+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 51
  1. #26
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.406
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    118

    Standard

    Hi, sorry war die letzten 2 Wochen mit Prüfungen beschäftigt und hatte ein schlechtes gewissen auf dieser Seite zu sein

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Woraus leitest Du denn Dein GA1 auf dem Rad ab ? Interessiert mich einfach, geht mir nicht um die Werte an sich...
    Ich orientiere mich wie beim Laufen früher an der VO2max. Beim laufen war das etwa 3000m-WK-Tempo, beim Radfahren nehme ich meine 2-4 Minuten-Intervalle als Maßstab, mangels Wettkampfdaten.

    Beim laufen hab ich dann etwa 55-65% davon als GA1 genommen also z.B. bei 9:15/3000m etwa 4:45 - 5:35 min/km.

    Beim Radfahren nehme ich 50-60% der Leistung als GA1 das entspricht der Laufintensität von damals. Ob das allgemeine Trainingstheorie ist weiß ich nicht, aber es hat beim laufen gut funktioniert und bisher habe ich auch gute Fortschritte mit der Trainingsmethodik beim Radfahren gemacht, daher werde ich das erstmal beibehalten.
    Aktuell ist VO2max ca. 410 Watt also wären wir bei ca. 205 - 245 Watt für GA1.

    @mvn: Danke für deine Beiträge, ich werde nächstes Jahr wahrscheinlich in Bielefeld in den Radsportverein gehen (TSVE Bielefeld, hat auch gute Lauf und Tria-Abteilung) und dann werde ich darüber ja dann meine Lizenz bekommen?
    Bis Frühling werde ich auf die Rolle gehen und versuche morgen mal Zwift zu installieren, hab einen Ant+ Adapter gekauft und hoffe das das klappt.

    Ich hab mir für mein Rad auf der Rolle verschiedene Vorbauten gekauft und will auf die Art und Weise herausfinden welcher Stack und Reach am besten zu mir passt, bevor ich ein besseres Rad kaufe.

    Laufen -> Radsport
    Trainingstagebuch:
    https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127128-Vom-Laufen-zum-Radsport

    (nicht unter "Letzte Beiträge" gelistet)

  2. #27
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.406
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    118

    Standard

    Heute hatte ich meinen ersten Wettkampf auf dem Rad.

    Mein Nachbarverein hat das jährliche Bergeinzelzeitfahren über knapp 3km organisiert. Der Regen hat rechtzeitig aufgehört und ansonsten waren die Bedingungen angenehm.
    Am Ende konnte ich auf den 3. Platz fahren in 6:01 min hinter einem Radprofi und einem guten Nachwuchstriathleten.
    Durchschnittliche Leistung war 409 Watt (Gewicht vor dem Wettkampf 71,7 kg also 5,7 W/kg) NP 417W, leider bin ich am Anfang nicht gut in die Klickpedalen reingekommen und war am rumstochern und das große Ritzel ging nicht drauf, was mir auf der Flachpassage etwas Zeit gekostet hat.
    Rad war nur geliehen und auch leider viel zu groß für mich, wahrscheinlich war ich auch einfach zu doof die Schaltung zu bedienen, man kann mich zwar aus dem Anfänger-Bereich rausholen, aber nicht den Anfänger aus mir

    Aerodynamisch kann man noch einiges rausholen, Zeifahraufsatz, Aerohelm, Trispoke, Meine stark behaarten Beine rasieren, Radtrikot/TT-suit, passende Radgröße, Rad war aber schon sehr gut 7,1 kg Vollkarbon gute Aerodynamik.

    Hat Spaß gemacht, war aber auch sehr sehr hart. Hab bestimmt 15 Minuten rumgehustet und gespuckt.
    Auf Ebay würde man jetzt sagen, "gerne wieder"

    Laufen -> Radsport
    Trainingstagebuch:
    https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127128-Vom-Laufen-zum-Radsport

    (nicht unter "Letzte Beiträge" gelistet)

  3. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von SKTönsberg:

    Angstbremser (28.09.2019), Rajazy (02.12.2019), RunSim (26.09.2019), voxel (01.10.2019)

  4. #28
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    659
    'Gefällt mir' gegeben
    272
    'Gefällt mir' erhalten
    129

    Standard

    Bin beeindruckt! Weiter so!

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von 19Markus66:

    SKTönsberg (28.09.2019)

  6. #29
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.406
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    118

    Standard

    Die letzten Wochen war ich damit beschäftigt meine Trainingsstätte einzurichten, ich stelle die kommenden Tage mal ein paar Bilder rein.

    Zwift macht mir sehr viel Spaß, nur mein Powermeter macht Probleme, was doof ist, da basierend darauf die Wettkämpfe berechnet werden. Daher muss ich zurzeit mit etwas erschwerten Bedingungen fahren, da mein Powermeter durch viele kurze Aussetzer zu niedrige Werte anzeigt.
    Ich hab noch den Rollentrainer mitlaufen für die genaue Leistung, aber der hat kein Ant+.
    Diese Woche sind es 6 Wettkämpfe (davon 2 DNFs) geworden.

    Ihr könnt meine Ergebnisse hier verfolgen:
    https://www.zwiftpower.com/profile.php?z=1153926

    Bisher werde ich noch disqualifiziert weil man in der A-Liga Pulsmesser braucht, ich hatte aber keinen, da ich nie nach Puls trainiert habe. Ist jetzt aber bestellt.

    Letzte Woche:
    Mo: 38 min WK @299W / 314W*, ges. 1:45h
    ----- 17 min Laufen + 20 min Koordination + 30 min Kraft + 13 min Laufen
    Di: 25 min WK @314/ 330W* + 15 min GA1 + 26 min Zeitfahren @319W, ges. 2:00h
    Mi: ---
    Do: 40 min Koordination
    Fr: 60 min Koordination/ Turnprüfung
    ----- 60 min GA1 @244 W
    Sa: 58 min WK @311 / 340W*, ges. 2:00h
    So: 30 min WK @341 / 354W* + 20 min GA 1+ 5 min WK @355/ 362W*, ges. 1:35h
    ----- 11k Laufen @5:05 min/km

    * Normalized Power: Berechnet die Tempowechsel in einem Wettkampf mit ein und gibt die gleichmäßig gefahrene Leistung an, die physiologisch die selbe Schwierigkeit darstellt.

    2 Wettkämpfe sind nicht gelistet da einmal aufgegeben weil Kette abgesprungen und einmal aufgegeben weil Attacke verpennt und Gruppe weg und keine Lust mehr.
    Ich kann über die Leistungsentwicklung nicht klagen bisher.

    Falls jemand mal einen Wettkampf fahren möchte kann er gerne bescheid sagen.

    Guten Start in die Woche

    Laufen -> Radsport
    Trainingstagebuch:
    https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127128-Vom-Laufen-zum-Radsport

    (nicht unter "Letzte Beiträge" gelistet)

  7. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von SKTönsberg:

    RunSim (14.10.2019), voxel (14.10.2019)

  8. #30

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.386
    'Gefällt mir' gegeben
    2.777
    'Gefällt mir' erhalten
    1.301

    Standard

    Zitat Zitat von SKTönsberg Beitrag anzeigen
    Die letzten Wochen war ich damit beschäftigt meine Trainingsstätte einzurichten, ich stelle die kommenden Tage mal ein paar Bilder rein.
    Oh fein, auf die Bilder deines Trainingszentrums bin ich gespannt

    Zitat Zitat von SKTönsberg Beitrag anzeigen
    Falls jemand mal einen Wettkampf fahren möchte kann er gerne bescheid sagen.
    Gegen mich würdest du mit einem Bein gewinnen, das würde dir sicherlich keinen Spaß machen

  9. #31
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.406
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    118

    Standard

    Leider war ich die ganze letzte Woche krank

    Fange morgen wieder langsam an.

    Laufen -> Radsport
    Trainingstagebuch:
    https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127128-Vom-Laufen-zum-Radsport

    (nicht unter "Letzte Beiträge" gelistet)

  10. #32

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.386
    'Gefällt mir' gegeben
    2.777
    'Gefällt mir' erhalten
    1.301

    Standard

    Herbst und Winter sind noch lange da um km zu schrubben ;-)
    Gute Besserung!

  11. #33
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.406
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    118

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Herbst und Winter sind noch lange da um km zu schrubben ;-)
    Gute Besserung!
    Danke!
    Läuft schon wieder deutlich besser als ich erwartet hab, Puls ist nach wie vor sehr niedrig bei etwa 65%/210W.
    Zum Vergleich bei 5:00/km hatte ich in Top-Form etwa 75%.

    Mo: 2:00h @221
    Di: ---
    Mi: ---
    Do: ---
    Fr: ---
    Sa: ---
    So: ---

    Mo: ---
    Di: 15 min Laufen + 50 min Kraft + 15 min Laufen
    Mi: ---
    Do: 1:00h @190
    Fr: 15 min Laufen + 55 min Kraft + 20 min Laufen
    Sa: 1:20h @200
    So: 1:40h @217

    Leider ist mein Holzgestell mit Überdachung für den Laptop noch nicht fertig, danach gibts auch Bilder

    Die vielen Wettkämpfe scheinen mir extrem gut getan zu haben, beim Laufen musste ich mich extrem zurück halten, da waren 2 Intervalltrainings bei 50km schon optimale Wochen. Daher hab ich noch nie mit so einer Qualitätsdichte trainieren können.

    Ich habe eine sehr hohe Trainierbarkeit denke ich, ich bin ohne Lauftraining früher nur 26 min auf 5.000m gelaufen bei 61kg/1,80m und hab mich dann mit 40km/Woche über 6 Jahre kontinuitlich auf knapp unter 16 gesteigert bei 72kg/1,82m, daher hoffe ich das mit erhöhten Umfängen noch mehr drin ist. Die 9 Wettkämpfe in 2 Wochen haben mir fast 10% Leistungszuwachs an der Schwelle gegeben und den Puls im GA1-Bereich um 10-15 /min reduziert.
    Ich hoffe das ich nicht wegen Überlastung krank geworden bin, eigentlich hab ich mich körperlich dabei gut gefühlt.
    Nächste Woche mache ich noch GA und dann wieder Wettkämpfe und IV.

    Laufen -> Radsport
    Trainingstagebuch:
    https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127128-Vom-Laufen-zum-Radsport

    (nicht unter "Letzte Beiträge" gelistet)

  12. #34
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.406
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    118

    Standard

    Diese Woche lief wieder besser, ab nächster Woche dann endlich wieder Wettkämpfe.

    Mo: 1:23h @228W
    Di: ---
    Mi: 8x 1:30 min low cadence @378W, 1:30 P, ges. 1:30 @232 W
    ----17 min Laufen + 40 min Kraft + 10 min Laufen
    Do: 2:00h @253 W
    Fr: 1:20h @233W
    Sa: 20 min Laufen + 50 min Kraft + 20 min Laufen
    So: 4x 3 min @416W, 2:15 P, ges, 1:30 @248W

    1,5 QTEs wieder diese Woche für den Übergang.
    Kaufe mir jetzt wahrscheinlich einen neuen besseren Rollentrainer. Mein aktueller für 120 Euro klingt wie eine Baustelle in Action und fällt bei meiner Power auch langsam auseinander.
    Tendenz geht zu Elite Turno für 400 Euro. Tacx Neo und Wahoo Kickr sind zwar besser aber haben eher die features, die ich nicht brauche und kosten knapp über 1.000 Euro.

    Laufen -> Radsport
    Trainingstagebuch:
    https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127128-Vom-Laufen-zum-Radsport

    (nicht unter "Letzte Beiträge" gelistet)

  13. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von SKTönsberg:

    Angstbremser (09.11.2019), RunSim (04.11.2019)

  14. #35
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.406
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    118

    Standard

    Letzte Woche ist mein neuer Rollentrainer angekommen. Bin total zufrieden, man hört nur noch die Kette und der Tritt ist aufgrund höherer Trägheit deutlich runder.

    Hab auch meinen Holzkasten fertig stellen können.
    Für einfache Tische soll man teilweise Hunderte Euros hinlegen https://www.sport-kiosk.de/Fahrrad/W...CABEgKubPD_BwE
    Und der Regenschutz ist da auch nicht mit dabei.

    Also bin ich vor ein paar Wochen in den Baumarkt gefahren und habe mir das Teil nach meinen Wunschmaßen selbst zusammen gebaut.
    - Holz, Leim und Klebeband haben ca 30 Euro gekostet.
    Aktuell verstärke ich es unten noch etwas und baue einen kleinen Vorsprung für Handy und Kleinigkeiten zu Essen dran.
    Das Klebeband hält komplett dicht und der Kasten hält auch der Witterung draußen stand (Stand jetzt).

    Zudem habe ich ein Wasserdichtes Sonnensegel für 25 Euro installiert (siehe links 3. Bild) das bei Bedarf ausgerollt und mit Gummis in 1-2 min oben eingehakt werden kann.
    Für ganz harte Tage hab ich noch einen Heizstrahler, aber mittlerweile könnte ich auch drinnen fahren, da der Trainer nicht mehr so laut ist und nicht mehr so stark vibriert.
    Ich hab in 3 Monaten 2 Mäntel zerlegt die sich in Form kleiner Partikel nach und nach gelöst haben und die Wohnung eingesaut hätten.
    Zudem habe ich meine Möbel umgestellt, sodass jetzt theoretisch genug Platz wäre.
    Ich finde es drinnen aber schon sehr stickig und warm ohne Fahrtwind und ich schwitze draußen schon viel, zudem würde das Zimmer ne Weile unangenehm riechen.
    Da ist draußen fahren schon schöner und bis 0 Grad ohne Fahrtwind auch nicht kalt. Laufen macht im Winter ja auch nicht so die Probleme.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	T1.jpg 
Hits:	128 
Größe:	173,7 KB 
ID:	72760   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	T2.jpg 
Hits:	125 
Größe:	139,8 KB 
ID:	72761   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	T3.jpg 
Hits:	126 
Größe:	83,9 KB 
ID:	72762  

    Laufen -> Radsport
    Trainingstagebuch:
    https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127128-Vom-Laufen-zum-Radsport

    (nicht unter "Letzte Beiträge" gelistet)

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von SKTönsberg:

    Rajazy (02.12.2019)

  16. #36

    Im Forum dabei seit
    08.06.2017
    Beiträge
    136
    'Gefällt mir' gegeben
    74
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Interessante Geschichte und schon sehr ansprechende Wattwerte, die du mit ganz sehr reduziertem Training auf die Pedale bringst.
    Hat sich dein Training so fortgesetzt?
    800m: 2:10min
    3000m: 10:05min
    5k: 18:21min
    10k : 38:19min

  17. #37
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.406
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    118

    Standard

    Ich kann die Form aus dem Herbst aktuell maximal halten, aber nicht steigern, für den Winter ist das aber ok.
    Nutze die Zeit jetzt mehr für Koordination und Positionsoptimierung.
    Leider habe ich ein paar Kg Muskulatur an den Beinen aufgebaut, sodass ich aktuell 77-78kg wiege
    Daher geht die Tendenz zum Einzelzeitfahren. Eine aerodynamische Sitzposition habe ich schonmal (siehe unten) jetzt fehlt nur noch die Leistung, denn in der Position schaffe ich über 20 Minuten lediglich etwas über 300 Watt, während es in Oberlenker ca. 340 sein dürften, hoffentlich gewöhnungssache.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

    Laufen -> Radsport
    Trainingstagebuch:
    https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127128-Vom-Laufen-zum-Radsport

    (nicht unter "Letzte Beiträge" gelistet)

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von SKTönsberg:

    RunSim (13.02.2020)

  19. #38

    Im Forum dabei seit
    25.07.2018
    Beiträge
    61
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    Zitat Zitat von SKTönsberg Beitrag anzeigen
    Daher geht die Tendenz zum Einzelzeitfahren.


    Das ging ja schneller als ich dachte

    Zitat Zitat von SKTönsberg Beitrag anzeigen
    Eine aerodynamische Sitzposition habe ich schonmal (siehe unten) jetzt fehlt nur noch die Leistung, denn in der Position schaffe ich über 20 Minuten lediglich etwas über 300 Watt, während es in Oberlenker ca. 340 sein dürften, hoffentlich gewöhnungssache.
    Ich fürchte, das liegt vielleicht an deiner Sitzposition. Auf dem Foto sieht das nicht bequem aus. Sitzt du mit Auflieger im gleichen Sattel mit gleicher Einstellung wie normal?
    Mit Auflieger dreht sich deine ganze Sitzposition und musst weiter vor.
    https://www.youtube.com/watch?v=TvTk-Px5qzU
    Evtl brauchst du eine nach vorne gekröpfte Sattelstütze (und nen anderen Sattel).

    edit: der link war kaputt
    und hier noch eine Umbauanleitung https://www.tri2b.com/material-tests...thlonrad-7198/

  20. #39

    Im Forum dabei seit
    08.06.2017
    Beiträge
    136
    'Gefällt mir' gegeben
    74
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Was hast du dir denn für Ziele und Wettkämpfe für dieses Jahr vorgenommen?
    800m: 2:10min
    3000m: 10:05min
    5k: 18:21min
    10k : 38:19min

  21. #40
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.406
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    118

    Standard

    Zitat Zitat von Angstbremser Beitrag anzeigen


    Das ging ja schneller als ich dachte


    Ich fürchte, das liegt vielleicht an deiner Sitzposition. Auf dem Foto sieht das nicht bequem aus. Sitzt du mit Auflieger im gleichen Sattel mit gleicher Einstellung wie normal?
    Mit Auflieger dreht sich deine ganze Sitzposition und musst weiter vor.
    https://www.youtube.com/watch?v=TvTk-Px5qzU
    Evtl brauchst du eine nach vorne gekröpfte Sattelstütze (und nen anderen Sattel).

    edit: der link war kaputt
    und hier noch eine Umbauanleitung https://www.tri2b.com/material-tests...thlonrad-7198/
    Ich hab den Sattel bewusst in Straßenradposition, da ich bei mehr als 5cm Versatz den Lenker 80cm vor Tretlager haben darf, dadurch kann ich in Supermanposition fahren was mir bei 48km/h ca. 15 Watt einsparen dürfte, zudem sitze ich so auf deutlich angenehmeren Stellen, ich muss aber sagen, dass ich diese 2-teiligen Sättel noch nicht ausprobiert habe, sind auch nicht ganz billig.
    So unbequem vom sitzen her finde ich die Position aber gar nicht mehr.
    Am Anfang konnte ich die nur 2 Minuten am Stück aushalten, mittlerweile fahre ca. 1h GA1 damit (ca. 230 Watt).
    Ich bin kein Wattmonster, daher muss ich bei Aero all-in gehen um konkurrenzfähig zu sein, ich möchte gerne eine sehr aggressive Position auf dem normalen Rennrad im Straßenennen erarbeiten, ähnlich wie bei Remco Evenepoel, das spart Kraft und Energie.

    Ich hab mir an mein neues Rad jetzt erstmal nen 165er Kurbelarm gemacht, dass sollte den Hüftwinkel etwas verbessern.

    @badrunner: Ich werde die Tage in einen Radverein eintreten um mir eine Rennlizenz zu holen, ich denke ich werde Mitte April bei den Landesmeisterschaften in Paderborn einsteigen ca. 80km hügeliger Kurs, ansonsten so 6-8 Straßenrennen und 2-3 Einzelzeitfahren.

    Laufen -> Radsport
    Trainingstagebuch:
    https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127128-Vom-Laufen-zum-Radsport

    (nicht unter "Letzte Beiträge" gelistet)

  22. #41

    Im Forum dabei seit
    25.07.2018
    Beiträge
    61
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    11

    Standard

    Zitat Zitat von SKTönsberg Beitrag anzeigen
    Ich hab den Sattel bewusst in Straßenradposition, da ich bei mehr als 5cm Versatz den Lenker 80cm vor Tretlager haben darf, dadurch kann ich in Supermanposition fahren was mir bei 48km/h ca. 15 Watt einsparen dürfte, zudem sitze ich so auf deutlich angenehmeren Stellen, ich muss aber sagen, dass ich diese 2-teiligen Sättel noch nicht ausprobiert habe, sind auch nicht ganz billig.
    So unbequem vom sitzen her finde ich die Position aber gar nicht mehr.

    Wie läuft es? Konntest du Deine Position schon testen?
    Mir kommt Deine Position halt arg gestreckt vor. Wenn alles passt ist es gut. Wenn der untere Rücken aber meckert, dann versuche vielleicht weniger gestreckt zu sitzen. Evtl hilft eine gekröpfte Stütze. Die 2-teiligen Sättel helfen dabei - finde ich - durchaus.

  23. #42
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.406
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    118

    Standard

    Fahre draußen erstmal normal, Radbeherrschung ist nach 4 Monaten Rolle sowieso unterirdisch, da macht Zeitfahrposition es nicht besser.

    Wer will kann mir auf Strava folgen, da ich hier als Radfahrer nur noch selten vorbeischaue.

    https://www.strava.com/athletes/14671788

    Außerdem hab ich zu wenig Abonnenten

    Laufen -> Radsport
    Trainingstagebuch:
    https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127128-Vom-Laufen-zum-Radsport

    (nicht unter "Letzte Beiträge" gelistet)

  24. #43

    Im Forum dabei seit
    08.06.2017
    Beiträge
    136
    'Gefällt mir' gegeben
    74
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Wo liegt denn deine FTP bzw. dein Watt pro Kg?
    800m: 2:10min
    3000m: 10:05min
    5k: 18:21min
    10k : 38:19min

  25. #44
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.406
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    118

    Standard

    Zitat Zitat von badrunner Beitrag anzeigen
    Wo liegt denn deine FTP bzw. dein Watt pro Kg?
    Aktuell ca. 320 Watt denke ich, bin aber mitten in der GA-Phase sodass eine deutlich Steigerung drin sein sollte wenn ich mit HIIT anfange.

    Wollte damit eig vor 2 Wochen anfangen, aber da wenn überhaupt erst im Herbst mit Wettkämpfen zu rechnen ist weite ich die Phase jetzt aus.

    Laufen -> Radsport
    Trainingstagebuch:
    https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127128-Vom-Laufen-zum-Radsport

    (nicht unter "Letzte Beiträge" gelistet)

  26. #45

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.386
    'Gefällt mir' gegeben
    2.777
    'Gefällt mir' erhalten
    1.301

    Standard

    Hab dich abonniert, aber erwarte keinen sinnvollen Input von mir. Hab absolut keine Ahnung von Wattwerten und Radfahren allgemein

  27. #46

    Im Forum dabei seit
    08.06.2017
    Beiträge
    136
    'Gefällt mir' gegeben
    74
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    320 Watt ist ja schon sehr sehr ordentlich als FTP. Da wäre noch dein Gewicht interessant, um den Wert genauer vergleichen zu können.
    Hast du dann bislang wirklich nur Grundlage geschrubbt oder auch sporadisch Vo2 Max oder Schwellenintervalle eingestreut?
    800m: 2:10min
    3000m: 10:05min
    5k: 18:21min
    10k : 38:19min

  28. #47
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.406
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    118

    Standard

    Zitat Zitat von badrunner Beitrag anzeigen
    320 Watt ist ja schon sehr sehr ordentlich als FTP. Da wäre noch dein Gewicht interessant, um den Wert genauer vergleichen zu können.
    Hast du dann bislang wirklich nur Grundlage geschrubbt oder auch sporadisch Vo2 Max oder Schwellenintervalle eingestreut?
    Ich wiege momentan 79-80kg also sind es leider nur 4 Watt/kg. War letztes Jahr im Herbst nach gut 2 Monaten ja schon bei etwa 330 W FTP auf 73-74kg.

    Ich hab ganz vereinzelt mal was schnelleres gemacht aber, ich würde das eher in die Kategorie wie LDL mit ein paar Steigerungsläufen packen.
    Da ich aber mit 75kg+ eh kein Bergfahrer werde kommt es eher auf Watt/CdA (Luftwiderstand) an.

    Aktuell brauche ich für 40 km/h Flachschnitt ca. 460 Watt. Um auf A-Lizenz-Niveau vorne mitzumischen muss ich das auf unter 270 Watt bekommen, das halte ich aber, basierend auf den Windkanaltests die ich mir angeschaut habe und ein paar Computersimulationen die ich hab laufen lassen, für machbar.

    Für alle die sich jetzt fragen wie man 200 Watt bei 40km/h rausholt:

    Oberkörper 10 cm tiefer: - 50 Watt
    Laufrad mit hoher Felge: - 30 Watt
    Radtrikot statt Winterkleidung: - 20 Watt
    Aerorahmen: - 20 Watt
    Tubelessmantel mit 8 Bar: -20 Watt
    Spezieller Rennanzug gegenüber Radtrikot: -15 Watt
    Aerohelm: -10 Watt
    15 Grad wärmer (4% geringere Luftdichte): -10 Watt
    Wirkungsgrad an der Kette um 2% erhöhen: 6 Watt
    Beine rasieren: 5 Watt
    Bessere Kugellager: 5 Watt
    Lenkerbreite von 44 auf 38cm: 4 Watt
    Aerosocken: 3 Watt
    Überschuh: 2 Watt

    (Alles im Vergleich zu mäßigem Equipment)

    Falls ihr euch jemals gefragt habt warum ihr trotz guter Ausdauer so langsam seid

    Ich behaupte jeder gute Läufer kann in ein paar Monaten bei Radrennen vorne mitmischen. Es braucht nur etwas mehr liebe zum Detail.

    Laufen -> Radsport
    Trainingstagebuch:
    https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127128-Vom-Laufen-zum-Radsport

    (nicht unter "Letzte Beiträge" gelistet)

  29. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von SKTönsberg:

    mvm (30.03.2020), RunSim (27.03.2020)

  30. #48

    Im Forum dabei seit
    08.06.2017
    Beiträge
    136
    'Gefällt mir' gegeben
    74
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Interessanter Beitrag.
    Naja gegen deine mutige These kann ich dir teilweise auch widersprechen, da ich im Triathlon einige Leute kenne die gute Läufer sind, aber die Leistung nicht auf das Rad übertragen können. Und diese trainieren auch sehr viel auf dem Rad. Bekommen aber keinen "Druck" aufs Rad.
    330 Watt bei 73 Kg ist schon eine Ansage! Das wäre sehr stark!
    Ich interpretiere aus deinem Beitrag, dass du durchaus Ambitionen in Richtung A-Lizenz hast!?
    800m: 2:10min
    3000m: 10:05min
    5k: 18:21min
    10k : 38:19min

  31. #49
    Avatar von SKTönsberg
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    1.406
    'Gefällt mir' gegeben
    61
    'Gefällt mir' erhalten
    118

    Standard

    Wenn man leichter ist, tut man sich bei gleichem Ausdauerniveau im flachen natürlich etwas schwerer, es wäre interessant zu schauen ob es bei den Betroffenen nur an der Leistung oder nicht doch an der Aerodynamik liegt. Die Sitzposition macht auch einiges dabei aus, ob man Druck aufs Pedal bekommt.
    Ansonsten sollte es eher die Regel als die Ausnahme sein, mit gutem Trainingsplan seine Radfahrmuskulatur dazu zu bekommen den Sauerstoff aufzunehmen.

    Ja ich will zumindest dahin wo ich beim Laufen auch war, in die Hobbyspitze. Das wird im flachen einfacher als am Berg.

    Saisonziel auf der Leistungsebene sind:

    5 s: 1200 W und 15,5 W/kg
    1 min: 700 W und 9 W/kg
    5 min: 460 W und 6 W/kg
    20 min: 380 W und 5 W/kg

    Übermorgen fange ich mit HIIT an.

    Laufen -> Radsport
    Trainingstagebuch:
    https://forum.runnersworld.de/forum/threads/127128-Vom-Laufen-zum-Radsport

    (nicht unter "Letzte Beiträge" gelistet)

  32. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von SKTönsberg:

    badrunner (02.04.2020), Rajazy (13.04.2020), RunSim (02.04.2020)

  33. #50

    Im Forum dabei seit
    02.01.2015
    Beiträge
    112
    'Gefällt mir' gegeben
    57
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Damit wärest du auch schon Hobbyspitze, wenn die Aerodynamik bis dahin schon da wäre,
    wo du hinwillst. Du kennst die Zahlen ja auch, mit 380 Watt ist man bei Einzelzeitfahren
    vorne dabei, wenn der CdA stimmt. Prinzipiell kannst du da auch hinkommen, du bist ja
    schon ziemlich stark gewesen im letzten Jahr.
    Was Triathleten angeht, muss ich aber badrunner beipflichten. Kannst bei Strava oder/und
    Zwiftpower nachschauen.
    Top10-Duathlon DM 316 FTP/72 KG (läuft 15:00 auf 5) https://zwiftpower.com/profile.php?z=509352
    4. Duathlon DM FTP 390/77 KG (läuft 15:45 auf 5) https://zwiftpower.com/profile.php?z=1469240
    Regionalligaathleten häufig unter 300 Watt oder um 4-4,25 Watt/kg. Anders sieht das bei LD-Triathleten
    (Stein, Kienle etc.). Da geht es schon bis 5,5 Watt/kg hoch.

  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Werderaner:

    Rajazy (23.04.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Weste aus dem Radsport????
    Von Mecke im Forum Bekleidung (Laufjacken, Tights, Brillen etc.)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.10.2014, 19:00
  2. Laufen im Winter als Grundlage für Radsport??
    Von ##Barly## im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 09:54
  3. Vom Radsport zum Laufen
    Von Max87 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 20:37
  4. Radsport und Doping
    Von loops im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 14:09
  5. Radsport und Laufen
    Von FatherTed im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 11:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •