Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    27.04.2019
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Runnersworld Trainingspläne nur bis Woche 2

    Hi,

    Bin stiller Mitleser, aber das Problem wurde hier bisher noch nicht aufgegriffen, deshalb möchte ich mich zu Wort melden.

    Die Trainingspläne auf Runnersworld sind ursprünglich für 8-12 Wochen konzipiert (5 u. 10km) zeigen aber nur noch 2 Trainingswochen an, muss man jetzt für die Pläne zahlen?
    Konnte mit den Plänen gute Fortschritte erzielen es wäre schade nicht mehr auf diese zugreifen zu können.

    MfG

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.198
    'Gefällt mir' gegeben
    359
    'Gefällt mir' erhalten
    768

    Standard

    "Unten finden Sie beispielhaft die ersten beiden Wochen des Trainingsplans. Den kompletten Plan inklusive wichtiger Trainingshinweise können Sie für 9,90 Euro als PDF-Druckversion kaufen. Zum Kauf und Download werden Sie dazu auf unsere Partnerseite menshealth.de weitergeleitet."

    https://www.runnersworld.de/training...ten.262303.htm

    Tja, da möchten die von RW tatsächlich Geld verdienen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    27.04.2019
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ha ja war abzuwarten, dass auch hier der Kapitalismus zuschlagen wird.

    Der Preis ist dennoch zu verkraften.
    Danke dir für die schnelle Antwort!

    MfG

  4. #4
    Avatar von ickehier
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    116
    'Gefällt mir' gegeben
    53
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Zitat Zitat von Dude777 Beitrag anzeigen
    Der Preis ist dennoch zu verkraften.
    Finde ich nicht. Besser als die vielen kostenlos verfügbaren Trainingspläne sind die nicht. Man erfährt ja vor dem Kauf nicht einmal welches Leistungsniveau man schon erreicht haben muss.
    Viele Grüsse
    Robert

  5. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ickehier:

    hbef (28.04.2019), Rauchzeichen (29.04.2019), RunningPotatoe (29.04.2019)

  6. #5

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    163
    'Gefällt mir' gegeben
    94
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Also wenn das tatsächlich die gleichen Trainingspläne wie vorher sind (sieht auf den ersten Blick zumindest so aus) und da nicht noch zusätzliche Informationen, Tipps etc. integriert wurden, sind die 9,99€ imo viel zu viel. Das sind absolute 0815-Pläne. Da würde ich keinen Cent für ausgeben. Wenn da für die neue Bezahlversion substanziell dran gearbeitet wurde, will ich nichts gesagt haben.
    400m (Training): 56,7 (März 2019)
    1000m (Training): 2:56 (November 2018)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 17:58 (August 2018)
    10KM: 36:34 (April 2019)

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    RunningPotatoe (29.04.2019)

  8. #6
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.076
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    456

    Standard

    Der LäuferCoach (hier ein beliebig konfiguriertes Beispiel) ist derzeit noch kostenlos. Fragt sich nur, wie lange noch …

  9. #7
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    4.481
    'Gefällt mir' gegeben
    1.348
    'Gefällt mir' erhalten
    788

    Standard

    Zitat Zitat von Dude777 Beitrag anzeigen
    Ha ja war abzuwarten, dass auch hier der Kapitalismus zuschlagen wird.

    Der Preis ist dennoch zu verkraften.
    Danke dir für die schnelle Antwort!

    MfG
    Na ja, man mag mich für altmodisch halten. Aber 10€ für einen Einmalplan zum selbst ausdrucken? Also da kauf ich mir doch lieber für das doppelte Geld ein gescheites Buch aus dem ich auch noch in vielen Jahren Informationen ziehen kann. Wo unter Umständen Pläne von 5k - M drin sind für jede gängige Zielzeit. Wo nicht nur der Plan zu finden ist, sondern auch das "Warum" der Plan so ist wie er ist. usw. usw.

  10. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Bantonio (30.04.2019), hbef (29.04.2019), K.P. (29.04.2019), ruca (29.04.2019), todmirror (05.05.2019)

  11. #8
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.198
    'Gefällt mir' gegeben
    359
    'Gefällt mir' erhalten
    768

    Standard

    Zitat Zitat von Britta Beitrag anzeigen
    .....,
    wir haben uns entschieden, die Trainingspläne in Zukunft eben nicht mehr kostenlos anzubieten, weil sie aus unserer Sicht den Läufern einen hohen Mehrwert bieten. Tausende Läufer haben mit unseren Plänen erfolgreich trainiert. 10 Euro halten wir für total gerechtfertigt, im Vergleich zu anderen Kosten in einer Halbmarathonvorbereitung wie Schuhe, Klamotten, Uhr und Startgebühr ist das wirklich ein kleiner Betrag. Nichtsdestotrotz: Wenn dir der Preis zu hoch erscheint, steht es dir natürlich frei, einen anderen kostenlosen Plan zu verwenden.
    Sportliche Grüße
    Britta
    .....
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  12. #9
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.076
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    456

    Standard

    Ich habe den Beitrag von Britta an jener Stelle kommentiert. Da das dort aber moderiert wird und heute Feiertag ist, möchte ich bei der Freischaltung - kostenlos! - helfen und kopiere meine Antwort daher hier noch einmal:

    Zitat Zitat von RunningPotatoe
    Diese Argumentation finde ich - offen gestanden - einigermaßen frech. Dass der Preis in vernünftigem Verhältnis zu eurem Aufwand für die Erstellung (vor 20 Jahren ?) und die laufende Präsentation (Webhosting etc.) der Pläne stehen muss, sehe ich sofort ein. Und ein paar Prozent Reingewinn gerne auch noch. Aber das Argument "Für andere Sachen gebt ihr doch auch Geld aus" geht mal gar nicht.

    Aber o.k., du hast den Ausweg aus dieser Misere ja schon skizziert.

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Rauchzeichen (01.05.2019)

  14. #10
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.384
    'Gefällt mir' gegeben
    1.484
    'Gefällt mir' erhalten
    2.211

    Standard

    Ich frage mich jetzt, ob und wie lange der Betreiber dieser Website folgende Aussagen in seinem eigenen Forum toleriert:

    Madig machen: "Der kostenpflichtige Plan von dieser Seite ist sein Geld nicht wert"

    Hinweis auf kostenlose Alternative: "Nimm statt diesem Plan folgenden kostenlosen Plan ... der ist viel besser"

    Hinweis auf direkte Kokurrenz: "Nimm statt diesem Plan folgenden kostenpflichten Plan ... der ist viel besser"

    Hinweis auf kostenpflichtige aber im Endeffekt oft günstigere Alternative: "Kauf Dir stattdessen Buch XY, darin hast Du nicht einen sondern dutzende
    Pläne, auch für die Zukunft"

    Genauere Informationen über die Inhalte des Plans oder Hinweise wo man sie (im Original oder modifziert bzw. extrem ähnlich) im Netz findet... (genau sowas verkneife ich mir aktuell).

    Forenmitglieder, die eigene Pläne sei es kostenpflichtig oder kostenlos anbieten und darauf auch hinweisen.

    Auf einmal sind nämlich verdammt viele direkte und indirekte Konkurrenten entstanden. Solange die Pläne kostenlos waren, hielt ich das für unkritisch, jetzt wo direkt Geld damit verdient werden soll, ist das schon eine ganz andere Hausnummer...

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    RunningPotatoe (01.05.2019)

  16. #11
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.076
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    456

    Standard

    Zum Glück muss ja der Forenbetreiber mindestens abwägen zwischen den Einnahmen aus dem Trainingsplanverkauf und den von uns Forenmitgliedern und unserem Verbleib generierten Werbeeinnahmen. Ich hoffe mal, dass da die Vernunft auch weiterhin bestimmend bleibt.

    So, und um nun auch mal wieder runter zu kommen - ich halte das Ganze im Zeitalter der zahllosen kostenlosen Pläne im Netz und von den Uhrenherstellern für ein absolutes Windei, welches der Markt schon angemessen zu würdigen wissen wird.

    Amen.

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    ruca (01.05.2019)

  18. #12
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.198
    'Gefällt mir' gegeben
    359
    'Gefällt mir' erhalten
    768

    Standard

    Die Zeitschrift RW und das Forum durften bisher auch "madig" gemacht werden, ohne dass der Forenbetreiber eingeschritten ist. Ich gehe davon aus, dass sich an der freien Meinungsäußerung im Hinblick auf die Trainingspläne auch nichts ändern wird
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  19. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    lexy (02.05.2019), RunningPotatoe (01.05.2019)

  20. #13
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.215
    'Gefällt mir' gegeben
    1.368
    'Gefällt mir' erhalten
    854

    Standard

    Edit: siehe Einwand von ruca... wer sucht der findet
    Zuletzt überarbeitet von Catch-22 (01.05.2019 um 22:20 Uhr)

  21. #14
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.384
    'Gefällt mir' gegeben
    1.484
    'Gefällt mir' erhalten
    2.211

    Standard

    @Catch: Genau den Tipp habe ich mir aus zwei Gründen verkniffen:

    a) wenn DIESER Fehler nicht bemerkt wurde, soll es auch so bleiben.
    b) Ich finde es schon komisch, wenn man auf einer Seite Tipps gibt, wie man gebührenpflichtige Funktionen dieser Seite aushebeln kann...

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  22. #15
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.215
    'Gefällt mir' gegeben
    1.368
    'Gefällt mir' erhalten
    854

    Standard

    Ich habe es mal angepasst. Auch wenn ich es etwas anders sehe.
    1. bringt nicht viel, wenn die, die es gerne hätten, nichts davon wissen
    2. wäre nicht wirklich ein Verlust, wenn der Fehler behoben werden würde. Ich halt halt doch nicht viel von den Plänen. Für eine kurze Übergangszeit kann, wer mag, sich eine Kopie speicher. Für alle anderen gilt: wer zu spät kommt...

    in diesem Sinne war es ein Tipp für beide Seiten

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    ruca (02.05.2019)

  24. #16
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.384
    'Gefällt mir' gegeben
    1.484
    'Gefällt mir' erhalten
    2.211

    Standard

    Bei 2. hast Du absolut Recht.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  25. #17

    Im Forum dabei seit
    22.09.2018
    Beiträge
    50
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    So, und um nun auch mal wieder runter zu kommen - ich halte das Ganze im Zeitalter der zahllosen kostenlosen Pläne im Netz und von den Uhrenherstellern für ein absolutes Windei, welches der Markt schon angemessen zu würdigen wissen wird.

    Amen.
    Genau so ist es und wird es sich auch entwickeln. Mir war die RW diesbezüglich eigentlich bis jetzt ganz sympathisch. Dass man sich vorallem so spät jetzt für diesen merkwürdigen Schritt entschieden hat, spricht in so einigen Punkten Bände...

    Dass hier aber zensierend diesbezüglich eingeschritten werden könnte, halte ich für fast ausgeschlossen. Sowas ging in der Vergangenheit fast ausnahmslos bei ähnlich gelagerten Fällen fast immer nach hinten los.

  26. #18
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.076
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    456

    Standard

    Nur mal zum Vergleich: selbst bei Marquardt kostet ein Trainingsplan "nur" knappe 6 €, bei Butz (Laufcampus) gar "nur" knappe 4 €. Und beides sind schon Marketing-Genies, die aus Schei**e noch Geld machen können.

  27. #19
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.198
    'Gefällt mir' gegeben
    359
    'Gefällt mir' erhalten
    768

    Standard

    Selbst die Trainingspläne "30 Minuten ohne Pause laufen" und "5KM - Ziel ankommen" über 8 Wochen kosten 6,90 EUR. Damit kann man dann dreimal die Woche gehen bzw. langsamen Dauerlauf machen. In der Fitforfun oder bei Krankenkassen sind die kostenlos
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  28. #20
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.384
    'Gefällt mir' gegeben
    1.484
    'Gefällt mir' erhalten
    2.211

    Standard

    Und grad mal im großen Laufbuch nachgezählt. Da sind es knappe 40 - für 25€ in Gedruckt oder 20€ als E-Book.

    Nein, kein Mensch wird diese knapp 40 Pläne abarbeiten (Marathon "nur ankommen" nach HM in 1:16 ist irgendwie witzlos) aber alleine die Option, mal in Pläne für einen anderen Leistungsstand "hineinzuluschern" empfinde ich ungemein wertvoll, dafür würde ich mir aber nicht einen Plan, der nicht zu mir passt, kaufen...

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  29. #21
    Stockente Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    1.768
    'Gefällt mir' gegeben
    471
    'Gefällt mir' erhalten
    465

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Für Laufeinsteiger und langsamere Läufer mögen die Pläne ausreichend sein, dafür sind 10€ für einen 12-Wochen-Plan angemessen. Für ambitioniertere Athleten sind die Pläne dagegen unbrauchbar, da viele Tempovorgaben fehlen. Dafür wird es Gründe geben. Als Beispiel habe ich diesen Plan für 10km unter 37min aufgeführt.

    https://www.runnersworld.de/training...ten.262362.htm

    Wie schnell soll der ruhige, wie schnell soll der langsame Dauerlauf gelaufen werden? Angemessen wäre für diese Einheiten in Anbetracht des Zeitziels von 37min auf 10km eine Pace zwischen 4:45 und 4:55min/km. Warum fehlen diese Vorgaben? Warum fehlen lockere Dauerläufe, die mittellang sind und mittelschnell (z. B. in 4:30/km) gelaufen werden? Wie sieht es aus mit Bergaufläufen, die für Ambitionierte eine wichtige Trainingseinheit sein können?

    Die Pläne wirken auf mich etwas angestaubt, aber das ist nur meine persönliche Meinung.

    Sinnvoller wäre aus meiner Sicht für Schnellere das professionelle individuelle Laufcoaching.

    https://www.runnersworld.de/meinlauftrainer

    Preise von 99€ bis 189€ für einen 12-Wochen-Plan sind allerdings sportlich. Da gibt es günstigere Anbieter.
    ......
    persönliche Bestzeiten:

    200m: 33sek, Durchgangszeit bei 800m-Wettkampf (2019), 400m: 68sek Durchgangszeit bei 800m-Wettkampf (2019), 800m: 2:24,16 (2019), 1500m: 4:43,29min (2018), 3000m: 10:26,61min (2019), 5000m: 17:47,65min (2018), 5km: 27:05min (2010), 10km: 41:54min (2011), Halbmarathon: 1:43:17h (2011), Marathon: 3:27:45h (2011)

    http://zwischenzeitentabelle.de/

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....tman=berechnen

    https://www.yumpu.com/de/document/vi...iel-wienbreier

  30. #22
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.076
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    456

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Selbst die Trainingspläne "30 Minuten ohne Pause laufen" und "5KM - Ziel ankommen" über 8 Wochen kosten 6,90 EUR.


    Kriege ich da wenigstens die Garantie, dass mein Puls mit viel Sicherheitsabstand dem immer und sofort tödlichen Bereich >130 bpm fernbleibt? Ich will mich doch um Himmels willen nicht überlasten.

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    ruca (06.05.2019)

  32. #23
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.198
    'Gefällt mir' gegeben
    359
    'Gefällt mir' erhalten
    768

    Standard

    Die RW Trainingspläne für Übergewichtige sind noch kostenlos

    https://www.runnersworld.de/training...men.265642.htm
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Trainingspläne Runnersworld
    Von Klingeling im Forum Trainingsplanung für sonstige Distanzen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.11.2018, 19:53
  2. Trainingspläne Runnersworld
    Von Catwoman im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.12.2016, 15:22
  3. Trainingspläne hier von RunnersWorld
    Von Rebalancer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 13:57
  4. Trainingspläne hier von RunnersWorld
    Von Rebalancer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 19:01
  5. "nur" ein bis zwei mal pro Woche
    Von C P im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 12:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft