+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 29
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    05.07.2017
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Unerklärlicher Leistungseinbruch Ende August und im Dezember

    Liebes Forum

    Ich konnte wieder ohne Schmerzen trainieren. Ich war optimistisch, dass ich meine 10 Kilometerzeiten verbessern kann. Es ist mir auch gelungen ;-) . Leider ist auf einmal Ende August meine VO2 Max gesunken. Ich hatte keine Erklärung, habe mal eine Ruhewoche eingeschoben und auf das Intervall – Training verzichtet. Danach habe ich festgestellt, dass ich diesen Einbruch auch letztes und vorletztes Jahr Ende August hatte. Dieser Einbruch macht etwa 5 Min auf 10 Kilometer aus. Zudem habe ich einen noch grösseren Einbruch Ende Jahr, welche ich immer auf die Kälte schob.


    Ende August verstehe ich diesen Einbruch nicht, die Temperaturen sind ja eigentlich besser. Habt Ihr auch so etwas? Im 2016 habe ich mich auf Allergien prüfen lassen, es wurde eine Milbenallergie festgestellt. Mit dieser kann ich es auch nicht erklären. Anbei noch mein Chart von Runalyze.
    Besten Dank.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	runalyze_220919.png 
Hits:	157 
Größe:	191,8 KB 
ID:	72284

  2. #2
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.291
    'Gefällt mir' gegeben
    1.811
    'Gefällt mir' erhalten
    1.077

    Standard

    Einfach Mal die vo2max Werte mit in die Grafik rein nehmen und du wirst sehen können woran es liegt.

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    05.07.2017
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo JoelH

    Ich habe ja den Durchschnittlichen VO2Max in der Grafik in der 1 Post drin. Hier mal die Detail Werte aus Runalyze:
    Hier sieht man eine kontinuierliche Steigerung bis 18.8.19 - danach geht es relativ schnell ins Loch. Bis zu diesem Datum hatte ich regelmässig eine VO2Max bei 40 ab 10.9 sind 35 "normal".

    Ist halt etwas doof, wenn man sich zu einem Volkslauf am 14.9 angemeldet hat. Mir ist halt dann aufgefallen, dass ich letztes und vorletztes Jahr eben um die selbe Zeit diesen Einbruch hatte.



    Typ Zeit Distanz Dauer Pace durchschn. HF max. HF VO2max TRIMP Leistung Temp.
    01.08. Do IV 07:21 8,0 km 53:29:00 6:43/km 145 bpm 168 bpm 38.52 86 184 W 13 °C
    02.08. Fr 07:03 7,1 km 52:43:00 7:26/km 128 bpm 140 bpm 39.85 54 169 W 14 °C
    04.08. So 06:56 7,1 km 53:34:00 7:32/km 126 bpm 140 bpm 39.96 53 166 W 10 °C
    05.08. Mo IT 11:54 8,0 km 54:24:00 6:49/km 147 bpm 181 bpm 37.12 98 183 W 24 °C
    06.08. Di 05:22 7,1 km 53:43:00 7:34/km 127 bpm 139 bpm 39.33 54 165 W 16 °C
    07.08. Mi 11:51 7,9 km 45:29:00 5:47/km 165 bpm 187 bpm 38.26 118 217 W 16 °C
    08.08. Do 11:56 8,1 km 50:42:00 6:17/km 148 bpm 172 bpm 40.67 88 199 W 22 °C
    11.08. So 07:10 7,1 km 53:58:00 7:35/km 124 bpm 139 bpm 40.42 51 165 W 12 °C
    13.08. Di 11:55 7,9 km 54:28:00 6:54/km 137 bpm 155 bpm 40.16 72 184 W 18 °C
    16.08. Fr IT 12:09 8,1 km 52:52:00 6:30/km 152 bpm 182 bpm 37.51 105 192 W 20 °C
    17.08. Sa 06:40 10,5 km 01:16:59 7:22/km 128 bpm 142 bpm 40.28 80 170 W 12 °C
    18.08. So 07:02 7,1 km 48:45:00 6:51/km 133 bpm 147 bpm 42.08 58 181 W 13 °C
    21.08. Mi 05:40 7,0 km 47:05:00 6:42/km 144 bpm 164 bpm 38.7 74 184 W 10 °C
    22.08. Do 11:55 8,1 km 52:44:00 6:32/km 149 bpm 161 bpm 38.3 92 193 W 17 °C
    24.08. Sa 15:54 6,7 km 48:06:00 7:11/km 150 bpm 165 bpm 33.81 88 24 °C
    25.08. So 07:17 6,9 km 51:09:00 7:24/km 127 bpm 139 bpm 40.46 52 169 W 11 °C
    10:58 7,2 km 54:57:00 7,8 km/h 87 bpm 135 bpm 15 25 W 19 °C
    27.08. Di 12:06 5,0 km 34:23:00 6:55/km 143 bpm 157 bpm 37.91 52 181 W 24 °C
    29.08. Do 12:00 5,6 km 36:57:00 6:33/km 155 bpm 171 bpm 36.37 78 196 W 23 °C
    01.09. So 11:21 1,3 km 10:06 7:57/km 122 bpm 138 bpm 39.71 9 19 °C
    02.09. Mo 11:53 7,6 km 48:34:00 6:25/km 150 bpm 172 bpm 38.84 89 197 W 15 °C
    18:18 1,9 km 15:36 8:21/km 118 bpm 141 bpm 37.76 12 146 W 13 °C
    18:45 4,7 km 31:58:00 6:51/km 142 bpm 158 bpm 38.62 48 182 W 14 °C
    04.09. Mi 16:34 7,1 km 47:31:00 6:43/km 155 bpm 180 bpm 34.96 99 186 W 21 °C
    05.09. Do 12:01 8,0 km 49:56:00 6:13/km 146 bpm 177 bpm 41.96 84 202 W 15 °C
    08.09. So 06:36 7,3 km 49:39:00 6:47/km 142 bpm 179 bpm 39.1 77 183 W 9 °C
    18:12 7,1 km 51:57:00 7:18/km 140 bpm 151 bpm 36.34 73 172 W 10 °C
    10.09. Di 12:17 7,7 km 51:54:00 6:46/km 154 bpm 170 bpm 35.02 104 188 W 15 °C
    12.09. Do 08:41 4,6 km 34:29:00 7:26/km 142 bpm 157 bpm 34.84 51 170 W 9 °C
    14.09. Sa 18:00 10,0 km 55:32:00 5:33/km 178 bpm 185 bpm 35.95 187 227 W 23 °C
    17.09. Di 12:08 5,1 km 36:02:00 7:05/km 145 bpm 159 bpm 36.23 58 178 W
    18.09. Mi 17:03 7,1 km 53:20:00 7:31/km 137 bpm 152 bpm 36.1 70 164 W 17 °C
    19.09. Do 11:52 7,7 km 55:51:00 7:15/km 143 bpm 160 bpm 35.75 86 172 W 15 °C
    17:03 7,1 km 51:59:00 7:19/km 142 bpm 152 bpm 35.56 78 168 W 17 °C
    22.09. So 15:58 7,7 km 58:06:00 7:33/km 146 bpm 171 bpm 34.27 100 179 W 14 °C

  4. #4
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.849
    'Gefällt mir' gegeben
    335
    'Gefällt mir' erhalten
    1.257

    Standard

    Da musste mal zur korrekten Analyse dein Training mit posten (WKm, durchschnittliche Tempi). Ist ja möglich, dass du dich in ein kleines Loch trainierst, wenn du keine regelmäßigen ReKom-Wochen machst.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    05.07.2017
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Thorsten Havener

    Anfangs Jahr hatte ich noch etwas Probleme beim Laufen. Ich war dann statt Laufen im Gym. Nun laufe ich wieder ohne Schmerzen. Ich habe in KW 35 mal eine Ruhewoche eingeschoben, und in der Wettkampfwoche sowieso, leider ohne Erfolg.

    Woche Anzahl Distanz Dauer Pace durchschn. HF max. HF VO2max TRIMP Leistung Temp.
    Woche 38 16.09 - 22.09 5x 34,7 km +55 % 04:15:18 7:21/km 143 bpm 171 bpm 35.52 392 172 W 16 °C
    Woche 37 09.09 - 15.09 3x 22,3 km -48 % 02:21:55 6:22/km 160 bpm 185 bpm 35.34 342 199 W 17 °C
    Woche 36 02.09 - 08.09 7x 43,7 km +267 % 04:55:11 6:46/km 144 bpm 180 bpm 38.27 482 185 W 14 °C
    Woche 35 26.08 - 01.09 3x 11,9 km -67 % 01:21:26 6:51/km 146 bpm 171 bpm 37.44 139 189 W 23 °C
    Woche 34 19.08 - 25.08 5x 36,3 km -7 % 04:14:08 7:00/km 143 bpm 173 bpm 37.35 394 182 W 16 °C
    Woche 33 12.08 - 18.08 5x 39,1 km -13 % 04:33:51 7:00/km 137 bpm 182 bpm 39.26 378 178 W 16 °C
    Woche 32 05.08 - 11.08 6x 45,2 km +24 % 05:10:09 6:52/km 142 bpm 187 bpm 38.4 494 182 W 19 °C
    Woche 31 29.07 - 04.08 5x 36,4 km +28 % 04:26:48 7:20/km 134 bpm 181 bpm 38.3 334 170 W 14 °C
    Woche 30 22.07 - 28.07 4x 28,3 km +521 % 03:29:33 7:25/km 143 bpm 182 bpm 34.72 334 168 W 23 °C
    Woche 29 15.07 - 21.07 1x 4,6 km -71 % 32:11:00 7:04/km 148 bpm 188 bpm 34.93 60 174 W 17 °C
    Woche 28 08.07 - 14.07 2x 15,8 km -31 % 01:38:52 6:17/km 153 bpm 187 bpm 38.74 196 200 W 19 °C
    Woche 27 01.07 - 07.07 3x 22,9 km +2 % 02:35:59 6:48/km 148 bpm 184 bpm 36.58 290 184 W 20 °C
    Woche 26 24.06 - 30.06 3x 22,4 km +0 % 02:42:19 7:15/km 142 bpm 186 bpm 36.12 251 171 W 14 °C
    Woche 25 17.06 - 23.06 3x 22,5 km +16 % 02:32:56 6:47/km 154 bpm 174 bpm 34.85 309 185 W 18 °C
    Woche 24 10.06 - 16.06 3x 19,3 km -11 % 02:25:55 7:34/km 138 bpm 186 bpm 35.45 204 166 W 13 °C
    Woche 23 03.06 - 09.06 3x 21,7 km -39 % 02:43:08 7:30/km 138 bpm 175 bpm 35.77 222 169 W 15 °C
    Woche 22 27.05 - 02.06 5x 36,0 km +18 % 04:37:38 7:42/km 134 bpm 184 bpm 35.98 345 164 W 16 °C
    Woche 21 20.05 - 26.05 4x 30,3 km +20 % 03:54:45 7:45/km 133 bpm 152 bpm 36.09 283 161 W 14 °C
    Woche 20 13.05 - 19.05 4x 25,1 km -9 % 03:17:16 7:52/km 132 bpm 148 bpm 35.77 229 158 W 11 °C
    Woche 19 06.05 - 12.05 5x 27,5 km +94 % 03:34:27 7:47/km 134 bpm 152 bpm 35.62 262 157 W 10 °C
    Woche 18 29.04 - 05.05 2x 14,2 km -2 % 01:52:42 7:57/km 134 bpm 154 bpm 34.45 141 156 W 7 °C
    Woche 17 22.04 - 28.04 2x 14,5 km +88 % 01:51:48 7:41/km 143 bpm 160 bpm 33.28 170 175 W 12 °C
    Woche 16 15.04 - 21.04 1x 7,7 km +0 % 54:09:00 7:00/km 150 bpm 178 bpm 34.75 100 174 W 11 °C
    Woche 15 08.04 - 14.04 1x 7,7 km +64 % 51:52:00 6:46/km 156 bpm 168 bpm 34.38 108 183 W 10 °C
    Woche 14 01.04 - 07.04 1x 4,7 km -19 % 30:01:00 6:27/km 156 bpm 173 bpm 36.31 65 188 W 5 °C
    Woche 13 25.03 - 31.03 1x 5,8 km -63 % 36:27:00 6:19/km 151 bpm 174 bpm 39.16 69 5 °C
    Woche 12 18.03 - 24.03 2x 16,0 km -39 % 01:39:39 6:14/km 157 bpm 182 bpm 37.74 213 198 W 9 °C
    Woche 11 11.03 - 17.03 3x 26,5 km +76 % 02:52:29 6:30/km 168 bpm 189 bpm 32.21 487 183 W 14 °C
    Woche 10 04.03 - 10.03 1x 15,0 km - 01:35:21 6:21/km 163 bpm 173 bpm 34.69 237 193 W 9 °C
    Woche 09 25.02 - 03.03 keine Trainings
    Woche 08 18.02 - 24.02 2x 23,0 km +60 % 02:38:40 6:54/km 153 bpm 172 bpm 34.54 308 179 W 12 °C
    Woche 07 11.02 - 17.02 1x 14,3 km -34 % 01:41:44 7:07/km 153 bpm 169 bpm 33.47 200 175 W 5 °C
    Woche 06 04.02 - 10.02 2x 21,8 km +22 % 02:22:30 6:33/km 155 bpm 179 bpm 36.37 294 188 W 1 °C
    Woche 05 28.01 - 03.02 2x 17,8 km +15 % 01:54:10 6:25/km 159 bpm 186 bpm 35.86 259 189 W 1 °C
    Woche 04 21.01 - 27.01 3x 15,4 km +2 % 01:44:31 6:48/km 153 bpm 174 bpm 35.1 209 183 W -1 °C
    Woche 03 14.01 - 20.01 2x 14,9 km +12 % 01:37:57 6:34/km 161 bpm 178 bpm 33.99 230 188 W 4 °C
    Woche 02 07.01 - 13.01 2x 13,3 km -6 % 01:31:34 6:53/km 154 bpm 171 bpm 34.33 182 179 W 3 °C
    Woche 01 31.12 - 06.01 2x 14,2 km - 01:36:32 6:48/km 147 bpm 174 bpm 37.17 164 178 W -4 °C

  6. #6
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.291
    'Gefällt mir' gegeben
    1.811
    'Gefällt mir' erhalten
    1.077

    Standard

    Zitat Zitat von Alpenblick Beitrag anzeigen
    Hallo JoelH

    Ich habe ja den Durchschnittlichen VO2Max in der Grafik in der 1 Post drin. Hier mal die Detail Werte aus Runalyze:
    Hier sieht man eine kontinuierliche Steigerung bis 18.8.19 - danach geht es relativ schnell ins Loch. Bis zu diesem Datum hatte ich regelmässig eine VO2Max bei 40 ab 10.9 sind 35 "normal".

    Ist halt etwas doof, wenn man sich zu einem Volkslauf am 14.9 angemeldet hat. Mir ist halt dann aufgefallen, dass ich letztes und vorletztes Jahr eben um die selbe Zeit diesen Einbruch hatte.
    Du musst schon das zeigen was essentiell ist und das sind die schwarzen Punkte in der Grafik, die du schlauerweise ausgeblendet hast obwohl du nach ihnen fragst.

    Denn bei Runalyze kann man schlauerweise Einheiten aus der Berechnung ausschließen. Und die geben dort auch Hinweise welche man ausschließen sollte.

  7. #7
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.291
    'Gefällt mir' gegeben
    1.811
    'Gefällt mir' erhalten
    1.077

    Standard

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	effvomax.jpg 
Hits:	34 
Größe:	127,6 KB 
ID:	72286
    Da kannst du dir zeigen lassen welche Werte zur aktuellen Berechnung genutzt werden. Wenn du also nicht trainierst, dann verfallen logischerweise deine letzten Werte und nach 30 Tagen fängst du wieder bei 0 an.


    Edith:
    Und du hast zufällig eben nicht trainiert, das erkennt man an den fehlenden TRIMP-Werten. Und Form ist eben keine feste Größe, sondern sehr flüchtig!!
    Zuletzt überarbeitet von JoelH (23.09.2019 um 07:23 Uhr)

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    05.07.2017
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Zusammen

    Hier noch eine Grafik - die andre kann ich dann auch noch hochladen.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	V02Max.JPG 
Hits:	29 
Größe:	37,9 KB 
ID:	72287

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Beiträge
    422
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    45

    Standard

    Es wurde hier auch schon geschrieben.
    Der durchschnittliche VO2max, also die schwarze Linie ist ein Durchschnittswert (logisch). Das Ende (rechts) dieser Linie befindet sich also immer beim letzten gemessenen VO2max. Wenn du mehrere Tage nicht trainierst, und der letzte gemessene Wert ist so niedrig, dann sinkt der Wert bis dahin.
    Die Linie ist also immer Zeitverzögert.
    Wenn man deine Trainingswochen anschaut, stellt man auch fest, dass das Tief eher Ende Juli war (Hitze?).
    Aber im Ernst: Schwankungen von 3 Punkten sind jetzt nicht so dramatisch. Nicht jeder Tag und jeder Lauf ist gleich. Ich hatte in den letzten 10 Wochen Schwankungen bei den Wochen VO2max von 46,7 bis 55.
    Den VO2max als Formindikator würde ich so nutzen, dass ich nur gleiche Läufe (Höhenmeter, Temperatur, gute subjektiver Form) miteinander vergleiche.
    PB:
    10km 42:49
    HM 1:35:15
    M 3:17:30




    https://forum.runnersworld.de/forum/...Lauferlebnisse

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von LasseLaufen:

    JoelH (23.09.2019)

  11. #10
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.291
    'Gefällt mir' gegeben
    1.811
    'Gefällt mir' erhalten
    1.077

    Standard

    Kannst du mal mehr Details zu den Läufen von 5.9. und 22.9 posten?
    Seltsamerweise die gleiche Ø HF aber die Ø Pace ist um mehr als eine Minuten unterschiedlich.Dazu fallen mir jetzt spontan zwei Ursachen ein. Schlechte Pulsmessung z.B. am Handgelenk, oder unterschiedliche Anzahl von Höhenmeter. Sollte es ersteres sein, dann brauchst du eine bessere Ausrüstung. Ist es zweiteres, dann kannst du das ausgleichend korrigieren, in dem du in den Einstellungen Höhenmeter mehr oder weniger EInfluss auf die Berechnung gibst. Ich habe da z.B. +5m pro positiven Höhenmeter und -2m pro negativem Höhenmeter eingestellt. Andere stellen sich +3/-1 ein. Das musst du dir empirisch ermitteln.

    Zusatz:
    btw. Du läufst zu wenig um wirklich aussagekräftige Werte in die Geschichte rein zu bekommen. Wenn du die Woche nur 2 Läufe machst, dann bekommst du eben nur 8-9 Läufe überhaupt in den Berechnungszeitraum von 30 Tagen rein. Da sind dann Ausreißer in irgendeine Richtung deutlich schwerwiegender, als wenn du mehr Läufe hast. Wenn du da jetzt noch Intervalle, die man ausschließen sollte, und andere Einheiten raus nimmst, dann wird die Datenbasis noch dünner und die Schwankungen automatisch größer.
    Zuletzt überarbeitet von JoelH (23.09.2019 um 09:05 Uhr)

  12. #11

    Im Forum dabei seit
    05.07.2017
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo JoelH

    Danke für den Tipp für die Höhenmeter. Aktuell bin in in Arosa CH. Der Lauf von gestern hatte +/- 255 Höhenmeter, der andere fast keine. Du siehst übrigens die Wattzahl, welche ich mit Styd aufgezeichnet habe.

    Hier noch die komplette Grafik:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze_alles.png 
Hits:	25 
Größe:	335,8 KB 
ID:	72288

  13. #12
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.332
    'Gefällt mir' gegeben
    1.205
    'Gefällt mir' erhalten
    377

    Standard

    Nun es wurden ja schon viele Hinweise gegeben welche Gründe Dein gesungener VO2max haben kann.

    Bei mir stimmte im Sommer nach einem Update plötzlich meine geschätzten Laufzeiten und die damit auch die VO2-Werte nicht mehr.
    Dadurch hatte ich auch einen unerklärlichen Leistungseinbruch (in der Theorie).
    Ursprünglich hatte ich einen automatische VO2-Korrekturfaktor drin, der plötzlich nicht mehr war bzw nicht stimmte.
    habe diesen Korrektur-Faktor wieder auf meine Wettkampfergebnisse eingestellt und danach funktionierte wieder alles.

    Wenn also alle Tipps Dir nicht helfen, dann kontrolliere mal ob vieleicht auch bei Dir seit dem Sommer dein VO2-Berechnungsfaktor sich geändert hat.
    Zumindest war bei mir das Problem ähnlich und auch zeitlich kommt Dein Problem auch mit meinem überein.

  14. #13
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.193
    'Gefällt mir' gegeben
    464
    'Gefällt mir' erhalten
    230

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Nun es wurden ja schon viele Hinweise gegeben welche Gründe Dein gesungener VO2max haben kann.
    Klasse!
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  15. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    bones (25.09.2019), klnonni (23.09.2019)

  16. #14

    Im Forum dabei seit
    05.07.2017
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo zusammen

    Besten Dank für die Antworten. Der grösste Einbruch habe ich ja im Dezember. Vielleicht hat mir jemand einen Tipp, wie man die Form im Winter nicht so stark verliert. Im Dezember 2017 habe ich eigentlich normal weitertrainiert und trotzdem die Form verloren, im Dezember 2018 habe ich fast nichts trainiert, da ich verletzt war, der Einbruch war etwas stärker.

    Was sollte man im Winter beachten? Sollte man nicht in der Kälte trainieren, ist das eher negativ? Sollte man auf Laufband gehen?

    Besten Dank.

    Übrigens, ich verwende meistens eine Puls Gurt, die Uhr ist eine Gamin 735xt und dem Styd Watt Sensor.

  17. #15
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.291
    'Gefällt mir' gegeben
    1.811
    'Gefällt mir' erhalten
    1.077

    Standard

    Meines Erachtens liegt der einzige Fehler daran, wobei Fehler der falsche Begriff ist, dass du zu wenig trainierst um aus den Werten eine stabile Wertekurve zu bekommen. Die Werteanzahl ist einfach zu klein, was Ausreißer doppelt begünstigt.

    Einfaches Beispiel.

    Wenn du 30,30,30,30,30,30,30,30,30,40 nimmst, dann hast du im Schnitt 31. Wenn du aber nur 30, 40 hast, dann hast du im Schnitt 35. Beides ist mathematisch korrekt. Aus erster Reihe kann man allerdings gut erkennen dass du wohl eher bei 30 als 40 liegst. In Reihe zwei ist die Chance 50:50.

    Von daher, einfach weniger auf die Statistik schauen und mehr trainieren. Korrekte Werte in den Wert einfließen lassen, offensichtliche Ausreißer manuell raus nehmen. Schon bekommst du belastbarere Daten. Des Weiteren, den Wettkampf musst du dann sowieso selbst laufen, das macht kein v02max-Wert für dich, mag er so oder so sein. Die Wahrheit liegt auf dem Platz.
    Zuletzt überarbeitet von JoelH (23.09.2019 um 11:15 Uhr)

  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    klnonni (23.09.2019), marco1983 (23.09.2019)

  19. #16
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.332
    'Gefällt mir' gegeben
    1.205
    'Gefällt mir' erhalten
    377

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Klasse!
    Wäre doch zur Unterhaltung nicht schlecht und auch Sehbehinderte könnten von der Funktion eines gesungenen VO2max-Wertes profitieren

  20. #17
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.849
    'Gefällt mir' gegeben
    335
    'Gefällt mir' erhalten
    1.257

    Standard

    Fernab der Werte, die dir Ranalüse ausspuckt, wie ist den dein Befinden. Wie schnell bist du auf den Standardstrecken und, noch wichtiger, wie fühlst du dich dabei?

    Gruss Tommi

  21. #18
    Avatar von marco1983
    Im Forum dabei seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.237
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Ranalüse
    10 km: 38:00 | HM: 1:26:16 | M: 3:02:41
    Runalyze Powered Athlete | Instagram

  22. #19
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.551
    'Gefällt mir' gegeben
    1.667
    'Gefällt mir' erhalten
    1.090

    Standard

    Und auch das Gewicht mit in Betracht ziehen.
    Mit Vollpension Sommerurlaub -> +x kg -> -vdot
    Zu viel Kekse und Weihnachtsgans -> + x kg -> -vdot

  23. #20

    Im Forum dabei seit
    05.07.2017
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Tomi

    Das Befinden war wie folgt. Ich hatte einfach Ende August einen viel höheren Puls auf meiner Standardstrecke. Und zwar nicht nur 1x sondern die ganze Woche. Danach habe ich nach Ursachen gesucht, eine Ruhewoche eingelegt und eben Festgestellt, dass ich auch Ende August 2018 und 2017 einen solchen Einbruch hatte. Die Erklärung von JoelH lasse ich zwar gelten, es ist aber sehr merkwürdig, das genau um dieselbe Jahreszeit ein kleiner Einbruch folgt, und in beiden Dezember Monaten den ganzen "Erfolg" des Jahres wieder schwindet, egal ob ich gleich weiter trainiere oder nicht.
    Momentan achte ich mich auf spezielle Ereignisse, wie ob es regnet. Ich habe bereits die Pollenflugkalender studiert. Abrosia soll Ende April aktiv sein, aber im Kanton Bern wird eigentlich der Pollenflug als nicht Relevant angeschaut. Trotzdem waren meine besten Läufe im September nach einem Regen. Im Dezember habe ich keine Pollen gefunden, angeblich sollten Pilze aktiv sein, leider habe ich dort keine Jahreskalender gefunden.
    Durch meine Milben Allergie habe ich halt immer eine leicht verstopfte Nase und kann dann nicht unterscheiden, falls noch etwas zusätzliches mich belastet.
    Im Moment freue ich mich darüber, dass ich schmerzfrei trainieren kann. Ich werde diesen „Zufall“ weiterhin beobachten. Vielleicht ist es ja in diesem Jahr ganz anders und ich werde lachen über diese Posts.

    Lg Markus

  24. #21
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.849
    'Gefällt mir' gegeben
    335
    'Gefällt mir' erhalten
    1.257

    Standard

    Zitat Zitat von Alpenblick Beitrag anzeigen
    Hallo Tomi

    Das Befinden war wie folgt. Ich hatte einfach Ende August einen viel höheren Puls auf meiner Standardstrecke.
    Der Puls ist schon ein Gradmesser für die Anstrengung beim jeweiligen Tempo und den jeweiligen äußeren Bedingungen. Dennoch hatte ich nach deinem Befinden im Sinne von "wie fühlst du dich" gefragt

    Mal davon abgesehen, dass es eventuell gesundheitlich relevante Angelegenheiten sein können, die bei gleichen Bedingungen einen erhöhten Puls mit sich bringen, was ist so schlimm daran, das du zwei mal im Jahr etwas "down" bist? Du bist kein Wettkampfläufer, der in den besagten Zeiträumen Höchstleistung bringen muss und im Leben außerhalb des Sports wirst du auch nicht eingeschränkt. Zumindest hast du nichts darüber geschrieben. Nimm es einfach hin, dass du kein Roboter bist und es Zeiten gibt, in denen, aus Gründen welche auch immer, deine Laufleistung etwas sinkt

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  25. #22

    Im Forum dabei seit
    14.07.2017
    Beiträge
    100
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Kannst du mal mehr Details zu den Läufen von 5.9. und 22.9 posten?
    Seltsamerweise die gleiche Ø HF aber die Ø Pace ist um mehr als eine Minuten unterschiedlich.Dazu fallen mir jetzt spontan zwei Ursachen ein. Schlechte Pulsmessung z.B. am Handgelenk, oder unterschiedliche Anzahl von Höhenmeter. Sollte es ersteres sein, dann brauchst du eine bessere Ausrüstung. Ist es zweiteres, dann kannst du das ausgleichend korrigieren, in dem du in den Einstellungen Höhenmeter mehr oder weniger EInfluss auf die Berechnung gibst. Ich habe da z.B. +5m pro positiven Höhenmeter und -2m pro negativem Höhenmeter eingestellt. Andere stellen sich +3/-1 ein. Das musst du dir empirisch ermitteln.

    Zusatz:
    btw. Du läufst zu wenig um wirklich aussagekräftige Werte in die Geschichte rein zu bekommen. Wenn du die Woche nur 2 Läufe machst, dann bekommst du eben nur 8-9 Läufe überhaupt in den Berechnungszeitraum von 30 Tagen rein. Da sind dann Ausreißer in irgendeine Richtung deutlich schwerwiegender, als wenn du mehr Läufe hast. Wenn du da jetzt noch Intervalle, die man ausschließen sollte, und andere Einheiten raus nimmst, dann wird die Datenbasis noch dünner und die Schwankungen automatisch größer.
    Warum sollte man Intervalle von der VO2 Berechnung ausschließen? Die Entwickler haben doch mehrfach bestätigt, dass Intervalle incl warmup, cooldown und TP drin gelassen werden sollen.

    Sonst müssten ja Fahrtspiele, Tempowechselläufe und alles mögliche raus was nicht konstant gelaufen wird?

  26. #23
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.291
    'Gefällt mir' gegeben
    1.811
    'Gefällt mir' erhalten
    1.077

    Standard

    Zitat Zitat von knorki Beitrag anzeigen
    Warum sollte man Intervalle von der VO2 Berechnung ausschließen? Die Entwickler haben doch mehrfach bestätigt, dass Intervalle incl warmup, cooldown und TP drin gelassen werden sollen.

    Sonst müssten ja Fahrtspiele, Tempowechselläufe und alles mögliche raus was nicht konstant gelaufen wird?
    https://forum.runalyze.com/viewtopic.php?t=1150

    Salomonisch zusammengefasst: "Es kommt darauf an". Ich mache es wie laufhannes aka HTS, ich entscheide von Fall zu Fall.

  27. #24

    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Beiträge
    422
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    45

    Standard

    Zitat Zitat von Alpenblick Beitrag anzeigen
    Ich hatte einfach Ende August einen viel höheren Puls auf meiner Standardstrecke. Und zwar nicht nur 1x sondern die ganze Woche. Danach habe ich nach Ursachen gesucht, eine Ruhewoche eingelegt und eben Festgestellt, dass ich auch Ende August 2018 und 2017 einen solchen Einbruch hatte.
    Ein wunderbares Beispiel wie die Fixierung auf den Puls das Training konterkariert.
    Ich würde niemals auf die Idee kommen eine Pause einzulegen, nur weil mein Puls etwas höher war (du schreibst "viel", aber de facto waren es drei Punkte beim VO2max, also von "viel" kann nicht die Rede sein).
    Die Erklärung von JoelH lasse ich zwar gelten, es ist aber sehr merkwürdig, das genau um dieselbe Jahreszeit ein kleiner Einbruch folgt, und in beiden Dezember Monaten den ganzen "Erfolg" des Jahres wieder schwindet, egal ob ich gleich weiter trainiere oder nicht.
    Momentan achte ich mich auf spezielle Ereignisse, wie ob es regnet. Ich habe bereits die Pollenflugkalender studiert. Abrosia soll Ende April aktiv sein, aber im Kanton Bern wird eigentlich der Pollenflug als nicht Relevant angeschaut. Trotzdem waren meine besten Läufe im September nach einem Regen. Im Dezember habe ich keine Pollen gefunden, angeblich sollten Pilze aktiv sein, leider habe ich dort keine Jahreskalender gefunden.
    Durch meine Milben Allergie habe ich halt immer eine leicht verstopfte Nase und kann dann nicht unterscheiden, falls noch etwas zusätzliches mich belastet.
    Im Moment freue ich mich darüber, dass ich schmerzfrei trainieren kann. Ich werde diesen „Zufall“ weiterhin beobachten. Vielleicht ist es ja in diesem Jahr ganz anders und ich werde lachen über diese Posts.

    Lg Markus
    Ich würde dringend empfehlen einfach zu Laufen und diesen Quatsch beiseite zu lassen.
    Offensichtlich hattest du in den Vorjahren nicht das Bedürfnis zu analysieren, warum dein Puls im August solche "Sprünge" macht. Warum?
    PB:
    10km 42:49
    HM 1:35:15
    M 3:17:30




    https://forum.runnersworld.de/forum/...Lauferlebnisse

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von LasseLaufen:

    JoelH (24.09.2019)

  29. #25
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.296
    'Gefällt mir' gegeben
    480
    'Gefällt mir' erhalten
    524

    Standard

    Was mir auffällt ist ein … hmmm … recht seltsam strukturiertes Trainingsprogramm. Mal dödelst du monatelang mit 0 bis 2x pro Woche rum (o.k., da gab's Probleme), dann haust du wieder 5 bis 7 TE pro Woche raus.


    Wenn im August dein VO2max tatsächlich bei 38 lag, dann solltest du laut J.Daniels (Die Laufformel, 3. Auflage) langsame und lange Läufe im Bereich 6:11 bis 6:54/km absolvieren - passt soweit grob. Aber die Distanzen sind doch Murks, immer 7 bis 8 km. Wo sind deine wöchentlichen langen Läufe in diesem Tempo von 10 bis sagen wir 15 km, mit denen du deine Ausdauer trainierst ?

    Deine Aussagen über das Intervalltraining (ist IV das gleiche wie IT?) sind wenig hilfreich, wenn du nicht angibst, welche Intervalle konkret (z.B. 4x2000m), wie schnell die reine Laufzeit dabei war und wie lange die Trabpausen dauerten.

    Auch sollte es hin und wieder mal statt der Intervalle einen kontinuierlichen Tempodauerlauf geben. Der sollte bei VDOT=38 mit 5:18/km über den Tresen gehen und anfangs 20 bis später 40 min. dauern - in deiner Tabelle finde ich nichts dergleichen.

    So gesehen war dein Wettkampfergebnis am 14.09. doch gar nicht so schlecht.

    Last not least: Wie sieht denn deine Periodisierung übers Jahr hinweg aus? Gut, im Q1-2019 hattest du reichlich Zwangserholung, aber wie war das in den Jahren davor? Immer konstant durchgepowert? Entlastungswochen wurden hier auch schon angemahnt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ende August 2016 - 5km in weniger als 20:00 Minuten
    Von PinkPanther107 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 29.12.2015, 18:53
  2. Unerklärlicher Leistungseinbruch
    Von MRxKNOWITALL im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2015, 10:11
  3. Volkslauf auf Cap Skiring Ende August
    Von Jonny the lame im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2014, 13:19
  4. Marathon Ende Juli / Anfang August
    Von Qium im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 10:18
  5. Bertlich 2. Dezember 07
    Von wosp im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 09:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •