Hallo liebe Community,

vorweg was mein Ziel ist:
Ich will am 28.06.19 meinen Chef(Marathonläufer) bei einem 5km schlagen. Wette läuft

Meine Lauferfahrungen sind sehr gering. Ich treibe allerdings regelmäßig Sport (2-4x/Woche). Basketball und Tennis.

Letztes Jahr bin ich ohne jede Vorbereitung die 5km in 22:27min gelaufen. Mein Chef in 20:09min. Diese Zeit gilt es nun zu unterbieten. Mental schätze ich mich als sehr stark ein.

Was ich bisher gemacht habe:

Folgende Einheiten bin ich einfach mal so drauf losgelaufen:

16.04.: 3,5 km Pace 4:55
17.04.: 5,4 km Pace 5:03
20.04.: 7,3 km Pace 6:03
25.04.: 18,1 km (600hm) Pace 6:44
28.04.: 3,3 km Pace 4:37

Seit gestern laufe ich nach einem Plan von RW/MensHealth. 8 Wochen Training für unter 20min/5km

Ich möchte das ganze ohne Pulsuhr machen.

Erste Einheit Vorgabe war 40min Ruhiger Dauerlauf --> gelaufen bin ich 9,1km mit 5:15 Pace
Ich war nicht fertig, glaub aber dass ich vielleicht zu schnell laufe?!

Meine Fragen:

1) Ist es kontraproduktiv zu schnell zu laufen?
2) Ist mit den genannten Werten sub20 realistisch? Schaffen will ich es mit allen (legalen) Mitteln
3) Was habt ihr ansonsten für Tipps?

Achso bin 33Jahre, 184cm, 85kg (falls das wichtig ist)

Wenn mehr Angaben für eine Einschätzung benötigt werden, liefere ich die natürlich

Freue mich über jede Antwort!