+ Antworten
Ergebnis 1 bis 22 von 22
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    28.10.2019
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Dünne leichte Windjacke

    Hallo, ich hab meine Ausrüstung für jede Jahreszeit zum Joggen zusammengestellt. Es fehlt nur noch eine leichte Windjacke die maximal 50€ kosten soll, besser so im Bereich um die 30€.
    Könnt ihr mir welche empfehlen?

    LG

  2. #2
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.717
    'Gefällt mir' gegeben
    1.973
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Meine Jacken hab ich alle von tkmaxx

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    27.02.2017
    Beiträge
    124
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    27

    Standard

    Ich habe mehrere Laufjacken. In die von dir genannte Preisklasse passt diese, mit der ich sehr zufrieden bin:

    https://www.amazon.de/dp/B07K29T8DN/

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    28.10.2019
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Was haltet ihr von der hier? Oder ist die nicht geeignet als leichte Windjacke für trockenes Wetter zwischen 3°C un 8°C?


    https://www.amazon.de/Under-Armour-Sportstyle-Oberteil-Stealth/dp/B071LH292Z/ref=pd_ybh_a_2?_encoding=UTF8&psc=1&refR ID=B62MXP6RS1TQ7M9Z585E

  5. #5
    mit einem riesen Grinsen
    Im Forum dabei seit
    22.02.2007
    Ort
    mitten im Pott
    Beiträge
    1.302
    'Gefällt mir' gegeben
    47
    'Gefällt mir' erhalten
    43

    Standard

    wow, innerhalb von 24 Stunden die komplette Ausrüstung zusammengestellt? Und dann gleich "oh wunder" einen Link zu einer Jacke xy? ... mal davon ab: warum führst du nicht den gestrigen Fred weiter?
    Lieben Gruß
    Sabine


    **** Ich soll mit ein Ziel setzen, habe ich gehört ... also gut: ich will endlich den A... hochbekommen und wieder mit Spaß laufen können. Und nicht nach 5km völlig fertig sein. Also runter vom Sofa und raus geht's ... ****

  6. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rennschnecke1:

    klnonni (29.10.2019), Rich-Ffm17 (29.10.2019)

  7. #6
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.840
    'Gefällt mir' gegeben
    464
    'Gefällt mir' erhalten
    995
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  8. #7
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.840
    'Gefällt mir' gegeben
    464
    'Gefällt mir' erhalten
    995

    Standard

    Zitat Zitat von el_knobloffo Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr von der hier?
    Nichts. Keine Jacke fürs Laufen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  9. #8
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.188
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Für trockenes Wetter brauchst du keine Windjacke. Schon gar nicht über 0°C.

    Gruss Tommi

  10. #9
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.717
    'Gefällt mir' gegeben
    1.973
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Kommt auf die Strategie an. Kurzes Shirt + langes Shirt, oder kurzes Shirt + Windbreaker. Ist im Prinzip das gleiche und nimmt sich nichts. Vorteil Windbreaker, wenn es den Berg hoch geht, kann man auch mal den Verschluss runterziehen.

  11. #10
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    798
    'Gefällt mir' gegeben
    251
    'Gefällt mir' erhalten
    260

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Für trockenes Wetter brauchst du keine Windjacke. Schon gar nicht über 0°C.

    Gruss Tommi
    Jeder Jeck ist anders - Ich brauch ab etwa 10°C abwärts quasi immer eine Jacke!!!
    Das ist meine derzeitig amtierende Lieblingsjacke!

  12. #11
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.717
    'Gefällt mir' gegeben
    1.973
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Jeder Jeck ist anders - Ich brauch ab etwa 10°C abwärts immer eine Jacke!!!
    Zumal die Wade jetzt auch nicht ganz so Hardcore ist wie er sich gibt. Auf seinem Profilbild sieht es auch nicht nach Regen aus. Aber was hat der nur alles an langes Untershirt, Handschuhe, Kappe und LANGE Tights. Fehlt nur noch ein Schal

  13. #12
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    798
    'Gefällt mir' gegeben
    251
    'Gefällt mir' erhalten
    260

    Standard

    Zitat Zitat von el_knobloffo Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr von der hier? Oder ist die nicht geeignet als leichte Windjacke für trockenes Wetter zwischen 3°C un 8°C?


    https://www.amazon.de/Under-Armour-Sportstyle-Oberteil-Stealth/dp/B071LH292Z/ref=pd_ybh_a_2?_encoding=UTF8&psc=1&refR ID=B62MXP6RS1TQ7M9Z585E
    ...das ist aber keine Windjacke! Ist zwar auch "funktional" bzw. atmungsaktiv bietet aber keinen Windschutz. Für mich wäre das definitv nix!

  14. #13
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    951
    'Gefällt mir' gegeben
    103
    'Gefällt mir' erhalten
    96

    Standard

    Kommt auf die Strategie an. Kurzes Shirt + langes Shirt, oder kurzes Shirt + Windbreaker.
    Langes Shirt + Weste passt mir besser. Die Weste hat große Taschen und ich brauch etwas Platz für die Stirnlampe, wenn es in der Dämmerung los geht. War gerade der erste Lauf unter 0°...
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  15. #14
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.188
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Zumal die Wade jetzt auch nicht ganz so Hardcore ist wie er sich gibt. Auf seinem Profilbild sieht es auch nicht nach Regen aus. Aber was hat der nur alles an langes Untershirt, Handschuhe, Kappe und LANGE Tights. Fehlt nur noch ein Schal
    Jo da geb ich das Weichei. War dick gekleidet und das zum Glück. Bin nach 30 km abgekackt und musste dann viel gehen :(

    Allerdings...

    Mit Windjacken verbinde ich, je nach Qualität, mehr oder weniger mangelhafte Atmungsaktivität und dann wird das schnell zum Ofen darunter. Daher hab ich, selbst bei kältestem, trockenem (!) Wetter nur normale Funktionsklamotten an. Je nach Kälte mehr und mehr Schichten.

    Gruss Tommi

  16. #15
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.717
    'Gefällt mir' gegeben
    1.973
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Jo da geb ich das Weichei. War dick gekleidet und das zum Glück. Bin nach 30 km abgekackt und musste dann viel gehen :(
    Das ist m.E. auch ein wichtiger Punkt. Das Wetter ist ja nur ein Punkt im Bezug auf die Kleidung. Ein weiterer ist das Trainingsziel. Gehts auf eine lange Reise oder für heftige Intervalle auf die Bahn? Beim Wettkampf, zumindest bis HM, wenn es trocken ist laufe ich immer kurz-kurz. Würde ich den HM als lockeren Trainingslauf nehmen, also deutlich länger unterwegs sein, würden natürlich proportional Klamotten hinzu kommen die ich tragen würde.

  17. #16
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    951
    'Gefällt mir' gegeben
    103
    'Gefällt mir' erhalten
    96

    Standard

    Das Trainingsziel ist sicher wichtig. Bei mir geht es meistens erst einmal ein paar km bergauf. Da bin ich froh, nicht zu warm angezogen zu sein und Handschuhe hab ich trotz Frost noch nicht vermisst.

    Von der praktischen Seite gesehen sollte man jedoch nicht als erstes an der Jacke sparen. Ist ja kein Verschleißartikel wie Schuhe. Da soll es hier Leute geben, die in diesem Jahr bereits 8 Paar gekauft haben ... Die Jacken halten jedoch ewig. Da lohnt es sich in etwas Qualität zu investieren.
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von M.Skywalker:

    larakt (31.10.2019)

  19. #17
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.188
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Das ist m.E. auch ein wichtiger Punkt. Das Wetter ist ja nur ein Punkt im Bezug auf die Kleidung. Ein weiterer ist das Trainingsziel. Gehts auf eine lange Reise oder für heftige Intervalle auf die Bahn?
    Auf jeden Fall. Dennoch hab ich, der ich schon sehr oft eher rumschlurfe, selbst im Winter ganz selten mal was windabhaltendes an. Ich bin da am Körper schon recht unempfindlich und das Zwiebelschalenprinzip aus ganz normaler Funktionswäsche (so auch aufm Avatar) reicht voll aus. Und selbst wenn mir kalt ist, stört das wenig meine Stimmung. Wichtiger ist mir dann schon eher ne Mütze und auch oft schon die Handschuhe, wenn andere noch nicht mal dran denken.

    Gruss Tommi

  20. #18
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.717
    'Gefällt mir' gegeben
    1.973
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    und auch oft schon die Handschuhe, wenn andere noch nicht mal dran denken.
    +1
    mein wichtigstes Accessoire. Kommt lange vor langen Klamotten. Ich habe nämlich leider von Natur aus schon sehr kalte Hände.

  21. #19

    Im Forum dabei seit
    20.10.2016
    Ort
    Langgöns
    Beiträge
    449
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    163

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    und auch oft schon die Handschuhe, wenn andere noch nicht mal dran denken.
    Auch mir geht es so, dass ich als erstes die Handschuhe anziehe, bevor ich bei anderen Kleidungsstücken auf "warm" umsteige. Es kann also durchaus sein, dass ich in kurz-kurz laufe, jedoch dazu Handschuhe anziehe. Denn Kälte empfinde ich am unangenehmsten an meinen Händen.

    Richard
    PB 5,2 km 20:36 (Gießener Firmenlauf 2019) 10 km 43:45 (Seligenstadt 2017) Halbmarathon 1:32:48 (Remstal 2019) Marathon 3:26:50 (Frankfurt 2019)

  22. #20
    ...formerly known as LiveLoveRun Avatar von Gid
    Im Forum dabei seit
    08.08.2014
    Ort
    an der Mosel
    Beiträge
    1.918
    'Gefällt mir' gegeben
    68
    'Gefällt mir' erhalten
    103

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    mein wichtigstes Accessoire. Kommt lange vor langen Klamotten. Ich habe nämlich leider von Natur aus schon sehr kalte Hände.
    Zitat Zitat von Rich-Ffm17 Beitrag anzeigen
    Auch mir geht es so, dass ich als erstes die Handschuhe anziehe, bevor ich bei anderen Kleidungsstücken auf "warm" umsteige.
    +1
    Ich bin nicht alleine!
    Edit: kurzärmiger Windstopper kommt bei < 5 Grad auch dazu!

  23. #21
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.188
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Zitat Zitat von Rich-Ffm17 Beitrag anzeigen
    Auch mir geht es so, dass ich als erstes die Handschuhe anziehe, bevor ich bei anderen Kleidungsstücken auf "warm" umsteige. Es kann also durchaus sein, dass ich in kurz-kurz laufe, jedoch dazu Handschuhe anziehe. Denn Kälte empfinde ich am unangenehmsten an meinen Händen.

    Richard
    Ganz so extrem bin ich zum Glück noch nicht, ich da hab schon lange Sachen an, wenn ich auch Handschuhe brauche. Allerdings kann ich an vielen anderen Körperteilen Kälte besser tolerieren/ertragen, als an den Händen. Das nervt da schäußlich und die Hände brauchen ne halbe Ewigkeit, bis sie warm werden, wenn überhaupt. Komischerweise komme ich beim Laufen mit nasskalten Füßen bestens klar. Bin schon bei Minusgraden durch dünn gefrorene Pfützen und mit völlig nassen Schuhen und Socken noch lange weiter gelaufen, rasch wurden die immer wieder schön warm.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  24. #22
    I am the eye in the sky Avatar von M.Skywalker
    Im Forum dabei seit
    20.03.2013
    Beiträge
    951
    'Gefällt mir' gegeben
    103
    'Gefällt mir' erhalten
    96

    Standard

    ...das Zwiebelschalenprinzip aus ganz normaler Funktionswäsche...
    Selbst die Funktionswäsche ja ist ein Luxus, den man nicht unbedingt braucht. Am Do. war ich 3 Sunden unterwegs. Bei 400 HM sind die Temperaturunterschiede von morgens am schattigen Nordhang bis Mittags am sonnigen und windgeschützten Südhang deutlich größer als 10° (-5 ... +10(?)). Da bietet eine Funktionsjacke doch deutliche Vorteile und einen wesentlich größeren Wohlfühlbereich. Den Luxus möchte ich nicht missen.

    Handschuhe habe ich nicht gebraucht. Bis zur Hälfte. Dann ging es bergab. Nach diesem Lastwechsel war ich froh, wenigstens dünne Handschuhe dabei zu haben und habe trotz dieser immer noch gefroren. Wird wohl Zeit die von Gore mal rauszuholen.

    Bzgl. der oben geführten Preis - Leistungs - Diskussion gibt es neben recyceltem Plastikmüll für 30 EUR (den gibt es durchaus mit Markenlogo!) wenig und eine absolut wasserdichte und trotzdem atmungsaktive Laufjacke muss es ja auch nicht sein. Wer sparen möchte wird sicher in der starken Mittelklasse fündig, sollte sich aber vorab nicht auf eine Marke festlegen. Da wo alle suchen, halten sich die Nachlässe in Grenzen und wo der Preis von vornherein ganz unten angesiedelt ist, kann man auch nicht allzu viel erwarten.
    Keep smiling, be optimistic, do something good...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pulsuhr für dünne Handgelenke
    Von leev im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 21:22
  2. Überpronation und dünne Füße
    Von LowRunner im Forum Laufschuhe
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 19:09
  3. dünne oberschenkel
    Von lipapapi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 20:52
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 12:20
  5. Empfehlung f. möglichst atmungsaktive Windjacke?
    Von Schmal im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 13:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •