+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 59
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    25.08.2019
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Zeit zwischen Ankunft und Wettbewerb bei Flugreise

    Hallo allerseits,

    ich bin gerade dabei, mein heuriges Lauf-Abenteuer, meinen ersten Halbmarathon zu planen.
    Für meinen ersten HM habe ich mir ein eher exotisches Ereignis ausgesucht, den Ryfast Lopet in Stavanger.
    Leider ist die Anreise etwas länger, ich habe 3 Flugsegmente und insgesamt fast 5 Stunden Flugzeit.

    Nachdem Fliegen ja durchaus Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit hat und ich zumindest am Tag nach einem Flug noch eher matt unterwegs bin überlege ich nun, wie lange davor ich anreisen sollte, ob ich mir 3 Tage Ruhezeit am Zielort davor gönnen sollte oder ob 2 Tage doch ausreichend sind.
    Der Lauf wäre am 5.10. und ich plane eine Anreise entweder am 1.10. oder am 2.10. (definitiv nicht später).
    Wie geht es euch damit, reichen euch 2 Tage zwischen Flug und Lauf?

    Danke für eure Infos!

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von camefromhell:

    DrProf (27.08.2019)

  3. #2

    Im Forum dabei seit
    01.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    231
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    16

    Standard

    Ich bin bei Reisen innerhalb Deutschlands einen Tag vorher und ins europäische Ausland zwei Tage vor dem Marathon angereist und hatte den Eindruck, daß das ein guter Abstand ist. Beim New York-Marathon bin ich bereits Mittwoch angereist. Für einen kürzeren Lauf als Marathon würde ich im Moment keine weite Reise machen.

  4. #3

    Im Forum dabei seit
    09.08.2019
    Beiträge
    59
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von camefromhell Beitrag anzeigen
    ... ich habe 3 Flugsegmente und insgesamt fast 5 Stunden Flugzeit.
    ... um einen Halbmarathon zu laufen?

    Zurück sicherlich auch wieder per Flugzeug - man könnte es glatt für eine Provokation halten, wenn es nicht so traurig wäre

  5. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von MartinW:

    ickehier (26.08.2019), Kerkermeister (26.08.2019), Stebbins (26.08.2019)

  6. #4
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.456
    'Gefällt mir' gegeben
    418
    'Gefällt mir' erhalten
    871

    Standard

    Bei den Gedanken die sich der TE macht, handelt es sich sicher nicht um einen Freizeitläufer, sondern einen ambitionierten Frontrunner, der beim Preisgeld absahnen will.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  7. #5
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.221
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    492

    Standard

    Bist du sicher, dass deine in der Vergangenheit gefühlte Mattheit vom Fliegen innerhalb einer Zeitzone herrührt? Oder ging's da vielleicht doch eher über einige Zeitzonen hinweg, also klassischer Jetlag? Bei einem Flug von Deutschland nach Stavanger - egal über welche Ecken und egal wie Greta das machen würde - solltest du eigentlich keinen Jetlag haben.

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Isse (26.08.2019)

  9. #6
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.025
    'Gefällt mir' gegeben
    1.645
    'Gefällt mir' erhalten
    970

    Standard

    Zitat Zitat von camefromhell Beitrag anzeigen
    Nachdem Fliegen ja durchaus Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit hat [..]
    Wusste ich gar nicht. Welcher Art des Leistungsverlustes gibts denn da? Hast du da mal einen Link?

    Ich kann mir zwar vorstellen, dass Jetlag nicht Leistungsfördernd ist, aber Stavanger liegt ja nicht in einer anderen Zeitzone. Und Langstreckenflüge sind sicher nicht gut für die Muskulatur, aber du sitzt ja im Schnitt nur eineinhalb Stunden im Flieger, das kann es ja auch nicht sein.

  10. #7
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.735
    'Gefällt mir' gegeben
    1.489
    'Gefällt mir' erhalten
    1.589

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Bist du sicher, dass deine in der Vergangenheit gefühlte Mattheit vom Fliegen innerhalb einer Zeitzone herrührt?
    Bin auch ein wenig irritiert. Scherzchen sicherlich.

    Den HM innerhalb einer Zeitzone merkst du vermutlich nicht. Vielmehr zu schaffen würde mir machen, dass ich für ein Ziel innerhalb Europas 3 Flugsegmente hätte, du Vielflieger. Da würde ich mit meiner Überlegung ansetzen.

    Gehe halt ein paar Schritte nach der Fliegerei und gut ist es.
    Zuletzt überarbeitet von Isse (26.08.2019 um 11:38 Uhr)
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  11. #8
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.587
    'Gefällt mir' gegeben
    311
    'Gefällt mir' erhalten
    1.115

    Standard

    Fliege so früh wie möglich hin und bleib noch ein paar Tage. Dann hast du einen ordentlichen Urlaub. Eine solche Flugreise nur für einen Halbmarathon halte ich für grenzenlos bescheuert.

    Gruss Tommi

  12. #9
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.221
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    492

    Standard

    Worum geht's denn eigentlich wirklich? Die Kosten absolut minimal zu halten? In Norwegen sicher eine Überlegung wert, wenn die Kasse nicht überquillt. Dann kann man schon auf den letzten Drücker anreisen. Aber wenn die Kosten das KO-Kriterium sind, dann würde man sich Norwegen doch gar nicht aussuchen? (B.t.w. - ich lieeeeebe Norwegen!) Wenn man sowas schon macht, will man vielleicht auch noch ein bisschen was von der Gegend sehen? Sollte man unbedingt tun, aber dann legt man einen oder zwei der Zusatztage vor den Lauf und die Frage nach den Nachwirkungen des Fluges stellt sich gar nicht erst.

    Last not least - dies ist für den TE der erste HM überhaupt und dann auch noch gleich einer mit 150 HM. Da kommt nie und nimmer die "optimale" Zielzeit zusammen (eine Bestzeit wird es ja sowieso). Also würde ich doch einfach mal halblang machen, das Flair und das Debüt genießen. Das Letzte was da zählt, sind doch wohl 12 sec Zeitverlust wegen eines Fluges innerhalb derselben Zeitzone.


    Ich wünsche viel Spaß!


    P.S.: Tommi war schneller und präziser auf den Punkt. Ansonsten genau meine Kerbe.

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    ruca (26.08.2019)

  14. #10

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.615
    'Gefällt mir' gegeben
    1.805
    'Gefällt mir' erhalten
    927

    Standard

    Also ich würde das ganze Abenteuer vorher einfach einmal testen. Sicher ist sicher!

    Aaaaaaalso: kommenden Freitag ab in den Flieger, irgendwo in Europa wird sich sicherlich ein feiner Halbmarathon finden.
    Dann am Sonntag den HM laufen und zurück fliegen.
    Danach nicht duschen, hat man mehr Platz im Flieger.
    Dann weißt du, ob das Projekt Norwegen funktionieren kann!

    P.S.: Hoffentlich findet dich Greta nicht! Die macht Hackfleisch aus dir!

  15. #11

    Im Forum dabei seit
    09.08.2019
    Beiträge
    59
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Das Fliegen kostet die Fluggäste einfach viel zu wenig! Unmoralisches Verhalten sollte nicht subventioniert werden - meine Meinung dazu.

    Dabei ist es auch egal, ob der Wochenendtrip wegen eines HM oder "nur zum Spaß" gemacht wird ... einen HM "nur zum Spaß" kann man jedoch auch zuhause laufen...

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MartinW:

    Ravenwing (26.08.2019)

  17. #12
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.025
    'Gefällt mir' gegeben
    1.645
    'Gefällt mir' erhalten
    970

    Standard

    Na ja, jetzt mal nicht verteufeln, es gibt hier viele die wegen irgendwelchen "Majors" um die Welt fliegen. Da sind 1000km nach Norwegen jetzt nicht gerade die Umweltsünde Nr. 1

    Zumal wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein. Und kommt mir keiner mit Urlaub, den kann man auch im eigenen Garten machen. Also mal nicht päpstlicher als der Papst werden bitte.

  18. #13
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.735
    'Gefällt mir' gegeben
    1.489
    'Gefällt mir' erhalten
    1.589

    Standard

    Zitat Zitat von MartinW Beitrag anzeigen
    Das Fliegen kostet die Fluggäste einfach viel zu wenig! Unmoralisches Verhalten sollte nicht subventioniert werden - meine Meinung dazu.

    ...


    Der Thread wird immer schräger. Ich liebe es. Vermutlich kenne ich einige, die schon mal unmoralischer waren.

    "Unmoralisches Verhalten" weil man fliegt, seinem Hobby und vermutlich jeder Menge Spaß nachgeht? Kleine Greta, wie bist du denn drauf?Komm mal auf den Boden zurück.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  19. #14

    Im Forum dabei seit
    09.08.2019
    Beiträge
    59
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    "Unmoralisches Verhalten" weil man fliegt, seinem Hobby und vermutlich jeder Menge Spaß nachgeht?
    Sieht ganz so aus, als würden wir Reichen diese Welt "aus Spaß" zugrunde richten bzw. zumindest dem weitaus größeren Teil der Weltbevölkerung massiv Schaden zufügen durch unser Verhalten.

  20. #15
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.735
    'Gefällt mir' gegeben
    1.489
    'Gefällt mir' erhalten
    1.589

    Standard

    Zitat Zitat von MartinW Beitrag anzeigen
    Sieht ganz so aus, als würden wir Reichen diese Welt "aus Spaß" zugrunde richten bzw. zumindest dem weitaus größeren Teil der Weltbevölkerung massiv Schaden zufügen durch unser Verhalten.
    In diesem Kontext habe ich selten so einen Bullshit gelesen. Sorry.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    klnonni (27.08.2019)

  22. #16
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.025
    'Gefällt mir' gegeben
    1.645
    'Gefällt mir' erhalten
    970

    Standard

    Zitat Zitat von MartinW Beitrag anzeigen
    Sieht ganz so aus, als würden wir Reichen diese Welt "aus Spaß" zugrunde richten bzw. zumindest dem weitaus größeren Teil der Weltbevölkerung massiv Schaden zufügen durch unser Verhalten.
    Jetzt aber mal ganz schnell das Internet abschalten! Das braucht kein Mensch und es frisst Strom ohne Ende. Ab raus hier, auf die Wiese Feuer machen und das Zelt aufbauen. Huschhusch

  23. #17

    Im Forum dabei seit
    09.08.2019
    Beiträge
    59
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Ich habe in diesem Kontext schon größere Ignoranz erlebt ... aber seid dabei schon recht gut.

  24. #18
    Das Ziel meines Weges: ॐ om̐ Avatar von mintgruen
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    688
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    116

    Standard

    Zitat Zitat von MartinW Beitrag anzeigen
    Dabei ist es auch egal, ob der Wochenendtrip wegen eines HM oder "nur zum Spaß" gemacht wird ... einen HM "nur zum Spaß" kann man jedoch auch zuhause laufen...

    So ein HM gibt es aber nicht zuhause "vor der Haustüre"

    Halbmarathonlauf durch die Ryfast-Tunnel. Das erste und einzige Halb-Unterwasser-Marathon-Rennen bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit, die Unterwassertunnel vor der Eröffnung zu entdecken.

    Quelle: https://www.fjordnorway.com/things-t...t-run-p4608283
    Ich verstehe den TE schon ein wenig. Ich würde allerdings dieses Event auch mit einem Urlaub verbinden. Aber nicht wegen dem Klima, sondern, dass sich die Flüge nach Norwegen persönlich lohnen. Wenn man schon einmal dort ist, kann man Land, Leute und Kultur ein wenig kennen lernen.

    Für das Klima ist es sowieso egal, wann man wieder zurück fliegt. Ob nach drei Tagen, oder nach drei Wochen. Die Belastung für unsere Umwelt ist die Gleiche.
    "Besser geschlurft, als gar nicht gelaufen."

  25. #19
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.587
    'Gefällt mir' gegeben
    311
    'Gefällt mir' erhalten
    1.115

    Standard

    Hihi, hier kocht es gleich wieder hoch. Und wieder ganz in Schwarz und Weiß.

    Natürlich gibt es einmalige Läufe, die kann man halt nur dort laufen und die sind dann halt weit weg. Den Comrades gibt es nur in Südafrika und den "musste" ich irgendwann unbedingt mal laufen. Als es dann soweit war, bin ich nicht nur zu diesem Lauf darunter geflogen, auch wenn der Gesamturlaub dadurch richtig teuer wurde. Ich hätte mich selbst als bescheuert bezeichnet, wäre ich nur zum Laufen dahin gereist.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  26. #20

    Im Forum dabei seit
    25.08.2019
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    So, jetzt kann ich mal auf alles antworten.

    Es geht, wie ihr hier ja schon rausgefunden habt um den Ryfast Lopet, einen Lauf durch zwei Straßentunnel die insgesamt 19km lang sind und unter dem Meer verlaufen.
    Meine beste Freundin hat mir den Lauf vorgeschlagen weil es schon ein Running Gag ist dass ich in der Vorbereitung grundsätzlich immer schnurgerade Strecken laufe (Monk Gene).

    Ich habe jetzt wie vorgeschlagen ein paar Tage davor und 2 Tage danach angehängt und das ist auch gleich mein Jahresurlaub.
    Daher hält sich meine Flugscham auch in Grenzen. So was kann man als Einmal Ereignis durchaus machen. Ich denke, es könnte eine tolle Erinnerung werden.

  27. #21
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.025
    'Gefällt mir' gegeben
    1.645
    'Gefällt mir' erhalten
    970

    Standard

    Zitat Zitat von camefromhell Beitrag anzeigen
    So, jetzt kann ich mal auf alles antworten.
    Und was ist jetzt mit dem Link bezüglich den Leistungseinbrüchen?

    Eine Erläuterung würde auch helfen, oder hast du dir das nur ausgedacht?

  28. #22
    Das Ziel meines Weges: ॐ om̐ Avatar von mintgruen
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    688
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    116

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Und was ist jetzt mit dem Link bezüglich den Leistungseinbrüchen?

    Eine Erläuterung würde auch helfen, oder hast du dir das nur ausgedacht?
    Sei nicht so streng mit ihm.

    Er schreibt

    ... ich zumindest am Tag nach einem Flug noch eher matt unterwegs bin überlege ich nun, ...
    Es soll Leute geben, die nach vier bis fünf Stunden Shopping ermattet aufs Sofa kippen. Dazu müssen sie nicht einmal eine Flugreise unternehmen.
    "Besser geschlurft, als gar nicht gelaufen."

  29. #23
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.025
    'Gefällt mir' gegeben
    1.645
    'Gefällt mir' erhalten
    970

    Standard

    Zitat Zitat von mintgruen Beitrag anzeigen
    Es soll Leute geben, die nach vier bis fünf Stunden Shopping ermattet aufs Sofa kippen.

    Anfänger

  30. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Isse (27.08.2019), mintgruen (27.08.2019)

  31. #24
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.735
    'Gefällt mir' gegeben
    1.489
    'Gefällt mir' erhalten
    1.589

    Standard

    Zitat Zitat von camefromhell Beitrag anzeigen

    Es geht, wie ihr hier ja schon rausgefunden habt um den Ryfast Lopet, einen Lauf durch zwei Straßentunnel die insgesamt 19km lang sind und unter dem Meer verlaufen.
    Klingt doch klasse. Mache es und habe Spaß bei deinem Debüt.

    Ich hatte auch schon Veranstaltungen, wo die Tage zuvor und hiernach so knapp bemessen waren, dass man halt Kultur, Land und Leute nicht erleben konnte. Sicherlich sind ausschweifende Urlaube hierzu besser. Wenn jedoch der Urlaub bereits verplant ist, dann ist es halt so und kann man nicht ändern.

    Was jetzt das Transportmittel angeht, das sollte doch jedem selbst überlassen sein. Leider haben wir nicht die Gabe, dass wir übers Wasser laufen können.

    Findet die Veranstaltung statt, wo wir nur mit Flieger hinkommen, ist es halt so. Die Weltverbesserer und schrägen Gretas sollen ihren Beitrag leisten und zuhause in der Ecke sitzen. Jeder, wie er selbst mag. Zumindest ich bin hierbei tiefenentspannt, nä Martin.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  32. #25
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.634
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Na ja, jetzt mal nicht verteufeln, es gibt hier viele die wegen irgendwelchen "Majors" um die Welt fliegen. Da sind 1000km nach Norwegen jetzt nicht gerade die Umweltsünde Nr. 1

    Zumal wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein. Und kommt mir keiner mit Urlaub, den kann man auch im eigenen Garten machen. Also mal nicht päpstlicher als der Papst werden bitte.
    Es besteht kein Zweifel, dass niemand eine makellose Ökobilanz hat. Einer alleine kann das Klima nicht retten, daher ist es völlig sinnlos, individuelle Verfehlungen aufzuzählen.

    Einen wirksamen Klimaschutz erreicht man durch kollektive Verhaltensänderung. Zum Beispiel durch Gestze und Vorschriften, auch und gerade über Grenzen hinweg. Hat doch beim Verbot von FCKW auch geklappt.
    Ich gebe immer 100 %, außer beim Blutspenden

  33. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Santander:

    19Markus66 (01.09.2019), JoelH (27.08.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Regeneration / Urlaub / Zeit zwischen Wettkampftraining
    Von Banaa im Forum Trainingspläne
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.10.2017, 22:23
  2. Wieviel Zeit zwischen 2 HMs?
    Von Fralla im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.10.2014, 22:28
  3. Zeit zwischen 2 Läufen
    Von jochen67 im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 19:59
  4. wie Zeit zwischen 2 Vorbereitungen nutzen ?
    Von mic28 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 22:36
  5. Wie viel Zeit zwischen zwei HM???
    Von FastFood44 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 17:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •