+ Antworten
Seite 29 von 29 ErsteErste ... 1926272829
Ergebnis 701 bis 716 von 716
  1. #701

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.714
    'Gefällt mir' gegeben
    3.316
    'Gefällt mir' erhalten
    1.560

    Standard

    Emel, is kein Beinbruch. Und ehrlich gesagt sogar recht plausibel, dass es nicht mal eben so funktioniert hat.

    800m kann man mMn nicht mal eben so mitnehmen. Da muss man schon für ein paar Monate drauf fixieren undnein paar Rennen machen um eine Leistung abzurufen, die dem eigenen Potential einigermaßen entspricht.

    Rajazy hat es da positiv vorgemacht. So wird das was.
    2020 ist einfach bescheiden, ich bleibe dabei ;-)

    Wenn du es mit 800m Ernst meinst, plane eine richtige MD Saison. Dann steigt die Wahrscheinlichkeit, dass was Gutes bei rauskommt.

    Sei nicht enttäuscht. Es geht sicher aufwärts bei dir :-)

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Rajazy (20.09.2020)

  3. #702

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.714
    'Gefällt mir' gegeben
    3.316
    'Gefällt mir' erhalten
    1.560

    Standard

    Achso, sehe es wie hbef. Form scheint bei dir zu stimmen.
    In deiner Situation wäre ein Timetrial im Training vielleicht wirklich etwas.
    Würde aber Leute zum ziehen besorgen.

    Ich würde mit jemanden zusammen starten, der dich 200m auf Zielzeit anzieht. Dann musst du nicht auf die Uhr schauen sondern läufst einfach.
    Der geht bei ca. 200m dann raus und trabt locker ein paar Meter zurück, während du alleine weiterläufst. Wenn du wieder bei ihm bist, prügelt er dich bis ins Ziel.
    Wenn er etwas schneller als du bist, geht das gut.

  4. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    emel (20.09.2020), Rajazy (20.09.2020)

  5. #703

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.350
    'Gefällt mir' gegeben
    570
    'Gefällt mir' erhalten
    272

    Standard

    Dank euch für die aufmunternden Worte!

    Ich werde das nochmal versuchen. Wie und wann genau weiß ich noch nicht - aber ich werde hier berichten!

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen

    Wenn du es mit 800m Ernst meinst, plane eine richtige MD Saison. Dann steigt die Wahrscheinlichkeit, dass was Gutes bei rauskommt.
    Ich muss mal sehen was nächstes Jahr passiert. In meiner aktuellen Trainingsgruppe wird halt hauptsächlich Langstrecke trainiert. Und für eine Handvoll interessierte 2 mal im Jahr Fokus auf 800 und mal 1-2 Rennen mitgenommen. Nächstes Jahr gibt evtl. mehr Möglichkeiten, muss mal sehen ob das für mich passt.
    5000m: 19:54 | Mai 20 --- 7,33 km (Alsterrunde): 30:27 | Jun 20 --- 10 km: 42:35 | Mai 20 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  6. #704
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.526
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.003
    'Gefällt mir' erhalten
    2.140

    Standard

    Leicht schwere Beine, nach Wochenend-viel-schwere-Grundlage.

    400m in 61,4
    grrrrrrr
    Ich habe heute mit Training-DM-Quali gerechnet (61s) Leider noch nicht... aber ich komme noch! Nicht mutig genug gestartet, aber auch keine Beton-Beine am Ende.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  7. #705

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.350
    'Gefällt mir' gegeben
    570
    'Gefällt mir' erhalten
    272

    Standard

    @Rolli: Hast du eine gute Literatur (Buch oder Webseite?) Empfehlung für ganzjahres MD Training für mich?

    Hatte mir einen Plan von Trackstarusa geholt. Den fand ich jetzt nicht schlecht, aber war doch verwundert wie wenig da insgesamt gelaufen wird. Und ich dachte eigentlich, dass gerade in USA auch die MD Läufer größere Umfänge laufen. War auch auch "nur" ein 12 Wochen Plan und von vermutlich für eine Rennsaison ausgelegt. Ebenfalls gut sind viele Anregungen für Athletik- und Krafttraining.

    Pöhlitz kenne ich von der LA coaching academy. Seine Beiträge sind immer auf die Elite gemünzt. Das passt bei mir halt nicht oder vielleicht verstehe ich ihn einfach nicht richtig. Weiß nicht ob seine Werke das richtige für mich sind.

    Mein Trainer meint ich komme vom Typ her mehr von der Sprintseite und 800 Meter wären schon recht (oder zu) lang für mich. Ok gut, aber was mache ich jetzt mit dieser Info. Macht es vielleicht Sinn mehr 400/600/800 Intervalle zu trainieren zwecks Schnelligkeitsausdauer? Ich werde die nächsten Tage mal durch Online Literatur forsten, und dann das was mir brauchbar erscheint hier Posten.
    5000m: 19:54 | Mai 20 --- 7,33 km (Alsterrunde): 30:27 | Jun 20 --- 10 km: 42:35 | Mai 20 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  8. #706
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.526
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.003
    'Gefällt mir' erhalten
    2.140

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Leicht schwere Beine, nach Wochenend-viel-schwere-Grundlage.

    400m in 61,4
    grrrrrrr
    Ich habe heute mit Training-DM-Quali gerechnet (61s) Leider noch nicht... aber ich komme noch! Nicht mutig genug gestartet, aber auch keine Beton-Beine am Ende.
    Ups, falsches Thread. Das hier ist was für gaaaanz alte Leute. (sorry Emel)
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  9. #707
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.526
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.003
    'Gefällt mir' erhalten
    2.140

    Standard

    Zitat Zitat von emel Beitrag anzeigen
    @Rolli: Hast du eine gute Literatur (Buch oder Webseite?) Empfehlung für ganzjahres MD Training für mich?

    Hatte mir einen Plan von Trackstarusa geholt. Den fand ich jetzt nicht schlecht, aber war doch verwundert wie wenig da insgesamt gelaufen wird. Und ich dachte eigentlich, dass gerade in USA auch die MD Läufer größere Umfänge laufen. War auch auch "nur" ein 12 Wochen Plan und von vermutlich für eine Rennsaison ausgelegt. Ebenfalls gut sind viele Anregungen für Athletik- und Krafttraining.

    Pöhlitz kenne ich von der LA coaching academy. Seine Beiträge sind immer auf die Elite gemünzt. Das passt bei mir halt nicht oder vielleicht verstehe ich ihn einfach nicht richtig. Weiß nicht ob seine Werke das richtige für mich sind.

    Mein Trainer meint ich komme vom Typ her mehr von der Sprintseite und 800 Meter wären schon recht (oder zu) lang für mich. Ok gut, aber was mache ich jetzt mit dieser Info. Macht es vielleicht Sinn mehr 400/600/800 Intervalle zu trainieren zwecks Schnelligkeitsausdauer? Ich werde die nächsten Tage mal durch Online Literatur forsten, und dann das was mir brauchbar erscheint hier Posten.
    Für Masterbereich habe ich leider nichts.
    Selbstmade.

    Eigentlich unterscheidet sich nicht viel von Elite. Weniger Umfang und weniger Härte. Ich trainiere eigentlich mehr Umfang als meine Schützlinge, das hat aber andere Gründe.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. #708

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.350
    'Gefällt mir' gegeben
    570
    'Gefällt mir' erhalten
    272

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ups, falsches Thread. Das hier ist was für gaaaanz alte Leute. (sorry Emel)
    Und das bestimmt nur, weil ich schon seit fast 30 Jahre graue Haare habe.

    Sollte ich irgendwann mal schneller werden traue ich mich auch in den "richtigen" MD Faden
    5000m: 19:54 | Mai 20 --- 7,33 km (Alsterrunde): 30:27 | Jun 20 --- 10 km: 42:35 | Mai 20 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  11. #709
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.303
    'Gefällt mir' gegeben
    290
    'Gefällt mir' erhalten
    258

    Standard

    Zitat Zitat von emel Beitrag anzeigen
    @Rolli: Hast du eine gute Literatur (Buch oder Webseite?) Empfehlung für ganzjahres MD Training für mich?

    Hatte mir einen Plan von Trackstarusa geholt. Den fand ich jetzt nicht schlecht, aber war doch verwundert wie wenig da insgesamt gelaufen wird. Und ich dachte eigentlich, dass gerade in USA auch die MD Läufer größere Umfänge laufen. War auch auch "nur" ein 12 Wochen Plan und von vermutlich für eine Rennsaison ausgelegt. Ebenfalls gut sind viele Anregungen für Athletik- und Krafttraining.

    Pöhlitz kenne ich von der LA coaching academy. Seine Beiträge sind immer auf die Elite gemünzt. Das passt bei mir halt nicht oder vielleicht verstehe ich ihn einfach nicht richtig. Weiß nicht ob seine Werke das richtige für mich sind.

    Mein Trainer meint ich komme vom Typ her mehr von der Sprintseite und 800 Meter wären schon recht (oder zu) lang für mich. Ok gut, aber was mache ich jetzt mit dieser Info. Macht es vielleicht Sinn mehr 400/600/800 Intervalle zu trainieren zwecks Schnelligkeitsausdauer? Ich werde die nächsten Tage mal durch Online Literatur forsten, und dann das was mir brauchbar erscheint hier Posten.
    Was meint der Trainer damit? Dass du nicht 800/1500 laufen sollst? Wir sind doch einfach Enthusiasten und laufen worauf wir Lust haben

    Hab übrigens eine ähnliche Ausgangssituation wie du, möchte meine Vorbereitung auf 1500m ausrichten und im Mai fit sein. Dazu habe ich mir grob 3 Vorbereitungsphasen skizziert:

    Nov-Dez: Zirkeltrainings mit längeren Treppenläufen plus Liegestütz, Klimmzüge etc. Viele Bergsprints. Extensive Intervalle. Gutes Volumen.
    Jan-Feb: 200m IV. Zirkeltrainings mit Sprungläufen auf Rasen plus Liegestütz, Klimmzüge etc, Bergsprints, Extensive Intervalle / BALs, Gutes Volumen.
    Mar-Apr: 400 - 1000m IV spezifisch. 100m Sprints fliegend. Gutes Volumen.

    Kann aber auch Unsinn sein. Mein Glück ist, dass die Form so bescheiden ist, somit hilft alles
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  12. #710

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.350
    'Gefällt mir' gegeben
    570
    'Gefällt mir' erhalten
    272

    Standard

    Zitat Zitat von Unwucht Beitrag anzeigen
    Was meint der Trainer damit? Dass du nicht 800/1500 laufen sollst? Wir sind doch einfach Enthusiasten und laufen worauf wir Lust haben
    Er meint damit, dass ich einfach noch mehr Training in Geschwindigkeitsausdauer brauche und das Tempo auf 800 (oder länger) mitnehmen zu können. Ich will ja vor allem auch Wettkämpfe laufen weil ich Bock drauf hab. Bin für Freitag in 1500 WK gemeldet. Wird leider organisatorisch bei mir nicht klappen.


    Zitat Zitat von Unwucht Beitrag anzeigen
    Nov-Dez: Zirkeltrainings mit längeren Treppenläufen plus Liegestütz, Klimmzüge etc. Viele Bergsprints. Extensive Intervalle. Gutes Volumen.
    Jan-Feb: 200m IV. Zirkeltrainings mit Sprungläufen auf Rasen plus Liegestütz, Klimmzüge etc, Bergsprints, Extensive Intervalle / BALs, Gutes Volumen.
    Mar-Apr: 400 - 1000m IV spezifisch. 100m Sprints fliegend. Gutes Volumen.
    klingt gut. Auf der Athletikseite hab ich definitiv auch noch Potential. Im Winter hab ich da auch mehr Bock drauf als im Sommer.

    Zitat Zitat von Unwucht Beitrag anzeigen
    Mein Glück ist, dass die Form so bescheiden ist, somit hilft alles
    5000m: 19:54 | Mai 20 --- 7,33 km (Alsterrunde): 30:27 | Jun 20 --- 10 km: 42:35 | Mai 20 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  13. #711
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.945
    'Gefällt mir' gegeben
    604
    'Gefällt mir' erhalten
    665

    Standard Die Saisonpause ist vorbei!

    Diese Woche geht es sachte los, in den nächsten Wochen geht es um Grundlagenausdauer! Die härteste Einheit diese Woche: 20x 1min schnell/langsam im Wechsel. Das Training werde ich auf die Bahn verlegen.
    https://projekte.sueddeutsche.de/art...autologin=true

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/j.../25861740.html

    Neues Spiel, neues Glück!

    Wenn man nicht unglücklich ist, vergisst man, dass man nicht glücklich ist!

    https://forum.runnersworld.de/forum/...96#post2635796

  14. #712

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.350
    'Gefällt mir' gegeben
    570
    'Gefällt mir' erhalten
    272

    Standard

    Zitat Zitat von emel Beitrag anzeigen
    Bin für Freitag in 1500 WK gemeldet. Wird leider organisatorisch bei mir nicht klappen.
    Hab die Veranstaltung jetzt endgültig abgesagt. Aus Frust bin ich dafür eben 5km in 20:00 gelaufen.



    Vielleicht sollte ich öfters gefrustet sein
    5000m: 19:54 | Mai 20 --- 7,33 km (Alsterrunde): 30:27 | Jun 20 --- 10 km: 42:35 | Mai 20 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von emel:

    thrivefit (25.09.2020)

  16. #713
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.945
    'Gefällt mir' gegeben
    604
    'Gefällt mir' erhalten
    665

    Standard Quarantäne Teil 1, F*CK C*R*NA!

    Von Donnerstag bis Samstag war ich auf Dienstreise in der Toskana mit meinem Chef, dem Inhaber der Firma, bei der ich angestellt bin. Landung war Donnerstag, 11:30Uhr, Donnerstag Nachmittag wurde die gesamte Toskana ab Samstag, 0:00Uhr zum Risikogebiet erklärt.

    Am Heimatflughafen angekommen, machten mein Chef und ich am Samstag, 22:00Uhr einen Coronatest. Positiv getestet wurde mein Chef, Halleluja! Mein erstes Testergebnis war erst einmal negativ und damit bin ich zunächst nicht infektiös, das heißt aber nichts. Es kann eine zeitliche Verzögerung auftreten.

    Als Kontaktperson erster Ordnung muss ich erst einmal bis Freitag in häusliche Quarantäne (dann liegt das Testergebnis des 2. Tests vor) und darf mir nicht einmal Scheißhauspapier selber kaufen. An Training ist natürlich nicht zu denken, dafür bin ich Premiumkunde bei Amazon Prime, ist auch schön!

    Nun hoffe ich, dass der Kelch mit Corona an mir vorbei geht, möglich ist aber alles. Quarantäne ist schon scheißig genug!!!!Aber vielleicht mein kleinstes Problem. Die Arztin sagt, dass es ungewöhnlich wäre, wenn ich mich nicht infiziert hätte.

    Wer Fragen an mich hat, darf sich per persönlicher Nachricht zwecks Erfahrungsaustauschs bei mir melden.

    https://www.auswaertiges-amt.de/de/q...nreise/2371468

    Die Nase fängt an zu laufen, ansonsten ist alles okay! Leider stellt sich auch gerade Hustenreiz ein. Ist bestimmt nix!

    ​Denn ich habe noch einen Joker im Ärmel!
    Zuletzt überarbeitet von Maddin85 (26.10.2020 um 14:20 Uhr)
    https://projekte.sueddeutsche.de/art...autologin=true

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/j.../25861740.html

    Neues Spiel, neues Glück!

    Wenn man nicht unglücklich ist, vergisst man, dass man nicht glücklich ist!

    https://forum.runnersworld.de/forum/...96#post2635796

  17. #714
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.945
    'Gefällt mir' gegeben
    604
    'Gefällt mir' erhalten
    665

    Standard Quarantäne, Tag 4

    Es ist doof, untätig in der eigenen Wohnung zu sitzen und sich wie ein Gefangener vorzukommen.

    Ich hab über 3 Tage engen Kontakt zu meinem coronapositiven Chef gehabt und habe im Flieger stundenlang neben ihm gesessen, teilweise auch ohne Maske, denn im Flieger werden Snacks gereicht. Eigentlich müsste ich mich infiziert haben. Symptome habe ich keine, nur zeitweise eine leicht verstopfte Nase. Ist der zweite Test morgen wie der Erste negativ, werde ich am Freitag wieder trainieren. Möglicherweise ist der Kelch mit Corona an mir vorüber gegangen, erstaunlich!

    Es mag an meiner Blutgruppe liegen. Zu dem Thema gibt es auch Literatur:

    https://www.fr.de/wissen/corona-blut...-90079235.html
    https://projekte.sueddeutsche.de/art...autologin=true

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/j.../25861740.html

    Neues Spiel, neues Glück!

    Wenn man nicht unglücklich ist, vergisst man, dass man nicht glücklich ist!

    https://forum.runnersworld.de/forum/...96#post2635796

  18. #715
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.945
    'Gefällt mir' gegeben
    604
    'Gefällt mir' erhalten
    665

    Standard

    In der Quarantäne ergeben sich praktische Probleme: Wer kauft für mich Toilettenpapier ein und viel, viel Alkohol für die vielen einsamen Stunden? Wer stellt mir ein Laufband zur Verfügung, damit ich mich einigermaßen auslasten kann, denn ich fühle mich nicht krank.

    Den ersten Einkauf hat ein ganz netter, lieber Mensch für mich erledigd! In dieser Situation weiß man es zu schätzen, wenn man Freunde hat - und Freundinnen!

    Rewe online ist auch nicht immer eine Lösung, denn manchmal braucht man nur etwas für zwischendurch, zum Beispiel die Tafel Schokolade, weil mir vor lauter Frust die Decke auf den Kopf fällt.

    Die Quarantäne geht weiter. Was das Schlimme ist: ich darf nicht trainieren! Für einen ADHS-Akrobaten und Bewegungsmenschen sind das keine Luxusprobleme!
    https://projekte.sueddeutsche.de/art...autologin=true

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/j.../25861740.html

    Neues Spiel, neues Glück!

    Wenn man nicht unglücklich ist, vergisst man, dass man nicht glücklich ist!

    https://forum.runnersworld.de/forum/...96#post2635796

  19. #716
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.065
    'Gefällt mir' gegeben
    545
    'Gefällt mir' erhalten
    404

    Standard

    Stell Dir nen Fahrrad in die Wohnung. hab ich auch gemacht, seitdem bei mir läuferische Zwangspause ist. Mit den richtigen Apps (Kinomap, Zwift etc.) fühlt man sich fast wie draußen, man kann sich sogar mit anderen (virtuell) treffen.
    Einziges problem könnte natürlich die Verfügbarkeit des gewünschten Gerätes sein. Aber generell ist so ein Heimtrainer auch generell eine gut angelegte Investition, wenn zukünftig wieder mal Laufpause/Quarantäne ansteht. Siehe Sub 3:20er Faden.

    Ansonsten gedrückte Daumen, dass big C Dich verschont hat bzw. gutes Durchkommen.

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von spaceman_t:

    Maddin85 (Heute)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4440
    Letzter Beitrag: Heute, 12:45
  2. 2 kurze Wettkämpfe hinter einander laufen
    Von Andy4u_83 im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.06.2018, 09:40
  3. regelmäßig kurze Strecken laufen?
    Von Athabaske im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 11:19
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 15:00
  5. kurze einheiten langsam laufen: sinnvoll?
    Von buzze im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 17:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •