Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Avatar von MsSporty16
    Im Forum dabei seit
    03.06.2015
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Lesertest Falke

    Heute hab ich eine kurze schnelle Runde in der Falke Sportbekleidung gedreht. Vor allem bei der Hose war ich am Anfang sehr skeptisch. Kompression kannte ich bisher nur von Strümpfen, als Hose stellte ich mir das nicht besonders bequem vor. Die Hose sitzt jedoch wirklich gut und hat das Zeug dazu, meine neue Lieblingslaufhose zu werden. Der Bund ist recht hoch geschnitten, sitzt aber auch bei einer schlanken Taille eng genug, um nicht zu verrutschen. Generell verrutscht bei dieser Hose nichts, was ein großer Pluspunkt ist. Auch wenn man schnell rennt muss man nicht zwischendurch an der Hose zuppeln. Der Stoff ist relativ dick und somit auch recht warm, für den Sommer wahrscheinlich zu warm.

    Die Socken sind ein weiteres Lieblingskleidungsstück. Ansonsten laufe ich eher mit Socken von cep, die ungefähr dreimal so dick sind. Daher musste ich mich an das neue Gefühl am Fuß erstmal gewöhnen. Die Socken sitzen perfekt am Fuß, rutschen nicht, man hat eigentlich das Gefühl, gar keine Socken anzuhaben. Egal, ob längerer oder kürzerer Lauf, nichts scheuert oder drückt.

    Morgen teste ich die Sachen bei einem längeren Lauf

  2. #2
    Avatar von MsSporty16
    Im Forum dabei seit
    03.06.2015
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Heute ging es mit dem kompletten Falke-Outfit auf einen 17km Testlauf.
    Leider ist beim letzten Waschgang die Kordel der Hose im Tunnel verschwunden. Bevor ich diese mühsam wieder nach draußen pfriemel habe ich die Kordel gleich ganz rausgezogen, die Hose sitzt auch so eng genug. Ich würde übrigens empfehlen, die Hose eine Größe größer zu kaufen. Ich trage normalerweise eine S und die Hose in M passt mir wie angegossen.

    In Berlin waren heute beim Lauf 21°. Die Hose sitzt nach wie super angenehm, man muss sie nicht zwischendurch hochziehen oder daran rumzuppeln. Allerdings ist der Stoff so fest und dick, dass ich sie eher für etwas kühlere Temperaturen empfehlen würde.

    Von den Socken bin ich nach wie vor begeistert. Auch auf dem längeren Lauf sind sie weder verrutscht noch haben sie irgendwo gedrückt oder gescheuert. Die Socken sind gerade am oberen Teil sehr dünn, was bei wärmeren Temperaturen sehr angenehm ist.

    Das T-Shirt hat zwar mit dem unauffälligen Design in olivgrün nicht die Farbe, die ich mir kaufen würde, dafür ist der Stoff ganz weich und der Tragekomfort somit extrem hoch. Auch nach einem längeren schweißtreibenden Lauf riecht das Shirt immer noch neutral. Positiv ist auch, dass es etwas länger geschnitten ist und somit bei meinen 1,76 nicht nur bis zur Hüfte, sondern bis zur Hälfte des Pos geht.

  3. #3
    Avatar von bofh
    Im Forum dabei seit
    08.08.2017
    Ort
    Lüdinghausen
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Habe mir zum testen zusätzlich die Kompressionshose in kurz besorgt und habe damit einige Läufe absolviert. Der Bund ist sehr weich und angenehm. Sie sitzt perfekt. Einzig die Schlüsseltasche hat sich immer zusammen gerollt, so das ich sie heraus getrennt habe. Die Socken sitzen sehr gut und verutschen nicht in den Schuhen. T-Shirt trägt sich auch sehr angenehm.

  4. #4
    Avatar von MsSporty16
    Im Forum dabei seit
    03.06.2015
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Gestern stand ein 6 Meilen Wettkampf in Hamburg an. Das Wetter war kalt mit leichtem Nieselregen, also entschied ich mich für die Kombi T-Shirt und Weste. Die Hose hielt bei dem Wetter schön warm und auch diesen leichten Druck durch die Kompression finde ich mittlerweile so angenehm, dass ich diesen bei normalen Laufhosen richtig vermisse. Das T-Shirt rollte sich unter der Weste nach oben. Dafür hält die Weste wirklich wunderbar warm, die Passform ist perfekt und der Kragen mit dem Fleecefutter sehr weich. Von den Socken bin ich nach wie vor begeistert!

  5. #5
    Avatar von bofh
    Im Forum dabei seit
    08.08.2017
    Ort
    Lüdinghausen
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Heute bei starkem Regen eine Runde gedreht. Weder Hose noch Shirt oder Socken haben sich mit Regen vollgesaugt angefühlt. Die Socken haben die ganze Zeit ein trockenes Gefühl vermittelt. Super angenehm. Die Hose sitzt super passgenau. Man merkt sie beim laufen nicht. Das gleiche gilt für die Socken und das Shirt.

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    09.05.2019
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Die Socken sind sehr dünn, an den wichtigen Stellen jedoch gut gepolstert. Morgen teste ich sie beim Marathon. Mit der Kompressionshose bin ich bei 20 Grad gelaufen um sie auch bei wärmeren Temperaturen zu testen. Eigentlich laufe ich eher kurz wie lang, so war ich angenehm überrascht, dass ich trotz der Kompression ein angenehmes Laufgefühl damit hatte. Ich bin gespannt wie sie sich im Winter trägt. Das Lauf-Shirt ist meines neues Liebings-Shirt zum laufen. Es trägt sich sich auch nach 20 km sehr angenehm. Die Laufweste konnte ich nur bei einem kürzen Lauf testen, da es zur Zeit zu warm ist. Das gleiche gilt auch für das Unterhemd,das wie auch die Weste bei einem kurzen Testlauf sehr angenehm zu tragen waren.

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    14.12.2016
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Obwohl ich die Reise nach Schmallenberg ins Werk schließlich nicht antreten konnte, wird mir trotzdem Gelegenheit zum Test gegeben. In diesem Zusammenhang gleich mal „vielen Dank“ und herzliche Grüße den Damen Erdogan von RUNNER‘S WORLD und Himmelrath von FALKE. Und was für ein Glück ich doch hatte und habe. Die per Post eingetroffene Kleidung passt perfekt, wobei die dehnbare Hose mit leichter und angenehmer Kompression sowie die Socken (ich bevorzuge dünne Socken!) jeweils sofort in der Kategorie „Lieblingsstück“ landeten.
    An Form und Funktion des Shirts muss ich mich erst gewöhnen; in Dunkelblau und mit einem Kragen sehe ich dieses Oberteil eher außerhalb des Sports.
    Das Unterhemd erfüllt seinen Zweck mehr als zufriedenstellend; eine Weste steht mir hingegen nicht zur Verfügung.
    Und da das Waschen bei 30* auch nix verdirbt, bin ich fast sc/on begeistert.

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    14.12.2016
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Das „Fitness Herren T-Shirt“ trug ich heute während eines Intervalllaufes. Bei Sonne und etwa 22*C Lufttemperatur passte sich das Hemd mit einem leicht kühlenden Effekt sofort meinen Oberkörperkonturen an und blieb während des Laufens dort, wo es hingehört. Nach Abschluss der Einheit gab es für mich auch keinen Grund zur Kritik: Weder setzte das unbeliebte Frösteln ein noch belastete mich das (durch Schweiß) erhöhte Gewicht des Trikots, wobei sich übrigens auch keine Gerüche bildeten.

  9. #9
    Avatar von MsSporty16
    Im Forum dabei seit
    03.06.2015
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Heute stand der Potsdamer Schlösserlauf bei 26° im Schatten und gefühlten 35° in der Sonne an. Die Hose war mir bei dem Wetter eindeutig zu warm. Mit ihrem recht dicken Stoff und komplett enganliegend fällt sie für mich doch eher in die Kategorie der Laufbekleidung für kältere Tage. Auf meiner Packliste für Island ist sie bereits vermerkt, ebenso wie die Weste. Die Socken sind nach wie vor großartig und ich muss sagen, dass sie wirklich zu meinen Lieblingslaufsocken geworden sind. Gerade bei der Hitze heute war der dünne Stoff super angenehm. Auch die länge der Socke finde ich übrigens super. Nicht so lang, dass sie ewig weit aus dem Schuh rausguckt und nicht so kurz, dass man befürchten muss, die Socke verschwindet im Schuh.

  10. #10
    Avatar von bofh
    Im Forum dabei seit
    08.08.2017
    Ort
    Lüdinghausen
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Bin heute in Salzkotten bei 28 Grad gelaufen. Die lange Hose ist dafür definitiv zu warm. Da ich mir die Hose auch noch in kurz geholt hatte, ist diese wieder zum Einsatz gekommen. Bei der kurzen Hose war der etwas dickere Stoff trotz Hitze nicht unangenehm. Und der Stoff hat sich bei den ganzen Gartensprengern nicht mit Wasser voll gesaugt und fühlte sich trocken an. Das Shirt bekommt Dienstag beim Training seinen nächsten Einsatz genauso wie die dünnen Socken. Beim heutigen Lauf hatte ich die langen dünnen Kompressionssocken von Falke an. Produktname lautet Energizing Cool Herren. Die waren sehr angenehm zu tragen.

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    09.05.2019
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich bin heute mit den Socken Marathon gelaufen. Wie schon bei den Trainingsläufe haben sie ihren Zweck voll und ganz erfüllt. Bei über 30 Grad zog ich ein ärmellose Shirt vor und die lange Hose war natürlich auch keine Option.

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    24.06.2015
    Ort
    Sendenhorst
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Nach den super interessanten 1,5 Tagen in Schmallenberg hatte ich jetzt einige Zeit die Sachen zu testen: Was soll ich sagen... ich liebe die neuen Sachen.
    Die Socken sind klasse! Kaum zu spüren, rutschen nicht, sehen gut aus! Zum Glück hatte ich mir beim Werksverkauf direkt noch welche gekauft :-) Ziehe sie auch gerne als Sneakersocken an.
    Wir Damen haben als Laufhose eine 3/4 Kompressionshose zum testen. Am liebsten ziehe ich nur noch diese Hose an: sie sitzt schön straff, rutscht nicht, fühlt sich einfach gut an! An wärmeren Tagen vielleicht etwas zu warm. Mit der Schlüsseltasche komme ich auch sehr gut zurecht - für meinen Schlüssel perfekt. Als eher Kurzstreckenläuferin bräuchte ich jetzt nicht unbedingt größere oder mehr (Reißverschluss) Taschen. Aber dem ein oder anderen könnte das fehlen...
    Das Unterhemd hatte ich jetzt nicht wirklich häufig an. Vom Stoff und Tragegefühl super gut! Die Spaghettiträger rutschen leider ein wenig und sind nicht verstellbar. Dies sollte verbessert werden...
    Das Laufshirt habe ich in Royalblau erhalten... meine Lieblingsfarbe :-) Ich finde auch das sehr angenehm zu tragen. Schweiß wird zuverlässig vom Körper weg transportiert. Für mich "Zwerg" (165 cm) ist das T-Shirt etwas lang. Vielleicht könnte man einfach eine "Short"-Version anbieten!? Ich kenne aber viele die eher Probleme haben lange Shirts zu finden...
    Die Weste hatte ich bisher nur einmal an... ebenfalls sehr angenehm zu tragen, gute Passform. Ich freu mich schon sie im Herbst/Winter tragen zu können. :-)

  13. #13
    Avatar von MsSporty16
    Im Forum dabei seit
    03.06.2015
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe die Sachen jetzt bei drei weiteren Läufen getestet (15, 10 und 5 km), der 5km Lauf war auf dem Laufband. Fazit: Die Socken sind mittlerweile meine absoluten Lieblingssocken, seit ich die habe, hatte ich keine anderen mehr an. Die Hose war mir bei 26° doch ein bisschen zu warm, nichtsdestotrotz trägt sie sich auch bei wärmeren Temperaturen sehr angenehm, ich brauche nur etwas mehr Luft um die Beine. Die Sachen sind auch sehr gut für's Fitnessstudio geeignet ;)

  14. #14

    Im Forum dabei seit
    20.05.2019
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Nach ausgiebigen Testläufen (von 8km - 20km) kann ich nun ein ausgiebiges Testurteil abgeben. Ich arbeite mich von unten nach oben durch:

    - Die Socken sind perfekt angepasst und sind sehr angenehm dünn und leicht. Ich greife gerade bei diesen Temperaturen
    momentan nur noch zu diesen Socken. In einem Schuh habe ich mir leider eine Blase gelaufen, was vielleicht an der sehr dünnen Polsterung liegt. Hätte ich aber nur in diesem Schuh (Saucony Guide).

    - Die lange Kompressionstight sitzt sehr eng, ist aber nicht unangenehm. Leider sitzt der Bund sehr tief, so dass die Hose beim Laufen etwas nach unten rutscht. Ich ziehe sie vor allem nach einem
    längeren Lauf zur Regeneration an und da ist sie absolut top. Das Material wirkt zudem sehr hochwertig. Lediglich eine Schlüsseltasche mit Reißverschluss wäre noch gut.

    - Das Unterhemd ist sehr angenehm. Ich trage es sogar bei momentan höheren
    Temperaturen und es wird nicht zu warm, sondern hat eine angenehme „Klimatisierung“. Es sitzt richtig gut und es entstehen keine Reibungen.

    - Das Laufshirt gefällt mir sowohl vom
    Design, von der Haptik, als auch vom
    Tragekomfort. Bin damit eine neue 10km-Bestzeit gelaufen Ein großes Plus ist, dass es nicht so schnell müffelt. Ist auch eines meiner Lieblingsteile geworden.

    - Ein Highlight ist die Weste, die auch ein
    absolutes Wohlfühlteil ist. Da es momentan zu warm ist, um
    sie beim Laufen zu tragen, ziehe ich sie oft abends als normales Kleidungsstück an. Passform ist top und Material sehr hochwertig.

    Insgesamt sind alle Sachen sehr gut verarbeitet und bieten top Laufkomfort. Einzig die Hose fällt durch ihren Schnitt etwas ab. Das Design ist sehr unauffällig. Den Falke Schriftzug muss man bei fast alle Sachen suchen. Wem Komfort wichtiger als auffallende Schriftzüge ist, kann ich die Produkte nur empfehlen.

    Vielen Dank auch noch einmal an RW und Falke für die zwei interessanten Tage!

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    14.12.2016
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Anfangs betrachtete ich das Unterhemd doch eher neutral. Mittlerweile hat sich auch dieses Teil bei mir durchgesetzt, und zwar mit den gleichen Vorzügen, wie sie „TR_Hannover“ beschreibt: gute Passform, wobei ich den etwas längeren Schnitt als zusätzliches Qualitätsmerkmal noch herausheben möchte, und keine „Scheuergefahren“. Darüber hinaus verkraftet das keine schlechten Gerüche erzeugende Shirt mehrmaliges Waschen ohne Einbußen.
    Eine Kleinigkeit noch zum „Fitness-T-Shirt“, welches für mich doch etwas edler daherkommt: Manchmal macht es auch Spaß, etwas besser gekleidet an der Startlinie zu stehen.

  16. #16
    Avatar von bofh
    Im Forum dabei seit
    08.08.2017
    Ort
    Lüdinghausen
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Heute bei 36 Grad die leichten Socken und die Kompressionshose allerdings als Shorts einen Belastungstest bei Hitze ausgesetzt. Hose habe ich beim laufen nicht gemerkt. Schweiß wurde komplett nach aussen transportiert. Das gleiche gilt für die Socken. Kein Gefühl von Feuchtigkeit beim Laufen. Echt super.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Falke Stabilizer-Socke
    Von RUNNER'S WORLD im Forum Lesertest
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 05.01.2014, 15:46
  2. Laufbekleidung von Falke
    Von MDeus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 13:44
  3. Falke RU4 Socken
    Von SSaM85 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 12:12
  4. 5. FALKE Rothaarsteig-Marathon
    Von Lischen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 10:12
  5. Erfahrung mit Falke
    Von kiteman im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.02.2006, 21:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •