+ Antworten
Seite 10 von 15 ErsteErste ... 78910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 250 von 351
  1. #226
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.615
    'Gefällt mir' gegeben
    88
    'Gefällt mir' erhalten
    479

    Standard

    Och Mönsch, so ein Rotz! Kopf hoch. Sehe es wie Ruca - den Reiz, und sollte er sich noch so doof anfühlen, kann dir niemand mehr nehmen.

    Mund abwischen weiter machen, München rocken!
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von nachtzeche:

    JoelH (30.09.2019)

  3. #227
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    769
    'Gefällt mir' gegeben
    245
    'Gefällt mir' erhalten
    258

    Standard

    ...und außerdem empfiehlt das der Herr Steffny in seinem Ratgeber ja auch so. Also wenn der HM 2 Wochen (statt 3-4 Wochen) vorher gelaufen wird, diesen etwas defensiver anzugehen. Die Aussage bezieht sich zwar auf den 3:59-Plan - sollte mE. aber auch auf die schnelleren Pläne übertragbar sein! Hau weiter rein, das wird schon alles gut klappen
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (30.09.2019 um 08:35 Uhr)

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    JoelH (30.09.2019)

  5. #228
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.552
    'Gefällt mir' gegeben
    1.932
    'Gefällt mir' erhalten
    1.140

    Standard

    joo, schaun wir mal.

    Noch sind es ca. 97km bis München. Die Wettervorhersage war vorgestern noch super => 6°C gefühlt wie 2, ich hab Freudensprünge gemacht. Heute stehen 20°C und Sonne drin, das wäre der Supergau. Mal schauen wie sich das Wetterpendel letztlich entscheidet. Ich hätte gerne die 5°C, auch wenn das vielen anderen keinen Spass machen würde.

  6. #229

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.752
    'Gefällt mir' gegeben
    1.946
    'Gefällt mir' erhalten
    982

    Standard

    Schade mit dem HM, aber egal. Der HM ist nicht dein Ziel sondern der Marathon in München.
    Krankheit auskurieren und dann weiterschauen! :-)

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    JoelH (30.09.2019)

  8. #230
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.034
    'Gefällt mir' gegeben
    1.739
    'Gefällt mir' erhalten
    2.624

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Die Wettervorhersage war vorgestern noch super => 6°C gefühlt wie 2, ich hab Freudensprünge gemacht. Heute stehen 20°C und Sonne drin, das wäre der Supergau. Mal schauen wie sich das Wetterpendel letztlich entscheidet. Ich hätte gerne die 5°C, auch wenn das vielen anderen keinen Spass machen würde.
    Komm nach Lübeck. 11-13°, kaum Wind.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  9. #231
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.552
    'Gefällt mir' gegeben
    1.932
    'Gefällt mir' erhalten
    1.140

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Lübeck. [...] kaum Wind.
    Ist der Marathon im Tunnel nach Travemünde?

    Aber sollte aus München was werden, plane ich aktuell wirklich einen "Küsten"-Stadtmarathon. Stockholm ist aktuell oben auf der Urlaubsplanung.

  10. #232
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.034
    'Gefällt mir' gegeben
    1.739
    'Gefällt mir' erhalten
    2.624

    Standard

    Jupp, eben mal 50m runter und das 2x. Deshalb habe ich eh eine gute Ausrede dafür, dass meine Zeit nicht doll wird.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    JoelH (30.09.2019)

  12. #233
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    249
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    […]Mal schauen wie sich das Wetterpendel letztlich entscheidet. […]
    Konzentriere Deine Energie auf das was Du beeinflussen kannst um am Tag x maximal vorbereitet zu sein. Bringt nix jetzt schon übers Wetter zu grübeln - darüber kann man sich auch hinterher noch ärgern...
    Bisher lief Deine Vorbereitung sehr gut - den HM würde ich unter den gestrigen Gegebenheiten nicht überbewerten und als weitere Erfahrung mitnehmen.

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    JoelH (30.09.2019)

  14. #234
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.890
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    259

    Standard

    Wärste mal in Bensheim gelaufen, da hättest du immerhin gute Stimmung und Musik gehabt.
    Allerdings auch keine Sauna danach.

    Soo schlecht ist die Zeit doch auch nicht, vor allem wenn man bedenkt, dass Weinheim keine Highspeed-Strecke und sehr windanfällig dazu.

    Außerdem... misslungene Generalprobe, gelungener Wettkampf.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  15. #235
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.552
    'Gefällt mir' gegeben
    1.932
    'Gefällt mir' erhalten
    1.140

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Wärste mal in Bensheim gelaufen, da hättest du immerhin gute Stimmung und Musik gehabt.
    Stimmung brauch ich nicht und Musik noch weniger. Der Kurs in Weinheim ist schon gut, ich kannte ihn ja von vor zwei Jahren. Der Wind hat eben ganz übel drin gestanden, aber es ist eben Freiluftsport, kann man nix machen.

  16. #236
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.552
    'Gefällt mir' gegeben
    1.932
    'Gefällt mir' erhalten
    1.140

    Standard Tag 57

    Tag 57 - https://runalyze.com/shared/6lv0b

    Der letzte Lauftreff in unserem Sommerlaufgebiet, ab morgen (also eigentlich heute, auf jeden Fall der 1.10.) ist Wintersaison. Gelaufen wie vorgeschrieben 10 km in 6er Pace. Keine besonderen Vorkommnisse. Puls ganz leicht erhöht, Hals kratzt etwas. Aber ändern kann man daran eh nichts, ist halt so.

    Heute Ruhetag. Noch 87km bis München.

  17. #237
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.658
    'Gefällt mir' gegeben
    1.843
    'Gefällt mir' erhalten
    1.177

    Standard

    Immerhin konntest du deinen HM laufe, ich musste auf meinen verzichten.
    Das mit dem Hals würde mich jedoch mehr besorgen. Schone dich, trink viel Tee, schau zu, dass du nicht richtig krank wirst. Drücke dir die Daumen, dass es nur ein Fehlalarm und nur Taper Madness ist.

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    JoelH (01.10.2019)

  19. #238
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.552
    'Gefällt mir' gegeben
    1.932
    'Gefällt mir' erhalten
    1.140

    Standard Tag 58+59

    Tag 58 war ein Ruhetag ohne irgendwelche Vorkommnisse. Einfach nur Sport auf der Couch genossen.

    Tag 59 - https://runalyze.com/shared/6mps4

    Das letzte Langintervall im MRT stand an. 3*5000m. Diesmal nicht auf der Bahn, sondern um den Volkspark (ja den gibts auch in KL ) Ist eine 2,1 km Runde, recht gut zu laufen weil recht flach und ohne kreuzende Straßen. Ich habe versucht nicht auf die Uhr zu schauen, sondern mich auf mein Gefühl für das Tempo zu konzentrieren. Leider hatte ich alle Zwischenzeiten vergessen die ich mit errechnet hatte. Nur die Rundenzeit von 9:58 hatte ich noch im Kopf und die Endzeit von 23:35. Also eine 4:45 Pace, ich denke das ist ein guter Kompromiss, nicht zu schnell aber auch nicht wirklich langsam.

    Letztlich war ich dann die erste der beiden zu erledigenden Runden zu schnell, die zweite Runde hatte ich mich dann meist im Griff. Es funktioniert also relativ gesehen. Auch wenn die Zeiten alle etwas zu schnell waren mit 22:59, 23:07 und 23:17. Das gute, ich scheine es relativ gut verkraftet zu haben, der Puls ist im Rahmen. Das schlechte, ich fühl mich irgendwie etwas leer, matt irgendwie. Es war nicht anstrengend, aber irgendwie trotzdem kraftraubend auslaugend. Also irgendwas scheint sich in meinem Hals festgesetzt zu haben. Allerdings habe ich das mit viel Tee aller Art incl Gesundheitskräutertee übelstem Geschmacks und wärmenden Schal etc. bekämpft und es ist gefühlt auch schon wieder weg. Aber wohl noch nicht ganz. Na ja, eine Woche noch, das wird schon werden.

    Morgen ist dann wieder frei, dann kommt eine lockere Runde am Freitag und noch mal 25km am Samstag.

    Mal schauen, ich hab auf jeden Fall wieder ein besseres Gefühl, es waren zwar nur 15km aber die waren lockerer als beim HM die ersten 10. Überhaupt bin ich relativ gelassen geworden was Distanzen angeht. Man läuft einfach, schaut sich die Gegend an, macht sich seine Gedanken und schwupps sind 5km durch. Und ob man das jetzt 3 mal oder 8 mal macht, mein Gott, so groß ist der Unterschied dann auch nicht. Irgendwie verrückt. Aber ich denke die Gelassenheit benötige ich, sonst wird es nix werden mit München. Ich darf mich nicht verrückt machen und ich muss noch etwas an meiner Pace feilen. Aktuell sinniere ich ernsthaft darüber ob ich vielleicht doch nach Puls laufen sollte. Auch auf die Gefahr hin langsamer zu sein als ich geplant habe.

    So, also noch elf Tage und 67km bis München.

  20. #239

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.752
    'Gefällt mir' gegeben
    1.946
    'Gefällt mir' erhalten
    982

    Standard

    Du kannst ja mal den Pad fragen, ob er dir Tipps bzgl. Laufen nach Puls geben kann ;-)

    Man kommt schon auf Sachen, wenn man wenig läuft und Zeit zum Nachdenken hat :-)
    Taper madness? ;-)

  21. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    JoelH (03.10.2019), tt-bazille (03.10.2019)

  22. #240
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.552
    'Gefällt mir' gegeben
    1.932
    'Gefällt mir' erhalten
    1.140

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Du kannst ja mal den Pad fragen, ob er dir Tipps bzgl. Laufen nach Puls geben kann ;-)

    Man kommt schon auf Sachen, wenn man wenig läuft und Zeit zum Nachdenken hat :-)
    Taper madness? ;-)
    Klar, ich habe auch kurz überlegt den Marathon barfuß zu laufen

    Aber im Ernst, das witzige ist ja, dass ich von der Pace her nicht wirklich weiss was ich vertrage, da ich keine Referenzwerte habe. Ist eben der erste Marathon. Der fehlt mir zwar auch beim Puls, aber ich habe beim Puls eine gewisse "Zielrange", bzw. eine Obergrenze die ich durchaus kenne. Das ist ja der marginale Unterschied zu den Leuten die dem Pulsmän verfallen, sie haben keine Ahnung von ihren Pulsgrenzen. Ich habe mittlerweile doch einiges an Erfahrung, bzw. Daten, gesammelt damit, auch wenn ich diese noch nie genutzt habe.

    Wenn ich also an dieser Obergrenze laufe, dann ist das im Umkehrschluss die ideale Pace. Und da Puls und Pace auf der Ebene korrelieren, sollte das dann in der Range 4:40-4:50 Pace widergespiegelt werden.

    Ich meine das wird ein Ritt auf der Rasierklinge, das ist der Plan. Deshalb ist es noch mehr das A&O nicht zu lange in einem roten Pulsbereich zu laufen, bzw. eigentlich nie rein zu kommen. Egal wie langsam mich das dann macht, denn der größte Feind ist überpacen, neben muskulären Problemen, was aber letztlich Hand in Hand geht und sich gegenseitig auch bedingt.

    Von daher, klingt vielleicht nach Tapermadness, ist aber durch aus eine echte Überlegung wert.

  23. #241

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.752
    'Gefällt mir' gegeben
    1.946
    'Gefällt mir' erhalten
    982

    Standard

    Meine Ausssge war auch absichtlich etwas provokativ gestellt, da ja alle immer so auf den armen Pad eingedroschen haben^^

    Es ist richtig, mit zunehmender Erfahrung kann man sich auch beim Training gut am Puls orientieren und entsprechend einschätzen, ob der soweit mit dem Gefühl zusammenpasst.

    Auf den ersten 10km bei einem Marathon fände ich eine Pulskontrolle vielleicht noch ok. Aber irgendwann später kommt dann ja der Cardic Drift und spätestens an dem Punkt musst du dich vom Puls als Orientierung gelöst haben.
    Und genau darin sehe ich das Problem. Zunächst macst du dich von dem Pulswert abhängig und steigerst daran deine Geschwindigkeit und im Verlaufe des Rennens sollst du dann genau diesen Wert komplett ignorieren?
    Das stelle ich mir schwierig vor.

    Daher würde ich mich von Anfang an an einer Pace orientieren.
    Und das sagt jemand, der noch nie Marathon gelaufen ist ;-)

  24. #242
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.552
    'Gefällt mir' gegeben
    1.932
    'Gefällt mir' erhalten
    1.140

    Standard

    Ich bin ja doch jetzt auch schon einige Wettbewerbe gelaufen und wenn ich etwas mit absoluter Sicherheit sagen kann. Wie geplant läufts dann ja doch meist nicht Letztlich hängt alles an den Beinen und wenn die keinen Bock haben, dann ist jeder Plan nur noch Schall und Rauch. Von daher, eigentlich bin ich gerade wieder in einer Phase relativer Gelassenheit. Das Training ist mehr oder weniger komplett durch, diese Messe ist schon gelesen. Beeinflussen kann ich praktisch nichts mehr. Jetzt gilt es nur noch diese Lockerheit so lange wie möglich zu bewahren und nicht in irgendwelche Paniken zu verfallen.

    Ich meine es wird ja doch so ausgehen wie es ausgeht. Ich werde unterwegs alles über Bord werfen und komplett nach Gefühl gehen. So wird es enden. Plan hin oder her, letztlich werden es 42km in sich reinhorchen werden. Da bin ich mir ziemlich sicher. Viele Kilometer werde ich mich fragen was ich hier tue. Einige Kilometer werde ich im Flow verbringen - leider sind die dann auch die, die am schnellsten durch sind. Einige Kilometer werde ich schmerzen haben. Ab und an werde ich an aufgeben denken. Viele Momente werde ich daran verschwenden mir über Mitläufer gedanken zu machen. Ich werde mich ärgern wenn ich wieder im Wind stehe und keiner vor mir läuft.

    Summasumarum wird es ein Lauf wie jeder andere auch.

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    RunSim (03.10.2019)

  26. #243
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    249
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Summasumarum wird es ein Lauf wie jeder andere auch.
    Das denke ich nicht. Aber du bist gut vorbereitet und wirst das Ding schon schaukeln...

  27. #244
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.050
    'Gefällt mir' gegeben
    347
    'Gefällt mir' erhalten
    1.344

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ich meine es wird ja doch so ausgehen wie es ausgeht. Ich werde unterwegs alles über Bord werfen und komplett nach Gefühl gehen. So wird es enden. Plan hin oder her, letztlich werden es 42km in sich reinhorchen werden. Da bin ich mir ziemlich sicher. Viele Kilometer werde ich mich fragen was ich hier tue. Einige Kilometer werde ich im Flow verbringen - leider sind die dann auch die, die am schnellsten durch sind. Einige Kilometer werde ich schmerzen haben. Ab und an werde ich an aufgeben denken. Viele Momente werde ich daran verschwenden mir über Mitläufer gedanken zu machen. Ich werde mich ärgern wenn ich wieder im Wind stehe und keiner vor mir läuft.
    Durchlebt hast du alles Negative also schon. Nun musste nur noch laufen und genießen

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  28. #245
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.040
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    60

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ich werde unterwegs alles über Bord werfen und komplett nach Gefühl gehen. So wird es enden. Plan hin oder her, letztlich werden es 42km in sich reinhorchen werden.
    Du solltest aber dabei berücksichtigen, dass sich die ersten 10km wirklich sehr locker anfühlen müssen. Ich habe mich da nie auf das Gefühl oder den Puls verlassen, sondern bin stur das geplante Tempo gelaufen. Danach kann man vorsichtig das Tempo anpassen.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  29. #246
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.552
    'Gefällt mir' gegeben
    1.932
    'Gefällt mir' erhalten
    1.140

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Du solltest aber dabei berücksichtigen, dass sich die ersten 10km wirklich sehr locker anfühlen müssen. Ich habe mich da nie auf das Gefühl oder den Puls verlassen, sondern bin stur das geplante Tempo gelaufen. Danach kann man vorsichtig das Tempo anpassen.
    Keine Bange, mein Puls benötigt keine 200m um auf der richtigen Betriebstemperatur zu sein. Meine geplante Pulsspanne für das MRT ist 131-135. Das ist locker. Und mit der Pace, das ist ja so eine Sache, ich habe da eine Range von 4:37 - 4:50 und weiß nicht welche die korrekte ist. Ist eben Premiere. Klar könnte ich mit 3:37 losdonnern, aber das macht m.E. nur begrenzt Sinn, denn ich vermute es ist (noch) zu schnell. Aber am oberen Ende der Skala will ich auch nicht unbedingt loslaufen. Also ist der Puls der Kompromiss. Er wird irgendeine Pace in der Range anzeigen und ich werde mich wohlfühlen damit. Also WIN-WIN. Gerade auf den ersten 10km, denn die sind m.E. psychologisch die anspruchvollsten Kilometer. Denn hier kann man nichts gewinnen, aber schon alles verlieren.

    @Tommi
    Ich dachte ich hätte die Positiven aufgezählt

    @Albatros
    Ich bin da nicht pathetisch. Ich bin da ein sehr trocken rationeller Mensch. Für mich besteht ein Rennen im Prinzip aus drei Größen. Da gibt es die Endzeit und die Distanz. Diese ergeben eine Ø-Pace. Darauf reduziert es sich bei mir. Über dieser Pace liegt meine subjektive Skala der Freude über das entsprechende Ergebnis. Alles andere ist mir im Prinzip völlig wurscht.

  30. #247
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.040
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    60

    Standard

    Puls wird halt von vielen Faktoren beeinflusst. Läufst du mit Pulsgurt oder optischer Pulsmessung am Handgelenk? Ich weiß nicht, wie aufgeregt du bei so etwas bist, aber Adrenalin ist halt auch ein Faktor beim Puls. Bei mir geht der Puls beim Einlaufen schon mal deutlich höher als ich es bei dem Tempo erwarten würde. Also traue ich meinem Puls meist nicht und bin auch noch nie einen Wettkampf nach Puls gelaufen bzw. beachte den Puls beim Wettkampf nicht. Ich würde wahrscheinlich in der Mitte der geplanten Pace-Range loslaufen und dann je nach Gefühl und/oder Puls nach oben oder unten anpassen.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von *Frank*:

    JoelH (04.10.2019)

  32. #248
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.050
    'Gefällt mir' gegeben
    347
    'Gefällt mir' erhalten
    1.344

    Standard

    Sehe ich wie Frank. Bei meinem ersten HM hatte ich vor dem Start nen Puls um die 160. Ohne Einlaufen Der ging auch die folgenden Km kaum runter.

    Gruss Tommi

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    JoelH (04.10.2019)

  34. #249
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.552
    'Gefällt mir' gegeben
    1.932
    'Gefällt mir' erhalten
    1.140

    Standard

    Damit habe ich keine Probleme. Üblich sind so 85.

    Puls messe ich via OH1 oder H10, je nach Lust und Laune, da sie das gleiche messen.

  35. #250
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.615
    'Gefällt mir' gegeben
    88
    'Gefällt mir' erhalten
    479

    Standard

    Ich genieße es gerade, im Wettkampf (die ich sehr viel selterer laufe als du), mal ohne Pulsmessung und diesen ganzen Schnickschnack auszukommen. ich habe einzig und alleine meine Laufzeit auf der Uhr, nichts anderes. Reine Stoppuhr. Und dann nur ich und die Zeit.

    Von daher würde ich nie auf den Puls achten, gebe meinen Vorschreibern da recht. Würde mich auf eine Pace mit mir selber einigen und so angehen. Und dann nach Gefühl anpassen...

    Wetter sag gestern richtig gut aus: max. 8 Grad bewölkt. Das wäre geil. Heute wieder 16 Grad. Das ist alles noch Roulette. Ich bin bei den Wünschen ganz bei dir. Bloß kein Wind, gerne mx. 15 Grad (dann bin ich im Ziel, wenn diese Temperatur erreicht wird). Regen ist mir wurscht, so lange es nicht zu arg wird... Aber wir nehmen es eh wie es kommt...

    Gruß
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  36. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von nachtzeche:

    JoelH (04.10.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie schnell nach Halben Jahr
    Von Zugfahrer1986 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.06.2019, 11:04
  2. Kurz + schnell, mittel + schnell, länger + schnell
    Von andrealuca im Forum Trainingspläne
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.10.2016, 15:14
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 22:49
  4. Genauso schnell nach Muskelfaserriss?
    Von Bono im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 16:37
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 16:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •