+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Olpran A11

  1. #1
    Avatar von jssph
    Im Forum dabei seit
    28.08.2015
    Ort
    Steinen
    Beiträge
    138
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    48

    Standard Olpran A11

    Es war mal wieder soweit: Ich konnte einem Angebot in ebay-Kleinanzeigen nicht widerstehen und habe mir einen weiteren Roller zugelegt.

    Ein Olpran A11 mit 2 x 20 Zoll Rädern und mechanischen Scheibenbremsen. Der Roller war fast neu, an den Reifen sind noch die Spritz-noppen dran, der Unterboden war etwas verkratzt, aber sonst alles tipptopp. Der Olpran sieht den Kostka-Rollern sehr ähnlich, ist aber ein bisschen einfacher gestrickt, bei den Preisen aber auch kein Wunder.


    Als Hobby-Fahrrad-Rollerschrauber habe ich den Roller erst einmal komplett zerlegt, gereinigt, gefettet und neu eingestellt. Die Radlager waren viel zu fest gekontert und die Räder lausig zentriert. Jetzt ist der Roller neu eingestellt und m. M. n. besser wie neu. Ich bin ihn noch nicht wirklich gefahren, aber die geringere Bodenfreiheit gegenüber meinen Kostka-Tour-Rollern ist mir sofort aufgefallen. Das macht sich natürlich auch in der Standhöhe bemerkbar, man muß weniger in die Knie gehen und kommt flotter vorwärts, setzt aber auch schneller auf. In dem Punkt hatte der Roller eine echte Fehlkonstruktion, der Bremszug für die Hinterradbremse wurde unter dem Unterboden geführt, d. h. bei Bodenkontakt setzte als erstes der Bremszug auf und wurde sofort beschädigt. Das hat der Vorbesitzer schnell erkannt und die Zugführung verlegt und die Ösen der Zugführung am Unterboden platt geklopft. Momentan habe ich den Zug mit Kabelbindern fixiert, mal sehen, was ich da noch ändere.

    Ein toller Cafe-Racer mit dem man flott unterwegs sein kann (für ganz wenig Knete).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Olpran A11_Boden.jpg 
Hits:	43 
Größe:	147,7 KB 
ID:	72147Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Olpran A11_Rad.jpg 
Hits:	64 
Größe:	232,9 KB 
ID:	72148Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Olpran A11.jpg 
Hits:	75 
Größe:	332,7 KB 
ID:	72149
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #2
    Je oller, desto Roller Avatar von Kollo
    Im Forum dabei seit
    05.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.703
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Ist das ein Kostka-Klon aus China? Ich meine, wer auch nur im Geringsten etwas mit Roller-Konstruktion zu tun hat, käme nie und nimmer auf die Idee, Züge unter dem Trittbrett zu verlegen.

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Kollo:

    brnrd (30.09.2019)

  4. #3
    Avatar von jssph
    Im Forum dabei seit
    28.08.2015
    Ort
    Steinen
    Beiträge
    138
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    48

    Standard Olpran

    Zitat Zitat von Kollo Beitrag anzeigen
    Ist das ein Kostka-Klon aus China? Ich meine, wer auch nur im Geringsten etwas mit Roller-Konstruktion zu tun hat, käme nie und nimmer auf die Idee, Züge unter dem Trittbrett zu verlegen.
    Nein, das ist tschechische Massenproduktion von HPVs. Eigentlich nicht schlecht für den Preis, aber Verlegung des Bremszuges unter das Trittbrett ist mir auch ein Rätsel, da hat sicher jemand gepennt. Der Roller kostet mit Scheibenbremsen und Doppelkammerfelgen neu 258€.

    Mal sehen, wie er sich bei mir als einer unter fünfen seinen Platz erkämpft und sich dann macht.

    http://www.olpran.cz/cs/

  5. #4
    Avatar von Drood
    Im Forum dabei seit
    03.06.2019
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Vielen Dank für die Vorstellung!

    Den Bremszug da zu verlegen wo der Bodenkontakt droht, ist durchaus eine reife Leistung

    Mir gefällt sehr, wie du dich des Rollers angenommen hast. Wenn das Material was taugt, lässt sich Lieblosigkeit des Herstellers gut beheben. Man muss sich nur an die Arbeit machen.

    Viel Freude damit!

    Gruß
    Silke
    „Besorg Dir ein Fahrrad. Wenn Du lebst, wirst Du es nicht bereuen.“
    (Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835 – 1910)

  6. #5
    Avatar von jssph
    Im Forum dabei seit
    28.08.2015
    Ort
    Steinen
    Beiträge
    138
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    48

    Standard Olpran A11 update

    Mit dem Olpran A11 bin ich wieder ein Stück weiter gekommen.

    Ich möchte ihn alltags- und touren-tauglich einsetzen können und mit Rucksack fahre ich nicht gerne, also wollte ich einen Vorderradgepäckträger montieren. Er hat jetzt einen Front-Lowrider (Tern Spartan-Rack) bekommen. Ein sehr schönes Teil. Der LR ist für 20 & 24 Zoll-Räder geeignet.

    Wenn ich ihn wie original vorgesehen für 20 Zoll-Räder montiert habe, habe ich bei jedem Kick gegen die Taschen getreten und die Taschen haben an der Gabel gescheuert. Also habe ich für die Aufhängung an den Ausfallenden der Gabel die Bohrungen für die 24-Zoll-Räder verwendet und in den Bohrungen für die 20-Zoll-Montage Schrauben als Abstandshalter zur Scheibenbremse und Gabel montiert. Für die Befestigung am Gabelkopf habe ich eine viel längere Schraube als Abstandshalter mit einem selbstgeschnitzen Adapter eingesetzt. Jetzt habe ich zwar noch immer nicht die volle Freiheit beim Kicken (wie beim 26" VR beim Kostka), aber wenn ich mich darauf einstelle, kann ich problemlos fahren.

    Ein Rücklicht habe ich mangels Befestigungsmöglichkeiten mit einem selbstgeschnitzten Adapter an der HR-Scheibenbremse angebracht, aber das taugt nicht wirklich, da immer mal wieder die Gefahr besteht, daß ich das Rücklicht beim Kicken berühre, das ist nicht alltagstauglich.

    Auch nicht alltags-tauglich ist das Fahren ohne Schutzbleche, deshalb bin ich auf der Suche nach geeigneten 20"-Schutzblechen für den Roller. Ein Schutzblech (spez. hinten) muß nicht gut aussehen und kurz sein, sondern eher lang und effektiv. An dem Schutzblech möchte ich auch dann das Rücklicht befestigen.

    Wenn mir jemand einen Tipp für ein 20"-Schutzblech VR & HR vzw in schwarz hat, bin ich sehr dankbar.

    Da es mir nicht immer gelingt, die Bilder einzubinden, poste ich erstmal den Beitrag und später die Bilder.

    VG Jens

  7. #6
    Avatar von jssph
    Im Forum dabei seit
    28.08.2015
    Ort
    Steinen
    Beiträge
    138
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    48

    Standard Olpran A11 update Bilder

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Olpran A11_Lowrider2.jpg 
Hits:	45 
Größe:	816,8 KB 
ID:	72434Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Olpran A11_VR_Lowrider2.jpg 
Hits:	47 
Größe:	763,3 KB 
ID:	72436Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Olpran A11_VR_Lowrider3.jpg 
Hits:	45 
Größe:	599,9 KB 
ID:	72438Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Olpran A11_VR_Lowrider4.jpg 
Hits:	34 
Größe:	742,5 KB 
ID:	72439Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Olpran A11_Rücklicht1.jpg 
Hits:	44 
Größe:	673,0 KB 
ID:	72435Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Olpran A11_Rücklicht2.jpg 
Hits:	35 
Größe:	558,7 KB 
ID:	72437

  8. #7
    Avatar von jssph
    Im Forum dabei seit
    28.08.2015
    Ort
    Steinen
    Beiträge
    138
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    48

    Standard

    Noch eine Anmerkung:

    Fahrräder sind seit meiner Jugend (build 1961) mein Hobby, alles was rollt; Rollschuhe, Skiroller, der Roller kam erst 2017 dazu.

    Da kann ich mit wenigem finanziellem Einsatz und einfachen Mitteln und Liebe zum Detail viel erreichen, was mir lange Freude macht.
    Ein paar hunderttausend Kilometer sind da mittlerweile auf RR, MTB, Skiroller und jetzt auch dem Roller zusammen gekommen.

    Es macht mir Spaß, so kleine technische Details zu erarbeiten und von Anderen lernen, lets join it!

    LG Jens

  9. #8
    Avatar von jssph
    Im Forum dabei seit
    28.08.2015
    Ort
    Steinen
    Beiträge
    138
    'Gefällt mir' gegeben
    21
    'Gefällt mir' erhalten
    48

    Standard

    Jetzt ist er alltagstauglich mit Schutzblechen, Licht, Reflektoren und Frontlowrider für die Ortliebtaschen.

    Es war eine ziemliche Bastelei, bis ich die Schutzbleche so hatte, wie ich es wollte.

    Vorne war kein Problem, da passte alles ziemlich gut, ein bisschen anpassen und gut war. Der Spritzlappen ist noch etwas zu kurz, aber da werde ich sicher noch was passenderes finden.

    Hinten war dann schon schwieriger, die Halterung für den unteren Hinterbau gab es nicht passend, also wurde gebogen und gebohrt, die Streben gekürzt und Ösen gebogen und in die hinteren Ausfallenden Löcher gebohrt, um die Streben zu befestigen. Jetzt ist es so, wie es mir gefällt. Das Schutzblech ist noch etwas zu kurz, da muß ich noch einen kleinen "Spritzschutzspoiler" anbringen.

    Ein schöner Roller für wenig Geld, den werde ich jetzt mal ein paar Tage fahren und dann wieder auf den Kostka-Tour umsteigen, um ein Feeling für die unterschiedlichen Fahrverhalten zu bekommen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Olpran A11_komplett.jpg 
Hits:	39 
Größe:	246,7 KB 
ID:	72671

  10. #9

    Im Forum dabei seit
    30.04.2017
    Beiträge
    23
    'Gefällt mir' gegeben
    19
    'Gefällt mir' erhalten
    16

    Standard

    Echt schick !!!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Olpran Roller, kennt die jemand? Hat jemand damit Erfahrung?
    Von macsudo im Forum Markt & Handel (neu und gebraucht) und Rollerkaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.2017, 20:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •