Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Avatar von mam-1108
    Im Forum dabei seit
    20.10.2014
    Beiträge
    24
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Hoka one Fußbett im Mittelfußbereich

    Hatte neulich bei Sportscheck den Hoka one challenger atr 5 empfohlen bekommen, die hatten aber gerade meine Größe nicht vor Ort. Interessiert habe ich mir die am WE bestellt, zusätzlich noch den Hoka one mach.

    Mir ist aufgefallen, dass das Fußbett insbesondere am Mittelfuß Innenseite recht stark ausgeformt und hochgezogen ist. Gefühlt beim mach noch stärker ausgeprägt wie beim challenger. Insgesamt haben die eine tolle Passform, einzig der angesprochene Bereich fühlt sich ungewohnt an. Man spürt dort schon einen leichten Druck. Deutlich auffälliger als bei den derzeit von mir genutzten Addidas und Nike.

    Meine Frage, gewöhnt man sich da schnell dran oder wird diese "Wölbung" noch weicher im Laufe der Zeit oder sollte ich die Schuhe lieber zurückschicken.
    Zuletzt überarbeitet von mam-1108 (08.05.2019 um 09:35 Uhr)

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    16.968
    'Gefällt mir' gegeben
    49
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    lieber zurückschicken
    Knippi

  3. #3
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    4.376
    'Gefällt mir' gegeben
    1.298
    'Gefällt mir' erhalten
    759

    Standard

    Wenn sich keiner daran gewöhnen würde, sofern er es denn muss, dann wären die Schuhe nicht am Markt und würde auch nicht verkauft. Von daher kannst du dir Frage nur selbst beantworten in dem Du den Schuh läufst.

    Ich habe die Tage den Speed Goat probiert. War auf den ersten Metern ein ganz seltsames laufen, aber nix an was man sich nicht gewöhnen würde. Habe mich dann aber doch für einen "gewöhnlichen" Trailschuh entschieden, weil ich mir ob der Höhe des Schuhs etwas Sorgen um meine Knöchel mache. Gerade beim Trail. Ein Bekannter von mir läuft mit den Teilen Ultratrails durch die Berge. Also jeder wie er mag.

  4. #4
    Avatar von mam-1108
    Im Forum dabei seit
    20.10.2014
    Beiträge
    24
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Gewöhnt man sich also noch dran?

    Denke mal, ein Druckgefühl ist auch was Anderes wie Scheuern.

  5. #5
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    16.968
    'Gefällt mir' gegeben
    49
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Zitat Zitat von mam-1108 Beitrag anzeigen
    Gewöhnt man sich also noch dran?
    Das wird Dir hier niemand sicher voraussagen können. Selbst wenn er den Schuh bereits länger gelaufen ist.

    Runners Point gibt für seine Clubmitglieder eine Zufriedenheitsgarantie von 4 Wochen. Das wäre evtl. was für Dich.

    Knippi

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hoka One One Arahi - Blasen im Längsgewölbe
    Von Nuddels im Forum Laufschuhe
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.01.2019, 13:21
  2. Erfahrungen mit Hoka-Laufschuhen im Ultra-Bereich
    Von nachtzeche im Forum Laufschuhe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.02.2018, 11:01
  3. Hoka One One Infinite
    Von Trilux im Forum Laufschuhe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2016, 04:44
  4. Schmerzen im Mittelfußbereich+v.Schienenbein
    Von rochshaz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 17:36
  5. Birkenstock–Fußbett/Sportschuh
    Von Wilma im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2004, 14:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft