+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    08.10.2019
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Steigerung des eigenen Laufstils

    Hallo ihr Laufliebhaber

    Nachdem ich aufgrund einer chronischen Darmerkrankung längere Zeit auf Sport/Fitness verzichten musste, es mir jetzt aber seit geraumer Zeit wieder top geht, habe ich vor ca. 2 1/2 Monaten mit dem Laufsport angefangen, primär, um genug Kondition für den Vereinsfußball aufzubauen. Die ersten Läufe waren echt eine Qual, aber nach ein paar "Sessions" fühlte ich mich befreit und bekam tatsächlich Spaß am Laufen.

    Ich hatte damals schon eine starke Kondition, hab aber nun so 2-3 Jahre keinen richtigen Ausdauersport mehr gemacht (bzw. machen können). Jetzt bin ich sogar interessiert, primär in die Welt des Laufens einzusteigen und nicht nur, damit ich fit genug für den Fußball bin

    Ich lief seit Beginn erstmal "nur" 3km pro Lauftag. Hatte zunächst diese Strecke nur mit Pausen bewältigen können, bin aktuell aber in der Lage, diese ohne Probleme am Stück zu laufen. Daher wollte ich fragen, ob es jetzt besser wäre, eine längere Strecke zu laufen oder ob ich diese Strecke - welche ich jetzt innerhalb 15-20 Minuten schaffe - nun schneller absolvieren soll? Wie kann ich meine Ausdauer effizienter verbessern? Bin 22 Jahre jung, knapp 190 cm groß, wiege 72 kg und laufe bisher auch jeden dritten Tag diese Strecke.

    Wäre ein kleines Equipment wie eine spezielle Uhr, welche jede Laufeinheit misst und abspeichert, sehr vorteilhaft oder brauch ich die als Anfänger nicht so zwingend? Falls es schon besser wäre, eine zu besitzen, würdet ihr mir dann eine spezielle Uhr empfehlen können?

    Schöne Grüße,
    Urquharts!

    PS: Sorry, falls der Thread überflüssig ist. Auf einen anderen Thread mit ähnlichem Inhalt verweisen wäre auch schon eine super Hilfe!!
    Zuletzt überarbeitet von Urquharts (08.10.2019 um 17:04 Uhr)

  2. #2
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.883
    'Gefällt mir' gegeben
    336
    'Gefällt mir' erhalten
    1.270

    Standard

    Brauchst erst mal keine Uhr.

    Laufe besser jeden zweiten Tag. Und dann läufst du einmal die drei Kilometer schnell. Einen weiteren Lauf läufst du jedes mal etwas länger, dafür langsam. Und einen dritten Lauf machst du, wozu du Lust hast.

    Gruss Tommi

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Urquharts (08.10.2019)

  4. #3

    Im Forum dabei seit
    08.10.2019
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Das klingt schon mal interessant. Wie lange meinst du, soll ich ungefähr so laufen, bis ich mich dann weiter steigere bzw. anfange, einen Trainingsplan zu finden?

  5. #4
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.883
    'Gefällt mir' gegeben
    336
    'Gefällt mir' erhalten
    1.270

    Standard

    Ich kenne dich nicht, also meine ich gar nix. Fang erst mal an, schau, wie du dich fühlst, dann kann man, kannst du weitersehen.

    Gruss Tommi

  6. #5

    Im Forum dabei seit
    13.11.2017
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Es gibt im Netz viele Trainingspläne, unter anderem welche, die als Ziel 5km am Stück haben. Ich habe mit einem solchen Plan angefangen und habe anschließend direkt den nächsten Plan bis 10km gemacht. Wenn Du dabei bleibst, wird sich sowohl Deine Ausdauer (>3km) als auch die Pace Stück für Stück verbessern.

    Gruß Thomas

  7. #6
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.409
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    215

    Standard

    Zitat Zitat von Urquharts Beitrag anzeigen
    PS: Sorry, falls der Thread überflüssig ist. Auf einen anderen Thread mit ähnlichem Inhalt verweisen wäre auch schon eine super Hilfe!!
    Hallo Urquharts,

    falls man alle Threads ignorieren wollte, die sich ähnlich sind, bräuchte man hier nur noch selten schreibend tätig zu werden. Aber ähnlich ist nicht identisch und man sollte jedem Frager eine auf seine Situation zugeschnittene Antwort geben. Außerdem schadet es nicht, wenn Hinweise häufiger in gleicher Weise erfolgen, sie zeigen den mehr Breitenwirkung ...

    Lass mich mit dem elektronischen Equipment beginnen: Du brauchst nichts weiter als eine Uhr. Für den Anfang. Es ist nicht wichtig wie weit du absolut läufst, ob das 3, 3,5 oder 2,9 Kilometer sind ist egal. Die fürs Training erforderliche Steigerung lässt sich auch über Verlängerungen der Laufdauer steuern. Grundsätzlich solltest du deine Lauftage pro Woche erhöhen und die Laufdauern steigern. Und zwar genau in dieser Reihenfolge. Erhöhe auf jeden zweiten Tag, bleibe einstweilen bei deiner Lauflänge. Wenn du dich daran gewöhnt hast, beginnst du die Lauflängen zu erhöhen. Aber nicht wahl- und zügellos. Addiere die Wochenlaufdauer/-länge und erhöhe jeweils von Woche zu nächsten Woche nie um mehr als 10 Prozent. Dieses "Mehr" kannst du einem Lauf zuschlagen oder auch auf mehrere Wochenläufe verteilen. Wichtig ist auch, dass du deine Trainings notierst, damit du nicht den Überblick verlierst, eine Basis für die Erhöhung der Laufdauern und eine Erfolgskontrolle hast.

    Nachdem du schon 10 Wochen trainierst, kann es nicht schaden, wenn du einen (und nur einen!) deiner wöchentlichen Läufe mit ein bisschen mehr "Intensität" versiehst. Vielleicht mal für eine Minute deutlich schneller, dann wieder traben, noch mal eine Minute schneller, wieder traben ... Auch diese Trainingsweise in Intervallen solltest du zu Anfang nicht übertreiben und die Anzahl der Intervalle, wie auch ihre Dauer, sehr moderat erhöhen.

    Im Verlauf dieser Trainingsarbeit wirst du irgendwann eine Stunde am Stück laufen und das ohne jedes Problem. Wenn es soweit sein wird, wärst du bereit nach Trainingsplänen zu trainieren. Für bestimmte Streckenlängen (5km oder 10km) und - falls dir der Sinn danach steht - auch für Wettkämpfe.

    Viel Spaß und Erfolg beim Laufen

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    Urquharts (13.10.2019)

  9. #7
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.314
    'Gefällt mir' gegeben
    481
    'Gefällt mir' erhalten
    528

    Standard

    Es ist alles gesagt - ich wünsche viel Erfolg und gute Besserung (im Rahmen des Möglichen).

    Edit: Nachdem meine Grundeistellung ist "Laufen hilft prinzipiell erstmal gegen alles", war ich nicht überrascht, beim gurgeln das hier zu finden. Klingt doch mal nicht schlecht.

  10. #8
    Avatar von SchwarzMoor
    Im Forum dabei seit
    12.10.2019
    Ort
    Ostheim v.d.Rhön
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke, die Hinweise sind auch für mich hilfreich! Ich hab immer eine Uhr dabei, die Streckenlänge weiß ich nicht so genau.

    Ich würde gern noch wissen, welche Kraftübungen man evtl zusätzlich noch machen sollte. (Übergewicht habe ich nicht oder fast nicht.)

  11. #9

    Im Forum dabei seit
    08.10.2019
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke wieder für die weiteren Beiträge Banditmerlin ,U_d_o und RunningPotatoe!!Echt toll, wie man sich hier gegenseitig hilft. Habe ich auch schon in anderen Threads gesehen!

    An U_d_o : Ja, das stimmt wohl. Hab mir aber zuerst gedacht, dass das eventuell nervig sein könnte, wenn man einfach nur drauf losschreibt, ohne zuerst zu schauen, ob das Thema schon beantwortet ist. Aber ja, ist wohl auch immer individuell

    Das klingt auf jeden Fall sehr geil und ich bin echt froh, dass da wirklich so viel Tipps in deinem Text stehen Organisiert versuche ich bei dem was ich tue ohnehin zu sein, daher wird es mir zum Glück nicht schwer fallen, meine Trainingseinheiten zu notieren.
    Werde die Hilfe definitiv in mein Programm aufnehmen. Und puh, eine Stunde durchlaufen klingt für mich nach einer krassen Herausforderung. Aber ich werde mein Bestes dafür tun, um diese irgendwann zu bewältigen Ich denke mal, dass ich mit einem richtigen Trainingsplan erst dann anfange. Was heißt hier aber auch schon "richtiger Trainingsplan". Dank dir schein ich ja jetzt schon einen guten zu haben! ;)

    Und gerne können auch weitere Anfänger wie SchwarzMoor ihre Fragen hier reinschreiben

    Schöne Grüße,
    Urquharts




  12. #10
    Avatar von SchwarzMoor
    Im Forum dabei seit
    12.10.2019
    Ort
    Ostheim v.d.Rhön
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    hab meine Frage inzwischen in einem eigenen Thema gestellt, da gab es schon gute Antworten

    https://forum.runnersworld.de/forum/...r?goto=newpost

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Meinungen für eigenen 100'er
    Von chuuido im Forum Ultralauf
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 31.03.2016, 23:27
  2. eigenen Ernährungsbereich einrichten?
    Von Ndiema im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 17:58
  3. Optimierung des Laufstils
    Von la_capra im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 19:59
  4. Änderung des Laufstils
    Von kiko0199 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 14:38
  5. Bilder auf der eigenen website
    Von wusline im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 08:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •