fall nicht! Das meinte ich, ich glaube, soweit liegen wir da gar nicht auseinander.
    Jupp, das stimmt.

    Du gehst von der optischen Pulsmessung aus, die so funktioniert, wie sie soll und auch in diesem Zustand für "schnelle Lastwechsel" nicht so gut geeignet ist wie andere Methoden.

    Ich von der optischen Pulsmessung, die manchmal plausible Werte, manchmal fragwürdige Werte und manchmal schlichtweg falsche Werte anzeigt.

    Hätte ich mit optischer Pulsmessung solche Kurven wie Du auf Deiner Grafik, würde ich keinen Brustgurt mehr tragen. Ich laufe Intervalle nur nach Pace und schaue mir hinterher interessiert an, wo der Puls gelandet ist.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    RalphW (25.04.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Laufuhr konkret?
    Von Der Unbeugsame im Forum Laufuhren
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.02.2019, 10:39
  2. Welche Laufuhr....
    Von Silberstein83 im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.06.2014, 17:49
  3. Neue Laufschuhe, aber welche?
    Von mihapsk im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.12.2013, 16:05
  4. Neue Pulsuhr, aber welche? (Vorgänger FR305)
    Von Rettungshelfer im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 22:04
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 19:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •