Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 21 von 21
  1. #1
    Stehpinkler Avatar von Dr._Schroeder
    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Ort
    im Paradies
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard Leine los! Barfußläufer mit feuchter Nase

    Hallo Zusammen,

    ich bin Laufanfänger und möchte mich bei euch vorstellen.

    Mein Name ist Herr Dr. Schröder. Meine Freunde nennen mich Schrödi, mit vollem Namen heiße ich Himmelherrgottnochmalduhastzukommenwenni chdichrufelassmichnichtimmerwieeinenkomp lettenidiotendastehenundkommejetztbeifuu uuuuß-vom-Lehrbacher-Wald. Die Leute im Ort nennen mich Dickerchen – dabei bin ich überhaupt nicht dick, sondern nur sehr kräftig und muskulös. Ich bin knapp 1,5 Jahre alt. Man sagt mir nach, ich hätte ein riesengroßes Talent für lange ausdauernde Läufe. Bisher merke ich davon aber nix.

    Für Mitte September habe ich meinen ersten offiziellen Wettkampf geplant, dieser geht über eine Distanz von 5km. Das ist eine Strecke, die ich zwar schon laufen kann, allerdings nicht ohne Pausen. Momentan ist es einfach zu heiß und ich muss mich zwischendurch im Wasser abkühlen. Was mich aber auf jeder Runde plagt, ist mein Darm. Auf der 5km Runde muss ich meist so 3x, manchmal sogar öfter! Bin gespannt, wie das beim Wettkampf klappen soll.. Vor allen anderen Läufern möchte ich natürlich kein Häufchen machen müssen. Und wenn Luna dabei ist (eine sexy Blondine hier aus dem Ort) wäre mir das natürlich so richtig peinlich!

    Ich trainiere täglich abends. Morgens laufen kann ich schlichtweg nicht. Da bin ich immer so müde… Meist bleibe ich morgens bis zur allerletzten Minute liegen, bevor ich zur Arbeit muss. Meinen Doktortitel habe ich zwar in der Zahnmedizin gemacht, aber momentan bin ich als Altenpfleger tätig. Wenn ich abends heim komme, gehe ich laufen (bin übrigens überzeugter Barfußläufer) und danach würd ich immer am liebsten sofort todmüde alle Viere von mir strecken. Aber natürlich beteilige ich mich neben meinem Vollzeitjob obendrein noch zuhause im Haushalt. Ich reinige meine Schüsseln nach jedem Gebrauch blitzblank, sammel immer Krümel vom Boden auf, gieße die Blumen im Garten, kümmere mich um die Entsorgung des Altpapiers und und und… Fällt viel an in so einem Haushalt – ihr kennt das bestimmt. Ich habe also sehr viele Pflichten und trotzdem achte ich darauf, jeden Tag laufen zu gehen. An meinem Laufstil müsste ich auch noch etwas arbeiten. Oft hänge ich mit der Nase fast auf dem Boden – ein Wunder, dass ich nicht dauernd gegen Laternen oder Pfosten renne.

    Eigentlich müsste ich viel fitter sein. Ich denke oft, dass ich einfach viel zu wenig esse.
    Ich werde hier regelmäßig über mein Training für den 5km Lauf berichten und hoffe, einige Tipps und Ratschläge von euch zu erhalten.

    Viele Grüße
    Herr Dr. Schröder
    Vorsicht vor dem Frauchen. Ich bin harmlos.

  2. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dr._Schroeder:

    dicke_Wade (12.07.2019), Friemel (12.07.2019), RunningPotatoe (12.07.2019)

  3. #2
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.315
    'Gefällt mir' gegeben
    290
    'Gefällt mir' erhalten
    1.041

    Standard

    Herzlich willkommen hier im Forum Herr Schröder. Ich bin gespannt über dein Training und freue mich über deine Berichte. Ja dein Laufstil ist noch verbesserungsbedürftig. Die Nase am Boden finde ich gar nicht so schlecht, das macht dich windschnittiger. Was du verbessern musst, ist deine Tempokonstanz. Du machst ziemlich heftige Fahrtspiele mit Schnüffelpausen und läufst manche Wege doppelt. Das ist im Training manchmal ganz gut aber im Wettkampf kann sich das übel rächen. Da vergeudest du viel zu viel Kraft.

    Schafe sind Tabu! Die schmecken sowieso nicht. Nur uns Menschen.

    Viel Spaß dir beim Training wünsche

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  4. #3
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.384
    'Gefällt mir' gegeben
    1.112
    'Gefällt mir' erhalten
    811

    Standard



    Vielleicht kannst Du ja noch weitere Mitbewohner motivieren fleißiger zu werden.

    Viel Erfolg
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  5. #4
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.182
    'Gefällt mir' gegeben
    950
    'Gefällt mir' erhalten
    332

    Standard

    Herzlich Willkommen,
    vermute mal Deinem Profilbild nach zu schliessen, bist Du ein Dalmatiner.
    Damit gehörst Du zu den Idealen Begleithunden der Zweibeiner beim Laufen.

    Aber als große Hunderasse, bist Du warscheinlich mit knapp 1,5 Jahren noch nicht ausgewachsen
    und mit dem Laufsport solltest Du besser erst anfangen wenn Du ausgewachsen bist.
    Gerade wenn WK geplant sind, würde ich das Training mit Deinem Tierarzt absprechen.

    Ich selbst gehe regelmäßig mit unserer Border-Collie/Berner Sennen-Landseer.Mix Hündin Laufen.
    Habe aber auch erst nach Rücksprache mit unserer Tierärztin mit ihr das ernsthafte Training erst im Alter von 2 Jahren angefangen.

    Mittlerweile Läuft meine Bella auch Strecken um die 20km in einer Pace von ~ 5:20min/km,
    kürzere Distanzen um die 10km mit einer Pace ~ 4:50min/km.

    Natürlich nur unter Beachtung der Aussentemperatur und genügender Trinkpausen.

    Wünsche Euch alles Gute und viele schöne Läufe

  6. #5
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.138
    'Gefällt mir' gegeben
    457
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    Herzlich willkommen hier im Forum, Herr Schrö … äh, Herr Dr. Schröder, soviel Zeit muss sein. Schön, dass Sie den Weg hierher und zum Laufsport gefunden haben. Mitforist Gueng dürfte überglücklich sein, endlich einen Mitstreiter in Sachen Barfußlauf bekommen zu haben. Aber psssst … ich muss Sie warnen, der Kerl ist ein Stümper. Tänzelt immer nur äußerst affektiert auf den Hinterpfoten herum und kriegt damit null Traktion auf den Asphalt. Ich bin sicher, Sie werden ein paar zündende Tipps für ihn parat haben. Vielleicht geht er dann ja endlich mal ab wie Schmidts Katze...

    Was die Darmtätigkeit beim Laufen angeht, da gibt es hier im Forum bereits ein reiches Angebot an Fäden, die dieses Thema fast schon erschöpfend abgehandelt haben. Einfach mal die Suchfunktion nutzen - aber nein, *lach*, nicht die Ihnen vertraute analoge Hands-free Suchfunktion, sondern die Suche 2.0 mit dem Suchbutton dieses Forums. Vielleicht erbarmt sich Ihre gestrenge Trainerin, ihnen da mal auf die Sprünge zu helfen.

    Auch das Thema Ernährung schlägt hier immer wieder auf. Was Sie jetzt ganz eindeutig brauchen ist eine radikale Ernährungsumstellung. Nicht qualitativ, wie hier immer wieder so etepetete propagiert wird, sondern vor allem quantitativ. Size matters! Sie haben sich offenbar bequatschen lassen, sich innerhalb von läppischen 8 Wochen von gesunden Null auf herzmordende 5 km zu steigern. Fünneff Kilometer! Ja, wie um Himmelswillen konnte es denn dazu kommen? Schnapswette? Midlife Crisis? Wie auch immer, mit unserer Hilfe werden Sie dem Dorf-Blondchen schon zeigen, wo der Frosch die Haare hat. Wäre doch gelacht. Ich setze eine Riesenbratwurst darauf, dass Sie es schaffen.

    Und nun viel Spaß beim Training und lassen Sie immer mal wieder von sich hören.

  7. #6
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    666
    'Gefällt mir' gegeben
    213
    'Gefällt mir' erhalten
    225

    Standard

    ...ob der Kater bones sich hier wohl reintraut?!

  8. #7
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.088
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mit Susi & Arthur  unterwegs.jpg 
Hits:	95 
Größe:	152,9 KB 
ID:	71605

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mit Susi & Ecki beim Sommeralmmarathon 2017.jpg 
Hits:	63 
Größe:	124,2 KB 
ID:	71604

    Hi, ich darf mich kurz vorstellen:

    Artur, Weimaraner, 5 Jahre, topfit und hier unerwegs mit Susi und Ecki beim Sommeralm Marathon 2017
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  9. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rumlaeufer:

    RunSim (15.07.2019), tt-bazille (13.07.2019)

  10. #8
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    5.088
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    653

    Standard

    ich heiße: Arthur!
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

  11. #9
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.110
    'Gefällt mir' gegeben
    365
    'Gefällt mir' erhalten
    167

    Standard

    Sehr geehrter Dr. Schröder,
    was mir auffällt: sie haben keinerlei Blasenbeschwerden? Keine Blasenentleerungsstörung mit häufigen kurzen Tröpfenchenentleerung?
    Welches Bein ist hierbei ihr Vorzugshochhebebein?

    Mit freundlichem Gruß
    Hundelose ältere Dame
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  12. #10
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.295
    'Gefällt mir' gegeben
    389
    'Gefällt mir' erhalten
    821

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    ...ob der Kater bones sich hier wohl reintraut?!
    Der hatte mit laufen nix am Hut. Der wollte nur spielen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  13. #11
    Stehpinkler Avatar von Dr._Schroeder
    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Ort
    im Paradies
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Hallo und ein dreifach schwanzwedelndes Wuff!

    Ich habe jetzt mein Sonntagsmittagsschläfchen beendet und endlich Zeit, in Ruhe - ein Gläschen Joghurt schlabbernd - hier nachzulesen. Eigentlich hätte Tante Helga heute für mich frisch gekocht, aber die bekommt übermorgen erst ihre neue Küche geliefert. Jetzt muss ich mit dem klarkommen, was meine Mitbewohnerin mir hinstellt.
    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Herzlich willkommen hier im Forum Herr Schröder. Ich bin gespannt über dein Training und freue mich über deine Berichte. Ja dein Laufstil ist noch verbesserungsbedürftig. Die Nase am Boden finde ich gar nicht so schlecht, das macht dich windschnittiger. Was du verbessern musst, ist deine Tempokonstanz. Du machst ziemlich heftige Fahrtspiele mit Schnüffelpausen und läufst manche Wege doppelt. Das ist im Training manchmal ganz gut aber im Wettkampf kann sich das übel rächen. Da vergeudest du viel zu viel Kraft.

    Schafe sind Tabu! Die schmecken sowieso nicht. Nur uns Menschen.

    Viel Spaß dir beim Training wünsche

    Gruss Tommi
    Tommi, das mit den Schafen muss ein Missverständnis gewesen sein. Ich habe hier schon einiges von Fahrtspielen gehört. Ruca und Christoph haben irgendwo mal geschrieben, man solle sich Wegpunkte suchen, z.B. bis zur nächsten Laterne oder zum nächsten Baum sprinten. Ich konnte ja nicht wissen, dass ein Schaf als Wegpunkt nicht geeignet ist und einfach wegrennt.
    Zitat Zitat von Friemel Beitrag anzeigen


    Vielleicht kannst Du ja noch weitere Mitbewohner motivieren fleißiger zu werden.

    Viel Erfolg
    Vor allem könnten meine Mitbewohner mal lernen, ordentlich zu kochen! Meine Wasserträgerin, die auch hier wohnt, scheint einigermaßen fleißig zu sein. Wenn wir von unserer gemeinsamen Runde zurückkommen, lässt sie mich manchmal ins Haus rein und läuft dann alleine weiter. Kein Wunder, dass sie weiteren Auslauf benötigt. Der kannste echt beim Laufen die Krallen stutzen, so langsam ist die. Somit hat die sich nach einer Runde noch nicht richtig ausgetobt, schätze ich.
    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Herzlich Willkommen,
    vermute mal Deinem Profilbild nach zu schliessen, bist Du ein Dalmatiner.
    Damit gehörst Du zu den Idealen Begleithunden der Zweibeiner beim Laufen.

    Aber als große Hunderasse, bist Du warscheinlich mit knapp 1,5 Jahren noch nicht ausgewachsen
    und mit dem Laufsport solltest Du besser erst anfangen wenn Du ausgewachsen bist.
    Gerade wenn WK geplant sind, würde ich das Training mit Deinem Tierarzt absprechen.

    Ich selbst gehe regelmäßig mit unserer Border-Collie/Berner Sennen-Landseer.Mix Hündin Laufen.
    Habe aber auch erst nach Rücksprache mit unserer Tierärztin mit ihr das ernsthafte Training erst im Alter von 2 Jahren angefangen.

    Mittlerweile Läuft meine Bella auch Strecken um die 20km in einer Pace von ~ 5:20min/km,
    kürzere Distanzen um die 10km mit einer Pace ~ 4:50min/km.

    Natürlich nur unter Beachtung der Aussentemperatur und genügender Trinkpausen.

    Wünsche Euch alles Gute und viele schöne Läufe
    Hui, da ist Bella schon viel weiter im Training als ich. Naja, sie ist ja auch älter. Mein Tierarzt hat mir letzten Herbst schon eine Freigabe für´s gemeinsame Laufen gegeben. Meine Wasserträgerin läuft so langsam, dass ich mit einem gemütlichen Tippeltempo mitkomme. Das wäre in Ordnung, sagte er. Erst, wenn Lilly so schnell wird, dass ich ins Galoppieren verfalle, müsste man schauen, dass die Belastung nicht zu hoch und zu lang ist. Schätze, Lillylein müsste sich schon auf´s Rad setzen, bis ich zum Galopp ansetzen muss. Eigentlich läuft es ja eher so, dass ich mich alle 20m zu ihr umdrehen muss. Bleibe dann stehen und guck zurück: "Kommst du endlich? Wo bleibst du denn? Bist du noch da?" Ist schon nervig, dass man immer aufpassen muss, dass sie nicht verloren geht.

    Sie hat schon Glück, dass ich so sozial eingestellt bin. Ich meine, sie kann nicht so toll kochen, dauernd muss man unterwegs auf sie warten.. Scheinbar kann sie auch nicht schwimmen, jedenfalls kommt sie nie mit ins Wasser. Sie nimmt mir Platz auf der Couch weg, lässt dauernd Essensreste auf den Tellern zurück, die ich dann sauber lecken muss. Dann geht sie regelmäßig an MEINEN KÄSE!!! Das ist eigentlich das Schlimmste. Aber auch sonst, immer ist was mit denen... Jeder andere hätte solche Parasiten schon längst aus dem Haus geworfen.
    Aber als kluger Hund weiß ich, dass man auch solchen Menschen eine Chance geben muss.
    Vorsicht vor dem Frauchen. Ich bin harmlos.

  14. #12
    Stehpinkler Avatar von Dr._Schroeder
    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Ort
    im Paradies
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Herzlich willkommen hier im Forum, Herr Schrö … äh, Herr Dr. Schröder, soviel Zeit muss sein. Schön, dass Sie den Weg hierher und zum Laufsport gefunden haben. Mitforist Gueng dürfte überglücklich sein, endlich einen Mitstreiter in Sachen Barfußlauf bekommen zu haben. Aber psssst … ich muss Sie warnen, der Kerl ist ein Stümper. Tänzelt immer nur äußerst affektiert auf den Hinterpfoten herum und kriegt damit null Traktion auf den Asphalt. Ich bin sicher, Sie werden ein paar zündende Tipps für ihn parat haben. Vielleicht geht er dann ja endlich mal ab wie Schmidts Katze...

    Was die Darmtätigkeit beim Laufen angeht, da gibt es hier im Forum bereits ein reiches Angebot an Fäden, die dieses Thema fast schon erschöpfend abgehandelt haben. Einfach mal die Suchfunktion nutzen - aber nein, *lach*, nicht die Ihnen vertraute analoge Hands-free Suchfunktion, sondern die Suche 2.0 mit dem Suchbutton dieses Forums. Vielleicht erbarmt sich Ihre gestrenge Trainerin, ihnen da mal auf die Sprünge zu helfen.

    Auch das Thema Ernährung schlägt hier immer wieder auf. Was Sie jetzt ganz eindeutig brauchen ist eine radikale Ernährungsumstellung. Nicht qualitativ, wie hier immer wieder so etepetete propagiert wird, sondern vor allem quantitativ. Size matters! Sie haben sich offenbar bequatschen lassen, sich innerhalb von läppischen 8 Wochen von gesunden Null auf herzmordende 5 km zu steigern. Fünneff Kilometer! Ja, wie um Himmelswillen konnte es denn dazu kommen? Schnapswette? Midlife Crisis? Wie auch immer, mit unserer Hilfe werden Sie dem Dorf-Blondchen schon zeigen, wo der Frosch die Haare hat. Wäre doch gelacht. Ich setze eine Riesenbratwurst darauf, dass Sie es schaffen.

    Und nun viel Spaß beim Training und lassen Sie immer mal wieder von sich hören.
    Sehr geehrter Herr Christoph Kartoffel,

    welch beseliger und zusprechender Beitrag, der sich mir darbietet! Sagen Sie, benötigen Sie möglicherweise einen Altenpfleger? Ich würde Ihnen meine Dienste feilbieten und Sie umhegen auf ihrem Dornenweg des Alters mit meinem Liebreiz und meiner Strahlkraft. Wir könnten gemeinsam durch das Ländle promenieren und Darmtätigkeiten anderer Lebewesen nachspüren, Kaffeestückchen verpu...äh genießen und dabei die Nachbarskatze beobachten und tiefschürfende Analysen erstellen.

    Im Übrigen besitze ich einige sehr nützliche Features, aber eine Traktionskontrolle fehlt mir ebenfalls. Draußen in der Natur komme ich zurecht, aber daheim auf Fliesen oder Parkett ist es sehr problematisch. Nach einer umfangreichen Serie von Bremstests nach ADAC-Vorbild (trockener Untergrund bis Aquaplaning) habe ich herausgefunden, ab wann ich bremsen muss, um nicht frontal in die Haustür zu schliddern.

    Apropos Ernährung.. ich muss los. Scheinbar gibt es heute einen Ausflug in die Eisdiele.
    Hoffentlich schaffe ich heute noch meine Wochenzusammenfassung.
    Vorsicht vor dem Frauchen. Ich bin harmlos.

  15. #13

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.207
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    226

    Standard

    Ach, ihr seid Klasse! Das ist mal wieder ein Faden, der richtig Spaß macht!

  16. #14
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.138
    'Gefällt mir' gegeben
    457
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard



    Schätze, der Spaß hier wird schnell verfliegen. Bei dem Nick …

  17. #15
    Stehpinkler Avatar von Dr._Schroeder
    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Ort
    im Paradies
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Hier noch meine Wochenzusammenfassung:

    Mo Kleine Radtour mit meinem Untermieter
    Di Joggingrunde mit Tommi & Lilly (5km Fahrtspiel), Intervalle mit Weimaraner Ben
    Mi Gassirunde, Sprinttraining mit Nuca. Leider wegen Gewitter abgebrochen.
    Do wieder mit Nuca und wieder Gewitter!! Plus Yoga und Stretching.
    Fr Plyometrisches Training auf der Pferdekoppel + Schwimmen
    Sa morgens Yoga, sonst ruhige Gassirunden. Eher Regenerationstag.
    So 6km durch die Weinberge mit Schwimmpausen zusammen mit Lilly, abends Mega-Gassirunde!!! Bin schwer verliebt! Wir haben Dinge getan, von denen ich nicht wusste, dass es sie gibt! Leider ist "sie" aus Thüringen und nur auf Urlaub hier… *schluchz*
    Vorsicht vor dem Frauchen. Ich bin harmlos.

  18. #16
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.138
    'Gefällt mir' gegeben
    457
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    Zitat Zitat von Dr._Schroeder Beitrag anzeigen
    Sagen Sie, benötigen Sie möglicherweise einen Altenpfleger? Ich würde Ihnen meine Dienste feilbieten und Sie umhegen auf ihrem Dornenweg des Alters mit meinem Liebreiz und meiner Strahlkraft. Wir könnten gemeinsam durch das Ländle promenieren und Darmtätigkeiten anderer Lebewesen nachspüren, Kaffeestückchen verpu...äh genießen und dabei die Nachbarskatze beobachten und tiefschürfende Analysen erstellen.
    In erster Linie suche ich nach einem Laufkameraden, der noch langsamer unterwegs ist als ich. Auch ein alter, weißer Mann braucht ab und zu mal ein kleines Erfolgserlebnis, damit er sich nicht abgehängt fühlt und so zum Tr*mp-Sympathisanten und A*D-Wähler wird.

    Derart mildtätige, geradezu altruistische Dienste aber ausgerechnet einem geölten Blitz wie Ihnen abzuverlangen, wäre dann doch nicht schicklich. Zwar schaut gelegentlich ein Zivi-Dackel nach mir, aber der kommt hauptsächlich, um sich den Bauch vollzuschlagen und seine Lokalzeitung mit dem neuesten Dorftrasch zu "lesen". Dabei bleibt er dann an jedem Grashalm stehen, nur um festzustellen, dass der erhoffte letzte Tropfen längst draußen ist. Da fühle selbst ich mich dann schrecklich ausgebremst. So werde ich wohl weiterhin unbetreut dahin hoppeln müssen.

    Zitat Zitat von Dr._Schroeder Beitrag anzeigen
    Nach einer umfangreichen Serie von Bremstests nach ADAC-Vorbild (trockener Untergrund bis Aquaplaning) habe ich herausgefunden, ab wann ich bremsen muss, um nicht frontal in die Haustür zu schliddern.
    Sehr beeindruckend - Elchtest inklusive ?

  19. #17
    Avatar von DrProf
    Im Forum dabei seit
    11.05.2016
    Beiträge
    395
    'Gefällt mir' gegeben
    470
    'Gefällt mir' erhalten
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Dr._Schroeder Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    Ich werde hier regelmäßig über mein Training für den 5km Lauf berichten und hoffe, einige Tipps und Ratschläge von euch zu erhalten.

    Viele Grüße
    Herr Dr. Schröder
    Ganz wichtig:

    bei eintragen in die Starterliste den Dr. anzuführen, das bringt eh gleich 5 Minuten auf 10 Km, ich schwöre es.

  20. #18
    Avatar von Eifelkater
    Im Forum dabei seit
    01.06.2019
    Ort
    Eitorf
    Beiträge
    45
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Dr. Schröder.
    Wir sind ja ungefähr in der gleichen Altersklasse. Ich bin jetzt auch 15 Monate. Aber Laufen ist meine Leidenschaft. Ich war schon als Welpe gerne schnell und weit unterwegs. Deshalb arbeite ich mittlerweile auch als Personaltrainer. Mein Schützling nennt mich immer Schäferhund mit Sportfahrwerk. 5km kann mein Schützling mittlerweile laufen, will ich größere Trainingseinheiten machen nimmt sie das Fahrrad. Dann fährt sie immer ganz langsam, weil ich angeblich nicht so schnell laufen darf.....haha ich wette die Alte kann bloß nicht schneller treten.

  21. #19
    Stehpinkler Avatar von Dr._Schroeder
    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Ort
    im Paradies
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Hey Leute, ist der Schäferhund weg?
    Ich habe nämlich mächtig Muffe vor denen.. Selbst um den alten Greis hier im Ort, der keine Zähne mehr hat seine Hüfte quasi nur noch auf dem Boden hinter sich her schleift, mache ich lieber einen großen Bogen... Irgendwie fühl ich mich bei Schäferhunden immer, als stünden Polizist, Ordnungsamt, Hundeschullehrer, Tierarzt und Jäger gleichzeitig vor mir...

    Mein Training geht übrigens total gut voran!!!
    Ich habe Frauchen gesagt, nach einer Woche Training ist jetzt eine Recom-Woche das Richtige. Ich erwarte also einen Superkompensationseffekt mit einer deutlichen Leistungssteigerung! Quasi Schlank-im-Schlaf, Abnehmen-ohne-weniger-zu-Essen und Fit-werden-durch-Stressreduktion in einem!

    Das sieht live so aus:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WhatsApp Image 2019-07-17 at 17.36.13.jpg 
Hits:	30 
Größe:	40,2 KB 
ID:	71703


    Hier also meine erfolgreiche Wochenzusammenfassung:

    Mo kleine Radtour mit Herrchen
    Di wieder kleine Radtour mit Herrchen (Lilly war lieber bei den Pferden.. tz…)
    Mi Ich war sooo müde! Hab es nicht mehr geschafft, von der Couch aufzustehen.
    Do Joggingrunde mit Lilly. Ich hab nach 3km abgebrochen, wollte lieber baden.
    Fr Gassispaziergang, mir war einfach zu heiß.
    Sa Zu heiß. Hab im Haus auf den kalten Fliesen gelegen.
    So Alternativtraining: Schwimmen und Buddeln.

    Da es diese Woche noch heißer wird: Weiß jemand von euch, ob eine Double-Recom-Woche den doppelten Superkompensationseffekt ergibt? Steigt die Leistungsfähigkeit da linear durch Rumliegen oder potenziert sich das gar?
    Vorsicht vor dem Frauchen. Ich bin harmlos.

  22. #20
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.138
    'Gefällt mir' gegeben
    457
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    Zitat Zitat von Dr._Schroeder Beitrag anzeigen
    Da es diese Woche noch heißer wird: Weiß jemand von euch, ob eine Double-Recom-Woche den doppelten Superkompensationseffekt ergibt? Steigt die Leistungsfähigkeit da linear durch Rumliegen oder potenziert sich das gar?
    Herr Dr. Schröder,

    mit der Recom-Woche haben Sie anscheinend etwas gründlich missverstanden. Das Verhältnis ist nicht 1:1 sondern normalerweise 1:3, also 1 Woche (vooooorsichtige!) Belastung und 3 Wochen Entlastung. Nur im Ausnahmefall - etwa wenn der Allerwerteste ständig einschläft - auch mal auf 1:2 reduzieren. Ausreichende, vollmundige Ernährung aber immer vorausgesetzt. Sie wollen doch eine leckere, knackige Woschd nicht durch eklige Shakes und NEMs ersetzen, oder ? Fragen Sie Ihren Veterinär oder Apotheker.

    Bitte, gern geschehen.

  23. #21
    Avatar von Eifelkater
    Im Forum dabei seit
    01.06.2019
    Ort
    Eitorf
    Beiträge
    45
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Ich bin gar kein Schäferhund ( naja zu 25% schon) ich sehe nur so aus wie einer....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Den schwarzen Hund an die Leine legen: Laufen mit Depressionen
    Von Caia im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 27.09.2018, 14:29
  2. barfußläufer in berlin?
    Von Mapaß im Forum Barfuß laufen / minimalistisches Schuhwerk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 10:37
  3. Frage an die Barfußläufer
    Von Willie_G im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 16:46
  4. Vorfuß? Rückfuß? Ne, ich werde Barfußläufer!
    Von Toronto21 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.04.2004, 10:59
  5. Meine Nase läuft mit
    Von anni im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.05.2003, 08:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •