Zitat Zitat von Wiedehopf Beitrag anzeigen
3x die Woche sollten es aber schon sein. 2x halte ich für bisschen wenig, wenn man schnell weiterkommen will.
Normalerweise bin ich ja der erste, der in genau diese Kerbe genussvoll reinhaut. Aber bei Studium neben Berufstätigkeit sollten wir Laufbekloppten vielleicht doch mal zugestehen, dass sich da gewisse Zwänge bei der Prioritätensetzung ergeben.

Mich würde aber mal interessieren, Valkyrie, wie du dir deine Trainingswoche nun vorstellst. Und wie deine Prioritätensetzung innerhalb des Sports zumindest dieses Jahr aussehen soll. Meine Empfehlung: Wenn es so wichtig ist, gleich mit 14 km ranzuklotzen, dann würde ich das Krafttraining mal stark reduzieren und in den Modus "reine Erhaltung" runterfahren. Und eben doch versuchen, für das Laufen 3x die Woche rauszuschinden. Dann wäre das in 4 Monaten mit Anstand machbar. Oder, wenn 3x nicht geht, die Erwartungen ans Laufen runterschrauben - 10k (oder 5k etwas flotter) würden's doch auch tun. Aber der Boss in dieser Manege bist du - wie also sieht dein Wochenplan nun konkret aus ?