+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    19.08.2019
    Ort
    Gladbeck
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Der rechte Fuss streikt...

    Hallo zusammen,

    ich laufe keine grossen Distanzen und mache das alles nur just for fun ohne Wettbewerbshintergrund und sowas. Nichts desto trotz, dachte ich mir, dass ihr vielleicht dennoch einen Rat für mich habt. Im Normalfall laufe ich nur um die 5-6 km, 2 x die Woche. Das reicht mir völlig, da ich noch andere Sportarten betreibe.

    Jedenfalls war ich gestern im strömenden Regen (das hat Spass gemacht ) etwas über 8 km laufen, mehr ging nicht, Beine haben schlapp gemacht. Es war sonst alles gut und ich stand den weiteren Tag in der Küche und habe gemacht, was man halt so macht . Irgedwann am Nachmittag merkte ich dann ganz plötzlich, dass mir mein rechter Fuss an der Außenseite unter dem Knöchel weh tut. Das seltsame ist allerdings, dass es im Ruhezustand gar nicht weh tut und ich den Fuss auch in alle Richtungen bewegen kann ohne, dass es schmerzt. Der Schmerz tritt nur auf, wenn ich mich fortbewege, selbst auf einem Bein stehen, tut kaum weh und auf Zehenspitzen laufen auch fast gar nicht.

    Ich benutze seit heute Voltaren, kann aber bisher keine grosse Veränderung feststellen. Zum Arzt schaffe ich es leider erst am Freitag. Habt ihr Tipps für mich?

    Vielen Dank schom im Voraus. Ich hänge mal noch ein Foto an.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	rechter Fuss.jpeg 
Hits:	154 
Größe:	141,0 KB 
ID:	71919

  2. #2
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.750
    'Gefällt mir' gegeben
    1.606
    'Gefällt mir' erhalten
    2.412

    Standard

    Was für Laufschuhe hast Du?

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  3. #3

    Im Forum dabei seit
    19.08.2019
    Ort
    Gladbeck
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe den Asics Gel Pulse 7.

    Hatte mir letztes Jahr im Sommer nach einer Laufanalyse die Saucony Everun München 3 angeschafft. Mit denen kam ich aber irgendwie nicht richtig klar, mir taten immer wieder die Schienbeine weh, so dass ich wieder auf den alten Asic Gel Pulse 7 gewechselt bin.
    Zuletzt überarbeitet von Dine2505 (19.08.2019 um 16:16 Uhr)

  4. #4
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.750
    'Gefällt mir' gegeben
    1.606
    'Gefällt mir' erhalten
    2.412

    Standard

    Genau sowas hatte ich vermutet... Das sind extrem weiche gedämpfte Schuhe ohne Stütze.

    Ich halte es für recht wahrscheinlich, dass Du beim Laufen nach innen knickst (also proanierst) und somit die Außenseite des Fußes durch das Einknicken mit jedem einzelnen Schritt überdehnt wird.

    Der München 3 hat eine leichte Stütze, wenn Dir dieser bei der Laufanalyse empfohlen wurde, passt das. Wenn Du mit dem nicht klarkommst, würde ich es mit anderen entsprechenden Schuhen probieren. Entweder weniger Dämpfung oder leichte Stütze. Oder beides, probier nachdem sich Dein Fuß erholt hat mal den DS Trainer oder den New Balance 1500...

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Dine2505 (19.08.2019)

  6. #5

    Im Forum dabei seit
    19.08.2019
    Ort
    Gladbeck
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Vielen lieben Dank für deine Antwort und deine Tipps. Dann werde ich mir die Schuhe mal genauer anschauen und testen wie die sich so verhalten. Hast du noch ein Tipp für mich für die schnelle Heilung meines Fusses? Aber da gibt es wahrscheinlich nur nicht "zu viel belasten" und "Voltaren" als Lösung, oder?

  7. #6
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.593
    'Gefällt mir' gegeben
    311
    'Gefällt mir' erhalten
    1.116

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ich halte es für recht wahrscheinlich, dass Du beim Laufen nach innen knickst (also proanierst) und somit die Außenseite des Fußes durch das Einknicken mit jedem einzelnen Schritt überdehnt wird.
    Knicke mal mit dem Fuß nach innen und schau, was mit der Außenseite passiert. Die wird nicht gedehnt, sondern komprimiert Was aber durchaus zu dem Beschwerdebild passen kann.

    Zitat Zitat von Dine2505 Beitrag anzeigen
    Hast du noch ein Tipp für mich für die schnelle Heilung meines Fusses? Aber da gibt es wahrscheinlich nur nicht "zu viel belasten" und "Voltaren" als Lösung, oder?
    Ich hab keinen schnellen Tip aber einen nachhaltigen: Geduld! Ja Entlastung ist das wichtigste, also Laufen nur so weit und schnell, wie sich die Beschwerden nicht verschlimmern. Eher sollten sie sich verringern. Voltaren, Eis drauf - alles Sachen, die auch dem Kopf helfen. Der Körper an sich heilt sich selbst sehr gut, man muss ihn aber eben machen lassen.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Dine2505 (19.08.2019)

  9. #7
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.750
    'Gefällt mir' gegeben
    1.606
    'Gefällt mir' erhalten
    2.412

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Knicke mal mit dem Fuß nach innen und schau, was mit der Außenseite passiert. Die wird nicht gedehnt, sondern komprimiert
    Stimmt. Irgendwas kam mir auch komisch vor.

    Was aber durchaus zu dem Beschwerdebild passen kann.
    Schwein gehabt.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Dine2505 (19.08.2019)

  11. #8

    Im Forum dabei seit
    19.08.2019
    Ort
    Gladbeck
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke, Tommi . Ich werde mich in Geduld üben!

  12. #9
    langsam aber sicher Avatar von Gueng
    Im Forum dabei seit
    22.01.2005
    Ort
    Marburg a. d. Lahn
    Beiträge
    3.479
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Zitat Zitat von Dine2505 Beitrag anzeigen
    Ich benutze seit heute Voltaren, kann aber bisher keine grosse Veränderung feststellen. Zum Arzt schaffe ich es leider erst am Freitag. Habt ihr Tipps für mich?
    Wenn äußerlich aufgetragenes Voltaren irgendeine Chance zu wirken haben soll, dann muss eine Folie (z.B. Plastiktüte) auf die damit behandelte Fläche, die das Austrocknen verhindert. Am besten über Nacht einwirken lassen.
    Die Laufschule Marburg

    Video-Anleitung zur Selbsthilfe bei Überpronationsproblemen

    "Barfuß - das ist ehrlich!" (Zuschauer eines Straßenlaufs in Marburg, während ihn eine Barfußläuferin passiert)

    Persönliche Bestzeiten

    5.000 m (Bahn) in 21:39 (barfuß) - Bahnlauf des ASC Breidenbach, 6.9.2013
    10.000 m (Bahn) in 45:14 (barfuß) - Kreismeisterschaften in Eschenburg-Eibelshausen, 09.10.2015
    10 km (Straße) in 46:16 (barfuß) - 31. Marburger Ahrens-Stadtlauf, 29.9.2013
    HM in 1:41:53 (barfuß) - 16. Schottener Stauseelauf, 5.10.2013


  13. #10

    Im Forum dabei seit
    19.08.2019
    Ort
    Gladbeck
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wie ich zwischenzeitlich durch Störbern hier im Froum häufig gelesen habe und hier im Thread ja auch schon gesagt wurde, sind Salben wohl eh so ziemlich wirkungslos .

    @Gueng: Danke für das Video, ich habe es mir angeschaut und werde das definitiv trainieren in nächster Zeit!

    @ruca: Ich hatte mir nun den DS Trainer von Asics mal angesehen, aber wenn ich es richtig gesehen habe, ist der wohl neutral. Dann wäre der doch nicht unterstützend oder verstehe ich jetzt irgenwas nicht?

    Ich war ja wie gesagt letztes Jahr zur Laufanalyse. Ich meine, dass mir nur gesagt wurde, dass ich zu weit nach vorne kippe mit dem Oberkörber. Begründung dafür war damals, dass die Sprenung bei meinen Laufschuhen zu stark gewesen wäre und reduziert werden sollte. Dort wurde mir dann wie gesagt der Saucony empfohlen. Ich steig durch die Berichte leider nicht durch ... Versteht die vielleicht jemand von euch und kann mir dazu noch was genaueres sagen?

    Ich lade die einfach mal hoch. Vielleicht kann ja jemand was erkennen.
    Bei dem zweiten Bericht wurden mir Tipps gegeben wie zB mehr anfersen und besere Armhaltung und sowas . Videos würde es auch noch geben von der Laufanalyse.

    Ohne Tipps.pdf
    Mit Tipps.pdf

  14. #11
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.750
    'Gefällt mir' gegeben
    1.606
    'Gefällt mir' erhalten
    2.412

    Standard

    Zitat Zitat von Dine2505 Beitrag anzeigen
    @ruca: Ich hatte mir nun den DS Trainer von Asics mal angesehen, aber wenn ich es richtig gesehen habe, ist der wohl neutral. Dann wäre der doch nicht unterstützend oder verstehe ich jetzt irgenwas nicht?
    Jein. Der 23 hat offiziell eine Stütze, beim 24 wird die nicht mehr erwähnt, sie ist aber noch vorhanden.

    Das ist aber nicht sooo entscheidend wie bei den weichen "Sofa-Schuhen". Je mehr Dämpfung/Polsterung, desto mehr Möglichkeit hat der Fuß zum Einknicken. Mit einem stark gedämpften Schuh ohne Stütze würde ich mich "zerlegen" (bzw. ich habe das schon hinter mir). Mit wenig Dämpfung bewege ich mich hingegen in die Richtung Neutral.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Dine2505 (20.08.2019)

  16. #12

    Im Forum dabei seit
    19.08.2019
    Ort
    Gladbeck
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @ruca: Ah ok, ich verstehe, klingt logisch. Gut, dann wird es wohl der 24er werden, wenn er die Stütze noch genauso hat. Danke für die schnelle Antwort!

  17. #13
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.750
    'Gefällt mir' gegeben
    1.606
    'Gefällt mir' erhalten
    2.412

    Standard

    Der Schuh wurde komplett verändert, ob die Stütze noch genauso wie beim 23 ist, kann ich nicht beurteilen. Ich hatte diesbezüglich aber keine Probleme mit dem 24er.

    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra:
    67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)



  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Dine2505 (20.08.2019)

  19. #14

    Im Forum dabei seit
    19.08.2019
    Ort
    Gladbeck
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich hatte mir heute morgen mal meine Laufschuhe genau angeschaut, sowohl die Asics als auch die Saucony und musste leider mit Erschrecken feststellen, dass ich ganz offensichtlich mit dem rechten Fuss nach innen knicke, man sieht es deutlich am Laufprofil, gerade bei dem Asics. Wunder, dass da vorher noch nie was gestreikt hat. Na ja, so ist es jetzt nunmall.

    Ich habe mir jetzt mal den Asicis DS Trainer 24 bestellt und den Asics GT-1000 8. Ich bin gespannt.

    Danke noch mal für eure Hilfe!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufstil verbessern: Rechter Fuss kommt gegen linke Wade
    Von JacksonBLN im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2016, 10:34
  2. Garmin FR 305 - ENTER Taste streikt!
    Von Hennes im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 12:57
  3. Wenn die Pumpe streikt?
    Von Stadtkind im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 21:17
  4. ST - AR plugin streikt
    Von Passt scho' ! im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 15:10
  5. Wenn die Atmung streikt ...
    Von Cyberbob13 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 12:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •