Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    32
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Muskelbeschwerden bei intensiven Einheiten

    Moin,

    ich stelle fest, dass ich neuerdings nach oder während intensiven Laufeinheiten, sprich insbesondere beim Intervalltraining, mitunter Krämpfe in der Beinmuskelatur, Oberschenkel oder Wade, bekomme.

    Ich weiss, dass das an Magnesiummangel liegen kann, insbesondere bei der momentanen Hitze steigt ja der Verlust umd damit der bedarf an Elektrolyten, an, außerdem möchte ich künftig ein paar Dehnungsübungen vor dem Lauf absolvieren.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen machen müssen und gar eine praktikable Lösung entwickeln können? Mich irritiert, dass ich zur Zeit nichts anderes mache als früher, ausser dass ich jetzt ein wenig mehr auf tempo trainiere. Das tempo selbst überfordert nicht, allein die Krämpfe mit anschliessendem Muskelkater nerven extrem.

  2. #2
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.093
    'Gefällt mir' gegeben
    276
    'Gefällt mir' erhalten
    965

    Standard

    Nein, es liegt nicht an Magnesiummangel. Wenn, dann eher an NaCl oder schnöde Wassermangel.

    Und wieso bist du der Meinung, nichts anderes zu machen, wenn du mit Tempotraining was entschieden anderes machst?

    Härteres Training = stärkere körperliche Auswirkungen.

    Gruss Tommi

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    32
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Weil ich Tempotraining seit drei Wochen mache, aber erst jetzt mit zunehmender Hitze diese Beschwerden hab. Wassermangel oder NaCl wäre natürlich denkbar durch Schwitzen, nun kann ich aber ja nicht endlos viel trinken unmittelbar vor dem Lauf, werde das aber weiter beobachten und meine Einfuhrmenge mal bewusst beobachten.

  4. #4
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.576
    'Gefällt mir' gegeben
    488
    'Gefällt mir' erhalten
    388

    Standard

    Es kann vor allen Dingen auch daran liegen, dass du dir zu harte Einheiten ausgesucht hast. Krämpfe kommen nämlich auch ohne irgend einen Mineralstoffmangel, wenn man sich ganz einfach überlastet.

  5. #5
    Avatar von TerraP
    Im Forum dabei seit
    25.11.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    235
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    --> Trainingsplan haben und transparent machen anstelle eines neuen Threads für jedes Teilproblem

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    557
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    @Tus_kak: Könntest Du Deine Beiträge dort einstellen, wo sie hinpassen? Danke!

    Jedenfalls ist Deine Frage im Zusammenhang mit Muskelbeschwerden sicherlich kein Laufbericht und gehört in eine andere Rubrik. Wenn das hier ausufert, wird es unübersichtlich und das wäre schade.

  7. #7
    Administrator Avatar von Tim
    Im Forum dabei seit
    02.04.2002
    Beiträge
    4.707
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    94

    Standard

    Ich hab den Thread in ein passenderes Unterforum verschoben.
    Viele Grüße
    Tim

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    32
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Danke, Tim.

    Da die Beschwerden ja weder besonders stark sind, noch eine Verletzung, sollte leichtes Training auch damit möglich sein, oder wäre das leichtsinnig?

  9. #9
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    15.997
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    474
    'Gefällt mir' erhalten
    1.006

    Standard

    Zitat Zitat von Tus_kak Beitrag anzeigen
    Da die Beschwerden ja weder besonders stark sind, noch eine Verletzung, sollte leichtes Training auch damit möglich sein, oder wäre das leichtsinnig?
    Mach das so.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. #10
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.100
    'Gefällt mir' gegeben
    54
    'Gefällt mir' erhalten
    331

    Standard

    Zitat Zitat von Tus_kak Beitrag anzeigen
    Da die Beschwerden ja weder besonders stark sind, noch eine Verletzung, sollte leichtes Training auch damit möglich sein, oder wäre das leichtsinnig?
    "nicht besonders stark" im Zusammenhang mit Krämpfen und Muskelkater - na gut.

    Leichtes Training, ein weites Feld. Ja, lass es leicht sein - was auch immer für Dich leicht ist.

    Knippi

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    09.01.2018
    Beiträge
    32
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Eben entspannte 5km in 6:30/km gemacht, Muskel fühlt sich entspannter an als vor dem Lauf, vll. Wäre es tatsächlich sinnvoller, statt komplett in die Vollen zu gehen, die Intervalle mit reduzierter Intensität zu 5:00/km zu machen, solange die Hitze dem Körper zusätzlich stark zusetzt bzw. aus selbigem Grund im Gesamten ein wenig entspannter zu trainieren.

  12. #12
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.100
    'Gefällt mir' gegeben
    54
    'Gefällt mir' erhalten
    331

    Standard

    Nochmals aus meinem "uralten" Buch: "Über 30° Celsius: Vergessen Sie das ganze ............ Laufen Sie nur aus Spaß".
    (Das "nur" von mir hervorgehoben)
    Wenn Du bei höheren Temperaturen, jetzt mal unabhängig vom Tempo, anschließend meinst, die schnellen Anteile seien schnell gewesen, dann war der Zweck erreicht.

    Den Ball flach halten, nicht zu sehr "verkopfen".

    Knippi

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Trinken bei längeren Einheiten im Winter
    Von AGL im Forum Ausrüstung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 18.01.2014, 15:51
  2. Ernährung bei mehreren einheiten am Tag
    Von mokida im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 10:48
  3. Form 4 Wochen halten bei weniger Einheiten?
    Von Quintana im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 16:41
  4. Kopfschmerzen nach intensiven Einheiten
    Von fridolin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 11:48
  5. Gedanken bei langen Einheiten
    Von rennmops im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 19:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft