+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    16.10.2019
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard Spaß-Marathon zwei Wochen nach DNF?

    Moin zusammen, ich könnten einen guten Ratschlag gebrauchen.

    Ich bin am Sonntag in Köln den Marathon gelaufen. Es war mein zweiter, meinen ersten bin ich vor 3 Jahren in Münster gelaufen (3:45 h). Ich hatte das Gefühl, sehr gut vorbereitet zu sein, habe brav meine langen Läufe abgespult und hatte in den letzten 10 Wochen einen Kilometerschnitt von knapp 70 km. Da ich beim Test-Halbmarathon eine 1:38 h gelaufen bin, habe ich für den Marathon eine 3:30 h angepeilt. Leider hat sich das dann als zu ambitioniert herausgestellt. Ich weiß nicht, ob es am warmen Wetter lag, aber ab Kilometer 30 bin ich limmer langsamer geworden und bei Kilometer 37 war dann endgültig Schluss: starke Krämpfe in beiden Beinen und mein Kreislauf ist weggesackt. Es ging mir danach relativ fix wieder besser und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich keine Spätfolgen zurückbehalten habe.

    Jetzt meine Frage: Mir ist klar, dass so ein DNF immer passieren kann, aber es nagt doch ziemlich an mir. Heute morgen hatte ich unter der Dusche die fixe Idee, noch einen Marathon nachzuschieben. Allerdings nicht auf Zeit, sondern nur auf Ankommen. Ist zwar nicht dasselbe, aber irgendwie hätte ich das Gefühl, dass die ganze Vorbereitung nicht umsonst gewesen ist. Eine kurze Recherche hat den Röntgenlauf in Remscheid zutage gefördert, der wäre allerdings schon am 27. Oktober. Ist das machbar oder ist die Gefahr einer Verletzung zu groß?

    Ich weiß, es ist schwierig, eine Ferndiagnose zu stellen, aber vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht. Ich wäre für eure Ratschläge dankbar.

    LG

    Marcus

  2. #2
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.019
    'Gefällt mir' gegeben
    345
    'Gefällt mir' erhalten
    1.324

    Standard

    Wenn du den Köln-Marathon nicht zu Ende gelaufen bist, dann hast du sicher noch genügend Körner. Verbunden mit der Erholung kannst du durchaus topfit in Remscheid am Start stehen. Ist ein sehr schöner Lauf Und wenn die Pferde mit dir durchgehen, hältst du nach 42,2 km einfach nicht an und schwubbs bist du Ultraläufer.

    Gruss Tommi

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Slartibartfuss (27.10.2019)

  4. #3
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    766
    'Gefällt mir' gegeben
    245
    'Gefällt mir' erhalten
    257

    Standard

    ....aber dann bitte nicht das Streckenprofil unterschätzen
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (16.10.2019 um 13:34 Uhr)

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    Slartibartfuss (27.10.2019)

  6. #4
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.490
    'Gefällt mir' gegeben
    1.898
    'Gefällt mir' erhalten
    1.129

    Standard

    Deklariere es als langen Lauf, spar dir das Startgeld und geh daheim in den Wald.

    Würdest du zu diesem Szenario einen Thread aufmachen und dir Gedanken über Verletzungen machen?

  7. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Rich-Ffm17 (16.10.2019), Slartibartfuss (27.10.2019)

  8. #5
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.641
    'Gefällt mir' gegeben
    79
    'Gefällt mir' erhalten
    291

    Standard

    Kennst du den Röntgenlauf? Das ist ganz etwas anderes als Köln, viele Waldwege, viel bergig, viele leckere VPs ... richtig schön für einen Spaßmarathon. Und im richtigen Tempo sollte das machbar sein. Das hatte ich damals nach meinem allerersten M (auch in Köln) genauso gemacht und mit dem gleichen Gedanken, jetzt bin ich in der Form meines Lebens und jetzt in die Winterpause?! ... Inzwischen war ich 10 mal dabei.

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    ... Ist ein sehr schöner Lauf Und wenn die Pferde mit dir durchgehen, hältst du nach 42,2 km einfach nicht an und schwubbs bist du Ultraläufer. ...
    Tommi, das geht leider nicht mehr. Der Start der Marathonläufer wurde jetzt ins HM-Ziel verlegt, d.h. die Marathonläufer kommen erst nach dem ersten Drittel der Röntgenrunde dazu.
    2019: G1 Grüngürtellauf, Reconquista Rheinsteig I-V, Rheinsteig Erlebnislauf, Wibolt DNF/100k, Kölnpfad DNF/135k, Paris 27 Brückenrunde & Paris-Versailles
    2020: M deutsche Weinstraße

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Fred128:

    Slartibartfuss (27.10.2019)

  10. #6
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.019
    'Gefällt mir' gegeben
    345
    'Gefällt mir' erhalten
    1.324

    Standard

    Das ist ja blöd

    Gruss Tommi

  11. #7

    Im Forum dabei seit
    16.10.2019
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Vielen Dank für eure Ermutigung. Ich denke, ich mache am Sonntag einen vorsichtigen 20er. Wenn der problemlos läuft, melde ich mich für den Röntgenlauf an. Sollte mich dann doch der Mut verlassen, dann ist halt das Startgeld futsch, da kann man dann nix machen. Total positiv ist, dass die Vorfreude auf den Lauf den Ärger über den DNF total verdrängt habt.

    Danke nochmal für eure Beiträge. Ich melde mich, um zu berichten, wie die Sache ausgegangen ist!

  12. #8
    Avatar von severin2.
    Im Forum dabei seit
    06.02.2018
    Beiträge
    144
    'Gefällt mir' gegeben
    27
    'Gefällt mir' erhalten
    47

    Standard

    Mach es, ich laufe etwas öfter Marathon und habe die Erfahrung gemacht, wenn man nicht am Anschlag rennt ist es kein Problem.

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von severin2.:

    Slartibartfuss (27.10.2019)

  14. #9

    Im Forum dabei seit
    16.10.2019
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard Geschafft!

    So, es ist geschafft: Nach all den netten Ermutigungen bin ich mit einem guten Gefühl gestartet. Ich bin super durchgekommen, auch wenn das Streckenprofil es wirklich in sich hat. Mit einem Lächeln ins Ziel, was will man mehr. Das war ein gelungener Saisonabschluss.

  15. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Slartibartfuss:

    d'Oma joggt (27.10.2019), Fred128 (28.10.2019), Tigertier (27.10.2019)

  16. #10

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.411
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    261

    Standard

    Bist du jetzt die volle Strecke gelaufen oder 20 km?
    Schön, dass es gut lief! Das ist die Hauptsache! Das soll ja keine Quälerei werden!
    sportliche Ziele 2020: 2:10 oder besser - man wird ja noch träumen dürfen...

    Trolli 17.05.2020
    Stuttgartlauf 28.06.2020
    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020

  17. #11

    Im Forum dabei seit
    16.10.2019
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Bist du jetzt die volle Strecke gelaufen oder 20 km?
    Schön, dass es gut lief! Das ist die Hauptsache! Das soll ja keine Quälerei werden!
    Ich bin den Marathon gelaufen, allerdings nicht auf Anschlag. Was auch gut war: Ich habe vorher etwas von ca. 500 HM gelesen, war dann etwas überrascht, dass es doch deutlich mehr waren

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Slartibartfuss:

    emel (28.10.2019)

  19. #12
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.019
    'Gefällt mir' gegeben
    345
    'Gefällt mir' erhalten
    1.324

    Standard

    Freut mich, dass du viel Spaß hattest. Irgendwann muss ich auch wieder zurück zum Röntgenlauf

    Gruss Tommi

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Slartibartfuss (28.10.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wiedereinstieg nach Erkältung zwei Wochen vor M-Vorbereitung
    Von Herzi83 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.01.2016, 20:14
  2. 10km zwei Wochen nach HM
    Von Parka im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2014, 10:20
  3. 2.Marathon nach zwei Wochen
    Von VerenaCroft im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2014, 22:17
  4. 6,5 km gute zwei Wochen nach Halbmarathom
    Von JensSimon im Forum Trainingsplanung für sonstige Distanzen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2014, 11:49
  5. Osterlauf zwei Wochen nach Ostern!(Kurzbericht)
    Von Marc im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 18:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •