+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.203
    'Gefällt mir' gegeben
    1.814
    'Gefällt mir' erhalten
    2.744

    Standard Strava jetzt ohne Sensorunterstützung

    https://support.strava.com/hc/en-us/...ava-Mobile-App
    https://www.dcrainmaker.com/2019/10/...the-trash.html

    (Kurz auf deutsch: Bei direkter Aufzeichnung mit der Strava-App werden keine externen Sensoren - z.B. Brustgurt - mehr unterstützt. Falls man z.B. Garmin Connect oder Polar Flow mit Strava verbunden hat und die Daten von dort kommen, bleibt alles beim Alten).

    Schade. Als meine Laufuhr beim Support war, habe ich das als "Fallback" genutzt - nein, es ist dabei nicht gecrashed.

    Irgendwie scheinen die Laufapps gerade "auszusieben", was ihnen an Funktionen mehr Aufwand als Gewinn bringt. Runtastic stampft das Webportal ein, Strava schränkt die Aufzeichnung ein, ich bin sehr gespannt, wie es insgesamt in dem Bereich weitergeht...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  2. #2

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.117
    'Gefällt mir' gegeben
    307
    'Gefällt mir' erhalten
    246

    Standard

    Ein selten dämlicher Schritt von Strava. Wären sie konsequent, hätten sie die Aufzeichnungsfunktion komplett eingestampft. Aber so? Dilettanten.

  3. #3
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.203
    'Gefällt mir' gegeben
    1.814
    'Gefällt mir' erhalten
    2.744

    Standard

    Ich vermute mal, dass das dazu da ist, den Supportaufwand ordentlich runterzufahren. Bei Strava dürften sehr viele Tickets auflaufen, wenn User es nicht hinbekommen, Sensoren zu koppeln, darunter auch noch etliche "Experten", die einen ANT+-Sensor an einem iPhone laufen lassen wollen, dann viele Inkompatibilitäten, die an Smartphones, Softwareversionen usw. usw. liegen...
    Man muss nur mal über den Tellerrand schauen, was für einen Spaß Garmin gerade mit iOS13 hat...

    Der Rest (Im Prinzip nur Ort und Zeit abfragen) birgt so gut wie keine Fehlerquellen, den kann man also problemlos für die User, die es unbedingt wollen, weiterlaufen lassen...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  4. #4

    Im Forum dabei seit
    03.09.2018
    Beiträge
    1.117
    'Gefällt mir' gegeben
    307
    'Gefällt mir' erhalten
    246

    Standard

    Klar, kann man so machen. Besonders clever ist es halt nicht, wenn man seine Wurzeln im Radfahrbereich hat und die Unterstützung für Herzfrequenz- und Leistungsmesser in seiner App abschneidet. Ich kenne einige Sportskameraden, die ihre Radeinheiten auf dem iPhone aufgezeichnet haben, weil ihnen ihre Garmin zu klein dafür ist.

    Aber egal, für mich ist Strava grundsätzlich auf einem gefährlichen Weg in die Belanglosigkeit. Hat sowas von Facebook. Große Userbasis, aber schlechten Leumund und so richtig entwickeln tut sich da seit einer Weile nicht mehr viel.

  5. #5
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.764
    'Gefällt mir' gegeben
    1.988
    'Gefällt mir' erhalten
    1.206

    Standard

    Wusste gar nicht, dass es diese Funktion überhaupt gab. 🧐

  6. #6
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.203
    'Gefällt mir' gegeben
    1.814
    'Gefällt mir' erhalten
    2.744

    Standard

    Wie? Du bist nie aus Versehen in der Strava-App auf den prominent mittigen "Aufzeichnen"-Knopf gekommen?

    Ich wäre umgekehrt nie drauf gekommen, dass es Laufapps gibt, die nicht ausznutzen, wenn das Handy mit einem Brustgurt gekoppelt ist, ich hielt das für selbstverständlich. Aber eben mal schnell nachgeschaut: Die Stryd-App kann es auch (noch) nicht:

    https://support.stryd.com/hc/en-us/a...or-with-iPhone

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  7. #7

    Im Forum dabei seit
    17.03.2017
    Beiträge
    488
    'Gefällt mir' gegeben
    437
    'Gefällt mir' erhalten
    416

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Wie? Du bist nie aus Versehen in der Strava-App auf den prominent mittigen "Aufzeichnen"-Knopf gekommen?

    Ich wäre umgekehrt nie drauf gekommen, dass es Laufapps gibt, die nicht ausznutzen, wenn das Handy mit einem Brustgurt gekoppelt ist, ich hielt das für selbstverständlich. Aber eben mal schnell nachgeschaut: Die Stryd-App kann es auch (noch) nicht:

    https://support.stryd.com/hc/en-us/a...or-with-iPhone
    Ich habe die ersten 4 Monate mit Strava aufgezeichnet, bis ich mir eine Laufuhr geholt habe. Die hatte dann auch einen Brustgurt und ich kam nie auf die Idee den Brustgurt mit dem Handy zu koppeln, sondern habe ab da immer mit der Uhr aufgezeichnet und dann mit Strava synchronisiert.

    Strava hat sicherlich mal ausgewertet, wie hoch der Anteil der Aktivitäten sind, die mit Strava aufgezeichnet wurden und auch noch externe Sensoren beinhalten. Ich schätze der Anteil ist sehr gering. Der Aufwand die Funktionalität bereit zu stellen aber deutlich höher.

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    03.03.2017
    Beiträge
    237
    'Gefällt mir' gegeben
    197
    'Gefällt mir' erhalten
    67

    Standard

    Zitat Zitat von NME Beitrag anzeigen

    Aber egal, für mich ist Strava grundsätzlich auf einem gefährlichen Weg in die Belanglosigkeit. Hat sowas von Facebook. Große Userbasis, aber schlechten Leumund und so richtig entwickeln tut sich da seit einer Weile nicht mehr viel.
    War Strava genau das nicht schon immer? Das Facebook der Läufer/Radler. Darauf ist doch auch fast alles ausgerichtet von Segmenten über Flyby, likes.....etc. Strava übernimmt ja nicht mal meine Runden aus dem FIT file sondern zerhackstückt halt immer in 1km. Ich habe allerdings auch nicht die Bezahlversion.

    Finde das jetzt nicht schlimm. Bezweifle das es viele ambitionierte Athleten gibt die darüber Trainingssteuerung machen. Man nimmts halt mit für den Gemeinschaftsaspekt.

  9. #9
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.764
    'Gefällt mir' gegeben
    1.988
    'Gefällt mir' erhalten
    1.206

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Wie? Du bist nie aus Versehen in der Strava-App auf den prominent mittigen "Aufzeichnen"-Knopf gekommen?
    Nee, ich hab die App nicht an wenn ich laufen bin. Und wenn ich die App anhab dann hab ich selten den Brustgurt an ;-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Strava Probleme
    Von JoelH im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2019, 11:01
  2. Strava vs. Runtastic
    Von MoJ im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.07.2018, 20:09
  3. Strava Segmenterkennung
    Von Unwucht im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.06.2018, 17:13
  4. Mit Fersensporn, aber jetzt ohne Probleme
    Von Ulrike2013 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2018, 06:37
  5. Anfänger jetzt auch ohne Zigaretten!
    Von Gerd63 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 00:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •