Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 21 von 21
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    32
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard 10000m unter 50min realistisch?

    Moin Leute,

    ich mal wieder. Bin gestern mal meinen ersten Wettkampf gelaufen: Leider abends der Start, schwüle Luft. Bin dann im Mittelfeld mit 58:39 ins Ziel gekommen, im Training schaff ich um 57:30 zur Zeit. Haltet Ihr es für realistisch, im nächsten Jahr mit unter 50min ins Ziel zu laufen? Ich trainiere zur Zeit 3 bis 4mal die Woche, abwechselnd Intervalle, Longrun, Tempo, fahre viel Fahrrad.

  2. #2
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    647
    'Gefällt mir' gegeben
    208
    'Gefällt mir' erhalten
    221

    Standard

    Ja Übrigens: klasse Laufbericht, macht richtig „Lust“ auf den nächsten...
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (15.06.2019 um 11:17 Uhr)

  3. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.190
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    756

    Standard

    Du läufst seit 3,5 Jahren, bist im besten Läuferalter. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Du nicht sonderlich ehrgeizig bist/warst. Wenn Du also bereit bist, Dich mehr anzustrengen und tatsächlich etwas für`s Tempo zu tun, sollte es klappen können. Aber ohne Fleiss keinen Preis.

    Zitat Zitat von Tus_kak Beitrag anzeigen
    Moin Leute,

    Mein Name ist Andre, ich komme aus Hamburg und bin 33 Jahre alt- zwar habe ich an Wettkämpfen eher weniger Interesse, mein Ziel ist jedoch eine Steigerung meiner Fitness.

    Ich laufe seit nun etwa 8 Jahren immer wieder mit Unterbrechungen, bin jedoch seit November 2015 nun fest dabei, meinen Trainngsumfang zu erhöhen. Ich laufe für gewöhnlich rund 4mal die Woche, etwa 50km insgesamt in gemächlichem Tempo, zwischen 6:00 und 6:45 pro Kilometer.

    Heute habe ich endlich meinen ersten Halbmarathon angehen können. Dafür habe ich 2:17:15 benötigt, womit ich für den ersten Anlauf recht zufrieden bin.

    Haltet Ihr es für realistisch, wenn ich mir nach der anschließenden zweiwöchigen Erholungsphase mit kürzeren und gemächlichen Läufen vornehme, als nächstes die 2:00:00 zu packen oder wäre das ein zu ehrgeiziges und utopisches Ziel?
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    M.Skywalker (15.06.2019)

  5. #4

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    557
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Ganz ehrlich: Wer im besten Läuferalter 3 bis 4 mal die Woche trainiert, abwechseln Intervalle, Longrun, Tempo - also eigentlich alles lehrbuchmäßig - macht und dann nur 58:39 rauskommt, wird große Probleme bekommen, die 10 km unter 50 Minuten zu laufen.

  6. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bonno:

    JoelH (15.06.2019), Spiridon08 (17.06.2019)

  7. #5
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.098
    'Gefällt mir' gegeben
    276
    'Gefällt mir' erhalten
    968

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich: Wer im besten Läuferalter 3 bis 4 mal die Woche trainiert, abwechseln Intervalle, Longrun, Tempo - also eigentlich alles lehrbuchmäßig - macht und dann nur 58:39 rauskommt, wird große Probleme bekommen, die 10 km unter 50 Minuten zu laufen.
    Naaaa du weißt ja gar nicht, wie flott er im Training ist.

    Tus-kak: Theoretisch ist vieles möglich, aber prakisch musste schon mit paar mehr Infos raus rücken und vor allem
    Wenn Du also bereit bist, Dich mehr anzustrengen und tatsächlich etwas für`s Tempo zu tun, sollte es klappen können. Aber ohne Fleiss keinen Preis.
    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  8. #6

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.551
    'Gefällt mir' gegeben
    276
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Vielleicht hilft es Dir, Dich einer Gruppe anzuschließen? Hilft mir gerade auch beim Intervall und Tempodauerlauftraining enorm mein Potential abzurufen. Bei Deinem Alter und Trainingsfleiß ist sicherlich mehr drin!

  9. #7

    Im Forum dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    32
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Danke, Ihr Lieben. De Facto ist es so, dass ich noch nie ernsthaft auf Tempo gelaufen bin, auch meine Schichtdienste lassen es momentan nicht zu, weiter den Halbmarathon zu fokussieren ;)

    Auf 10km und Zeit trainiere ich gerade erst seit 2 Wochen, davor einfach nur das Ziel, fitter und leichter zu werden- beides erfolgreich, allerdings ist auch da noch nicht das Ende der Fahnenstange. Teilnahme am Wettkampf nur für einen guten Zweck und angemeldet spontan 1 Woche vor dem Start.

    Zum Lauf sei noch gesagt, dass ich im Training zur Zeit 56min mache, der start gegen meine Gewohnheit abends um 19 Uhr und die Luft extrem schwül war. Auch meine Ernährung hatte ich nicht angepasst.

    Fazit: ich kenne die Stellschrauben, ich benötge nur noch etwas Zeit. Updates folgen hier ;)

  10. #8

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    557
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Naaaa du weißt ja gar nicht, wie flott er im Training ist.
    Zumindest war die Angabe ca. 6:00 bis 6:45 Min./km.

  11. #9

    Im Forum dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    32
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Der eintrag ist 1,5 Jahre alt und ich wog damals 25kg mehr... ;)

  12. #10

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    557
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Tus_kak Beitrag anzeigen
    Der eintrag ist 1,5 Jahre alt und ich wog damals 25kg mehr... ;)
    Das Gewicht bremst natürlich. Allerdings: Wenn Du mit 25 kg Mehrgewicht von 1,5 Jahren diese Zeiten von 6:00 bis 6:45 Min./km gelaufen bist und jetzt 58:39 schaffst, zeigt das doch, das zeitmäßig kaum eine Besserung eingetreten ist. Insoweit halte ich die Zielvorgabe von sub 50 für unrealistisch.

    Sorry, aber was positiveres kann ich leider nicht mitteilen. Irgendwie habe ich allerdings den Eindruck, dass Deine Trainingsleistungen etwas "geschönt" dargestellt sind. Hast Du wirklich seit 2015 über Jahre trainiert (3-4 mal die Woche?) ?

  13. #11
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    4.475
    'Gefällt mir' gegeben
    1.343
    'Gefällt mir' erhalten
    784

    Standard

    Zitat Zitat von Tus_kak Beitrag anzeigen
    Der eintrag ist 1,5 Jahre alt und ich wog damals 25kg mehr... ;)
    Und wie sollten wir das wissen? Zumindest meine Glaskugel ist momentan beschlagen 🤪 weisst du, deine Angaben sind ungefähr so als ob ich schreiben würde ich bin meinen letzten Zehner in 1:02 Std. Gelaufen, wie wahrscheinlich ist es, dass ich den nächsten unter 41 Minuten laufen?

    Unwahrscheinlich? Ja, mit diesen wenigen Angaben schon.

    Aber sehr wahrscheinlich wenn man weiss das es sich um einen Trail mit 450hm handelte und der nächste Zehner flach wird.

    Du siehst, je mehr Angaben du machst, die relevant sind und in den FAQs stehen, umso weniger müssen wir Glaskugeln beschwören 😉

  14. #12
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.190
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    756

    Standard

    Mal wieder die Kuh "Elsa".....
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  15. #13

    Im Forum dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    32
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ich hab den alten Thread nicht hervorgekramt, ich wollte nur wissen, ob mein Ziel bei entsprechendem Training realistisch ist...

    Prinzipiell anscheinend schon, zutrauen tut man es mir ja offensichtlich nicht, überhaupt scheint man weniger helfen zu wollen als ich es mir als Neuling wünschen würde. Seltsame Communty...

  16. #14

    Im Forum dabei seit
    23.09.2016
    Beiträge
    691
    'Gefällt mir' gegeben
    48
    'Gefällt mir' erhalten
    66

    Standard

    Das könnte daran liegen, dass sich deine Angaben widersprechen...
    Schreib erstmal genau auf, was du im Training die letzten vier Wochen gemacht hast.

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von AchatSchnecke:

    JoelH (17.06.2019)

  18. #15
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    4.475
    'Gefällt mir' gegeben
    1.343
    'Gefällt mir' erhalten
    784

    Standard

    Zitat Zitat von Tus_kak Beitrag anzeigen
    Ich hab den alten Thread nicht hervorgekramt, ich wollte nur wissen, ob mein Ziel bei entsprechendem Training realistisch ist...

    Prinzipiell anscheinend schon, zutrauen tut man es mir ja offensichtlich nicht, überhaupt scheint man weniger helfen zu wollen als ich es mir als Neuling wünschen würde. Seltsame Communty...
    Hier https://forum.runnersworld.de/forum/...-nicht-klappen kämpfen die Leute darum das angefragte Ziel zu erreichen, warum machen die wohl nicht alle einen eigenen Thread auf? Genau, weil sie sich vorher etwas mit dem Forum beschäftigt haben und bemerkt haben, dass die alle das gleiche Ziel verfolgen.

    Weisst du es gibt grundsätzlich zwei Arten von Neulingen, die bei denen man bemerkt, dass sie in die Community rein wollen, die zuerst lesen und dann posten. Und die, die gerade am Rechner sitzen als eine Frage im Kopf hochpoppt, die dann schnell das "richtige" Forum googlen und ihre Frage reinrotzen. Seltsamerweise sind das dann auch die, die sich "ungeliebt" fühlen. Warum wohl?

  19. #16

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.551
    'Gefällt mir' gegeben
    276
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Wenn Du bislang einfach noch nicht systematisch auf Tempo trainiert hast und unter widrigen Umständen doch immerhin klar unter 60min geblieben bist, sehe ich nicht, warum Du nicht auch dieses Jahr die 50min knacken können solltest. Besorg Dir doch einfach mal Trainingspläne für 10k in 50min (oder gleich z.B. das Laufbuch von Steffny) und schau, ob Du die Trainingspläne durchziehen kannst. Wenn ja und der Plan was taugt, dann wirds auch mit hoher Wahrscheinlichkeit klappen. Oder taste Dich mit einem 5k Wettlauf ran. Du wärst jedenfalls der erste, den ich kenne, der im Training auf der Distanz schneller ist, als im Wettkampf mit hübschen Frauen, denen man hinterher laufen kann, um hier mal Chauvi Punkte zu sammeln. Zumindest wenn Du beim WK Dein Blatt nicht überreizt und die erste Hälfte zu schnell rennst, wegen siehe oben ;-)
    Angefangen: 17.9.2015, PB 5km: 19:06 (8.1.2017), 10 km: 39:39 (05.02.2017), HM: 1:26:54 (07.10.2018), M: 3:27:35 (30.4.2017) https://runalyze.com/shared/Jde/

  20. #17
    Avatar von TerraP
    Im Forum dabei seit
    25.11.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    236
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Hier https://forum.runnersworld.de/forum/...-nicht-klappen kämpfen die Leute darum das angefragte Ziel zu erreichen, warum machen die wohl nicht alle einen eigenen Thread auf? Genau, weil sie sich vorher etwas mit dem Forum beschäftigt haben und bemerkt haben, dass die alle das gleiche Ziel verfolgen.
    Joel hat Recht, komm in unseren Thread, poste, was Du so machst, dann tauschen wir uns aus.

    Mit den Infos, die ich bisher gesehen habe, würde ich auch nur sagen: Einerseits kann ich mir nicht vorstellen, dass Du es nicht schaffst, wenn Du es ernsthaft probierst. Andererseits sprechen die reinen Leistungsdaten im Vergleich mit dem von Dir offenbar schon betriebenen Aufwand dann doch nicht unbedingt dafür. Also: schwer zu sagen.

    Zur Community übrigens: Als jemand, der auch noch nicht so lange dabei ist, würde ich sagen, sie neigt vielleicht etwas zur Grummeligkeit, ist aber gleichzeitig eine der nettesten und in jedem Fall die hilfreichste, die ich kenne.

  21. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von TerraP:

    jenshb (17.06.2019), JoelH (17.06.2019)

  22. #18
    Schnee- und Regenläufer Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.731
    'Gefällt mir' gegeben
    33
    'Gefällt mir' erhalten
    201

    Standard

    OT: Achtung, der Kollege will die 10000m laufen, nicht 10km. In einem Bahnlauf-Thread wäre er vielleicht besser aufgehoben.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  23. #19
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.109
    'Gefällt mir' gegeben
    54
    'Gefällt mir' erhalten
    333

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    OT: Achtung, der Kollege will die 10000m laufen, nicht 10km. In einem Bahnlauf-Thread wäre er vielleicht besser aufgehoben.
    Ach du (klein geschrieben ) Scheiße, jetzt kommt ooch noch so'n Klugscheißer auf die Laufbahn - na, das kann ja heiter werden.

    Tus_kak . Mach mal. Hin und wieder eine Ladung Pfeffer in des Gesäßes Ritze, dann wird das schon.

    Knippi

  24. #20

    Im Forum dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    32
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Werde ich machen, danke. Ich werde drüben dann weiter posten. Und nein, ich laufe nicht Laufbahn, für mich waren 10km und 10000m gleichbedeutend. Laufbahn wäre mir persönlich auch zu langweilig.

  25. #21
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    647
    'Gefällt mir' gegeben
    208
    'Gefällt mir' erhalten
    221

    Standard

    Fürs nächste Mal: Bei Laufdisziplinen werden die Strecken/Rennen die auf der Laufbahn absolviert werden in "m" angegeben (z.B. 1.500 m, 5.000 m oder 10.000 m), die Strecken bei Straßenrennen in der Regel dann eben in "km"

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 10km in unter 50min
    Von Run4fun86 im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 16.06.2018, 21:48
  2. Vorbereitung: 10km unter 60min, besser unter 50min
    Von Ingeniarius im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.07.2016, 11:01
  3. 10km unter 50min
    Von mambino im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 12:40
  4. 10000m unter 40min oder 1000m unter 3min?
    Von Maxi B im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 19:41
  5. 10km unter 50min
    Von Elko im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 13:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft