+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 2345
Ergebnis 101 bis 105 von 105
  1. #101
    Avatar von Bashman
    Im Forum dabei seit
    29.08.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    120
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    99

    Standard

    Im Nachgang an das Rennen war ich erstmal enttäuscht, wobei mir relativ klar war woran es gelegen hatte. Der Wind war sicherlich ein Faktor, aber das entscheidende war, dass ich zu schnell angegangen bin und mir hinten raus dadurch die Kraft fehlte. Das war also mal wieder eine gute Lernerfahrung. Ich glaube auch, dass am Samstag meine Beine fitter gewesen wären, da die letzten 2 Wochen genau auf diesen Tag geplant waren. Klar ist es nur ein Tag später, aber die Beine fühlten sich am Samstag einfach sau gut an und am Sonntag eher etwas lasch.

    Insgesamt bin ich aber sehr zufrieden mit den letzten 6 Wochen. Der Trainingsplan hat viel Spaß gemacht und ich habe viel erreicht. Der März war mit 335km mein bisher größter Trainingsumfang und das einbauen der 6 TE pro Woche hat mein Körper sehr gut vertragen. Ich freue mich daher schon auf die Marathonvorbereitung ab Ende Juni und die hoffentlich ersten richtigen Wettkämpfe im August. Aufgrund des Impffortschritts und den Beispielen aus Israel, UK und den USA bin ich da auch relativ zuversichtlich, dass diese dann stattfinden werden.

    Jetzt mache ich erstmal ein paar Wochen Regeneration für Kopf und Körper und laufe eigentlich nur nach Lust und Laune. In 3 Wochen steht dann auch endlich mein erster Impftermin an und im Anschluss werde ich dann wieder mit strukturiertem Training beginnen. Welchen Schwerpunkt ich dann setze weiß ich noch nicht, aber aktuell tendiere ich zu einen kurzen Block von 4 Wochen in dem ich die Umfänge wieder steiger und mich auf längere harte Tempoläufe um das HMRT herum konzentriere, kombiniert mit ein paar Bergläufen/-intervallen. Danach steht dann die 2. Impfung an und dann geht es auch schon mit dem 12 Wochen Trainingsplan für den Berlin Marathon los.
    Mein Lauftagebuch "Es läuft endlich"
    PBs: 10k: 41:57 (8/19), HM: 1:31:23 (4/20), 25k: 1:54:31 (5/19), M: 3:29:36 (09/19)


  2. #102
    Avatar von Bashman
    Im Forum dabei seit
    29.08.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    120
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    99

    Standard

    Dank kurzfristig neu verfügbarer Impftermine in Berlin, konnte ich gestern bereits meine erste Impfung (Moderna) erhalten. Die Organisation war wirklich super. Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und es lief wie am Fließband. Bei jeder Station musste ich nur kurz warten und nach 40min war ich auch schon wieder raus aus dem Impfzentrum. Als Nebenwirkung habe ich bisher nur Schmerzen im Arm, die aber nicht weiter schlimm sind. In Kanada scheint die Impfung auch langsam fahrt aufzunehmen und viele meiner Kollegen konnten sich in den letzten 2 Wochen impfen lassen.

    Jetzt mach ich erstmal ein paar Tage Laufpause und werde dann wahrscheinlich am Freitag wieder mit Laufen anfangen. Die letzten 2 Wochen waren mit 50 bzw. 60 WKM entspannt und erholsam. Besonders mein Kopf hat wieder Lust auf die nächsten anstrengenden bzw. längeren Einheiten bekommen. Im Mai werde ich meinen Fokus dann auf Bergsprints, Tempoläufe/-intervalle an der Schwelle und lange Läufe setzen bevor ich dann rund um die zweite Impfung Anfang Juni wieder zwei Erholungswochen einschiebe. Ab Mitte Juni geht dann langsam die Vorbereitung auf die hoffentlich stattfindenden Wettkämpfe im August / September los.
    Mein Lauftagebuch "Es läuft endlich"
    PBs: 10k: 41:57 (8/19), HM: 1:31:23 (4/20), 25k: 1:54:31 (5/19), M: 3:29:36 (09/19)


  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bashman:

    Friemel (28.04.2021)

  4. #103
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.895
    'Gefällt mir' gegeben
    2.204
    'Gefällt mir' erhalten
    1.647

    Standard

    Hab mir gerade Deinen kleinen privaten WK durchgelesen. Bei einem „echten“ Wettkampf wäre es bestimmt anders gelaufen und garantiert hättest Du nicht abgebrochen. Ich finde, man benötigt eine ordentliche Portion Disziplin, um alleine eine PB in der Größenordnung zu absolvieren. Von daher Hut ab von mir und beim ersten offiziellen WK klappt es bestimmt!

    Alles Gute für die Impfung,
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Friemel:

    Bashman (29.04.2021)

  6. #104
    Avatar von Bashman
    Im Forum dabei seit
    29.08.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    120
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    99

    Standard Regeneration, Grundlagenausdauer und Planung für den Herbst 2021

    Nach ein paar Wochen Ruhe, mal wieder ein update von mir. Die erste Impfung hatte ich insgesamt gut vertragen, allerdings scheine ich derzeit etwas mit der Pollenbelastung zu kämpfen, so dass meine Leistung in den letzten Wochen leicht zurück gegangen ist. Inzwischen geht es aber wieder in die richtige Richtung und ich konnte meine Wochenkilometer wieder auf das März Niveau steigern.

    Nach insgesamt 3 Wochen Erholung mit reduzierten Umfängen nach dem abgebrochenen HM habe ich vor 3 Wochen die Umfänge wieder erhöht und ein paar Tempoeinheiten ins Training eingefügt.


    3. - 9. Mai
    • 66 WKM
    • 5 Trainingseinheiten
      • 2x DL in 5:10 - 5:20/KM
      • 9km TDL in 4:25 - 4:45/km
      • laLa 23km in 5:20/km
      • 10km Jogging in 6:15/km

    10. - 16. Mai
    • 73 WKM
    • 6 Trainingseinheiten
      • 2x DL in 5:15/km
      • 10km TDL in 4:35
      • laLa 19km in 5:35/km
      • 2x 10km Jogging in 6:00 - 6:20/km

    17. - 23. Mai
    • 85 WKM
    • 6 Trainingseinheiten
      • 2x ruhiger DL in 5:35-5:45/km
      • 10km TDL in 4:35
      • Intervalltraining (2x 2k@HMRT, 2x1k@10RT, 3k@MRT)
      • laLa 25km in 5:25/km
      • 13km Jogging in 6:20/km


    Letzte Woche erhielt ich die Bestätigung vom Reiseveranstalter, dass ich eine Startkarte zum 50. New York Marathon am 7. November erhalten werde. Das war schon länger geplant, aber ich wollte es erst hier schreiben, wenn ich die offizielle Zusage für 2021 habe, auch wenn sicherlich noch einiges dazwischen kommen kann. Der New York Marathon steht schon lange auf meiner Liste und eine Lehre aus den letzen 15 Monaten war, dass ich so ne Ziele nicht mehr auf Folgejahre verschiebe, wenn sich die Möglichkeit ergibt . Jetzt hoffe ich, dass im Sommer/Herbst wieder Normalität einkehrt und ich meinen sehr anspruchsvollen Wettkampfkalender und Trainingsplan so durchziehen kann. Die Eckdaten sind:

    • 5. Juni: Zweite Impfung und danach Erholung und langsam die Umfänge wieder Richtung 80 WKM bekommen.
    • 5. Juli: Start des 12 Wochen Trainingsplan für den Berlin Marathon mit im Peak 100 WKM
    • 31. Juli: 10k Wettkampf (Berlin City Night) - Chance sehe ich so bei 50/50, dass der stattfindet.
    • 22. August: Berliner Halbmarathon
    • 26. September: Berlin Marathon
    • Danach 2 Erholungswochen und dann 4 Wochen Vorbereitung auf New York
      • Erholungswoche 1: 50 WKM mit laLa 20km (kein Tempo)
      • Erholungswoche 2: 70 WKM mit laLa 25km (kein Tempo)
      • Marathonvorbereitung - Woche 1: 90 WKM mit laLa 30km (2x Tempotraining im MRT)
      • Marathonvorbereitung - Woche 2: 80 WKM mit laLa 35km (2x Tempotraining im MRT)
      • Marathonvorbereitung - Woche 3: 70 WKM mit laLa 20km (1x Tempotraining im MRT)
      • Marathonvorbereitung - Woche 4: 32WKM + New York Marathon

    Zwei Marathons in so kurzer Zeit wird eine riesen Herausforderung, aber auf Berlin will ich nicht Verzichten. Mein Ziel ist es in Berlin auf Bestzeit zu laufen (Ziel: 3:10h - 3:15h) und darauf ist auch mein Training ausgerichtet. Für New York geht es mir dann hauptsächlich darum den Lauf zu genießen und Zielzeit wird eher bei 3:30h - 3:40h liegen.
    Es wäre ein Traum, wenn das alles so klappt. Mal schaun...

    Falls jemand Tipps hat wie man das Training am besten gestaltet bei 2 Marathons innerhalb von 6 Wochen, freue ich mich über Rückmeldungen.
    Mein Lauftagebuch "Es läuft endlich"
    PBs: 10k: 41:57 (8/19), HM: 1:31:23 (4/20), 25k: 1:54:31 (5/19), M: 3:29:36 (09/19)


  7. #105
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.489
    'Gefällt mir' gegeben
    1.254
    'Gefällt mir' erhalten
    1.762

    Standard

    ...schau doch mal was Herr Steffny schreibt: http://www.herbertsteffny.de/ratgeber/mara5wo.htm

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hannover Marathon... endlich läuft es wieder richtig :)
    Von Laufspatz im Forum Laufberichte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2017, 12:48
  2. t4n14 läuft... und es läuft!!
    Von t4n14 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 16:16
  3. Es läuft und läuft und läuft ... das Öl
    Von BockWurstDO im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 20:33
  4. Blondie läuft endlich wieder !!!
    Von Blondie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 21:11
  5. endlich es läuft wieder
    Von kathi68 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.06.2004, 13:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •