+ Antworten
Seite 14 von 22 ErsteErste ... 411121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 326 bis 350 von 547
  1. #326
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.478
    'Gefällt mir' gegeben
    524
    'Gefällt mir' erhalten
    584

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Wenn das so einfach wäre, wie es sich bei Dir manchmal anhört...
    Wenn ich dran bleibe und mich keine Verletzungen ausbremsen habe ich noch Verbesserungspotential - aber ob das reicht um beim Kirmeslauf mal aufs Treppchen zu kommen...
    Ich bin kürzlich noch einmal 6. geworden und war Sieger bei den Frauen und in den Altersklassen M30 und M40 bis M90. Solange meine Leistungen nicht schwächer werden, würde ich öfter auf dem Dorf gute Ergebnisse erzielen können. Leider laufe ich selten um die Pommesbude und bei den Sportfesten sind stärkere Sportler am Start.
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  2. #327
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    389
    'Gefällt mir' gegeben
    114
    'Gefällt mir' erhalten
    111

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Ich bin kürzlich noch einmal 6. geworden und war Sieger bei den Frauen und in den Altersklassen M30 und M40 bis M90. Solange meine Leistungen nicht schwächer werden, würde ich öfter auf dem Dorf gute Ergebnisse erzielen können. Leider laufe ich selten um die Pommesbude und bei den Sportfesten sind stärkere Sportler am Start.
    Wie ist denn dein Leistungsniveau auf 10km?
    Aus Deiner Signatur werde ich nicht so ganz schlau...

  3. #328
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.478
    'Gefällt mir' gegeben
    524
    'Gefällt mir' erhalten
    584

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Wie ist denn dein Leistungsniveau auf 10km?
    Aus Deiner Signatur werde ich nicht so ganz schlau...
    Beim Silvesterlauf bin ich eine 3:42/km über 8km gelaufen, das Tempo hätte ich auch noch 2 weitere km durchhalten können. Möglicherweise war ich auch geringfügig langsamer wegen der Messungenauigkeiten. In Topform war ich zu dem Zeitpunkt noch nicht.

    In Bestform und spezifisch vorbereitet, schaffe ich immer eine Zeit um die 37min. Mein Ziel für 2020: 36:40min!
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Maddin85:

    Albatros (29.01.2020)

  5. #329
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.148
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    318

    Standard

    Also wenn ich mir jetzt mal Rollis oder Maddins 800m Zeit nehme, wäre man auf keinem Meeting bei dem ich bisher dabei war in der AK Männer abgeschlagen gewesen.
    Ich finde die AK-Einteilungen ja auch nicht schlecht oder die Tatsache, dass wir "älteren"... (ich musste mir sowas echt schon anhören... mit 40 ) uns untereinander vergleichen können und eigene Wertungen haben. Die absolute Zeit ist aber trotzdem die gleiche, egal ob auf einem Kirmeslauf, beim Seniorensportfest oder unter 20jähigen gelaufen.
    Aber vielleicht denke ich ja in 10 Jahren auch anders.

    Der 200m-Lauf gestern war suboptimal. 29.25s. Bin froh, dass kein DSQ in der Liste steht. Hatte massiv Probleme mit der Steilkurve, das hab' ich völlig unterschätzt.

    Wollte ja in 2 Wochen mal 'ne 800m-Zeit setzen aber 800m 5' nach den 60m zu laufen halte ich nicht für zielführend. Also erstmal weitertrainieren.

    Ich will jetzt mal in den nächsten Wochen anfangen das 800m-Zieltempo von 20"/100m auf ca. 17-18"/100m zu erhöhen. Bei nur einer MD-spezifischen Einheit frage ich mich, wie ich das am besten angehe.

    Tendenz geht momentan Richtung:
    W1: 2 Serien á 10x100m in 17" mit 45-60" GP, 3-4' SP + 2x 200m in 17" mit 4' GP.
    W2: 100m + 200m + 300m + 200m + 100m in 17-18" mit 2'+3'+4'+3' GP
    W3: 5x 100m in 16" mit 60" GP, 2-3 Serien á 2x 200m in 17-18" mit 2' GP, 4' SP
    W4: 2x 400m in 17-18", 6' GP
    W4 als Indikator, ob der Weg passt oder, ob ich justieren muss.

    Meinungen dazu? Oder Empfehlungen?
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  6. #330

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.145
    'Gefällt mir' gegeben
    2.433
    'Gefällt mir' erhalten
    1.121

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Wollte ja in 2 Wochen mal 'ne 800m-Zeit setzen aber 800m 5' nach den 60m zu laufen halte ich nicht für zielführend. Also erstmal weitertrainieren.
    Die 60m 5´ vorher finde ich jetzt nicht so schlimm, da hier kein Laktat in die Beine kommt. Aber unvorbereitet 800m laufen ist allgemein eher unlustig.
    Daher richtig so, 800m lieber etwas vorbereiten.


    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Ich will jetzt mal in den nächsten Wochen anfangen das 800m-Zieltempo von 20"/100m auf ca. 17-18"/100m zu erhöhen. Bei nur einer MD-spezifischen Einheit frage ich mich, wie ich das am besten angehe.

    Tendenz geht momentan Richtung:
    W1: 2 Serien á 10x100m in 17" mit 45-60" GP, 3-4' SP + 2x 200m in 17" mit 4' GP.
    W2: 100m + 200m + 300m + 200m + 100m in 17-18" mit 2'+3'+4'+3' GP
    W3: 5x 100m in 16" mit 60" GP, 2-3 Serien á 2x 200m in 17-18" mit 2' GP, 4' SP
    W4: 2x 400m in 17-18", 6' GP
    W4 als Indikator, ob der Weg passt oder, ob ich justieren muss.

    Meinungen dazu? Oder Empfehlungen?
    Bei MD-spezifischen Einheiten finde ich 100er zu kurz. Da trifft man 1. das richtige Tempo nur schwer.
    Und 2. muss der Körper lernen ausreichend Energie für das Renntempo bereit zu stellen. Das wird auf 100m nicht trainiert. Ca. 8 Sekunden "lebst" du ja schon alleine von ATP....

    Da ich dein aktuelles 800m Vermögen nicht kenne, gehe ich mal von 18"/100m als 800m Ziel-RT aus. Kannst du dann ja entsprechend abändern, wenn du meinst, es wäre zu schnell/zu langsam.

    W1: 200m-200m-300m-200m-200m in 19/100m (=ca. 95% RT) / Geh-Stehpause: 3´ nach den 200ern und 4´ nach dem 300er

    W2: 200m-300m-400m-300m-200m in 19/100m (=ca. 95% RT) / Geh-Stehpause: 3´-4´-5´-4´
    Die letzten beiden Intervalle können ggf. auch schon in Richtung Ziel RT 18/100m gehen.

    W3: 600m in 19/100m (=ca. 95% RT) - 400m - 200m in 18/100m / Geh-Stehpause: 6´ nach dem 600er / 5´ nach dem 400er

    W4: 400m-400m-200m-200m in 18/100m / Geh-Stehpause: 5-6´ nach den 400ern und 4´ nach dem ersten 200er
    W4 könnte auch noch etwas intensiver gestaltet werden, z.B. 3x400m in 18/100m / Geh-Stehpause: 5-6´
    Aber für die erste 800er Vorbereitung reichen auch 400-400-200-200, finde ich.

  7. #331
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.148
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    318

    Standard

    Sim: Erstmal Danke für's Feedback.
    Ganz unvorbereitet wär's ja nicht, auch wenn eine MD-Einheit je Woche bzw. 2-3 Einheiten pro Monat nicht unbedingt optimal vorbereitet ist.
    Ich kenn' meinen aktuellen 800m-Stand ja selbst momentan nicht. Der einzige Anhaltspunkt sind 2:48 im Training vor Ewigkeiten und eine 3:02 in einem Sprint-Cross, der aber weit weg vom taktischen Optimum war.
    Deine Planung sieht gut aus, daran kann ich mich orientieren.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  8. #332
    multi-pacing
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.574
    'Gefällt mir' gegeben
    1.621
    'Gefällt mir' erhalten
    651

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    war Sieger bei den Frauen
    Glückwunsch!

    Ganz oben wie du habe ich noch nicht geschafft, kürzlich beim Silvesterlauf war ich nur als dritte Frau im Ziel - leider durfte ich trotzdem nicht aufs Treppchen
    "Start lines: kind of scary but also kind of a beautiful moment of crystallized hope" - Molly Huddle.

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rajazy:

    RunSim (29.01.2020)

  10. #333
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.478
    'Gefällt mir' gegeben
    524
    'Gefällt mir' erhalten
    584

    Standard

    Zitat Zitat von Rajazy Beitrag anzeigen
    Glückwunsch!

    Ganz oben wie du habe ich noch nicht geschafft, kürzlich beim Silvesterlauf war ich nur als dritte Frau im Ziel - leider durfte ich trotzdem nicht aufs Treppchen
    In meiner gesamten Läuferkarriere konnte ich zwei Gesamtsiege für mich verbuchen, immerhin! Es waren keine wichtigen Rennen, aber vermessen. Heute bin ich schon froh, wenn mich keine Frau überholt, es sei denn, sie heißt Konstanze Klosterh., genannt Koko, obwohl ich heute schneller bin als 2014.
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  11. #334

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.083
    'Gefällt mir' gegeben
    300
    'Gefällt mir' erhalten
    139

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Der 200m-Lauf gestern war suboptimal. 29.25s. Bin froh, dass kein DSQ in der Liste steht. Hatte massiv Probleme mit der Steilkurve, das hab' ich völlig unterschätzt.
    Jetzt auch gar nicht soo schlecht, womit wärst du zufrieden gewesen?
    Das mit der Kurve finde ich auch gewöhnungsbedürftig. Bin froh das vorher mal ein paar mal probiert zu haben.

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Wollte ja in 2 Wochen mal 'ne 800m-Zeit setzen aber 800m 5' nach den 60m zu laufen halte ich nicht für zielführend. Also erstmal weitertrainieren.
    Warum eigentlich nicht. Selbst wenn das Rennen nicht optimal läuft hast du einen Anhaltspunkt und kannst versuchen beim nächsten mal einfach einen Tick schneller zu laufen. Und wenn du für beides meldet hast du zumindest die Option.
    5 km: 20:54 | Aug 19 --- 7,33 km (Alsterrunde): 32:07 | Jan 20 --- 10 km: 43:19 | Sep 19 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von emel:

    RunSim (29.01.2020)

  13. #335
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.148
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    318

    Standard

    Emel: Dann hätte ich 60m (evtl. 2 Läufe), 800m, Weit und 200m innerhalb von zweieinhalb Stunden. 800m wäre direkt zwischen 60m und Weitsprung in einem 30min Zeitfenster... Das ist mir momentan noch zu heftig.

    Einen Laufsieg kann ich noch nicht vorweisen... nur einmal Platz 2... aber eine Laufserie über 3x 3.3km durfte ich schon als Gesamtsieger beenden
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  14. #336

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.145
    'Gefällt mir' gegeben
    2.433
    'Gefällt mir' erhalten
    1.121

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Ich kenn' meinen aktuellen 800m-Stand ja selbst momentan nicht.
    Nicht schlimm, braucht man auch nicht zwingend. So alte Zeiten und dann noch im Training gelaufen, kannste eh vergessen. Dann lieber alles auf Null setzen und schauen.
    Emels Idee ist gar nicht mal verkehrt. Einfach demnächst aus der kalten Hose raus laufen und Status Quo herausfinden.
    Ansonsten meine erste Woche einfach mal ohne große Tempovorgabe laufen und schauen, was bei rumkommt. Dann kann man für die weiteren Wochen vielleicht genauere Vorgaben festlegen.

    Emel: bist du eigentlich schon die 800m gelaufen oder wann ist das? Geht´s bei dir voran?


    Edit: das mit Weitsprung und 200m danach wusste ich nicht. Dann ggf besser sein lassen.

  15. #337
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.478
    'Gefällt mir' gegeben
    524
    'Gefällt mir' erhalten
    584

    Standard

    Heute waren es 18km in "Easy Pace" 4:43/km, geht doch! Meiner Zielgeschwindigkeit nähere ich mich von unten. Morgen folgt etwas Regeneratives und am Freitag möchte ich 8km in 3:45 bis 3:50/km laufen. Mal sehen, ob das klappt.
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  16. #338

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.083
    'Gefällt mir' gegeben
    300
    'Gefällt mir' erhalten
    139

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Emel: Dann hätte ich 60m (evtl. 2 Läufe), 800m, Weit und 200m innerhalb von zweieinhalb Stunden.
    Ok. Die 200 und Weit hatte ich nicht auf dem Schirm!

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen

    Emel: bist du eigentlich schon die 800m gelaufen oder wann ist das? Geht´s bei dir voran?
    Es geht voran. Komme eben vom Training 2x (400/300/200) in der Halle mit 3 Minuten Pause und 6 Minuten Serienpause.
    1: 400/300/200: 82 / 57 / 33
    2: 400/300/200: 80 / 57 / 30

    Noch 11 Tage. Am 09.02 ist es soweit
    5 km: 20:54 | Aug 19 --- 7,33 km (Alsterrunde): 32:07 | Jan 20 --- 10 km: 43:19 | Sep 19 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von emel:

    RunSim (29.01.2020)

  18. #339
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.148
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    318

    Standard

    Emel: Da bist du mir doch einiges voraus würde ich sagen. Bin mal gespannt wo du rauskommst am Ende.

    Gestern 60min "lockerer" Berglauf... erst ca. 1km durch Schnee und Matsch, dann 2.5km ca. 200Hm runter (ebenfalls Schnee und Matsch), 1km flach auf normalem Untergrund und wieder ca. 2.5km bergauf nur Trail.

    Heute die erste MD Einheit... zwei Intervalle zu viel... ich weiß...

    W1: 200m+200m+200m+300m+200m+200m+200m, 3'GP (200), 4'GP (300) ohne Spikes, ab dem 3. 200er auf feuchter Bahn bei leichtem Regen gelaufen.
    36.5 + 37.5 + 38.7 + 58.5 + 37.6 + 38.6 + 39.6

    Hab versucht gleichmäßig zu laufen, aber Gefühl und Zeit lagen doch etwas auseinander. Der 300er war hart, die letzten 50m ging gar nix mehr.
    Das wird noch ein langer Weg.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  19. #340

    Im Forum dabei seit
    12.08.2019
    Ort
    Nürnberger Land
    Beiträge
    357
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Hallo an alle

    ich möchte mich hier einklinken, weil ich denke, dass ich hier genau im richtigen Thema mit konstruktiven Personen bin und unefähr das gleiche Tempo wie ich laufen


    Mein Ziel ist im Sommer die 3000m in Sub 10 (+vorher 2 Wettkämpfe), letztes Jahr hatte ich 10:23min auf 3000m komplett barfuß (musste das 4 Wochen mit Brandblaßen büßen). Jetzt bin ich wieder bereit anzugreifen und werde hier öfters von mir hören lassen.

    Hammer starke Trainingsläufe (wie z.b. der geplante Lauf von Maddin85 mit 8km in 3:45 - 3:50 pace) !! Hab seit dem ich das gelesen habe auch Bock drauf, werde das demnächst vielleicht auch mal probieren

    Viel Erfolg an alle und eine verletzungsfreie und produktive Zeit
    Ziel Anfang August 2020:

    3000m < 10min - ich packe es!

  20. #341
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.478
    'Gefällt mir' gegeben
    524
    'Gefällt mir' erhalten
    584

    Standard

    Zitat Zitat von pat7 Beitrag anzeigen
    Ich möchte mich hier einklinken, weil ich denke, dass ich hier genau im richtigen Thema mit konstruktiven Personen bin und unefähr das gleiche Tempo wie ich laufen
    Du hast natürlich nicht ganz unrecht, denn beim Masterfaden handelt es sich um den großartigsten Faden des gesamten Runner's World Forums - und zwar weltweit. Frei nach dem Motto: Lets make the Masters great again.

    Das hier ist aber auch der Gammelfleischfaden!

    Hier steht man der 60 näher als der 20. Gemeint sind nicht Kilometer, sondern das Alter. Wenn wir nicht laufen, unterhalten wir uns gern über unsere Enkelkinder (die auch schon 20 sein können) und über unsere körperlichen Gebrechen. Wir sind knackig! Mal knackt es hier, mal knackt es da!

    Ich persönlich glaube, dass Du in diesem Faden sehr gut aufgehoben bist, denn dort triffst Du Gleichgesinnte Deines Alters!

    https://forum.runnersworld.de/forum/...stanzen-gehen)

    Einen 3er-Schnitt schafft hier niemand und Du möchtest Dich doch als junger Typ mit den Schnellsten messen, und nicht mit alten Männern, oder? Ich sehe es bei meinen Enkeln!
    Zuletzt überarbeitet von Maddin85 (31.01.2020 um 01:46 Uhr)
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  21. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Maddin85:

    emel (31.01.2020), klnonni (31.01.2020)

  22. #342

    Im Forum dabei seit
    12.08.2019
    Ort
    Nürnberger Land
    Beiträge
    357
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Du hast natürlich nicht ganz unrecht, denn beim Masterfaden handelt es sich um den großartigsten Faden des gesamten Runner's World Forums - und zwar weltweit. Frei nach dem Motto: Lets make the Masters great again.

    Das hier ist aber auch der Gammelfleischfaden!

    Hier steht man der 60 näher als der 20. Gemeint sind nicht Kilometer, sondern das Alter. Wenn wir nicht laufen, unterhalten wir uns gern über unsere Enkelkinder (die auch schon 20 sein können) und über unsere körperlichen Gebrechen. Wir sind knackig! Mal knackt es hier, mal knackt es da!

    Ich persönlich glaube, dass Du in diesem Faden sehr gut aufgehoben bist, denn dort triffst Du Gleichgesinnte Deines Alters!

    https://forum.runnersworld.de/forum/...stanzen-gehen)

    Einen 3er-Schnitt schafft hier niemand und Du möchtest Dich doch als junger Typ mit den Schnellsten messen, und nicht mit alten Männern, oder? Ich sehe es bei meinen Enkeln!




    Ich dachte weil du dich für deine 10:25min sehr gerühmt hast und deine Trainingsläufe sehr schnell aussehen, dass du mental doch noch frisch geblieben bist


    Ich dachte, dass es beim Laufen um die Zeit geht und nicht um das Alter. Ich habe mich belehren lassen, dass meine Zielzeit <10 min auf 3000m höchstens für Kirmesläufe - wo ich auch mein Einsatzgebiet sehe - ausreichend ist.


    Danke dir für den Link, werde mich auch dort blicken lassen
    Zuletzt überarbeitet von pat7 (31.01.2020 um 06:09 Uhr)
    Ziel Anfang August 2020:

    3000m < 10min - ich packe es!

  23. #343
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.478
    'Gefällt mir' gegeben
    524
    'Gefällt mir' erhalten
    584

    Standard 8km TDL

    Heute habe ich wieder ein breites Grinsen im Gesicht! Die Vorgaben des Trainers: Die 8km schneller als am 11.1.20 zu laufen, hat geklappt, die 2. Hälfte schneller als die Erste, hat noch nicht ganz geklappt! Sowohl heute, als auch am 11.1. habe ich am Vortag nur eine vergleichsweise lockere Einheit absolviert, war also ausgeruht.

    11.1.: 8km in 31:20min (3:55/km), 4km in 15:24min, 4km in 15:56min im Gelände
    31.1.: 8km in 30:57min (3:51/km), 4km in 15:27min, 4km in 15:30min auf der Tartanbahn

    Ich selbst habe gestern angekündigt, in 3:45 bis 3:50/km zu laufen, über 8km war ich 17sek zu langsam, darauf pelle ich mir ein Ei!

    Nun bin ich gespannt, was schon zum jetzigen Zeitpunkt im Wettkampf mit viel Adrenalin möglich ist, die Form ist schon jetzt vielversprechend!
    Zuletzt überarbeitet von Maddin85 (31.01.2020 um 14:19 Uhr)
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  24. #344

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.083
    'Gefällt mir' gegeben
    300
    'Gefällt mir' erhalten
    139

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Emel: Da bist du mir doch einiges voraus würde ich sagen. Bin mal gespannt wo du rauskommst am Ende.

    Gestern 60min "lockerer" Berglauf... erst ca. 1km durch Schnee und Matsch, dann 2.5km ca. 200Hm runter (ebenfalls Schnee und Matsch), 1km flach auf normalem Untergrund und wieder ca. 2.5km bergauf nur Trail.

    Heute die erste MD Einheit... zwei Intervalle zu viel... ich weiß...

    W1: 200m+200m+200m+300m+200m+200m+200m, 3'GP (200), 4'GP (300) ohne Spikes, ab dem 3. 200er auf feuchter Bahn bei leichtem Regen gelaufen.
    36.5 + 37.5 + 38.7 + 58.5 + 37.6 + 38.6 + 39.6

    Hab versucht gleichmäßig zu laufen, aber Gefühl und Zeit lagen doch etwas auseinander. Der 300er war hart, die letzten 50m ging gar nix mehr.
    Das wird noch ein langer Weg.
    Warum sind das zwei zuviel?
    Und so schlecht sind deine Zeiten doch nicht. Im Dezember bin ich die 200er auch noch so bei 38/40 gelaufen.

    Bin selber gespannt was bei rumkommt. Wenn ich erstmal eine Hausnummer stehen habe, lassen sich auch sinnvolle Trainingspaces leichter berechnen. Momentan lauf ich ja in der Annahme das es 2:40 wird. Ausser die 200er, da macht einfach zu viel Spaß die schneller zu laufen.

    Ich bin dann noch über folgenden Faden gestolpert: https://forum.runnersworld.de/forum/...eren-Distanzen
    Bis jetzt bin ich davon ausgegangen, dass meine Ergebnisse ungefähr gleich "stark" sind von 1500 bis Halbmarathon. Beim Marathon nicht mehr, aber das hat auch gute Gründe (Vorbereitung, vorsichtig gelaufen, etc.).

    Wenn ich jetzt mal in die 2019er scoring Table schaue (https://www.friidrett.no/globalasset...---outdoor.pdf), dann habe ich nach 6 Jahren Laufen auf 5km 100 Punkte erreicht, über 10km 160 Punkte.
    200 Meter bin ich noch gar nicht richtig aber hatte schon, nicht am Limit gelaufen, unter 30 sekunden gelaufen und konservativ gestoppt. Das wären dann ca. 200 Punkte. Für die 100 Meter vom August in 13,79 gibt es 250 Punkte.

    Entweder das verschiebt sich dann doch irgendwie von kurz zu längerer Distanz oder ich sollte einfach doch mehr kurz und schnell Laufen.
    5 km: 20:54 | Aug 19 --- 7,33 km (Alsterrunde): 32:07 | Jan 20 --- 10 km: 43:19 | Sep 19 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  25. #345

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.145
    'Gefällt mir' gegeben
    2.433
    'Gefällt mir' erhalten
    1.121

    Standard

    Zitat Zitat von emel Beitrag anzeigen
    oder ich sollte einfach doch mehr kurz und schnell Laufen.
    Richtige Entscheidung :-)

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Maddin85 (31.01.2020)

  27. #346
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.478
    'Gefällt mir' gegeben
    524
    'Gefällt mir' erhalten
    584

    Standard

    Wieder ist eine Woche mit >80km Umfang im Sack. Es gab 2 QTE und 2 lange Läufe. 1 Tag vor einer QTE etwas Tempo rauszunehmen hat sich gelohnt, denn die Tempoeinheiten liefen super!

    Heute: 20,6km in 5:11/km. Im Rahmen einer Winterlaufserie bei einem Lauftreff konnte ich das Schlurfen üben, denn ich durfte keinesfalls schneller als 4:40/km laufen. Es hat gut geklappt!
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  28. #347

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.083
    'Gefällt mir' gegeben
    300
    'Gefällt mir' erhalten
    139

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Wieder ist eine Woche mit >80km Umfang im Sack. Es gab 2 QTE und 2 lange Läufe. 1 Tag vor einer QTE etwas Tempo rauszunehmen hat sich gelohnt, denn die Tempoeinheiten liefen super!
    Stark. Schade, dass du nicht beim km-spiel dabei bist ;)
    Bei mir werden es diese Woche nur knapp über 40, nächste Woche eher noch weniger da dann der 800 Meter Wettkampf am Sonntag ansteht.

    Ansonsten lese ich gerade zu 800 Meter Renntaktik (Quelle: https://www.everythingtrackandfield.com/the-800-meters)

    Zitat Zitat von Steve Gardiner Head Cross Country/Track & Field Coach, UMASS Dartmouth
    Tactics/Pace

    Only the first 400m may be planned in 800m racing. The 800m race can be planned only to the half-way mark. There are too many surprises and unknown factors in the 2nd 400m to plan this half of the race. However: Know your opponents strengths and weaknesses.


    Factor in weather conditions type of track(particularly important during indoor) style of start(stagger, double barrel, etc.) Be aware of positioning(caught on the inside -tight to the curb can be "no-man's land") Do you want to lead?(It's awful hard to lead an entire race in a field where the competitors are fairly evenly matched) PACE: It is wrong to run the first 400m too fast but this is better than running the 1st 400m too slow. Even-paced 800m races are unusual. It is wiser to run the first 400m (particularly the first 200m) a little faster than the 2nd 400m. There should not be more than a 5 second differential from the 1st 400m to the 2nd 400m. The sprinter type most certainly should go out faster in the 400m as this type of runner will not run their best if they try to run even splits. The distance type could run even-paced but it is better even for this athlete to run slightly faster in their first 400m. The 800m is an event where the maximum acceleration-minimum deceleration tactical approach to racing applies. This is due to the speed of 400-800 races where oxygen debt and fatigue products induce exhaustion rapidly. The runner therefore seeks to cover as much of the race as possible at the greatest speed which will permit him/her to finish in a minimum time, before fatigue becomes intolerable. Remember, there should be no more than a 5 second differential between the 1st 400m and the 2nd 400m.


    Predictability

    Best 800m = (400m + 6seconds) x 2
    This seems to apply to the distance type runner quite well. The high school sprinter-type appears to lack the necessary strength to fufill this predictability equation.
    Also nicht zu langsam angehen, und vielleicht geht doch schneller als 2:40. 400 bin ich im Sommer 1:08 gelaufen. Aber beim ersten Rennen geh ich das eher konservativ an.
    5 km: 20:54 | Aug 19 --- 7,33 km (Alsterrunde): 32:07 | Jan 20 --- 10 km: 43:19 | Sep 19 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  29. #348
    It's Showtime! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.478
    'Gefällt mir' gegeben
    524
    'Gefällt mir' erhalten
    584

    Standard

    Meine Erfahrung auf 800m: Taktiere nicht, gib Vollgas, langsamer wirst Du von alleine!
    M50 Runner's World Weltrekorde, bestenlistenfähige Strecken:
    800m in 2:08,91min (Sprinter)
    1500m in 4:43,29min (icke)
    3000m in 9:58min (Rolli)
    5000m in 17:32min (Rolli)
    10000m in 37:17min (Rolli)
    10km Strasse 36:48min (icke)
    Halbmarathon 1:21:52h (icke)
    Marathon? Keine Ahnung!

  30. #349
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    17.249
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    675
    'Gefällt mir' erhalten
    1.521

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin85 Beitrag anzeigen
    Meine Erfahrung auf 800m: Taktiere nicht, gib Vollgas, langsamer wirst Du von alleine!
    Maddin, ich bitte Dich. Wer die erste 400m vollgas gibt, der bleibt bei 600m stehen oder bricht so ein, dass er trabend die letzte 200m läuft.
    Fack ju cencer!
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  31. #350
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.148
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    318

    Standard

    So 'ne kleine Anekdote zum Thema Taktik am Rande.
    Am Dienstag beim Jugendmeeting war ein 800m Lauf dabei (weiß nicht mehr ob U16, U18 oder U20), bei dem einer der Läufer ca. 10m gefühlt gemütlich hinterm Feld her gejoggt ist. Der Führende ist erstmal relativ gleichmäßig gelaufen sah dabei aber nicht so aus als ob er das Tempo durchhalten könnte. Mitte Runde drei hat der letze dann angefangen Tempo zu machen, war bei Eingang Runde vier bereits auf Platz 3 während der bis dato Führende angefangen hat einzubrechen.
    Am Ende ist der ehem. Letzte dann relativ souverän als erster durch, während der anfangs führende bis ganz nach hinten durchgereicht wurde.

    Der schnellste Lauf der Herren ging völlig anders durch. Von Start weg relativ schnell los, bei 56 hoch über 400m, nach 500m ging der Pacer raus und die beiden späteren Sieger haben weiter Dampf gemacht. Am Ende 1:51.x also zweite Hälfte etwas schneller.

    Ist halt auch die Frage, ob man auf Zeit oder auf Platzierung läuft.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3501
    Letzter Beitrag: Heute, 08:25
  2. 2 kurze Wettkämpfe hinter einander laufen
    Von Andy4u_83 im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.06.2018, 07:40
  3. regelmäßig kurze Strecken laufen?
    Von Athabaske im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 09:19
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 13:00
  5. kurze einheiten langsam laufen: sinnvoll?
    Von buzze im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 15:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •