+ Antworten
Seite 34 von 35 ErsteErste ... 243132333435 LetzteLetzte
Ergebnis 826 bis 850 von 855
  1. #826
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard Gestern, Tag 4 nach der Biontech-Impfung (die erste)

    Plan zum Widereinstieg, nachdem ich 4 Tage komplett pausiert habe: 12km ruhiger Dauerlauf, also normales Tempo, 4:35 bis 4:40/km, etwas schneller als langsamer Dauerlauf.

    Normalerweise mache ich das auf der rechten Pobacke, gestern war es anstrengend, Abbruch nach 8km in 4:40/km, um den regenerativen Charakter der Einheit zu bewahren.

    Heute lasse ich deshalb die 2000m-Intervalle ausfallen und laufe 10km mit 10x 100m-Steigerungsläufen.

    Ansonsten spüre ich keine weiteren Nebenwirkungen. Neben dem 2 Tage schmerzenden Arm registrierte ich am Tag nach der Impfung ein erhöhtes Schlafbedürfnis.

    Derartige Nebenwirkungen habe ich erwartet, sie sind stärker als bei einer Grippeimpfung, aber ich konnte normal arbeiten, außer vielleicht am 1. Tag nach der Impfung.

    Anfang Juni folgt dann der 2. Termin, die Nebenwirkungen sollen dann stärker sein als nach dem ersten Termin, wurde mir gesagt.

  2. #827
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard Tag 5 nach der Impfung

    Heute lief es sehr gut: 10km ruhiger Dauerlauf in 4:37/km, dazwischen im Stadion 10x 100m-Steigerungsläufe, eigentlich waren es fast Sprints, was ich so unter Sprinttempo verstehe. 😏

    Immerhin: 8 Sprints unter 17sek.

    Morgen ein verkürzter langer, langsamer Dauerlauf über 16km in ca. 4:55/km, danach steige ich wieder voll ins Training ein.

  3. #828
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard Wieder zurück❗😁

    6*800m, 2:30 Gehpause (200m) bei kräftigen Windböen :

    2:44,8 - 2:45,8 - 2:46,3 - 2:45,8 - 2:44,5 - 2:41,6min

    Lange nicht mehr so gute 800er gelaufen - bei vergleichsweise kurzer Pause❗Was mich freut: ich war nicht am Limit! Ob es am Edel-Impfstoff von Biontec lag❓ 😊

  4. #829
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard 12km Crescendolauf

    Der Crescendolauf ist ein langgezogener Steigerungslauf. Mein selbstgestecktes Trainingsziel habe ich deutlich übertroffen! 😁

    Meine beste Trainingseinheit dieser Art bisher, es wird ein fulminantes Jahr werden!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PSX_20210508_185900.jpg 
Hits:	89 
Größe:	234,8 KB 
ID:	80314

    Nun bin ich mir anhand meiner letzten beiden Trainingseinheiten nicht sicher, ob ich in 3 Wochen lieber 1500m oder 5000m laufen soll.

    Ich neige mehr zu meiner Komfortzone, also 1500m! 😈

    5000m in 3:30/km sind für mich eine Ultralangstrecke, aber auch irgendwie geil! 😁

    Nun ist guter Rat teuer‼

  5. #830
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    Nun bin ich mir anhand meiner letzten beiden Trainingseinheiten nicht sicher, ob ich in 3 Wochen lieber 1500m oder 5000m laufen soll.
    Mein Freund, der auch Lauftrainer ist, rät mir zu 5000m, wissend, dass ich zur Zeit auf allen Distanzen von (800m) 1500m bis 5000m stark bin.

    Die 4:43min über 1500m lässt sich wohl kaum noch toppen, dafür habe ich zu große Defizite beim Sprint. Über 5000m winkt dagegen die persönliche Bestzeit, vorausgesetzt, die Bedingungen stimmen.

    Also hat sich meine Frage fast schon von alleine beantwortet. Sollte es an dem Tage zu warm sein, kann ich immer noch die 1500m laufen.

  6. #831
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Morgen geht es Schlag auf Schlag weiter:

    2 Serien mit 600-500-400-300-200m

    2min Tp, 4min Serienpause.

    Mein Kumpel gab mir den Tipp, die 600m und die 500m nur im 3000m-Tempo zu laufen und die anderen Intervalle dann richtig zu ballern. Ziel: Förderung der Schnelligkeit!

  7. #832
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard Eine für mich neue Kombination von Trainingseinheiten!

    Heute: lockerer Dauerlauf: 10km in 42:37min (4:15/km)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PSX_20210510_224657.jpg 
Hits:	11 
Größe:	130,4 KB 
ID:	80383

    Morgen: hartes Intervalltraining:
    2 Serien mit 600-500-400-300-200m

    2min Tp, 4min Serienpause.

    Intervalltraining mit Vorbelastung also. Es geht darum, die Wettkampfsituation durch die hohe Vorbelastung am Vortag besser simulieren zu können.

    Nun bin ich gespannt, ob ich morgen wirklich Abstriche beim Intervalltraining machen muss. Ich glaube es nicht. An das Tempo heute bin ich gewöhnt und ich fühle mich gut.

    Einem Anfänger würde ich diese harten Einheiten an 2 aufeinanderfolgenden Tagen allerdings nicht empfehlen. Das sollte gut vorbereitet werden. 😁

  8. #833
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    Morgen: hartes Intervalltraining:
    2 Serien mit 600-500-400-300-200m

    2min Tp, 4min Serienpause.
    Es lief heute nach der harten Einheit gestern (10km lockerer Dauerlauf in 4:15/km) überraschend gut, eigentlich war es heute sogar eine Top-Einheit, jedenfalls für meine Verhältnisse!

    2:00/1:41/1:16/0:52/0:34,5min
    1:59/1:40/1:17/0:55/0:34,2min

    Ich bin zufrieden!


    Und sonst: im Juli versuche ich, meinen ersten großen Einzeltitel zu erringen, ich werde tatsächlich zu den Titel- (Geheim-)Favoriten zählen. Der eine oder andere wird mich aber schon auf der Rechnung haben.

  9. #834
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard Langer Dauerlauf mit Lockerungsübungen

    20km langer Dauerlauf in 1:33:18h, 4:40/km

    7km Einlaufen, dazwischen:

    3x1500m, 2min Gp/Tp, danach 600m zügig, auf der Tartanbahn.

    Danach: 7km lockeres Auslaufen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PSX_20210516_121942.jpg 
Hits:	12 
Größe:	168,3 KB 
ID:	80470

  10. #835
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard 19. Kalenderwoche

    Montag 10.05.2021 11 00:47:45 lockerer Dl mit 10km in 42:37min (4:15min/km)

    Dienstag 11.05.2021 12 01:02:15 Einlaufen, Lauf-ABC, 2 Serien mit 600-500-400-300-200m, 2min Tp, 4min Sp, Al
    2:00/1:41/1:16/ 0:52/0:34,5min 1:59/1:40/1:17/ 0:55/0:34,2min
    Mittwoch 12.05.2021 7 00:34:52 Regeneration
    4:59min/km
    Donnerstag 13.05.2021 16 01:14:34 langer Dl
    4:40min/km
    Freitag 14.05.2021




    Samstag 15.05.2021 12 00:57:00 ruhiger Dl
    4:44min/km
    Sonntag 16.05.2021 20 01:33:18 langer Dl mit 3x1500m, 2min Tp, danach 5min Sp, 600m zügig
    5:29/5:28/5:29, 1:56min
    Summe
    78 6:09:44



    Eine ambitionierte Woche, heute war etwas die Luft raus!

  11. #836
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    Eine ambitionierte Woche, heute war etwas die Luft raus!
    Zwei, oder drei Q-Einheiten pro Woche, was ist besser?

    Ich sag: zweieinhalb! Meinen lockeren Dauerlauf vom vergangenen Montag (10km in 4:15/km) rechne ich als halbe Q-Einheit, jedenfalls auf meine Trainingsziele bezogen.

  12. #837
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard Langer Dauerlauf mit Zwischenbeschleunigung

    Die Woche war ich faul, insgesamt habe ich nur dreimal trainiert. Der Lauf heute war dafür kernig: 20km in 1:27:59h mit einem Zwischenspurt: 8km auf der Tartanbahn in 30:35min (3:49/km). Letztes Jahr war ich langsamer, guter Trainer!

    Die Zwischenzeiten alle 2km:

    7:36/7:38/7:46/7:35min

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PSX_20210523_160114.jpg 
Hits:	5 
Größe:	90,6 KB 
ID:	80596Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PSX_20210523_160223.jpg 
Hits:	2 
Größe:	174,1 KB 
ID:	80595

  13. #838
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Heute gibt es etwas zu feiern, ich schmeiße eine Lokalrunde!

  14. #839
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Weiterhin tue ich so, als würde ich mich auf einen Wettkampf vorbereiten, obwohl ein Rennen Ende Juni schon wieder abgesagt wurde.

    Heute: 600/500/400m mit 6min Pause.

    1:51,0/1:30,9/1:11,8min

    Eine ordentliche Einheit, nur die 400m bekomme ich normalerweise besser hin, die Beine waren am Ende schwer!

    Gestern beim Feiern habe ich wohl zu tief ins Glas geschaut. Die fast tropischen Temperaturen von 17°C können als Ausrede für die 400m-Zeit jedenfalls nicht herhalten. 😁 Und wenn ich ehrlich bin: War ja auch nicht wirklich schlecht für meine Verhältnisse. 1:09min hätte halt besser ausgesehen.

  15. #840
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Was ich mich frage: Wie lange kann ich noch so trainieren?

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    600/500/400m mit 6min Pause.

    1:51,0/1:30,9/1:11,8min
    Hoffentlich noch vergleichsweise lange, möglicherweise auch noch mit 65 Jahren. Auch wenn die Topspeed schwächer wird, gute Zeiten werden dann, denke ich, noch drin sein. Das schreibt die FAZ zum Thema:

    https://www.faz.net/aktuell/wissen/leistungssport-ist-auch-fuer-aeltere-noch-gut-moeglich-15180666.html

  16. #841
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard Hoka Rocket X

    Nun habe ich mir mein 2. Paar Mogelschuhe (mit Platte) gekauft - für Strecken ab 5000m.

    Meine Neu Besohlten Carbon Rocket (wegen der Nachhaltigkeit) leisten mir nach 400 bis 500km bei schnellen Einheiten immer noch gute Dienste. Irgendwann wird die Carbonplatte brechen und nach einem weiteren Jahr werde ich sie wohl aussortieren.

    Die Rocket X:

    https://www.tri2b.com/material-tests...hoka-rocket-x/

    Man beachte das in dem Testbericht empfohlene optimale Körpergewicht von >75km. Mein Problem: ich wiege 76km!

    Und nu? Ich gehe jetzt laufen‼ 😁

  17. #842
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard Ist eine persönliche Bestzeit über 1000m möglich?

    Eigentlich traue ich es mir nicht zu, aber mein Trainer empfielt mir, aufgrund dieser Trainingseinheit

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    600/500/400m mit 6min Pause.

    1:51,0/1:30,9/1:11,8min
    eine 3:00min anzupeilen. das hätte ich drauf - mit der nötigen Dosis Adrenalin! Meine persönliche Bestzeit aus dem Jahr 1985, handgestoppt in der Sportstunde, eine 3:01min, möchte ich gar nicht mehr zählen.

    Am 4.1.2011 begann mein zweites Leben als Brian der Satanist. Meine bisherige Bestzeit über 1000m: 3:09min. Diese Zeit werde ich sicherlich in Kürze pulverisieren, denn ich bin zur Zeit in Topform und der schnellste Brian, den es je gab. Die 3:01min reizt mich...

  18. #843
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Und ich laufe 1000❗Keine Absage, kein Laufen in Bahnen, sondern ein ganz normales Rennen Mann gegen Mann❗

  19. #844

    Im Forum dabei seit
    13.09.2019
    Beiträge
    91
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Dann hau rein und hol sie dir💪💪💪

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Gandhhi888:

    Brian (02.06.2021)

  21. #845
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Wie soll man eine Einheit bewerten, die man nach einem harten Arbeitstag bei 28°C abgerissen hat? Eigentlich hatte ich keine Lust mehr, zu trainieren. Ich zog mir doch noch die Laufschuhe an.

    Vorgabe: 6*300m in 54sek/5*200m in 36sek, 2min Gp, 4min Sp

    56,7/56,0/56,0/56,5/57,0/57,0sek
    35,9/35,7/36,0/35,7/35,0sek

    Das geht zwar besser, aber ich bin dennoch zufrieden. Denn es war die Generalprobe. Jetzt freue ich mich auf das Rennen! Wichtig war, den inneren Schweinehund bezwungen zu haben, denn ich hatte wirklich überhaupt keine Lust! Und jetzt sitze ich zu Hause und völlig ausgepumpt!

    Morgen geht es weiter, mein Trainer kennt keine Gnade: 10km, davon 5km in 4:40/km und 5km lockerer Dauerlauf in 4:15/km, am Tag vor dem Wettkampf noch einmal 6km lockerer Dauerlauf in 4:15/km.

    Beim letzten Wettkampf mit dieser Ochsentour vorweg habe ich durchaus positiv reagiert und lieferte einen Top-Wettkampf ab.

  22. #846
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    Morgen geht es weiter, mein Trainer kennt keine Gnade: 10km, davon 5km in 4:40/km und 5km lockerer Dauerlauf in 4:15/km, am Tag vor dem Wettkampf noch einmal 6km lockerer Dauerlauf in 4:15/km.
    Ich habe nachgefragt: es geht darum, auch in der Wettkampfwoche vor einem Mittelstreckenrennen die Spannung zu erhalten.

    Ein lockerer Dauerlauf ist auch nicht so fordernd, dass ich Angst haben muss, mich abzuschießen. Vielleicht laufe ich die 6km vor dem 1000er nicht in 4:15, sondern in 4:30/km mit 1 schnelleren Kilometer. Das mache ich nach Gefühl.

  23. #847
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard Motto der Einheit: Die Spannung vor dem Wettkampf erhalten.

    Das ist Situationskomik! Noch in Laufklamotten stand ich im Getränkemarkt in der Schlange. Der Kassierer, ein junger Kerl, fragte mich freundlich mit einem Grinsen im Gesicht: "Na, guten Lauf gehabt?"

    Ich: "Ich muss ziemlich vor Schweiß stinken (Anm.: es war 28°C warm), alle halten 1,50m Abstand." Der junge Kerl: "Nö, ich nicht, ich habe eine Maske auf."

    Nein, kein schlechter Witz, der Dialog war tatsächlich so.

    10km Dauerlauf in 44:47min (4:28/km)

    5km lockerer Dl in 21:59min (4:23/km)
    5km ruhiger Dl in 22:48min (4:33/km)

  24. #848
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard Wettkampfplanung 2021

    Nichts ist zur Zeit planbar in dem Wirrwarr. Wettkämpfe, die abgesagt wurden, werden neu ausgeschrieben und finden doch statt, überregionale Meisterschaften werden überraschend abgesagt, obwohl die Inzidenzwerte im Keller sind.

    Immerhin sind Wettkämpfe möglich, sogar im Wochenrhytmus, ich muss nur bis zu 150km Anfahrt in Kauf nehmen. Mal sehen, wen man so alles antrifft! 😁

  25. #849
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard Nordin Walking ist eine Risiko-Sportart!


  26. #850
    Mitglied der Antifa❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.428
    'Gefällt mir' gegeben
    715
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard Während eines Rennens unterwegs einzuschlafen, ist mir bisher noch nie passiert!

    Meine Premiere hatte ich bei meinem zurückliegenden 1000m-Lauf.

    War das ein mieses Rennen von mir, ich war wirklich schlecht, oh Mann!

    Mir fehlte jemand, der mich von der Seitenlinie anschreit. Eigentlich begann das Rennen verheißungsvoll, die zugerufenen Zwischenzeiten:

    200m: 34sek
    400m: 73sek
    800m: 2:31min

    Bis dahin war alles okay, zwar keine Glanzleistung, aber okay für das erste Rennen 2021. Zwar war ich nicht mehr ganz taufrisch nach 800m, aber ich fühlte mich dennoch einigermaßen frisch für 200m in - sagen wir - 38sek.

    1000m: 3:13min

    Wie langsam ich auf den letzten 200m gewesen sein muss, kann sich jeder, der die Grundrechenarten beherrscht, ausrechnen.

    Das Rennen war handgestoppt, die Zeit auf meiner Uhr 3:10,6min. Eigentlich fühlte ich mich im Ziel nicht so kaputt, dass ein lauter Weckruf von der Seitenlinie nicht beherzte 200m am Schluss möglich gemacht hätte.

    Meine einzige Erklärung, die mir einfällt, ist eine Tiefschlafphase am Ende des Rennens.

    Schon im Training lief ich vor kurzem eine 3:14min alleine auf der Tartanbahn.

    Ärgern, Mund abputzen und weitermachen! Immerhin dürfen wir wieder rennen, ich empfinde das als großes Glück und Privileg. Man könnte auch sagen: Jammern auf hohem Niveau!

    Und ich weiß, dass meine Zeit erst noch kommt, denn das Training spitzt sich jetzt zu. Es folgen zwei 5000m-Rennen und dann geht es auf die kürzeren Distanzen. Für wirklich gute 1000m-Leistungen fehlt mir die Grundschnelligkeit. Auf 1500m sieht das schon anders aus. Die 1000m bin ich gelaufen wie ein typisches 1500m-Rennen von mir: schneller Beginn, zwischendurch nachlassen, dann, nach 1100m fulminante Schlussrunde. Auf 1000m funktioniert diese Strategie aber nicht.

    Und jetzt kommt Biontech!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5909
    Letzter Beitrag: Gestern, 21:19
  2. 2 kurze Wettkämpfe hinter einander laufen
    Von Andy4u_83 im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.06.2018, 08:40
  3. regelmäßig kurze Strecken laufen?
    Von Athabaske im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 10:19
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 14:00
  5. kurze einheiten langsam laufen: sinnvoll?
    Von buzze im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 16:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •