Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 34
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    18.03.2019
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard Puls schmiert ab

    Guten Morgen zusammen,

    bevor ich zum meiner Frage komme:
    Ja, ich habe mich Sportmedizinischen untersuchen lassen und ja der Arzt hat mir uneingeschränkt grünes Licht für ein Marathontraining gegeben.
    Ja, ich weiß das ein Forenbeitrag einen Arztbesuch nicht ersetzt.

    Jetzt zu meiner Frage, habt Ihr es auch manchmal, daß euer Puls um bis zu 40bpm Abrutscht, ohne das ihr irgendein Problem fühlt?
    Ich habe es hin und wieder mal das ich nach 1,5h (anhand der Pulsuhr) merke das mein Puls von 160 auf 120 Abrutscht ohne das ich die Geschwindigkeit reduzieren muss.
    Dabei krieg ich natürlich schiss und bleibe stehen, damit der Puls sich fängt.
    Das tut er meistens innerhalb 2-3 Minuten, danach ist dann meistens wieder alles Okey.
    Hier ein Link, dann sehr Ihr was ich meine:
    https://ibb.co/HHQWkmH


    Hat hier jemand ein ähnliches Problem?

    VG

    Caliban
    Zuletzt überarbeitet von Caliban92 (16.07.2019 um 06:51 Uhr) Grund: Einfügen Screenshot

  2. #2
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    1.487
    'Gefällt mir' erhalten
    853

    Standard

    Messfehler absolut ausgeschlossen? Auch schon per Hand kontrolliert?

    Was war die Theorie des Arztes?

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    18.03.2019
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Ich habe selbstverständlich mit dem Hand nachgeprüft ob der Puls 'niedrig' ist. Und erliegt auf jeden Fall niedriger als sonst.

    Die Ärztliche Untersuchung fand vor dem Auftreten auf. Ich sollte damit auf jeden Fall nochmal zum Arzt, würde trotzdem gern wissen ob jemand ähnliches erlebt. Das macht nämlich schon Angst.

  4. #4
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.532
    'Gefällt mir' gegeben
    1.523
    'Gefällt mir' erhalten
    2.300

    Standard

    Sieht für mich nach klassischem Messfehler aus. Puls von 160 auf 120, also sinkt die gepumpte Blutmenge und der zur Verfügung stehende Sauerstoff damit auch entsprechend. Die Pace bricht nicht weg und Du hast auch sonst keine Probleme? Nein, das kann schlichtweg nicht sein, wenn Du keinen Herzfehler hast, der dafür sorgt, dass Dein Herz den größten Teil der Zeit "ins Leere pumpt" und es nur in diesen paar Minuten effizient funktioniert. Das hieße aber auch, dass Dein eigentlicher Laufpuls bei 120 wäre, was extrem niedrig ist... nene, Messfehler.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  5. #5
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.532
    'Gefällt mir' gegeben
    1.523
    'Gefällt mir' erhalten
    2.300

    Standard

    Zitat Zitat von Caliban92 Beitrag anzeigen
    Ich habe selbstverständlich mit dem Hand nachgeprüft ob der Puls 'niedrig' ist. Und erliegt auf jeden Fall niedriger als sonst.
    Puls für 20s messen (Uhr hast Du ja dabei).

    40 Schläge -> Puls 120
    53 Schläge -> Puls 160

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  6. #6
    Avatar von imp
    Im Forum dabei seit
    23.11.2012
    Ort
    Ofr.
    Beiträge
    297
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Bei optischer Messung wäre ein Messfehler quasi normal.

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    18.03.2019
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Vielen Dank für eure Antworten.

    An einen Messfehler habe ich auch gedacht. Ich habe leider den Puls nicht wirklich nachgemessen.
    Ich habe lediglich geschaut ob es tendenziell "zwei oder drei" Schläge pro Sekunde sind (120 // 180).
    Es ist halt komisch, weil mir solche "Messfehler" nur auf Einheiten >1 h passieren.

    Ich fühle mich dann auch nicht schlecht oder Ähnliches wenn es passiert.
    Ich versuche damit mal zum Hausarzt zu gehen.

  8. #8
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    1.487
    'Gefällt mir' erhalten
    853

    Standard

    Optische Pulsmessung am Handgelenk birgt etliche Fehlerquellen. Anstatt deinen Hausarzt zu konsultieren solltest du erst mal korrekte Werte sammeln. Nicht nur tendenziell schätzen und dann ob eines groben Verdachts bei einem Arzt vorstellig werden.

  9. #9
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.293
    'Gefällt mir' gegeben
    388
    'Gefällt mir' erhalten
    821

    Standard

    Hoffentlich nimmt der Spahn die Pulsmesserhersteller irgendwann in Regress......zum Hausarzt wegen blöder Messfehler von so einem Spielzeug, ich fasse es nicht.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  10. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    klnonni (16.07.2019), Malu68 (16.07.2019), Rauchzeichen (16.07.2019)

  11. #10
    Avatar von zimbo68
    Im Forum dabei seit
    01.10.2006
    Ort
    Limburg
    Beiträge
    249
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Ich würde auch sagen, typischer Messfehler !

    Teste mal mit einer anderen Uhr.

  12. #11
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    886
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Das sind bei optischer Pulsmessung definitiv Messfehler. Ich beobachte das hin und wieder vor allem beim Bergablaufen (wahrscheinlich wegen der größeren Erschütterungen) und bei schnellen Intervallen versagt die optische Pulsmessung am Arm völlig. Vergiss es einfach und lauf ohne Pulser, wenn dich das so irritiert.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  13. #12

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    99
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    23

    Standard

    Wer kennt das nicht, hat bestimmt jeder schon mit seiner Uhr erlebt. Ich hatte es auch schon in der anderen Richtung LDL und plötzlich Puls von 220 , was ich aber nur in der Aufzeichnug gesehen habe und körperlich nicht feststellen konnte.

  14. #13
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.532
    'Gefällt mir' gegeben
    1.523
    'Gefällt mir' erhalten
    2.300

    Standard

    Zitat Zitat von zimbo68 Beitrag anzeigen
    Teste mal mit einer anderen Uhr.
    Oder besser mit Brustgurt.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  15. #14

    Im Forum dabei seit
    18.03.2019
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Hoffentlich nimmt der Spahn die Pulsmesserhersteller irgendwann in Regress......zum Hausarzt wegen blöder Messfehler von so einem Spielzeug, ich fasse es nicht.
    Ich bin grundsätzlich sehr zufrieden mit der Uhr! Habe beim EKG die Ergebnisse überprüft und lediglich 2-3 Schläge unterschied beobachtet.
    Ich schreibe hier ja unter anderem, damit mich die alten Hasen beruhigen und mir sagen das es ein Messfehler sein kann ;)

    Vielleicht würde mir ein Training ohne Uhr mal gut tuen

  16. #15
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.655
    'Gefällt mir' gegeben
    548
    'Gefällt mir' erhalten
    450

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Optische Pulsmessung am Handgelenk birgt etliche Fehlerquellen. Anstatt deinen Hausarzt zu konsultieren solltest du erst mal korrekte Werte sammeln. Nicht nur tendenziell schätzen und dann ob eines groben Verdachts bei einem Arzt vorstellig werden.
    +1
    Auf die optische Messung würde ich auch nix geben. Hast du einen Brustgurt, den du zum Vergleichen nehmen kannst?

    Ich finde, die Kurve sieht sowieso sehr rauh aus - d.h. hohe Variationen in kurzer Zeit.
    So zappelt bei mir die Messung nur, wenn der Brustgurt noch zu trocken ist.

    ... Kurz bevor ich abschicken wollte, ist mir eingefallen:
    Meine Frau hat das bei der Handeglenksmessung beim Forerunner auch -> bei ihr ist es sicher ein Messfehler.

  17. #16
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.532
    'Gefällt mir' gegeben
    1.523
    'Gefällt mir' erhalten
    2.300

    Standard

    Zitat Zitat von Caliban92 Beitrag anzeigen
    Ich bin grundsätzlich sehr zufrieden mit der Uhr! Habe beim EKG die Ergebnisse überprüft und lediglich 2-3 Schläge unterschied beobachtet.
    Wenn ich ruhig unterwegs bin, dann passt bei mir die optische Pulsmessung auch.

    Erst bei höheren Belastungen (oder auch mehr "Gerüttel") gibt es dieses absurden Ausreißer.

    Schauch Dir als Beispiel mal dieses Bild an:

    https://media.dcrainmaker.com/images...03/image67.png
    (aus https://www.dcrainmaker.com/2017/03/...th-review.html )

    Wenn Du am Anfang und am Ende das Gerät mit der blauen Kurve mit einem EKG verglichen hättest, würdest Du sagen: "Wow, perfekt". In anderen Momenten: "Was für ein Schrott". Und genau das ist das Problem bei der optischen Pulsmessung. Immer mal wieder absurde Fehler. Bei manchen Läufern häufiger, bei manchen seltener.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  18. #17

    Im Forum dabei seit
    18.03.2019
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Vielleicht Investiere ich dann doch nochmal in einen Brustgurt für die Polar (Vantage M).

    Die Messung ist ziemlich rau ja, aber ich muss sagen, das es mir auch nach einem Jahr immer noch ziemlich schwer fällt konstant zu laufen.
    Die Pace variiert schon um ein paar 10 sek/km. Aber daran versuche ich zu Arbeiten.

    Ich werde beim nächsten mal wirklich meinen Puls "Oldschool" messen und habe dann ein Ergebnis.

    Tut mir Leid für die Panikmache, aber lieber nachfragen als im Graben liegen!
    Ich hoffe da stimmt Ihr mir zu ;)

  19. #18
    Avatar von zimbo68
    Im Forum dabei seit
    01.10.2006
    Ort
    Limburg
    Beiträge
    249
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Oder besser mit Brustgurt.
    ..das sowieso

    Bin auch wieder zurück von der Handgelenksmessung zur Messung mit Brustgurt!

  20. #19
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.532
    'Gefällt mir' gegeben
    1.523
    'Gefällt mir' erhalten
    2.300

    Standard

    Zitat Zitat von Caliban92 Beitrag anzeigen
    Die Messung ist ziemlich rau ja, aber ich muss sagen, das es mir auch nach einem Jahr immer noch ziemlich schwer fällt konstant zu laufen.
    Die Pace variiert schon um ein paar 10 sek/km. Aber daran versuche ich zu Arbeiten.
    Übertreibe auch das nicht.

    Mit GPS-Pacemessungen sind Schwankungen in der Anzeige ganz normal, wenn Du da versuchst nach "Momentanpace" zu laufen, hast Du keinerlei Chance.


    So sieht bei mir ein Lauf mit GPS-Messung aus:
    https://runalyze.com/shared/5jbyj
    und so mit Fußpod (Stryd)
    https://runalyze.com/shared/4qemu

    (Da ich fast alles mit Stryd laufe, habe ich bei Runalyze für alle Läufe die Glättung fast ausgeschaltet, daher sieht das so heftig aus. )

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  21. #20
    Avatar von SunGun
    Im Forum dabei seit
    22.09.2012
    Beiträge
    50
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Extreme Ausreißer nach oben oder unten deuten zu 99% auf Messfehler der Uhr hin. Dabei ist es egal, ob von der Pace oder der Pulsmessung die Rede ist. Beispielhaft aufgeführt hatte ich im Rahmen eines 90 minütigen Laufs bei einem Durchschnittspuls von 133 plötzlich für ca. 1.3km einen Puls von 250. Ich muss kein Arzt sein, um diesen Wert als fehlerhaft zu erkennen.
    Also Hau rein.

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von SunGun:

    zimbo68 (16.07.2019)

  23. #21
    Laufen bis zum Horizont, anschlagen und zurück
    Im Forum dabei seit
    19.09.2012
    Ort
    da wo es flach ist
    Beiträge
    771
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    64

    Standard

    Wo ist das Problem?

    Zitat Zitat von Caliban92 Beitrag anzeigen
    Jetzt zu meiner Frage, habt Ihr es auch manchmal, daß euer Puls um bis zu 40bpm Abrutscht, ohne das ihr irgendein Problem fühlt?
    Ich habe es hin und wieder mal das ich nach 1,5h (anhand der Pulsuhr) merke das mein Puls von 160 auf 120 Abrutscht ohne das ich die Geschwindigkeit reduzieren muss.
    Dabei krieg ich natürlich schiss und bleibe stehen, damit der Puls sich fängt.
    Du merkst nichts. Ohne Pulsmesser wärst du einfach gelaufen und hättest Spaß gehabt.

    Also Fazit: Das Gefährliche an Pulsmessern ist, daß man stehen bleibt und Panik schiebt, weil das Gerät eine Anzeige macht, die man als lebensbedrohliche Situation einstuft, obwohl dafür kein medizinischen Grund gefunden wurde.
    Tom

    Kein Läufer mehr...

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von elva:

    klnonni (16.07.2019)

  25. #22
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    4.711
    'Gefällt mir' gegeben
    1.487
    'Gefällt mir' erhalten
    853

    Standard

    Um es mal voraus zu schicken, die Pulsmessung oder Technik ist ja nichts schlechtes. Man muss nur wissen wie man Ergebnisse zu interpretieren hat.
    Zitat Zitat von Caliban92 Beitrag anzeigen
    Vielleicht Investiere ich dann doch nochmal in einen Brustgurt für die Polar (Vantage M).

    Ich werfe da auch gerne noch den OH1 von Polar in den Ring. Den trage ich deutlich lieber als einen Brustgurt. Ist zwar optisch, aber am Oberarm funktioniert das ohne jedes Problem bei mir besser. Bei mir sogar besser als mit Brustgurt.

    Hier z.B. mit Brustgurt (Polar H10) https://runalyze.com/shared/5m78f

    diesen Effekt habe ich häufiger, vor allem wenn ich am Limit unterwegs bin, hier auf einer Bergabstrecke. Keine Ahnung warum das dann so auszackt.

    Aber auch bergauf kann ich mit dem Effekt dienen z.B. https://runalyze.com/shared/59726

    Beim OH 1 habe ich das dagegen praktisch nie. Vielleicht glättet der mehr, kann sein, allerdings ist das m.E. vernachlässigbar. So genau nehme ich das nicht, da ich nur in wenigen Situationen Puls orientiert laufe. Z.B. wenn es (stark) den Berg hoch geht, dann schau ich schon mal auf die Uhr um zu checken was noch so im "Tank" ist.

    Ansonsten nutze ich den Puls eher für die Postanalyse.

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    klnonni (16.07.2019)

  27. #23
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.181
    'Gefällt mir' gegeben
    950
    'Gefällt mir' erhalten
    332

    Standard

    Zitat Zitat von Caliban92 Beitrag anzeigen
    Die Messung ist ziemlich rau ja, aber ich muss sagen, das es mir auch nach einem Jahr immer noch ziemlich schwer fällt konstant zu laufen.
    Die Pace variiert schon um ein paar 10 sek/km. Aber daran versuche ich zu Arbeiten.
    Versuche einfach mal ohne Kontrolle der Uhr oder App, nur nach Gefühl zu Laufen.
    Lass die Uhr/App zwar mitlaufen aber beachte wärend des Training nicht dessen Messwerte.

    Erst versuchst Du Deinen Laufrhytmus zu finden.
    Wenn Du das Gefühl hast mit der Schittlänge und der Pace könntest Du Laufen ohne weiter darüber nachdenken zu müssen,
    dann konzentriere Dich einfach bloß noch auf Dein Körper - in welchem Verhältniss stehen Atmung und Schrittfrequenz ?
    Versuche die Gleichmäßigkeit der Zusammenhänge zwischen Schrittfrequenz und Atmung zu spüren.

    Wenn Du öfters konzentriert versuchst Deinen Köper beim Laufen zu spüren und zu beobachten, wirst Du bereits nach kurzer Zeit an deinen Aufzeichnung der Läufe feststellen, dass du gleichmäßiger und entspannter Läufst.

    Der größte "Feind" eines gleichmäßigen Laufstyls ist sicherlich die Laufaufzeichnung, die nur wegen einer Anhöhe oder wechselnder Bodenbeschaffenheit anfängt durch kurzfristige Puls- oder Pace-Spitzen Alarm zu schlagen, man würde seine Trainingszone verlassen.

  28. #24

    Im Forum dabei seit
    18.03.2019
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Übertreibe auch das nicht.
    Mit GPS-Pacemessungen sind Schwankungen in der Anzeige ganz normal, wenn Du da versuchst nach "Momentanpace" zu laufen, hast Du keinerlei Chance.
    Ich laufe Grundsätzlich nur mit "1km" Pace, aber auch da kommt es dann vor das ich am Start/Ende, Beschleunige/Bremse um die "Pace zu halten"
    Schon bescheuert ich weiß, aber gerade als Rookie, der seinen ersten Trainingplan macht, versuche ich mich an die Zeiten zu klammern

    Zitat Zitat von elva Beitrag anzeigen
    Wo ist das Problem?

    Du merkst nichts. Ohne Pulsmesser wärst du einfach gelaufen und hättest Spaß gehabt.

    Also Fazit: Das Gefährliche an Pulsmessern ist, daß man stehen bleibt und Panik schiebt, weil das Gerät eine Anzeige macht, die man als lebensbedrohliche Situation einstuft, obwohl dafür kein medizinischen Grund gefunden wurde.
    Okey, das merke ich so langsam auch. Ich habe hier einfach nur versucht auf Nummer sicher zu gehen...

  29. #25
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.655
    'Gefällt mir' gegeben
    548
    'Gefällt mir' erhalten
    450

    Standard

    Zitat Zitat von Caliban92 Beitrag anzeigen
    Ich laufe Grundsätzlich nur mit "1km" Pace, aber auch da kommt es dann vor das ich am Start/Ende, Beschleunige/Bremse um die "Pace zu halten" ...
    Diese "1km Pace" bei Polar funktioniert auch erst nach ca 200m vernünftig- speziell wenn du große Geschwindigkeitswechsel hast -also, ein schnelles Intervall startest nach einer Trabpause.

    Da kommt die Uhr nicht mit klar. Das ist ein wenig nervig, mit der Zeit kriegst du aber ein Gefühl dafür, wie schnell du ein Intervall angehen musst, damit du das Ende noch erlebst.

    Zum Training gehört auch, dass man ab und zu mal was versemmelt, damit man es das nächste mal besser machen kann.

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rauchzeichen:

    elva (16.07.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Puls steigt, Geschwindigkeit nimmt ab
    Von Beethoven im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 10:32
  2. 405cx; schmiert weg bei Batterie unter 10%
    Von user35505 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 21:02
  3. Ab wieviel Krankheitstagen baut man Leistung ab?
    Von thunder1902 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 18:26
  4. Sprint : Ab wieviel Puls wird gefährlich ?
    Von Joergus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.12.2004, 21:24
  5. Ab Donnerstag Puls-Uhr ohne Gurt bei ALDI-SÜD
    Von klaengel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.01.2004, 10:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •