+ Antworten
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 175 von 245
  1. #151
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.726
    'Gefällt mir' gegeben
    451
    'Gefällt mir' erhalten
    968

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Und nun zum Abschluss noch mal eine "Pointe" als Denkanstoß und um zu zeigen, dass Vitamin D auch den Alterungsprozess reguliert (welche Maus Vitamin D-Mangel hat, dürfte wohl klar sein ):
    Dann werden die Menschen am Äquator viel älter und sehen viel jünger aus als wir Nordeuropäer?
    Zuletzt überarbeitet von bones (14.10.2019 um 14:01 Uhr) Grund: Rechtschreibungsfehler wegen bildungsferne oder so.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  2. #152
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.397
    'Gefällt mir' gegeben
    1.291
    'Gefällt mir' erhalten
    391

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Dann werden die Menschen am Äquator viel Älter und sehen viel jünger aus als wir Nordeuropäer?
    Tiefkühlware hält sich länger....

  3. #153
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.027
    'Gefällt mir' gegeben
    345
    'Gefällt mir' erhalten
    1.330

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Auch da würde ich mein komplettes Vermögen drauf verwetten, dass das nicht stimmt.

    1. Zucker: ja, auch Zucker ist ein NEM. Zucker erhöht die Versorgung des menschlichen Stoffwechsels mit KH (die zudem für den Menschen nicht mal essientiell sind). Nur versteht es die Industrie sehr gut, Zucker niemals auch nur in die Nähe von NEM zu rücken, sondern gaukelte uns lange Zeit auch noch vor, Zucker wäre gesund und würde uns Energie geben. Was unterscheidet denn Zucker von Proteinpulvern (außer dass es ein anderer Makronährstoff ist, der supplementiert wird)? Und dann wird Zucker (im Gegensatz zu Proteinpulvern) allen möglichen Nahrungsmitteln unter sehr kreativen Bezeichnungen zugesetzt.
    2. Salz: Salz kommt auf natürliche Art und Weise in vielen Lebensmitteln vor, vor allem natürlich in allem, was aus dem Meer kommt, aber auch in Fleisch, Kräutern, einigen Gemüsesorten usw. Wenn wir allerdings unser Essen salzen, supplementieren wir Natrium und - wenn es jodiertes Salz ist - auch Jod.

    Selbst wenn du das bestreitest, kommt es noch besser:

    3. Vitamin C: auch hier wird wieder verschleiert. In der Lebensmittelindustrie heißt Vitamin C Ascorbinsäure. Diese wird Obst- und Gemüsekonserven. tiefgefrorenen oder getrockneten Kartoffelprodukten. Fruchtsäften und –nektaren. Konfitüre, Marmelade, Gelee, Fleisch- und Wurstwaren, Brot, Backmischungen, Bier, Wein, usw. zugesetzt. Wenn du irgendetwas davon schon einmal gegessen, hast du mit Sicherheit schon einmal Vitamin C supplementiert.

    Aber der Knüller ist:

    4. Vitamin D: auch du supplementiert Vitamin D. In Deutschland werden Butter und Margarine mit Vitamin D versetzt, weil die Milch bzw. die Pflanzen, aus denen sie hergestellt werden, wenn überhaupt, nur Spuren davon enthalten.
    Hier musste ich aber schon sehr schmunzeln. Ganz nach der Devise: "Ich dreh mir die Argumente, wie ich sie brauche."

    Zucker und Salz als NEMs zu bezeichnen ist schon lustig

    Nebenbei, künstliches Vitamin C wurde schon immer als Ascorbinsäure bezeichnet und:
    Zitat Zitat von Wikipedia
    Die L-(+)-Ascorbinsäure und ihre Ableitungen (Derivate) mit gleicher Wirkung werden unter der Bezeichnung Vitamin C zusammengefasst.[6] Der Sammelbegriff Vitamin C umfasst daher auch Stoffe, die im Körper zu L-(+)-Ascorbinsäure umgesetzt werden können, wie zum Beispiel die Dehydroascorbinsäure (DHA).


    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    klnonni (14.10.2019)

  5. #154
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.029
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    Zitat Zitat von knorki Beitrag anzeigen
    Dass überzeugt mich tatsächlich nicht, dass per se Supplementierung von Vitamin D in Deutschland erforderlich ist. Das hat die Studie auch gar nicht untersucht
    Du scheinst eine sehr selektive Wahrnehmung zu haben. Was ist mit den anderen gesundheitlichen Benefits von Vitamin D? Keine Meinung dazu oder gar nicht erst gelesen? Was ist mit der zweiten Studie, die zeigt, dass beim Krebsrisiko zwischen 70 und 90 nmol/l Vitamin D ein signifikanter Unterschied besteht?

    Supplementierung von Vitamin D per se ist in Deutschland auch nicht erforderlich. Das habe ich auch nie behauptet. Wenn du deinen Vitamin D-Spiegel auf andere Art und Weise in den gesundheitsfördernden bzw. aus dem gesundheitsschädigenden Bereich bringst, brauchst du keine Supplemente. Alle Studien, die wir bisher hier betrachtet haben, zeigen aber, dass das nur eine sehr kleine Minderheit in Deutschland ganzjährig schafft. Und ob die supplementieren, wissen wir auch nicht.

    Und bevor ich es vergesse: wo ist die Raucher-Lungenkrebsstudie? Da kommt anscheinend nix.

    Und wenn ich lange genug grabe, finde ich sicher sogar eine von der Tabakindustrie gesponserte Studie, die aufzeigt, dass es keinen Zusammenhang zwischen Rauchen und Lungenkrebs gibt.

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Dann werden die Menschen am Äquator viel Älter und sehen viel jünger aus als wir Nordeuropäer?
    Lass dir mal von Gueng erklären, wie wissenschaftliche Untersuchungen aussehen. Vielleicht würdest du dir solche Fragen dann selbst beantworten können.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  6. #155
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.726
    'Gefällt mir' gegeben
    451
    'Gefällt mir' erhalten
    968

    Standard

    Da brauchen wir die Sonnenstrahlen zur Vitamin D Produktion um nicht zu altern und dann sowas:

    "Beim Sonnenbad – wie übrigens auch beim Rauchen – wird der Körper jedoch regelrecht mit freien Radikalen überschwemmt. Dies führt zu oxidativem Stress, der zahlreiche Zellstrukturen im Körper schädigen kann."

    https://www.hautarztzentrum-kiel.de/...e-haut-altern/
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    klnonni (14.10.2019)

  8. #156
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.726
    'Gefällt mir' gegeben
    451
    'Gefällt mir' erhalten
    968

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Lass dir mal von Gueng erklären, wie wissenschaftliche Untersuchungen aussehen. Vielleicht würdest du dir solche Fragen dann selbst beantworten können.
    Zu den wissenschaftlichen Studien gibt es eine interessante Studie.


    https://www.eine-zeitung.net/2019/08...-studien-gibt/
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    klnonni (14.10.2019)

  10. #157

    Im Forum dabei seit
    14.07.2017
    Beiträge
    117
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Die Studie zum Rauchen findest du nach wenigen Minuten googlen, wenn du die Kausalität abstreiten willst versteh ich die Welt nicht mehr.

    Laut RKI gilt das für etwa die Hälfte der Personen, nicht die Minderheit.

    genauso wie es solche von der Tabakindustrie gibt, hast du eine gefunden von der Pharmaindustrie. Die Metastudien die den Großteil der Untersuchungen abdecken zeigen in eine ganz andere Richtung.

    Na, wenn die Supplementierung nun doch Käse ist dann sind wir ja doch nicht so uneins?

  11. #158
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.726
    'Gefällt mir' gegeben
    451
    'Gefällt mir' erhalten
    968

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Zucker und Salz als NEMs zu bezeichnen ist schon lustig
    Senf gehört auch dazu. Nehme ich immer als NEM zur Bratwurst
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  12. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    AchatSchnecke (14.10.2019), K.P. (14.10.2019), klnonni (14.10.2019), SEhr (14.10.2019)

  13. #159
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.027
    'Gefällt mir' gegeben
    345
    'Gefällt mir' erhalten
    1.330

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Da brauchen wir die Sonnenstrahlen zur Vitamin D Produktion um nicht zu altern und dann sowas:

    "Beim Sonnenbad – wie übrigens auch beim Rauchen – wird der Körper jedoch regelrecht mit freien Radikalen überschwemmt. Dies führt zu oxidativem Stress, der zahlreiche Zellstrukturen im Körper schädigen kann."

    https://www.hautarztzentrum-kiel.de/...e-haut-altern/
    Das gleicht sich dann aus und am Ende siehste mit 80 aus wie 80

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  14. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    K.P. (14.10.2019), klnonni (14.10.2019), SEhr (14.10.2019)

  15. #160
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.027
    'Gefällt mir' gegeben
    345
    'Gefällt mir' erhalten
    1.330

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Senf gehört auch dazu. Nehme ich immer als NEM zur Bratwurst
    Wie konnte ich Senf vergessen?! Zumal das ja schon optisch NEMmiger ist als untergerührtes Salz

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  16. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    K.P. (14.10.2019), klnonni (14.10.2019)

  17. #161
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.397
    'Gefällt mir' gegeben
    1.291
    'Gefällt mir' erhalten
    391

    Standard

    Lieber Frank,
    jetzt beruhig Dich erstmal und wische Dir Dein Schaum vom Mund.

    Zucker und Salz sind keine NEM
    1. Muss man nichts ergänzen was es in übergroßer Fülle in der Nahrung gibt.
    2. werden Zucker und Salz als Geschmacksstoffe zugeführt, zum Teil auch um indirekt die Kunden aufgrund psychologischer Abhängigkeit an Produkte zu binden.
    3. Zucker und Salz werden oft auch als Konservierungsstoffe verwendet.

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Vitamin C: auch hier wird wieder verschleiert. In der Lebensmittelindustrie heißt Vitamin C Ascorbinsäure.
    Hier wird nichts verschleiert, künstliches Vitamin C wird schon seit Ewigkeiten als Konservierungsstoff verwendet.
    Es hat sich durchgesetzt künstliches Vitamin C als Ascorbinsäure zu titulieren, wenn es als Säurungsmittel oder Konservierungsstoff einem Lebensmittel zugesetzt wird.
    Im übrigen ist Vitamin C sehr gut wasserlöslich und wird bei nicht sofortigem Bedarf schnellst möglich ausgeschieden.
    Eine Anreicherung oder längere Verweildauer im Körper findet nicht statt.

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Vitamin D: auch du supplementiert Vitamin D. In Deutschland werden Butter und Margarine mit Vitamin D versetzt, weil die Milch bzw. die Pflanzen, aus denen sie hergestellt werden, wenn überhaupt, nur Spuren davon enthalten.
    Vitamine wurden den Lebensmitteln erst zugesetzt, als die Werbeindustrie begann für Vitamine zu werben.
    Die zugesetzten Vitamine in Lebensmitteln dienen dessen Vermarktung und nicht der Sorge einer unzureichende Nährstoffversorgung.
    Vor wenigen Jahren gab es mal eine Disskussion in der EU, ob man nicht den Zusatz von Vitaminen, vor allem den fettlöslichen Vitaminen, in Lebensmitteln verbieten sollte.
    Ausgangspunkt war, dass Ärzte warnten vor der unkontrollierten Anreicherung von Vitaminen im Organismus durch die Fülle von angereicherten Lebensmitteln.


    Und nein, ich nehme keine NEM ein.
    Die Mengen an zugesetzten Vitaminen in Lebensmittel sind meist zu gering um auch bloß den Ansatz eines Nutzen zu haben.
    Wieviel Kilo Butter oder Margarien muss der Mensch verzehren um sein Tagesbedarf zu decken? - vermute mal Du verstehst nun Dein Denkfehler selbst.
    Nahrungsergänzungsmittel (NEM) dienen zur Ergänzung der Nahrung.
    Lebensmittel dienen in der Regel als Nahrung und werden meist überflüssigerweise durch NEM's ergänzt (deshalb der Name NEM).
    Wenn Lebensmittel mit Vitaminen versetzt werden, bleiben sie Nahrungsmittel und dienen nicht zur Ergänzung anderer Nahrung, aufgrund ihrer zugesetzten Nährstoffe.

    Du fängst an Dich in Deiner Verzweifelung selbst zu wiedersprechen.
    Erst sagst Du der Körper könne sich gar nicht über Lebensmitteln mit Vitamin D versorgen.
    Nun, nach dem Du dich hast eines besseren belehren lassen, sagst Du die modernen Lebensmittel wären an sich NEM und ich hätte nur deshalb ausreichend Vitamin D, weil ich Nahrungsmittel konsumiere.


    Vielleicht ist aber auch Dein Vitamin D-Level zu niedrig und Du solltest Deine nächste Kapsel Vitamin D schlucken, dann klappt es wieder besser mit dem verstehen. (IRONIE)
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (14.10.2019 um 14:46 Uhr)

  18. #162
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.029
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Zucker und Salz als NEMs zu bezeichnen ist schon lustig
    Das mag für dich lustig sein.

    Bitte erkläre mir, warum Proteinpulver ein NEM ist und Zucker nicht. Zucker braucht kein Mensch, Protein hingegen schon. Süßen kann man übrigens mit Glycin, einer Aminosäure, aber dummerweise ist das auch wieder ein NEM.

    Salz kommt wie viele Vitamine und Mineralstoffe in natürlichen Lebensmitteln vor, aber laut deiner Definition ist Magnesiumcitratpulver ein NEM und Salz nicht? Ich finde das lustig.

    Zitat Zitat von knorki Beitrag anzeigen
    Die Studie zum Rauchen findest du nach wenigen Minuten googlen, wenn du die Kausalität abstreiten willst versteh ich die Welt nicht mehr.
    Ausreden! Es kommt also nix.

    Zitat Zitat von knorki Beitrag anzeigen
    Laut RKI gilt das für etwa die Hälfte der Personen, nicht die Minderheit.
    Es ist ziemlich schlecht, wenn man seine Quellen noch nicht mal kennt. Schau dir Tabelle 3 an. Mehr als 75% der Bevölkerung liegen von Januar bis März unter 50 nmol/l. Und da nehme ich schon wohlwollend an, dass die DGE richtig liegt. Wenn die Polen richtig liegen, sind es mehr als 95%, die unzureichende Vitamin D-Level haben.

    Zitat Zitat von knorki Beitrag anzeigen
    Die Metastudien die den Großteil der Untersuchungen abdecken zeigen in eine ganz andere Richtung.
    Du hast genau eine Metastudie angeführt, die 15 Studien untersucht hat und die in der wissenschaftlichen Community kontrovers diskutiert wird. Der Review von Grant allein berücksichtigt mehr Studien als deine Metastudie und kommt zu dramatisch anderen Ergebnisen. Bei der Risikoreduzierung für eine TB-Erkrankung existiert null Zweifel, dass Vitamin D förderlich ist.

    Zitat Zitat von knorki Beitrag anzeigen
    Na, wenn die Supplementierung nun doch Käse ist dann sind wir ja doch nicht so uneins?
    Supplementierung ist nicht Käse. Sie würde fast allen Deutschen eine Verbesserung ihres Gesundheitszustandes bringen. Ob du Vitamin D-Pillen oder Lebertran (wie in Norwegen) benutzt, ist dabei völlig egal. In Zentralafrika oder in Südostasien kann jeder problemlos auf Vitamin D-Supplementierung verzichten.
    Zuletzt überarbeitet von *Frank* (14.10.2019 um 15:09 Uhr)
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  19. #163
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.029
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    @klnonni
    Bei dir rolle ich immer nur mit den Augen.

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Im übrigen ist Vitamin C sehr gut wasserlöslich und wird bei nicht sofortigem Bedarf schnellst möglich ausgeschieden.
    Also ist es ungefährlich, Vitamin C überzudosieren? Du begibst dich auf sehr dünnes Eis. Das wollte uns vor Jahren ein gewisser atp auch erzählen. Der hat ähnlich kreativ argumentiert. Bist du das etwa?

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Vitamine wurden den Lebensmitteln erst zugesetzt, als die Werbeindustrie begann für Vitamine zu werben.
    Die zugesetzten Vitamine in Lebensmitteln dienen dessen Vermarktung und nicht der Sorge einer unzureichende Nährstoffversorgung.
    Vor wenigen Jahren gab es mal eine Disskussion in der EU, ob man nicht den Zusatz von Vitaminen, vor allem den fettlöslichen Vitaminen, in Lebensmitteln verbieten sollte.
    Ausgangspunkt war, dass Ärzte warnten vor der unkontrollierten Anreicherung von Vitaminen im Organismus durch die Fülle von angereicherten Lebensmitteln.
    Quelle für deine absurden Theorien?

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Lebensmittel dienen in der Regel als Nahrung und werden meist überflüssigerweise durch NEM's ergänzt (deshalb der Name NEM).
    NEM sind Lebensmittel. Und der letzte Teil des Satzes ist deine persönliche Meinung, die du in Bezug auf Vitamin D bisher durch nichts belegen konntest.

    Den Rest kommentiere ich mal nicht, denn da rollen neben den Augen sich auch noch die Fußnägel hoch.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  20. #164
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.027
    'Gefällt mir' gegeben
    345
    'Gefällt mir' erhalten
    1.330

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Das mag für dich lustig sein.

    Bitte erkläre mir, warum Proteinpulver ein NEM ist und Zucker nicht. Zucker braucht kein Mensch, Protein hingegen schon. Süßen kann man übrigens mit Glycin, einer Aminosäure, aber dummerweise ist das auch wieder ein NEM.

    Salz kommt wie viele Vitamine und Mineralstoffe in natürlichen Lebensmitteln vor, aber laut deiner Definition ist Magnesiumcitratpulver ein NEM und Salz nicht? Ich finde das lustig.
    Eher vermisse ich den Humor bei dir, wie verbissen du dich hier reinhängst in das Thema, wo du doch eigentlich nur für dich supplementierst und eigentlich gar nicht anderen vorschreiben willst, was sie tun und lassen sollen.

    Zucker: Ist für mich nichts anderes als ein Süßungsmittel um Getränke und Speisen, die ich ungesüßt höchst ungern trinke oder esse, schmackhaft zu machen. Es macht für mich nichts anderes, als den Geschmack zu verbessern. Dass das kolenhydratbehaftet ist, finde ich eher störend, da ich eh schon zu fett bin. Kaffee zum Beispiel trinke ich, der Menge wegen, nur mit Süßstoff. Nein! Darüber bitte keine Diskussion!

    Und dann kommst du und bezeichnest Zucker als Nahrungsergänzungsmittel

    Bei Salz das gleiche, es dient doch den allermeisten Menschen, so auch mir, als Mittel, Speisen zu verbessern. Was hat das nun mit den darin enthaltenden Mineralien zu tun? Klar braucht der Mensch Natrium, aber das ist mir doch wurscht, wenn ich Salz aufs Ei streue.

    Und dann kommst du und bezeichnest Salz als Nahrungsergänzungsmittel

    Nach deiner Diskussionsführung könnte man in der Tat Senf, Ketchup, Majo etc. als NEM bezeichnen.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    klnonni (14.10.2019)

  22. #165
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.232
    'Gefällt mir' gegeben
    513
    'Gefällt mir' erhalten
    250

    Standard

    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  23. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    dicke_Wade (14.10.2019), klnonni (14.10.2019)

  24. #166
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.726
    'Gefällt mir' gegeben
    451
    'Gefällt mir' erhalten
    968

    Standard

    Nun ja, zu wenig Salz ist lt. einer Studie gefährlich. Zuviel aber auch. Also ein klares sowohl als auch für bzw. gegen Salz.

    https://www.deutschlandfunk.de/ernae...icle_id=426019
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  25. #167
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.029
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    Ach Tommi, an deine Art von Humor werde ich mich wahrscheinlich nie gewöhnen.

    Eigentlich machen mir intensive Diskussionen gerade um wissenschaftliche Themen Spaß, weil sie einen weiterbringen, wenn von der anderen Seite auch gute Argumente kommen. Hier wird es aber langsam langweilig. Außer es schießt sich einer selbst ins Knie (wie unser Himmelswanderer)

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Nein! Darüber bitte keine Diskussion!
    Keine Diskussion, aber der Tipp mit Glycin war durchaus ernst gemeint. Glycin sieht so aus und ist so süß wie Zucker, aber kohlenhydratfrei, da eine Aminosäure. Die Süßstoffe werden ja auch kontrovers gesehen.

    Senf, Ketchup und Mayo enthalten ja zumindest zu einem gewissen Anteil noch natürliche Lebensmittel wie Senfkörner, Tomate(nmark) und Sonnenblumenöl, aber Industriezucker und Salz sind reine Zusatzstoffe (wie NEM auch), die auch deklariert werden müssen, wenn sie echten Lebensmitteln hinzugefügt werden.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  26. #168
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.027
    'Gefällt mir' gegeben
    345
    'Gefällt mir' erhalten
    1.330

    Standard

    Aus was wird "Industriezucker" und Salz hergestellt?


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  27. #169
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    591
    'Gefällt mir' gegeben
    256
    'Gefällt mir' erhalten
    111

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Eigentlich machen mir intensive Diskussionen gerade um wissenschaftliche Themen Spaß, weil sie einen weiterbringen, wenn von der anderen Seite auch gute Argumente kommen..........
    Naja, Deine Argumentation ist für mich allerdings auch alles andere als schlüssig, oft widersprüchlich und viel zu verbissen:

    - Einerseits lehnst Du Supplemente wie Zucker (für Dich NEM) ab, andererseits soll unbedingt jeder Vitamin D substituieren.
    - Du zitierst alle möglichen glaubwürdigen und unglaubwürdigen Studien bezeichnest aber Studien mit Gegenargumenten als nicht objektiv.
    - Du kommst mit fragwürdigen Phantasien wie "artgerechte menschliche Ernährung" daher und ziehst an den Haaren Begründungen herbei.

    Ich bin ja wie Du schon lange hier im Forum dabei und habe mir das verbissene Argumentieren hoffentlich abgewöhnt. Die Diskussionen mit "atp" (ewiges Leben) oder "Gueng" (Laufschuhe sind eine nutzlose Erfindung der Industrie) haben mir genau so wenig gebracht, wie meine Argumente gegen die hier verbreiteten Märchen über das angeblich so gesunde Leben der Steinzeitmenschen.

    Selbst in das muntere "Symptome- Raten" im Gesundheitsforum und die teilweise haarsträubenden und unverantwortlichen "Therapievorschläge" mische ich mich mittlerweile nicht mehr ein. Nur ab und zu darf es mal ein Argument gegen die absurdesten Verschwörungstheorien sein.

    Ich mag hier im Forum auch keine Studien mehr lesen. Abgesehen von der teils fragwürdigen Qualität, täuschen sie eine Wissenschaftlichkeit vor, welche dieses Forum nicht hat. Gute und möglichst kurz formulierte Argumente finde ich besser, als seitenlange Posts mit Verweisen auf 100 Seiten Literatur.
    Zuletzt überarbeitet von 19Markus66 (14.10.2019 um 17:40 Uhr)

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von 19Markus66:

    klnonni (14.10.2019)

  29. #170
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.029
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    Zucker kommt natürlich aus der Zuckerrübe. Es ist halt nur so, dass es dazu verschiedene verfahrenstechnische und chemische Verfahren benötigt, um den Zucker zu isolieren. Das kann der Mensch noch nicht so lange. Die Römer kannten jedenfalls noch keinen Zucker. Die Natur hat mit ihrem Nahrungsangebot gar nicht vorgesehen, dass man isoliert Zucker zu sich nehmen kann. Der Mensch kann ja auch sehr gut ohne Zucker leben.

    Salz kommt aus unterirdischen Salzstöcken oder wird aus dem Meerwasser gewonnen. Jodsalz ist eine Erfindung der Neuzeit und existiert so in der Natur nicht.

    Senfkörner, Tomaten und Speiseöle gab es mehr oder weniger schon in der Steinzeit und können so auch in der Natur gefunden werden (bei den Ölen muss man natürlich die entsprechenden Samen noch pressen, aber das ging mit 2 Steinen auch schon in der Steinzeit).

    Gerade die Herstellung von Zucker ist der von Molkenprotein nicht so unähnlich. Warum ist das eine ein NEM und das andere nicht?
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  30. #171

    Im Forum dabei seit
    30.12.2004
    Beiträge
    1.534
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen

    Zucker und Salz als NEMs zu bezeichnen ist schon lustig
    Bezogen auf Energy-Gels stimmt es auch.

  31. #172

    Im Forum dabei seit
    14.07.2017
    Beiträge
    117
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Der Durchschnittsbürger liegt laut RKI bei 45-50 nmol/l übers Jahr gesehen. Wenn du also bewusst die Sonne nutzt und dich ausgewogen ernährst, wirst du mutmaßlich darüber liegen. Das ist meine persönliche Einschätzung. Es lassen sich sogar bessere Werte finden, wenn man nach bestimmten Kriterien filtert (BMI, sportliche Aktivität).

    Bezüglich des Rauchens (dass du ernsthaft bestreiten möchtest, dass dort ein kausaler Zusammenhang gezeigt werden kann, spricht sehr für deine Interpretationsfähigkeit der "scientific community" zu einem Thema):
    http://citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc...=rep1&type=pdf
    https://www.auajournals.org/doi/pdf/...ro.2008.03.045
    https://europepmc.org/abstract/med/12058801
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/art...00099-0132.pdf
    https://link.springer.com/content/pd...8/182108a0.pdf
    https://onlinelibrary.wiley.com/doi/...6.2002.01022.x



    Bezüglich Vitamin D:

    "Supplements and Prevention of Cancer and Cardiovascular Disease"
    25.000 Teilnehmer über knapp 6 Jahre: kein positiver Effekt bezüglich Krebs.

    https://www.thelancet.com/journals/l...265-1/fulltext
    Metanalyse über 81 Studien hinweg mit etwa 55.000 Teilnehmern. Kein positiver Effekt auf Knochengesundheit/Knochendichte.

    https://www.thelancet.com/journals/l...212-2/fulltext
    Metaanalyse über 15 Studien mit etwa 15.000 Teilnehmern. Auch kein positiver Effekt.


    Man kann beliebig viele weitere Studien oder Metaanalysen raussuchen, die die Unwirksamkeit bescheinigen.


    Hier erklärt Prof. Dr. Diehm, wie der Hype entstanden ist. Die Quellen zur Entkräftung die dort genannt sind, findet man recht schnell im Netz.
    https://www.handelsblatt.com/meinung...U3kPjqi9nW-ap5

    Es wird wohl noch etwas dauern, aber der Vitamin-D Hype wird genau da enden, wo der Hype um Vitamin B, A und Beta-Carotin auch geendet ist: In der Versenkung.

  32. #173
    Boston-Finisher Avatar von *Frank*
    Im Forum dabei seit
    29.07.2007
    Ort
    Werl
    Beiträge
    1.029
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    55

    Standard

    Zitat Zitat von 19Markus66 Beitrag anzeigen
    - Einerseits lehnst Du Supplemente wie Zucker (für Dich NEM) ab, andererseits soll unbedingt jeder Vitamin D substituieren.
    - Du zitierst alle möglichen glaubwürdigen und unglaubwürdigen Studien bezeichnest aber Studien mit Gegenargumenten als nicht objektiv.
    - Du kommst mit fragwürdigen Phantasien wie "artgerechte menschliche Ernährung" daher und ziehst an den Haaren Begründungen herbei.
    ich denke, dann hast du das ein oder andere nicht richtig gelesen:

    - Ich halte im Grunde die meisten NEM für genauso überflüssig und teilweise sogar schädlich wie alle anderen. Bei Vitamin D und Magnesium bin ich allerdings vom gesundheitlichen Nutzen aus den dargelegten Gründen überzeugt.
    - Bisher wurde genau eine Metastudie mit scheinbaren Gegenargumenten genannt, die in der Wissenschaft kontrovers diskutiert wird. Darauf habe ich hingewiesen.
    - Andere nennen das ausgewogene oder abwechslungsreiche Ernährung. Am Ende hängt alles davon ab, was damit gemeint ist. Übrigens sieht meine Ernährung so ähnlich aus wie die, die knorki am Anfang geschildert hat. Wenn du mal im Duden schaust, steht bei artgerecht "den Ansprüchen einer bestimmten Tierart genügend". Am Ende ist der Mensch auch nur ein intelligentes Säugetier, wobei ich an der Intelligenz manchmal zweifele, wenn ich sehe, wie er mit sich selbst und seiner Umwelt umgeht.
    VG Frank

    5km - 19:38 (2009) ~ 10km - 40:02 (2011) ~ 15km - 61:07 (2010) ~ 10M - 67:37 (2009) ~ HM - 1:29:01 (2008) ~ M - 3:14:29 (2012)
    Nächster Wettkampf: TBD

  33. #174
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.027
    'Gefällt mir' gegeben
    345
    'Gefällt mir' erhalten
    1.330

    Standard

    Ich mach jetzt mal den Zitator

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Zucker kommt natürlich aus der Zuckerrübe.

    ....

    Salz kommt aus unterirdischen Salzstöcken oder wird aus dem Meerwasser gewonnen.
    Also beides Naturprodukte

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Jodsalz ist eine Erfindung der Neuzeit und existiert so in der Natur nicht.
    Wer sprach von Jodsalz? Es gibt immer noch Salz ohne Jod.

    Nebenbei:
    Zitat Zitat von Wiki
    Daten zur Kulturgeschichte des Zuckers

    8000 v. Chr.: älteste Zuckerrohr-Funde aus Anbau in Melanesien, Polynesien
    ...
    Ist die Rübe böse und der Rohrzucker gut?

    Nur mal als Zwischenfrage.

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Die Römer kannten jedenfalls noch keinen Zucker.
    ähm:
    Zitat Zitat von Wiki
    Daten zur Kulturgeschichte des Zuckers

    Spätantike: Saccharum genannter Zucker ist in Rom als Luxusgut sehr reicher Patrizier nachgewiesen und wird aus Indien bzw. Persien importiert. Hauptsüßungsmittel bleibt eingekochter Traubensaft.
    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Der Mensch kann ja auch sehr gut ohne Zucker leben.
    Als Loriot: Ein Leben ohne Zucker ist möglich aber sinnlos.

    Wenn es nicht lebensnotwendig ist, warum hat die Evolution es dem Menschen nicht abgewöhnt, die Speisen und Getränke zu süßen?

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Die Natur hat mit ihrem Nahrungsangebot gar nicht vorgesehen, dass man isoliert Zucker zu sich nehmen kann.
    Welche Natur? Die Natur hat es dem Menschen ermöglicht, den Zucker zu finden und zu nutzen.

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Senfkörner, Tomaten und Speiseöle gab es mehr oder weniger schon in der Steinzeit und können so auch in der Natur gefunden werden (bei den Ölen muss man natürlich die entsprechenden Samen noch pressen, aber das ging mit 2 Steinen auch schon in der Steinzeit).
    Also was in der Steinzeit gefunden wurde, das gilt als natürlich. Später gefundenes ist dann künstlich?

    Wer legt fest, ab welchem Jahr die Grenze gezogen werden darf?

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    Gerade die Herstellung von Zucker ist der von Molkenprotein nicht so unähnlich. Warum ist das eine ein NEM und das andere nicht?
    Weil die EU und ihre Beamten das so festgelegt haben. Nur die dürfen das

    https://eur-lex.europa.eu/legal-cont...LEX:32002L0046

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  34. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    19Markus66 (14.10.2019), d'Oma joggt (14.10.2019), klnonni (14.10.2019)

  35. #175
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    591
    'Gefällt mir' gegeben
    256
    'Gefällt mir' erhalten
    111

    Standard

    Zitat Zitat von *Frank* Beitrag anzeigen
    ich denke, dann hast du das ein oder andere nicht richtig gelesen:

    - Ich halte im Grunde die meisten NEM für genauso überflüssig und teilweise sogar schädlich wie alle anderen. Bei Vitamin D und Magnesium bin ich allerdings vom gesundheitlichen Nutzen aus den dargelegten Gründen überzeugt.
    .. und zwar so sehr, dass Du Dir eher die Zunge abbeissen würdest, als dass Du vernünftige Gegenargumente anerkennst.

    Statt dessen kommst Du immer wieder mit haarstraäubendem Unsinn wie diesem daher:
    Wenn du mal im Duden schaust, steht bei artgerecht "den Ansprüchen einer bestimmten Tierart genügend". Am Ende ist der Mensch auch nur ein intelligentes Säugetier, wobei ich an der Intelligenz manchmal zweifele, wenn ich sehe, wie er mit sich selbst und seiner Umwelt umgeht.
    Ob der Mensch auch nur ein Tier ist, spielt für die Argumentation in diesem Faden keine Rolle, denn Tiere treiben weder Sport, noch bauen sie Nahrungsmittel an oder stellen NEM her. Und genau um diese Frage geht es hier.

    So viel zu den an den Haaren herbei gezogenen Agumenten:

    Wenn Du schon das verbissene Argumentieren nicht lassen kannst, dann bleibe wenigstens beim Thema und vergleiche nicht Äpfel (Sportler, welche NEM nehmen) mit Birnen (Menschen aus vorindustrieller Zeit oder gar Tiere).

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie viel Sport machen eure Kinder?
    Von Laufmamanetti im Forum Off-Topic: Über Gott und die Welt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2016, 09:42
  2. Vitamine versus Sport
    Von Elguapo im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 09:18
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 08:40
  4. Mist, der Körper braucht wirklich Regenaration...
    Von Bjoernbaer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 20:31
  5. Braucht der Körper zur Regeneration zwingend Ruhe?
    Von Holger im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.01.2004, 09:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •