+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.658
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    529

    Standard Strecke OHNE Straße erstellen lassen bei GC?

    Hallo,

    ich genieße es sehr, mir von Garmin Connect Strecken erstellen zu lassen und diese dann mit meiner fenix 5x nachzulaufen. Gerade wenn ich viele lange Strecken laufen darf oder mich in mir unbekannten Gefilden aufhalte ist das eine echte Bereicherung.

    Jetzt ist es aber so, dass ich bei meiner gestrigen Tour auf 37 km ca. 9 km dabei hatte, die entlang einer stark befahrenen Straße ohne Radweg oder Fußweg führten - außerorts. Einige böse Blicke habe ich von Autofahrern kassiert, was ich auch verstehe. Das ist echt nicht gut.

    Gibt es die Möglichkeit, GC so anzuweisen, dass er nur Wege verwendet, die keine reinen Straßen sind? Also Wald- und Feldwege. Fahrradwege, Gehsteige...

    Oder: wie plant ihr eure Touren in unbekanntem Gelände - so, dass ich sie problemlos auf meine Uhr bekomme (das schätze ich an GC sehr!).

    Danke für eure Tipps und Hilfen, liebe gRüße
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  2. #2
    Coxarthrose Avatar von tt-bazille
    Im Forum dabei seit
    01.05.2012
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.364
    'Gefällt mir' gegeben
    2.092
    'Gefällt mir' erhalten
    1.868

    Standard

    Wenn du Google Maps als Kartenmaterial nimmst, kannst du den Haken für Radwege, Wege und Pfade setzen. Ansonsten hilft auch die Satellitenansicht und reinzoomen.

    5km (2019): 18:21 || 10km (2019): 37:16 || HM (2019): 01:22:06 || M (2019): 02:51:35

  3. #3
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.658
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    529

    Standard

    Danke für deine Rückmeldung!

    Zitat Zitat von tt-bazille Beitrag anzeigen
    Wenn du Google Maps als Kartenmaterial nimmst, kannst du den Haken für Radwege, Wege und Pfade setzen.
    Habe ich. Das Ergebnis ist das von mir geschilderte.

    Zitat Zitat von tt-bazille Beitrag anzeigen
    Ansonsten hilft auch die Satellitenansicht und reinzoomen.
    Ja, das mache ich immer wieder, wenn ich unsicher bin. Aber es negiert eben den großen Vorteil der schnellen Planung: Startpunkt anklicken, Endpunkt anklicken, fertig.
    Wenn ich das manuell überprüfen muss, dauert das. Finde ich für mich nicht akzeptable Abschnitte, muss ich die Strecke neu planen, mit mehreren Wegpunkten. Das geht, finde ich aber mühsam. Darum meine Frage nach einer Einstellungsoption.

    Gruß,
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  4. #4
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.188
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Ich plane grundsätzlich meine Strecken in GPSies. Da gibs zwar die Funktion, dass sich die automatische Strecke an diversen Wegen orientieren soll.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GPSies.jpg 
Hits:	30 
Größe:	34,9 KB 
ID:	72637

    Nutze ich aber eher selten, da ein automatisch erstellter Abschnitt nicht mehr zu bearbeiten ist. Macht es etwas umständlich bzw. hatte ich keine Geduld, mich da reinzufitzen. Auch kann man nichts mischen, entweder Straßen oder Fuß- oder Radwege. Nahezu unmöglich stelle ich es mir vor, hier mal Straße zu erlauben, dort aber nicht Daher erstelle ich allermeist die Strecken selbst indem ich alle Streckenpunkte manuell klicke. Mag mühsam erscheinen, da ich es aber schon viele Jahre so mache, bin ich das ganz gut gewöhnt.

    Ja, wees schon, dass GPSies eventuell nicht mehr lange existiert. Dann muss ich mir nen Kopp machen

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  5. #5
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.896
    'Gefällt mir' gegeben
    850
    'Gefällt mir' erhalten
    679

    Standard

    Ich habe mit kommot gute Erfahrungen gemacht.
    Viele Grüße Biene




  6. #6
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.717
    'Gefällt mir' gegeben
    1.973
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Bei Strava gibt es die Einstellung "Nach Beliebtheit" die auf der Heatmap basiert.

    Anbei ein doppeltes Beispiel, die roten Linien zeigen den Beliebtheitsgrad, je dicker desto mehr Leute laufen da, je dünner und blauer, desto weniger.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mitundohne.jpg 
Hits:	23 
Größe:	187,4 KB 
ID:	72650

    oben sieht man die Route nach Beliebtheit erstellt. Das geht über einen Radweg am einem See vorbei, ist ganz schön zu laufen. Das untere Beispiel ist ohne Heatmap, also direkter Weg. Das geht an einer Landstraße lang ohne Gehwegmöglichkeit.


    Das ist zwar keine Garantie aber ein guter Indiz, zumindest in einem Gebiet wo viele Läufer unterwegs sind. Wenn du natürlich an jungfräulichen LAufrouten unterwegs bist ist das System unbrauchbar.

  7. #7
    Avatar von Christoph83
    Im Forum dabei seit
    11.06.2008
    Ort
    Kreis Kleve
    Beiträge
    453
    'Gefällt mir' gegeben
    374
    'Gefällt mir' erhalten
    849

    Standard

    Zitat Zitat von nachtzeche Beitrag anzeigen
    Habe ich. Das Ergebnis ist das von mir geschilderte.
    Diese Einstellung wirkt sich nicht auf das Routing aus, sondern markiert die Wege lediglich in der Karte:
    Straße mit durchgehender grüner Linie hat einen separaten Radweg.
    Straße mit unterbrochener grüner Linie: Fahrradroute auf der Straße.

    So kann man seine Tour aber zumindest kontrollieren/anpassen.
    Garmin hat auch die Funktion "Routing nach Beliebtheit", ist aber wie bei Strava kein Garant für reine Fußwege, funktioniert aber recht gut.
    Und halt wie schon geschrieben mal in der Satelliten-Ansicht die Route kontrollieren.
    Hatte auch schon mal Feldwege in Connect, wo aktuell gar kein Weg mehr ist. Auch blöd.

  8. #8
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.188
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    Und halt wie schon geschrieben mal in der Satelliten-Ansicht die Route kontrollieren.
    Hatte auch schon mal Feldwege in Connect, wo aktuell gar kein Weg mehr ist. Auch blöd.
    Beliebt sind auch geschlossene Tore. Ich stand mal in Thüringen vor nem Flüsschen bin dann aber trotzdem durch

    Gruss Tommi

  9. #9
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.717
    'Gefällt mir' gegeben
    1.973
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Beliebt sind auch geschlossene Tore.
    So gings mir in Bremen am Hafen.

  10. #10
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.658
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    529

    Standard

    Hm, dann sieht es wohl so aus, als gäbe es diese sehr elegante Lösung nicht. Also weiterhin automatisch erstellen lassen und manuell korrigieren, falls nötig. Schade.

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    Diese Einstellung wirkt sich nicht auf das Routing aus, sondern markiert die Wege lediglich in der Karte:
    Straße mit durchgehender grüner Linie hat einen separaten Radweg.
    Straße mit unterbrochener grüner Linie: Fahrradroute auf der Straße.

    So kann man seine Tour aber zumindest kontrollieren/anpassen.
    Garmin hat auch die Funktion "Routing nach Beliebtheit", ist aber wie bei Strava kein Garant für reine Fußwege, funktioniert aber recht gut.
    Und halt wie schon geschrieben mal in der Satelliten-Ansicht die Route kontrollieren.
    Danke, wieder was gelernt. Jetzt weiß ich, was diese farbigen Wege sollen...

    Zitat Zitat von Christoph83 Beitrag anzeigen
    Hatte auch schon mal Feldwege in Connect, wo aktuell gar kein Weg mehr ist. Auch blöd.
    Oh ja, das hatte ich auch schon öfters. Toll ist, wenn du dich einen Berg hoch gekämpft hast, der weg dann links und rechts eben weitergeht - und die Uhr sagt: gerade aus. Da aber eine "Wand ist, die auch mit Brennnesseln und Brombeeren zugewuchert ist. Da wird laufen dann zum Abenteuer, vor allem, wenn man auf der großen, 70 km Runde ist und überhaupt keine Ahnung hat, wo man gerade ist - sich also auch nicht auskennt um das zu umlaufen...

    Liebe Grüße
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  11. #11
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.188
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Zitat Zitat von nachtzeche Beitrag anzeigen
    Oh ja, das hatte ich auch schon öfters. Toll ist, wenn du dich einen Berg hoch gekämpft hast, der weg dann links und rechts eben weitergeht - und die Uhr sagt: gerade aus. Da aber eine "Wand ist, die auch mit Brennnesseln und Brombeeren zugewuchert ist. Da wird laufen dann zum Abenteuer, vor allem, wenn man auf der großen, 70 km Runde ist und überhaupt keine Ahnung hat, wo man gerade ist - sich also auch nicht auskennt um das zu umlaufen...
    Jo das hatte ich schon manches Mal im Grunewald. Glücklicherweise ist der klein genug und hat viele weitere Wege und ein Umweg ist nicht do schlimm. Dennoch nehme ich mittlerweile immer, vor allem aber in völlig unbekannten Terrain, mein Händy als Backup mit und hab dort ne OpenStreatmap-Karte mitlaufen, um mich schnell orientieren zu können.

    Gruss Tommi

  12. #12
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.717
    'Gefällt mir' gegeben
    1.973
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Auch gegen dieses Problem hilft Stravas Heatmap. Ich hab mich schon einige Male gewundert warum die kürzesten Verbindungen nicht die frequentiertesten waren. Nach einigen dornigen Erfahrungen wurde es mir immer wieder klar

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Germin Connect - gelaufene Strecke (GPS) als Strecke definieren (speichern)
    Von JoTom im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 13:47
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 15:44
  3. Strecke selbst erstellen -> Upload auf 310XT
    Von johannes11 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 11:11
  4. Höhenprofil der Strecke ohne GPS?
    Von demiaen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 20:20
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 17:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •