+ Antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BCN/FRA
    Beiträge
    766
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    66

    Standard Pilzerkrankung durch HF-Gurt?

    Hallo! Hat hier schon mal jemand eine Pilzerkrankung durch den HF-Gurt gehabt? Bei mir scheint es so zu sein. Hautrötung an den Stellen, wo der Gurt am Brustkorb aufsitzt, eindeutig keine Druckstellen, die gehen auch nach mehreren Tagen ohne Training nicht weg. Ist keine große Geschichte, lässt sich leicht behandeln, aber ich habe noch nie davon gehört. Den Gurt behandele ich jetzt mit einem Gel, das eigentlich für die Haut gedacht ist. Oder muss ich den wegschmeißen? Ist immerhin ein H10, nicht gerade billig.

  2. #2
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.561
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Ist der neu?
    Könnte auch eine Allergie oder sowas sein.

    Homo cursor, M50, Bestzeitenjäger 2011-15 (19:11, 39:22, 61:45, 1:29), seitdem Spaßläufer
    "Training ist wie ein Medikament. Wenn ich es überdosiere, habe ich irgendwann auch die Nebenwirkungen." (R. Hambrecht, Kardiologe)

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BCN/FRA
    Beiträge
    766
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    66

    Standard

    Ein paar Wochen habe ich ihn schon. Stimmt, eigentlich müsste eine Pilzerkrankung auch Juckreiz auslösen, ist aber meines Wissens nicht bei allen der Fall. Die Rötungen treten nur dort auf, wo sich auch das Plastik mit den Sensoren befindet, nicht am ganzen Gurt.

    Allergie wäre allerdings auch ungewöhnlich. Ein Allergietest wegen Schwimmerschnupfen vom letzten Jahr brachte überhaupt keine Ergebnisse. So ein totales Null-Ergebnis erlebe sie sehr selten, meinte die Hautärztin im Anschluss.

    Ich benutze solche Gurte seit Jahren, passiert jetzt seit zwei Wochen zum ersten Mal.

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    09.05.2019
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,

    ich habe das Phänomen auch und in unserer Laufrunde kommt es auch ab und an vor. Bei mir tritt es dann auf, wenn ich viel trainiere, außerhalb der Marathonvorbereitung so gut wie nie. An eine Pilzerkrankung glaube ich nicht. Ich habe das jetzt seit ca. 3 Jahren und denke auf keinen Fall an wegschmeißen. Außer das es etwas ungewohnt aussieht, habe ich durch die Rötung keine Nachteile.

    BG,

  5. #5
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    792
    'Gefällt mir' gegeben
    386
    'Gefällt mir' erhalten
    288

    Standard

    Vielleicht sitzt er auch etwas eng und durch Schweiß und Bewegung der Haut beim laufen sind es minimal wundgescheuerte Stellen, da wo das Material nicht flexibel ist. Tritt das eher nach schnellen Einheiten oder generell auf?

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BCN/FRA
    Beiträge
    766
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    66

    Standard

    Nee, das sind keine wundgescheuerten Stellen, die Rötung müsste ja nach ein paar Tagen verschwinden. Auch wenn es unwahrscheinlich sein mag, ich behandel das jetzt erst mal als Pilz und werde den Gurt auch etwas seltener tragen.

    Bei extensiven Einheiten verwende ich jetzt den OH1, den trägt man ja am Oberarm. Das hatte ich sowieso vor. Ich habe nämlich noch ein Problem. An den Seiten des Brustkorbs sorgt der Gurt dafür, dass ein paar feine Äderchen gerissen sind. Sieht gar nicht schön aus. Der Gurt sitzt allerdings nicht zu fest, ganz im Gegenteil, viel weiter kann man ihn nicht mehr einstellen. Das ist eine alte Geschichte, liegt auch nicht daran, dass der Gurt relativ neu ist.

  7. #7
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.212
    'Gefällt mir' gegeben
    109
    'Gefällt mir' erhalten
    399

    Standard

    Ist sichergestellt, dass die Haut nicht mit toxischen Substanzen (z.B. Batteriesäure - ist mir da mal ausgelaufen- oder andere Stoffe...?) in Kontakt gekommen ist? Das würde erklären, warum die Stellen nicht gleich verschwinden.

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    987
    'Gefällt mir' gegeben
    268
    'Gefällt mir' erhalten
    219

    Standard

    Wie oft wäscht Du den Gurt und wie?

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BCN/FRA
    Beiträge
    766
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    66

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    Ist sichergestellt, dass die Haut nicht mit toxischen Substanzen (z.B. Batteriesäure - ist mir da mal ausgelaufen- oder andere Stoffe...?) in Kontakt gekommen ist? Das würde erklären, warum die Stellen nicht gleich verschwinden.
    Da bin ich mir absolut sicher, dass das nicht passiert ist.

  10. #10
    mit einem riesen Grinsen
    Im Forum dabei seit
    22.02.2007
    Ort
    mitten im Pott
    Beiträge
    1.284
    'Gefällt mir' gegeben
    40
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von divy2 Beitrag anzeigen
    Nee, das sind keine wundgescheuerten Stellen, die Rötung müsste ja nach ein paar Tagen verschwinden. Auch wenn es unwahrscheinlich sein mag, ich behandel das jetzt erst mal als Pilz und werde den Gurt auch etwas seltener tragen.
    Das klingt mir eher nach Allergie als nach Pilz. Und ich würde das - bevor du da mit Medikamenten dran gehst - erst einmal abklären lassen, ob es sich wirklich um einen Pilz handelt.
    Lieben Gruß
    Sabine


    **** Ich soll mit ein Ziel setzen, habe ich gehört ... also gut: ich will endlich den A... hochbekommen und wieder mit Spaß laufen können. Und nicht nach 5km völlig fertig sein. Also runter vom Sofa und raus geht's ... ****

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BCN/FRA
    Beiträge
    766
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    66

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen
    Wie oft wäscht Du den Gurt und wie?
    Ich hatte schon mal einen, den habe ich mir nach jedem Training mit unter die Dusche genommen oder habe ihn sogar in Wasser gelegt. Die Folge war allerdings, dass er nach einem Jahr im Eimer war. Das fand ich bei dem H10 schon etwas außergewöhnlich.

    Den neuen wasche ich darum nach jedem intensiven Training nur noch unter dem Wasserhahn, ohne Seife, bei kurzen Trainings auch mal gar nicht. So im Schnitt wasche ich ihn einmal die Woche. In die Waschmaschine stecke ich ihn allerdings nicht. Jetzt wasche ich ihn allerdings nach jeder Benutzung mit einer speziellen Seife für die Behandlung solcher Erkrankungen.

    Auf die Pilzerkrankung tippe ich, weil ich da relativ empfindlich bin, zeigt die Erfahrung. Ok, also, es ist jetzt auch nichts dramatisches, nur wenn es ein Pilz ist, sollte man das ja so schnell wie möglich behandeln. Sonst wird's hartnäckig. Nur habe ich bislang im Netz nichts zu Pilz durch HF-Gurte gefunden, keinen einzigen Eintrag, allerdings durchaus zu Rötungen im Bereich des Gurts. Werde ihn jetzt einfach nur noch bei den Q-Einheiten tragen, wenn ich zuverlässige HF-Werte und nicht diese Verzögerungen durcch die LED-Messungen haben möchte.

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    987
    'Gefällt mir' gegeben
    268
    'Gefällt mir' erhalten
    219

    Standard

    Zitat Zitat von divy2 Beitrag anzeigen
    Ich hatte schon mal einen, den habe ich mir nach jedem Training mit unter die Dusche genommen oder habe ihn sogar in Wasser gelegt. Die Folge war allerdings, dass er nach einem Jahr im Eimer war. Das fand ich bei dem H10 schon etwas außergewöhnlich.
    Vermutlich ist das einfach die Lebensdauer so eines Gurtes, wenn man den anständig reinigt.
    Bei den neuen Garmingurten ist der Sensor nicht vom Gurt zu trennen, das ist ziemlicher Schrott. Die alten Gurte (mit ablösbarem Sensor) habe ich immer wieder in die Waschmaschine geworfen.

    Daher reinige ich den bisher auch nur unter fließendem Wasser und habe zeitweilig auch immer wieder solche Hautrötungen mit Pickelchen. Ich glaube einfach, dass die Gurte halt richtig versiffen. Eine Unterhose wäscht man ja auch richtig und nicht nur bisschen unter fließendem Wasser sonst hätte man vermutlich auch einen Pavianhintern

    Zitat Zitat von divy2 Beitrag anzeigen
    Den neuen wasche ich darum nach jedem intensiven Training nur noch unter dem Wasserhahn, ohne Seife, bei kurzen Trainings auch mal gar nicht. So im Schnitt wasche ich ihn einmal die Woche. In die Waschmaschine stecke ich ihn allerdings nicht. Jetzt wasche ich ihn allerdings nach jeder Benutzung mit einer speziellen Seife für die Behandlung solcher Erkrankungen.
    Gute Idee. Ich hab ab und zu Handwaschseife genommen, aber am Ende ist es immer noch eine Ferkelei mit den Gurten.

  13. #13
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.124
    'Gefällt mir' gegeben
    253
    'Gefällt mir' erhalten
    362

    Standard

    Pilz lässt sich beim Hautarzt ja zweifelsfrei feststellen, klingt aber unwahrscheinlich - wäre eine sehr seltsame Stelle für einen Pilz.
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  14. #14
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.908
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.281

    Standard

    Der Pilz muss ja woher kommen Ich tippe mal auf ne "unbekannte" chemische Verbindung, die aus dem Plastik kommt und auf die deine Haut reagiert. Nur weil du auf allgemeine Allergie nicht reagierst, muss das nicht für alle Stoffe gelten, die die chemische Industrie so zusammen brutzelt.

    Gruss Tommi

  15. #15
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.908
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.281

    Standard

    Allergie = Allergene

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BCN/FRA
    Beiträge
    766
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    66

    Standard

    Danke für die Antworten!

    Inzwischen verhärtet sich auch der bislang mit Zweckoptimismus verscheuchte Verdacht, dass die leichten Beschwerden am Calcaeus auf eine Plantarfasziitis im Anfangsstadium hindeuten. Also erst mal ein paar Tage Laufpause. Deutlich ärgerlicher als die Hautrötung am Brustkorb. Vielleicht verschwindet die ja dann auch demnächst. Hoffentlich wird das jetzt kein Seuchensommer, wollte im Okt in Ffm laufen...

  17. #17
    Avatar von Wiedehopf
    Im Forum dabei seit
    20.06.2018
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    273
    'Gefällt mir' gegeben
    54
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Also eine Pilzkontamination speziell am gut abwaschbaren Plastik halte ich für extrem unwahrscheinlich. Kunststoff lässt sich ja verhältnismäßig gut reinigen und ist schnell wieder trocken. Ich tippe auch auf eine Kontaktallergie.

    Gute Besserung!

  18. #18

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BCN/FRA
    Beiträge
    766
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    66

    Standard

    Vielen Dank für die rege Beteiligung. Ich wollte diesen Faden nun auch mit dem Befund abschließen. Es handelt sich nach der hautärztlichen Untersuchung um ein Kontaktekzem, das sich nicht nur unter dem Brustgurt, sondern auch am Bund und am Schritt bemerkbar macht. Das hat nichts mit einem Pilz zu tun. Ärgerlich ist es insbesondere im Schritt, da es dort beim Laufen ja sowieso zu Reibungen kommt, weshalb wir bei langen Läufen ja auch mit Vaseline gegen Wundscheuern vorbeugen. Der Schweiß fördert diese Hautirritationen offenbar, weshalb es auch jetzt bei höheren Temperaturen erstmals aufgetreten ist.

    Das wird jetzt mit einer kortisonhaltigen Salbe zwei mal in der Woche behandelt, ansonsten soll ich die Haut einfach nur mit einer Creme geschmeidig gehalten. Den Brustgurt ersetze ich bei normalen Dauerläufen durch einen Polar OH1.

  19. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von divy2:

    blende8 (25.07.2019), klnonni (26.07.2019), ruca (25.07.2019)

  20. #19
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.948
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    Danke! Schön, wenn nach so einer Rätselei auch die Auflösung kommt.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [B] Garmin Forerunner 230 | OVP + HF-Gurt
    Von Nuddels im Forum Flohmarkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2018, 16:04
  2. Polar RC3 GPS mit HF-Gurt
    Von jathos im Forum Flohmarkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2012, 15:36
  3. Garmin HF Gurt für Suunto Ambit?
    Von Runningman77 im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 08:58
  4. Suunto T6: Problem mit HF-Gurt oder Sensor
    Von taamii im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 20:55
  5. HF-Gurt von Polar
    Von Matsche im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 16:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •