+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    01.05.2018
    Beiträge
    39
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard Neue Laufbrille gesucht - worauf achten

    Moin zusammen,

    nach nun 10 Jahren hat meine alte Adidas Sportbrille das zeitliche gesegnet. An sich war ich mit dem Modell sehr zufrieden. Wechselgläser in dunkel und orange und einen Clip für die Sehstärke. Nun hat sich in den letzten Jahren viel getan, daher hier die Frage nach nTipps. Clip brauche ich nicht mehr, werde beim Sport, sofern benötigt, auf Linsen gehen. Bleibt nun eigentlich die Frage: Eher Wechselgläser für Sonne und eher bedecktes Wetter, oder eine selbsttönende, damit wären dann keine Kontrastgläser für schlechteres Wetter dabei. Gibt es Vor, oder Nachteile. Welches Modell würdet ihr aus euerer Erfahrung heraus empfehlen?

    Besten Dank

    Gruß Tom

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.205
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    369

    Standard

    VeloChampion Warp Rahmen Sonnenbrille (mit 3 Linsen) Radfahren, Sport, Radsport-Sport austauschbar, gelb, klar, Linse

    Hat auch was von "böse", wenn ich sie trage - warum auch nicht .

    Knippi

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    01.05.2018
    Beiträge
    39
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Mensch, die ist ja sogar preisgünstig. Danke. Behalte ich im Hinterkopf...

  4. #4
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.574
    'Gefällt mir' gegeben
    1.717
    'Gefällt mir' erhalten
    1.108

    Standard

    ich finde die Cebe S'track bzw. S'pring (für langhaarige) ganz gut (habe jedoch keinen Vergleich zu anderen). Bekommt man auch schon mal in Ausverkauf für 30€. Sitzen beim Laufen bombenfest ohne Wackeln. Die S'track haben oft auch klare Wechselgläser mit dabei.

  5. #5
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.346
    'Gefällt mir' gegeben
    1.222
    'Gefällt mir' erhalten
    382

    Standard

    Habe mir vor kurzem für 3,99€ eine Sonnenbrille bei Aldi gekauft.
    GS-Geprüft mit UV400 Sonnenschutz.
    Wechselgläser in verschiedenen Tönungsgraden, ein Etui und Brillenputztuch waren im Preis in begriffen.

    Brille hält beim Waldlauf wie fest getackert ohne zu drücken.

    Was will man mehr?
    Okay meine Familie sagt die Brille steht mir nicht, aber wenn ich einsam durch Wald und Heide laufe, stört es mich nicht wie ich mit der Brille wirke.

    Ich glaube das wichtigste ist, dass sie hält wo sie hingehört und nicht laufend rutscht.
    Die größten Unterschiede wird es preislich geben.

  6. #6
    Avatar von Spiridon08
    Im Forum dabei seit
    12.09.2014
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    177
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Ich kann die Adidas EvilEye halfrim pro empfehlen, falls es nicht die ist, welche du hattest. Ich hatte sie auch immer mit Clip für die Sehstärke, aber das hat schon sehr genervt (Reinigung, beschlagen im Winter).

    Ich bin umgestiegen auf Wechselgläser mit Sehstärke, nicht ganz billig, aber viel praktischer. Je nach Dioptrie werden die Gläser zwar recht dick an den Rändern, stört aber gar nicht und das Gewicht ist absolut ok. Natürlich brauchst du dann alle Farben mit Sehstärke, daher habe ich momentan nur eine Getönte (gespiegelt) für Sonne und eine neutrale ohne Farbe für schlechtes Wetter. Gut möglich, dass ich mir aber noch orangene Gläser zulege, die finde ich bei Regen und Schnee super. Ich habe die Gläser nicht direkt bei Adidas genommen, mein Optiker hat mir eine anderen Marke reingemacht, die etwas günstiger ist. Passen perfekt, Qualität gut.

    Die selbsttönenden Gläser hatte ich auch mal, bin ich aber nicht so begeistert. Meine (Adidas) verdunkelten sich für meine Begriffe zu früh, also einfach nur bei Helligkeit, nicht nur bei wolkenlosem Himmel. Außerdem sieht der Farbton von außen zu dunkelschwarz aus, sieht etwas komisch aus. Es ist und bleibt halt ein Kompromiss.
    10km: 37:43 (DEULUX Lauf 2018, Langsur)
    20km: 1:17:50 (20km Bruxelles 2019)
    HM: 1:20:52 (Route du Vin 2019, Remich)
    M: 2:56:50 (Bienwaldmarathon 2019)

  7. #7
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.891
    'Gefällt mir' gegeben
    337
    'Gefällt mir' erhalten
    1.278

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Okay meine Familie sagt die Brille steht mir nicht, aber wenn ich einsam durch Wald und Heide laufe, stört es mich nicht wie ich mit der Brille wirke.
    Und wenn du damit auch noch die Wölfe verschreckst, ist alles in Butter

    Gruss Tommi

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    klnonni (14.06.2019)

  9. #8

    Im Forum dabei seit
    09.08.2013
    Beiträge
    161
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Ich laufe auch mit einer Adidas Halfrim Evil Eye Pro und nutze einen Sehclip. Leider sind meine Augen so schlecht, dass es keine Alternative zu einem Sehclip gibt.

    Wichtig beim Kauf finde ich immer, dass man die Brille einmal aufgesetzt hat. Ansonsten komme ich seit Jahren mit einem klaren und einem getönten Satz aus und das beim Laufen und Rennradfahren. Da du ja gar keine Brille benötigst, wenn du Linsen trägst benötigst du in meinen Augen auch keine Wechselgläser da reicht eine einfache Sportsonnenbrille. Aber das ist wohl Geschmackssache.

  10. #9

    Im Forum dabei seit
    24.06.2014
    Beiträge
    87
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    ich finde die Cebe S'track bzw. S'pring (für langhaarige) ganz gut (habe jedoch keinen Vergleich zu anderen). Bekommt man auch schon mal in Ausverkauf für 30€. Sitzen beim Laufen bombenfest ohne Wackeln. Die S'track haben oft auch klare Wechselgläser mit dabei.
    Die Cebe S'track(Mono) laufe ich auch und habe die halbwegs günstig für 35€ mit 2 Wechselgläsern bekommen.
    Vorallem wenn man Probleme mit zu lockeren Brillen hat aufgrund der Bügel super.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. gebrauchtes Laufband kaufen - worauf achten?
    Von watschlawik im Forum Ausrüstung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.11.2016, 09:41
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.01.2014, 10:28
  3. Heimtrainer - worauf sollte man achten?
    Von Thoddy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 10:04
  4. OT: Private Homepage - worauf achten?
    Von PUMA im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.07.2005, 11:29
  5. Spikes - worauf achten?
    Von Steven im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.01.2005, 10:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •