Ich habe mich sehr gefreut, dass ich vor ein paar Wochen zum Test der Einlegesohlen 3Feet Run Sense von SIDAS eingeladen wurde.

Mit den Original-Einlagen der Hersteller passen alle meine Laufschuhe (Saucony Breakthru 3, Saucony Peregrine 8, Asics Gel Fuji Attack 4, New Balance 1080v9, Brooks Launch 3, Brooks Glycerin 16, Brooks Levitate 2, Brooks Ghost 11) sehr gut im Mittel- und Vorderfußbereich. Dafür habe ich meist an der Ferse zu viel Spiel.
Daher nutze ich schon seit über einem Jahr die CUREX-Einlage Med Profile Run Pro.

Bis heute habe ich die SIDAS-Einlagen in 17 Einsätzen mit insgesamt 271 km getestet.
Das Einsatzspektrum reicht vom flachen Dauerlauf bis zum Zillertaler Steinbocklauf (30 km, 1871 Höhenmeter).

Hier nun eine erste Zwischenbilanz :

  • Der Gesamteindruck ist überwiegend sehr positiv.
  • Für mein Einsatzspektrum erfüllen die SIDAS-Einlagen alle Anforderungen.
  • Die SIDAS-Einlagen sind leicht handzuhaben, zeichnen sich durch eine sehr gute Passform aus, verstärken den Halt im Schuh, unterstützten die Abrollbewegung und erhöhen die Dämpfung.
  • Negativ anzumerken ist die fehlende Atmungsaktivität, da die Perforation auf den Zehenbereich beschränkt ist.
  • Ich würde mir die SIDAS-Einlagen in Ergänzung zu meinen CUREX-Einlagen selbst anschaffen.

Jetzt bin ich neugierig, was Ihr bisher für Erfahrungen gemacht habt.