+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 170
  1. #51
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.046
    'Gefällt mir' gegeben
    347
    'Gefällt mir' erhalten
    1.344

    Standard

    Zitat Zitat von Run4Cake Beitrag anzeigen
    Keinen Spass hätte ich, wenn bei km 35 Krämpfe einsetzen und ich mich die letzten km ins Ziel quälen müsste.
    Hast du ne Ahnung, was es da sonst noch so alles gibt

    Im Ernst, du hast ne sehr dünne Decke an langen Läufen. Was insbesondere vor dem ersten Marathon noch ärger ist. Natürlich kann man einen Wettkampf am Limit genießen und Spaß daran haben. Nur ist dein Limit sehr schwer zu bestimmen. Und zu schnelle Kilometer zu Beginn, egal, wie leicht die sich anfühlen mögen, kann man nicht wieder gut machen.

    Gruss Tommi

  2. #52
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    769
    'Gefällt mir' gegeben
    245
    'Gefällt mir' erhalten
    258

    Standard

    Zitat Zitat von Run4Cake Beitrag anzeigen
    Es werden Runden von ca. 900 m Länge gelaufen (laut Veranstalter, nach meiner Abschätzung sind es eher 870 m). Ich denke eine Pace von 6:00 wäre vernünftig, dann käme ich auf 32,5 km was etwa 36-37 Runden entspricht. Allerdings müsste ich mich da am Anfang schon ziemlich bremsen, andererseits, dass ich das nach 3 Stunden noch durchhalte scheint mir auch unwahrscheinlich. Ernährung während dem Lauf muss ich dabei auch noch testen.
    Ernst gemeinte Frage: Wie willst du denn dann 2 Wochen später einen Marathon in 4:00 h (Pace = 5:40/km) durchhalten?! Von Herbert Steffny gibt es einen kommentierten 4:00 Stunden Plan auf seinen Ratgeber-Seiten. Er lässt in seinem Plan zwei Wochen vor dem Marathon 32 km laufen, davon 20 in 6:30/km, dann 10 in 6:00/km und noch einmal 2 in 6:30/km zum Auslaufen. Vielleicht könnte das in dieser Form auch was für dich sein?!

  3. #53
    Avatar von jewo
    Im Forum dabei seit
    31.01.2010
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    191
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    1. striveforanewlevel (sub3)
    2. Catch-22 (sub4)
    3. Spiridon08 (sub 2:56)
    4. Rich-Ffm17 (sub 3:25)
    5. Divy2 (sub 3:20?)
    6. Rennmaus4444 (zum 15ten Mal in Frankfurt dabei, mal schauen, was so geht und wie es läuft)
    7. Dioz (sub 3:30)
    8. Win308 (sub 3:36)
    9. Dreamscape (< 4:59 h) #9768
    10. triduma (sub3) zum 24. mal in FFM dabei.
    11. Run4Cake (mein erstes Mal, sub4)
    12. jewo (3. Start FFM) #9996

  4. #54
    Avatar von marco1983
    Im Forum dabei seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.254
    'Gefällt mir' gegeben
    45
    'Gefällt mir' erhalten
    14

    Standard

    Darf man sich als Staffelstarter hier auch eintragen?

    Viel Erfolg euch allen!
    10 km: 38:00 | HM: 1:26:16 | M: 3:02:41
    Runalyze Powered Athlete | Instagram

  5. #55
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.656
    'Gefällt mir' gegeben
    1.843
    'Gefällt mir' erhalten
    1.176

    Standard

    Warum sollte das nicht gehen? Gibt da zwei Optionen, entweder eine 2. Liste unter der eigentlichen mit Titel "Staffel" oder hinter deinem Namen in Klammern Staffel dazu schreiben. Habe ich beides schon bei anderen WK Threads gesehen.

    Für "Viel Erfolg" ist es jedoch noch zu früh, ich möchte bitte noch die letzten 2,5 Wochen trainieren und tapern dürfen

  6. #56
    Avatar von Dreamscape
    Im Forum dabei seit
    17.07.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    303
    'Gefällt mir' gegeben
    79
    'Gefällt mir' erhalten
    10

    Standard

    Zitat Zitat von marco1983 Beitrag anzeigen
    Darf man sich als Staffelstarter hier auch eintragen?

    Viel Erfolg euch allen!
    Natürlich. Auf der Strecke wird das dann ja auch mit der Ergänzung "Staffel" sichtbar.

    Da Frankfurt m.E. die schlechteste Konstellation beim Aufeinandertreffen von schnelleren Staffel-Läufern und langsamen Marathonläufern hat, bitte die sportliche Fairness nicht vergessen.

  7. #57

    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Beiträge
    66
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    16

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Ernst gemeinte Frage: Wie willst du denn dann 2 Wochen später einen Marathon in 4:00 h (Pace = 5:40/km) durchhalten?!
    Ich meinte durchhalten in dem Sinn, dass man es als Ausdauertraining werten kann, auch unter Berücksichtigung der angesagten Temperaturen. Natürlich könnte man auch einen weiteren Testwettkampf draus machen, aber das soll ja diesmal gerade nicht das Ziel sein, davon habe ich genug.

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Von Herbert Steffny gibt es einen kommentierten 4:00 Stunden Plan auf seinen Ratgeber-Seiten. Er lässt in seinem Plan zwei Wochen vor dem Marathon 32 km laufen, davon 20 in 6:30/km, dann 10 in 6:00/km und noch einmal 2 in 6:30/km zum Auslaufen. Vielleicht könnte das in dieser Form auch was für dich sein?!
    Danke für den Link. Ich lese in dem Plan allerdings lgDL 32km (6:30, 2.Hälfte in 6:10), also nicht ganz das was du schreibst und leider ist die Geschwindigkeit für diesen Lauf nicht kommentiert. Unterschied zwischen meiner Idee und Steffny ist, dass ich schneller starten wollte und damit rechne gegen Ende das Tempo zu reduzieren, während Steffny langsamer startet und in der zweiten Hälfte das Tempo erhöht.

    Ich habe nie nach einem der vorgefertigten Pläne trainiert, aber auch nicht völig planlos. Das größte Manko an meinem Training ist natürlich, dass ich weniger Wkm habe und insbesondere zu wenig Läufe mit Distanzen oberhalb HM. Ich sehe aber auch Vorteile an meinem Training, denn wenn man nur die km in der Nähe des MRT vergleicht, dann habe ich da deutlich mehr zu bieten (und das nicht nur über 10 Wochen) als Steffny, dessen Lieblingspace 6:15 zu sein scheint. Bei einigen Intervalleinheiten z.B. 3x1 km in 5:10 frage ich mich sogar, wofür die Pausen gut sein sollen. 5 km in einer Pace von 5:00 ohne Pausen, wäre doch auch eine schöne Einheit gewesen.

    Und dann steht noch in der Kommentierung:
    Zitat Zitat von Steffny
    Um als Marathondebütant bei der Premiere gleich unter 4:00 Stunden zu laufen, sollte der Test also viel besser ausgefallen sein. Wer demnach 1:48 beim Halbmarathontest schafft, kann auf Anhieb auf eine 3:59er Zeit loslaufen.


    Das klingt gut, denn eine 1:48:11 bin ich bereits vor einem Jahr gelaufen. Seitdem habe ich mich auf allen Distanzen verbessert und bin 4 HMs, eine komplette Winterlaufserie und noch ein paar andere Wettbewerbe gelaufen. Deshalb bin ich zwar immer noch Marathondebütant, aber vielleicht einer mt etwas mehr Wettkampferfahrung als was Steffny erwartet.




  8. #58
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    769
    'Gefällt mir' gegeben
    245
    'Gefällt mir' erhalten
    258

    Standard

    Zitat Zitat von Run4Cake Beitrag anzeigen
    Danke für den Link. Ich lese in dem Plan allerdings lgDL 32km (6:30, 2.Hälfte in 6:10), also nicht ganz das was du schreibst und leider ist die Geschwindigkeit für diesen Lauf nicht kommentiert. Unterschied zwischen meiner Idee und Steffny ist, dass ich schneller starten wollte und damit rechne gegen Ende das Tempo zu reduzieren, während Steffny langsamer startet und in der zweiten Hälfte das Tempo erhöht.
    Ah okay, im Buch ist dieser Lauf im 4-Stunden Plan etwas anders, also wie ich geschrieben habe! Zu den langen Läufen bzw. was beim Marathontraining aus seiner Sicht wichtig/zielführend und eben anders als im 10k oder HM Training ist, hat er diesem Ratgeber ja auch kurz was geschrieben. Es ist halt nur nicht jeder einzelne Lauf kommentiert. Vermutlich hättest du mit deinen Vorleistungen auch in einen schnelleren Plan einsteigen können. Du hast aber "nur" noch zwei Wochen und willst unter 4 Stunden laufen, deswegen der Hinweis auf diesen Plan / Ratgeber. Das dir lange Läufe fehlen weist Du ja, mach das für dich beste aus der verbleibenden Zeit. Ich wünsche dir viel Erfolg
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (11.10.2019 um 07:16 Uhr)

  9. #59

    Im Forum dabei seit
    20.10.2016
    Ort
    Langgöns
    Beiträge
    445
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    160

    Standard

    Nur noch 11 Tage bis zum Start. Gestern hatte ich meinen letzten Tempolauf in der Vorbereitung. Frankfurt kann kommen. :-)

    Nun gilt es zu regenerieren und mit den im Umfang reduzierten Einheiten die Form zu erhalten. Meine Vorbereitung lief erstaunlich gut. Besser noch als im Frühjahr vor Düsseldorf. Mal schauen, was am 27. gehen wird.

    Jetzt beginnt die Phase, wo die Wetterprognose in den Fokus kommt. Derzeit sieht es ja nicht so schlecht aus - geringe Regenwahrscheinlichkeit, etwa 10 Grad und leichter Wind mit frischen Böen. Hoffentlich ändert sich das nicht noch und es kommt irgendein blöder Herbststurm, der durch Frankfurt bläst.

    Allen Mitstreitern wünsche ich ein entspanntes Tapern.

    Richard
    PB 5,2 km 20:36 (Gießener Firmenlauf 2019) 10 km 43:45 (Seligenstadt 2017) Halbmarathon 1:32:48 (Remstal 2019) Marathon 3:26:50 (Frankfurt 2019)

  10. #60
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    248
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Zitat Zitat von Rich-Ffm17 Beitrag anzeigen
    […]etwa 10 Grad und leichter Wind mit frischen Böen. Hoffentlich ändert sich das nicht noch und es kommt irgendein blöder Herbststurm, der durch Frankfurt bläst.[…]
    10°C und bedeckt wäre super... Wind, wie in den letzten beiden Jahren, muss ich nicht wirklich haben... Warten wirs mal ab - die Prognosen ändern sich eh noch zig mal...

  11. #61
    Avatar von Spiridon08
    Im Forum dabei seit
    12.09.2014
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    186
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    43

    Standard

    1. striveforanewlevel (sub3)
    2. Catch-22 (sub4)
    3. Spiridon08 (?)
    4. Rich-Ffm17 (sub 3:25)
    5. Divy2 (sub 3:20?)
    6. Rennmaus4444 (zum 15ten Mal in Frankfurt dabei, mal schauen, was so geht und wie es läuft)
    7. Dioz (sub 3:30)
    8. Win308 (sub 3:36)
    9. Dreamscape (< 4:59 h) #9768
    10. triduma (sub3) zum 24. mal in FFM dabei.
    11. Run4Cake (mein erstes Mal, sub4)
    12. jewo (3. Start FFM) #9996

    Zitat Zitat von Rich-Ffm17 Beitrag anzeigen
    Allen Mitstreitern wünsche ich ein entspanntes Tapern.
    Danke, leider muss ich das Tapern gerade ganz extrem gestalten, da ich seit meinem HM von vor 3 Wochen Oberschenkelprobleme habe. Mal schauen was überhaupt noch geht in Frankfurt, von PB bis DNF ist momentan alles möglich. Aus diesem Grund ersetze ich auch mal ganz diskret meine Zielzeit aus der obigen Liste durch ein Fragezeichen. Euch alles Gute noch, kommt gesund durch die Woche.
    10km: 37:43 (DEULUX Lauf 2018, Langsur)
    20km: 1:17:50 (20km Bruxelles 2019)
    HM: 1:20:52 (Route du Vin 2019, Remich)
    M: 2:56:50 (Bienwaldmarathon 2019)

  12. #62

    Im Forum dabei seit
    20.10.2016
    Ort
    Langgöns
    Beiträge
    445
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    160

    Standard

    Zitat Zitat von Spiridon08 Beitrag anzeigen
    Danke, leider muss ich das Tapern gerade ganz extrem gestalten, da ich seit meinem HM von vor 3 Wochen Oberschenkelprobleme habe. Mal schauen was überhaupt noch geht in Frankfurt, von PB bis DNF ist momentan alles möglich.
    Ich drücke die Daumen, dass die Oberschenkelprobleme bis Frankfurt verschwinden oder zumindest besser werden, so dass das Pendel eher zu "PB" als zu "DNF" ausschlägt.

    Richard
    PB 5,2 km 20:36 (Gießener Firmenlauf 2019) 10 km 43:45 (Seligenstadt 2017) Halbmarathon 1:32:48 (Remstal 2019) Marathon 3:26:50 (Frankfurt 2019)

  13. #63
    Avatar von Spiridon08
    Im Forum dabei seit
    12.09.2014
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    186
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    43

    Standard

    Zitat Zitat von Rich-Ffm17 Beitrag anzeigen
    Ich drücke die Daumen, dass die Oberschenkelprobleme bis Frankfurt verschwinden oder zumindest besser werden, so dass das Pendel eher zu "PB" als zu "DNF" ausschlägt.

    Richard
    Das ist sehr nett Richard, danke. Es ist jammerschade, die Vorbereitung lief ansonsten richtig gut und die Form war eigentlich nie besser, was meine HM-PB (1:20:52) mir klar zeigte. Daher erlaube ich mir nun auch seit gestern gar nicht mehr zu laufen bis Frankfurt und nehme den möglichen Verlust der Fitness einfach in Kauf.
    10km: 37:43 (DEULUX Lauf 2018, Langsur)
    20km: 1:17:50 (20km Bruxelles 2019)
    HM: 1:20:52 (Route du Vin 2019, Remich)
    M: 2:56:50 (Bienwaldmarathon 2019)

  14. #64
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.656
    'Gefällt mir' gegeben
    1.843
    'Gefällt mir' erhalten
    1.176

    Standard

    Das ist richtig schade, ich drück die Daumen, dass es bis Frankfurt deutlich besser wirst und du dann auch die Früchte der Vorbereitung ernten kannst.

    Ich bin aktuell erkältet. Bin jedoch sehr optimistisch dass es über das WE ausgestanden ist und dann hab ich noch eine Woche. Ist also halb so wild bei mir.

  15. #65
    Avatar von Spiridon08
    Im Forum dabei seit
    12.09.2014
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    186
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    43

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Das ist richtig schade, ich drück die Daumen, dass es bis Frankfurt deutlich besser wirst und du dann auch die Früchte der Vorbereitung ernten kannst.

    Ich bin aktuell erkältet. Bin jedoch sehr optimistisch dass es über das WE ausgestanden ist und dann hab ich noch eine Woche. Ist also halb so wild bei mir.
    Danke dir! Ich hoffe auch, dass es geht, ich hatte mich schon so auf den Zieleinlauf in der Halle gefreut. Außerdem wäre es mein 10. Marathon.

    Und dir alles Gute und gute Besserung. Ich denke das ist halb so wild, ich bin in der Taperingphase immer schon fast froh in der zweitletzten Woche krank zu werden, weil ich davon ausgehe, dass ich dann in den Tagen vor dem Rennen nicht noch einmal krank werde .
    10km: 37:43 (DEULUX Lauf 2018, Langsur)
    20km: 1:17:50 (20km Bruxelles 2019)
    HM: 1:20:52 (Route du Vin 2019, Remich)
    M: 2:56:50 (Bienwaldmarathon 2019)

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Spiridon08:

    Catch-22 (18.10.2019)

  17. #66
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.656
    'Gefällt mir' gegeben
    1.843
    'Gefällt mir' erhalten
    1.176

    Standard

    Das sehe ich ähnlich, ich habe quasi die beste Gelegenheit zum Krank werden genutzt. Mit dem Training bin ich durch, bis zum Marathon wieder fit. Eine Woche später und ich wäre nicht so gelassen.

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Spiridon08 (18.10.2019)

  19. #67
    Avatar von rennmaus4444
    Im Forum dabei seit
    05.02.2007
    Beiträge
    709
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    Hallo, leider bin ich auch seit 10 Tagen nicht mehr gelaufen!! Habe seit dem letzten 10er-WK in Rodheim arge Probleme im rechten Oberschenkel (Hüfte, Leiste, Hintern - Sehnen, Muskeln, Schleimbeutel??). Zum Glück hatte ich schon ein paar lange Läufe und hoffe, dass sich die Beschwerden bis zum Marathon noch deutlich bessern!!! Wäre mein 15. Start in Frankfurt oder mein erster Startverzicht in 20 Jahren.
    Wünsche allen noch eine gute Tapering-Phase, bleibt und werdet gesund.

    CiaoCiao rennmaus4444
    Ziele 2019:
    Leider nach Meniskus-OP erstmal alles auf Eis gelegt bis Mai.
    Nieder-Erlenbacher Volkslauf (10 km) - 1. Platz AK
    Kreisstadtlauf Hofheim - Höchst (10 km) - 4. Platz AK
    Rodheimer Volkslauf (10 km) - 4. Platz AK
    Frankfurt Marathon - DNF
    Silvesterlauf Frankfurt
    Ziel 2020: IM FRANKFURT - GEMELDET
    Wer immer das tut was er kennt, wird immer bleiben was er ist.

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von rennmaus4444:

    Dreamscape (18.10.2019)

  21. #68

    Im Forum dabei seit
    11.10.2019
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Moin!

    Ich werde auch starten, allerdings ist meine Vorfreude durch viele kleinere Rückschläge in der Vorbereitung arg gemindert. Mitte/Ende September sah alles perfekt aus und eine Sub 3h Zeit schien möglich. Doch dann streikte erst mein linker Fuß und als dieser sich erholte, fing mein Magen an, sodass sie letzten 3 Wochen suboptimal liefen und ich mich von meinem Zeitziel verabschiedet habe. Im Moment ist das Selbstverständnis und die Leichtigkeit nicht da. Naja, es wird mein erster Marathon und ich habe mir jetzt vorgenommen das ganze Event zu genießen und zu schauen was rauskommt

  22. #69
    Avatar von rennmaus4444
    Im Forum dabei seit
    05.02.2007
    Beiträge
    709
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    Zitat Zitat von Fabzen Beitrag anzeigen
    Moin!

    Ich werde auch starten, allerdings ist meine Vorfreude durch viele kleinere Rückschläge in der Vorbereitung arg gemindert. Mitte/Ende September sah alles perfekt aus und eine Sub 3h Zeit schien möglich. Doch dann streikte erst mein linker Fuß und als dieser sich erholte, fing mein Magen an, sodass sie letzten 3 Wochen suboptimal liefen und ich mich von meinem Zeitziel verabschiedet habe. Im Moment ist das Selbstverständnis und die Leichtigkeit nicht da. Naja, es wird mein erster Marathon und ich habe mir jetzt vorgenommen das ganze Event zu genießen und zu schauen was rauskommt
    Uih, der erste Marathon und den gleich unter 3 Stunden? Das wäre spannend geworden..... Mit der HM-Zeit von Hamburg (1:3X) wäre das wohl eher seeehr knapp geworden.
    Wünsche Dir erstmal gute Besserung und viel Spaß (!!!!!) beim 1. Marathon!!!

    Keep on running.

    CiaoCiao rennmaus4444
    Ziele 2019:
    Leider nach Meniskus-OP erstmal alles auf Eis gelegt bis Mai.
    Nieder-Erlenbacher Volkslauf (10 km) - 1. Platz AK
    Kreisstadtlauf Hofheim - Höchst (10 km) - 4. Platz AK
    Rodheimer Volkslauf (10 km) - 4. Platz AK
    Frankfurt Marathon - DNF
    Silvesterlauf Frankfurt
    Ziel 2020: IM FRANKFURT - GEMELDET
    Wer immer das tut was er kennt, wird immer bleiben was er ist.

  23. #70

    Im Forum dabei seit
    24.05.2019
    Beiträge
    54
    'Gefällt mir' gegeben
    49
    'Gefällt mir' erhalten
    51

    Standard

    @Spiridon08, @Catch-22, @rennmaus4444! Euch gute Erholung und hoffentlich sind die Beschwerden bis zum Start nächste Woche weg. Und Hoffentlich könnt ihr eure Ziele dennoch erreichen. Ich geselle mich mal zum Lazarett hier dazu; auch ich bin gesundheitlich angeschlagen.

    Immerhin die Wetterprognose ist bisher erfreulich.
    PBs

    10KM: 36:41 (09/2019 - HH)
    HM: 1:25:27 (06/2019 - HH)
    M: 2:59:35 (10/2019 - Frankfurt)



  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von striveforanewlevel:

    Catch-22 (19.10.2019)

  25. #71
    Wiener Würstchen Avatar von Dioz
    Im Forum dabei seit
    12.09.2016
    Ort
    in der Nähe von Wien
    Beiträge
    565
    'Gefällt mir' gegeben
    191
    'Gefällt mir' erhalten
    140

    Standard

    ja sagt mal was ist denn hier los .. sind das die typischen Vorwettkampf Wehwehchen oder muss ich mir echt Sorgen um euch machen?
    Ein zwicken da, eine Rotznase dort .. so war das aber nicht geplant Mädels

    Ich hab morgen noch meine letzte richtige Trainingseinheit, danach gibts ausser die RICHTIGE Taper Madness gar nix mehr
    Kommt gesund durch die letzte Woche .. bzw werdet gesund in der nächsten Woche ... Sonntag will ich alle topfit und top motiviert am Start sehen
    Mein Lauftagebuch: meine lange Reise zum eisernen Mann

    Laufstart 05/2017

    PB: 5km - 22:17 | 10km - 45:12 | HM - 1:39:18 | M - 3:27:57

    WK 2019:
    05/2019 - World Run (Vienna) - 27,1km (130HM) - 2:15:24 (Ø 4:59min/km)
    10/2019 - Frankfurt Marathon - 42,2km (144HM) - 3:27:57 (Ø 4:56min/km)
    11/2019 - Leopoldilauf Wien - 21,1km



  26. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dioz:

    Catch-22 (19.10.2019), striveforanewlevel (19.10.2019)

  27. #72
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.656
    'Gefällt mir' gegeben
    1.843
    'Gefällt mir' erhalten
    1.176

    Standard

    Bei mir sieht es wieder ganz gut aus. Die Nase läuft seit heute nicht mehr. Könnte sogar passieren, dass ich morgen die letzte MRT Einheit laufe

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Dioz (19.10.2019)

  29. #73
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.046
    'Gefällt mir' gegeben
    347
    'Gefällt mir' erhalten
    1.344

    Standard

    Zitat Zitat von Dioz Beitrag anzeigen
    ja sagt mal was ist denn hier los .. sind das die typischen Vorwettkampf Wehwehchen oder muss ich mir echt Sorgen um euch machen?
    Ein zwicken da, eine Rotznase dort .. so war das aber nicht geplant Mädels
    Das nennt sich Vorwettkampfgejammer und gehört dazu.

    Gruss Tommi

  30. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Dioz (19.10.2019), Dreamscape (20.10.2019), harriersand (19.10.2019), striveforanewlevel (19.10.2019)

  31. #74

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BCN/FRA
    Beiträge
    773
    'Gefällt mir' gegeben
    79
    'Gefällt mir' erhalten
    66

    Standard

    Nehmt mich von der Liste, bin leider tatsächlich verletzt, Fußballen und ein Zeh, der sich nach zwei Wochen immer noch so anfühlt, als sei er gebrochen. Wurde bislang nur als überlastet behandelt. Leider habe ich das in der Marathonvorbereitung hin und wieder.

  32. #75
    Wiener Würstchen Avatar von Dioz
    Im Forum dabei seit
    12.09.2016
    Ort
    in der Nähe von Wien
    Beiträge
    565
    'Gefällt mir' gegeben
    191
    'Gefällt mir' erhalten
    140

    Standard

    oje das tut mir leid divy

    Warst du nun beim Arzt und hast einen Befund?
    jedenfalls alles Gute!
    Mein Lauftagebuch: meine lange Reise zum eisernen Mann

    Laufstart 05/2017

    PB: 5km - 22:17 | 10km - 45:12 | HM - 1:39:18 | M - 3:27:57

    WK 2019:
    05/2019 - World Run (Vienna) - 27,1km (130HM) - 2:15:24 (Ø 4:59min/km)
    10/2019 - Frankfurt Marathon - 42,2km (144HM) - 3:27:57 (Ø 4:56min/km)
    11/2019 - Leopoldilauf Wien - 21,1km



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. VIVAWEST Marathon 2019
    Von Dreamscape im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.11.2019, 09:18
  2. " 31,1 km durch den Teuto " .....Hermannslauf 2019 am 28.04.2019
    Von Kaiser2 im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 06.05.2019, 09:05
  3. Frankfurt Marathon 27.10.2019
    Von Bio im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 03.03.2019, 11:44
  4. Lübeck Marathon 13.10.2019; 19.10.2019 Stralsund Marathon
    Von Bio im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2019, 08:39
  5. Brixen Dolomiten 2019 - 10. Ausgabe am 06.07.2019
    Von roaldo im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2018, 19:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •