+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 54
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    02.11.2019
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Marathon mit 18?

    Hallo,

    ich bin ganz neu hier und weiß nicht, ob es das richtige Forum ist, aber ich stelle hier einfach mal meine Frage.
    Also, ich bin jetzt 17 Jahre alt und weiblich und laufe schon seit 8 Jahren im Verein mit einer Gruppe.
    Seit meinem ersten 5km Lauf mit 9 Jahren träume ich davon, einen Marathon zu laufen.
    Diesem Ziel bin ich über die Jahre immer ein kleines bisschen näher gekommen, wobei meistens mein Alter im Weg stand.
    So bin ich mit 12 meinen ersten 10km Lauf gelaufen und letztes Jahr, nachdem ich endlich 16 geworden bin, meinen ersten Halbmarathon in 1:57h.
    Daraufhin folgten einige weitere, mittlerweile bin ich schon 8 HM gelaufen, davon 6 zwischen 1:50h und 1:54h und einer ganz knapp über 2h, aber da war ich auch erkältet. 10km laufe ich in 50min.

    Jetzt spiele ich mit dem Gedanken, nächstes Jahr, also 2020, nachdem ich im Sommer 18 geworden bin, beim Marathon in Frankfurt zu starten.
    Momentan laufe ich -je nachdem wie ich Zeit habe- im Durchschnitt ca. 2-3 mal (heißt manchmal nur einmal, mal viermal) in der Woche zwischen 7-13km, würde aber gerne noch viel mehr laufen, wenn die Schule mir die zeit ließe.
    Im Mai, wenn ich mit der Schule durch bin, möchte ich auch dann viel mehr lange Läufe machen und im März würde ich gerne mal bei einem 30km Lauf starten.

    Meint ihr, dass es mir unter diesen Bedingungen möglich sein wird, im Oktober 2020 einen Marathon zu laufen? Dabei ist mir die Zeit egal- es geht nur ums Ankommen.
    Mit welcher Zielzeit sollte ich dennoch so etwa rechnen? Welchen Pace sollte ich anpeilen?

    Wichtig ist mir auch, dass ich mir dabei nicht schade- ich möchte noch möglichst lange laufen können!

    Über Antworten würde ich mir freuen!

    Viele Grüße
    Quaternion

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.843
    'Gefällt mir' gegeben
    464
    'Gefällt mir' erhalten
    995

    Standard

    Zitat Zitat von Quaternion Beitrag anzeigen
    Also, ich bin jetzt 17 Jahre alt und weiblich und laufe schon seit 8 Jahren im Verein mit einer Gruppe.
    Da verwundern Deine Fragen hier im Forum. Hat der Verein keine Trainer oder Lauftreffleiter?


    Zitat Zitat von Quaternion Beitrag anzeigen

    Meint ihr, dass es mir unter diesen Bedingungen möglich sein wird, im Oktober 2020 einen Marathon zu laufen? Dabei ist mir die Zeit egal- es geht nur ums Ankommen.
    Mit welcher Zielzeit sollte ich dennoch so etwa rechnen? Welchen Pace sollte ich anpeilen?
    1. Ja.
    2. und 3.: Ist doch egal (siehe 1.). Du mußt nur in den Veranstaltungsinformationen nach dem Zielschluss schauen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    02.11.2019
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Da verwundern Deine Fragen hier im Forum. Hat der Verein keine Trainer oder Lauftreffleiter?

    Doch, klar haben wir Lauftreffleiter, aber ich bin dort eben die einzige in meinem Alter und die haben erst viel später mit dem Laufen angefangen. Außerdem möchte ich mir mal eine neutrale Meinung einholen.


    1. Ja.
    2. und 3.: Ist doch egal (siehe 1.). Du mußt nur in den Veranstaltungsinformationen nach dem Zielschluss schauen.
    Ich möchte das nicht wegen der Zeit wissen, sondern weil man bei den Anmeldungen wegen des Startblocks eine zu erwartende Endzeit angeben muss.

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    370
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    227

    Standard

    Also von dem HM in 1:50 ausgehend, könnte/sollte eine Marathonzeit von knapp unter 4 Stunden möglich sein. Das wäre dann so ein km Schnitt von 5:40. Allerdings gehe ich jetzt auch einfach davon aus, dass du dich mit größerem Trainingsumfang und mehreren langen Läufen noch gut verbessern solltest. Wobei mich ein wenig stutzig macht, dass zwischen deinen HM Läufen praktisch kaum eine Verbesserung stattgefunden hat. Immerhin ist die HM Zeit im Vergleich zur 10 km Zeit recht passabel. Aber gerade beim ersten Marathon ist die Zielzeit ja auch noch nicht so wichtig wie du meintest.

    Meiner Meinung nach spricht nicht viel dagegen den Marathon schon mit 18 zu laufen. Vorausgesetzt du hast keine Beschwerden bei längeren Läufen. Vlt. wäre es ja aber auch ein guter Schritt erstmal noch ein wenig ambitionierter für die 10 km und den HM zu trainieren?

  5. #5
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.704
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Zitat Zitat von Quaternion Beitrag anzeigen

    Jetzt spiele ich mit dem Gedanken, nächstes Jahr, also 2020, nachdem ich im Sommer 18 geworden bin, beim Marathon in Frankfurt zu starten.
    Momentan laufe ich -je nachdem wie ich Zeit habe- im Durchschnitt ca. 2-3 mal (heißt manchmal nur einmal, mal viermal) in der Woche zwischen 7-13km, würde aber gerne noch viel mehr laufen, wenn die Schule mir die zeit ließe.
    Im Mai, wenn ich mit der Schule durch bin, möchte ich auch dann viel mehr lange Läufe machen und im März würde ich gerne mal bei einem 30km Lauf starten.

    Viele Grüße
    Quaternion
    Das ist am 25.10.2020, also noch rund 1 Jahr. Wäre dieser M-Plan was für dich?

    Manfred Steffny: 300 Tage bis zum Ziel
    http://www.josef-bayer.de/laufen/marathon.htm

    Der Plan hat als Ziel einem Marathon in Ziel: 4:10 Std. Der Wettkampf Termin war der 5. Mai, das musst du natürlich entsprechend anpassen.
    Ich gebe immer 100 %, außer beim Blutspenden

  6. #6
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.190
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Ich hab ja das Gefühl, hier wird mal wieder ein Stöckchen hoch gehalten...

    Ich frage mich schon, was isn das für ein Verein, in dem du läufst? Will das jetzt nicht trainieren nennen, denn dann hättest du dich bei deinen HMs durchaus steigern können. Ich mein ja nur, da du es extra erwähnt hast. Selbst ich alter Sack hab mich die ersten Jahre meiner Lauferei gesteigert. Ohne Verein und ohne Trainingspläne.

    Ich hab nichts gegen Laufen nur um des Spaßes willen und niemand muss sich verbessern, wenn das nicht das Ziel ist. Und man kann auch einen Marathon völlig ohne Ziel laufen, einfach nur auf Ankommen. Kann sehr viel Spaß machen Daher: Machet! Und du kannst durchaus jetzt schon deine langen Läufe verlängern. Je mehr Läufe du über 30 Km hast, desto besser wird es dir am Ende des Marathons gehen. Was nämmisch manche nicht bedenken, auch "nur auf Ankommen" kann am Ende sehr weh tun, wenn man nicht die mindesten Grundlagen in den Beinen hat.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  7. #7
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.451
    'Gefällt mir' gegeben
    1.388
    'Gefällt mir' erhalten
    415

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Da verwundern Deine Fragen hier im Forum. Hat der Verein keine Trainer oder Lauftreffleiter?

    Zitat Zitat von Quaternion Beitrag anzeigen
    Ich möchte das nicht wegen der Zeit wissen, sondern weil man bei den Anmeldungen wegen des Startblocks eine zu erwartende Endzeit angeben muss.


    Klasse Antwort




    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Ich hab ja das Gefühl, hier wird mal wieder ein Stöckchen hoch gehalten...
    +1

    Mit Sicherheit
    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Ich frage mich schon, was isn das für ein Verein, in dem du läufst? Will das jetzt nicht trainieren nennen, denn dann hättest du dich bei deinen HMs durchaus steigern können. Ich mein ja nur, da du es extra erwähnt hast. Selbst ich alter Sack hab mich die ersten Jahre meiner Lauferei gesteigert. Ohne Verein und ohne Trainingspläne.
    +1
    Trotz Vereinsarbeit keine läuferische Entwicklung - und offenbar auch kein Trainer zum Fragen...!?!

    Wir kenne Dich gar nicht und wissen auch nicht wie und auf was Du im Verein trainierst.
    Erster Ansprechpartner sollte Dein Trainer/in sein, der kennt Dich und kann Dir auch helfen bei Deiner Trainingsplanung

    Wenn Du keine Hilfe in Deinem Verein bekommst und keine läuferische Entwicklung machst, wechsle doch den Verein.
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (02.11.2019 um 17:46 Uhr)

  8. #8
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.843
    'Gefällt mir' gegeben
    464
    'Gefällt mir' erhalten
    995

    Standard

    Zitat Zitat von Quaternion Beitrag anzeigen
    Ich möchte das nicht wegen der Zeit wissen, sondern weil man bei den Anmeldungen wegen des Startblocks eine zu erwartende Endzeit angeben muss.
    Ganz einfach: > 5 Std.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  9. #9
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.580
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    591
    'Gefällt mir' erhalten
    1.259

    Standard

    Ach... alle die wunderbare Trolljäger wieder vereint.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Santander (03.11.2019)

  11. #10
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.580
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    591
    'Gefällt mir' erhalten
    1.259

    Standard

    Laufe einfach.
    Schreibe bei der Anmeldung einfach 4:30 hinein und gut ist.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  12. #11
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.190
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Endlich mal ne fachkundige Antwort

    Gruss Tommi

  13. #12

    Im Forum dabei seit
    23.05.2018
    Ort
    Ein Stück nördlich von Hamburg
    Beiträge
    279
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    67

    Standard

    Auch wenn das nicht wirklich Deine Frage beantwortet, solltest Du in Deinem Alter eher auf Geschwindigkeit setzen, als auf lange Strecken.
    Dein Traum einen Marathon zu laufen, kann ich nachvollziehen. Dafür hast Du aber noch sehr viel Zeit.

    Zum schneller werden bist Du im besten Alter und dann „musst“ Du den Marathon nicht nur in 5h oder 4:30h finishen, sondern kannst um ein vielfaches schneller sein.
    Wie bereits geschrieben, such Dir einen Laufverein und trainiere mit denen. Meiner Meinung nach sollten das Strecken um 5000m sein mit dem Ziel schneller zu werden.

  14. #13
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.165
    'Gefällt mir' gegeben
    1.806
    'Gefällt mir' erhalten
    2.720

    Standard

    Zitat Zitat von Quaternion Beitrag anzeigen
    Momentan laufe ich -je nachdem wie ich Zeit habe- im Durchschnitt ca. 2-3 mal (heißt manchmal nur einmal, mal viermal) in der Woche zwischen 7-13km, würde aber gerne noch viel mehr laufen, wenn die Schule mir die zeit ließe.
    Im Mai, wenn ich mit der Schule durch bin, möchte ich auch dann viel mehr lange Läufe machen und im März würde ich gerne mal bei einem 30km Lauf starten.
    Du meinst, nach der Schule dauerhaft mehr Zeit zu haben?

    Ein Großteil der Läufer muss sein Pensum neben einer 40h-Arbeitswoche unterbekommen. Wenn einem das entsprechend wichtig ist, klappt das auch.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  15. #14

    Im Forum dabei seit
    01.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    247
    'Gefällt mir' gegeben
    87
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Du meinst, nach der Schule dauerhaft mehr Zeit zu haben?

    Ein Großteil der Läufer muss sein Pensum neben einer 40h-Arbeitswoche unterbekommen. Wenn einem das entsprechend wichtig ist, klappt das auch.
    Wenn die Schule im nächsten Sommer vorbei ist, dann heißt das: jetzt fängt die heiße Phase mit Prüfungsvorbereitungen an. Da kann auch die Schule ein Fulltime-Job sein, erst recht bei Abi nach 12 Jahren. Nach den Abi-Prüfungen im Frühjahr bis zum Frankfurt-Marathon ist dann erstmal viel mehr Zeit, wenn man nicht gleich zum 1.8. eine Ausbildung beginnt. Von daher finde ich die Überlegung nicht verkehrt. Ob man direkt nach dem Abi statt eines vielleicht etwas längeren Urlaubs lieber eine Marathon-Vorbereitung absolviert ist dann eher eine Geschmacksfrage. ;-)

    @Quaternion: meine Tochter ist ihren ersten (und bisher einzigen) Marathon mit 19 Jahren gelaufen. Sie hat etwa mit 12 Jahren mit dem Laufen begonnen und ist meist so etwa zweimal die Woche gelaufen, normalerweise nicht über 10 km. Ihr Hauptsport war allerdings immer Reiten. In der Marathon-Vorbereitung hat sie sich an die längeren Strecken herangetastet und ist zweimal über 30 km gekommen. Sie ist auch ohne Zeitziel gestartet und am Ende nach 4:25 ohne ernsthafte Probleme ins Ziel gekommen.

  16. #15
    Avatar von Bombo
    Im Forum dabei seit
    02.09.2019
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Ich muss sagen, dies ist schon ein etwas eigenartiges Forum. Ich habe mich hier vor Kurzem angemeldet, um mich ein bisschen über den Berlin Marathon schlau zu machen, den ich dieses Jahr gelaufen bin.

    Da ich gerne laufe, dachte ich, dass es nett sein könnte, sich hier ein bisschen durchzuklicken. Aber diese Verbissenheit, die sich hier fast überall wiederfindet, ist schon seltsam. Da fragt ein 17jähriges Mädchen, das offenbar Spaß am Laufen hat, eine vernünftig gestellte Frage und wird dafür quasi mit Häme und Spott überschüttet.

    Schön, um einem ein Hobby madig zu machen. Wenn sie als großes Ziel hat, einen Marathon zu laufen, ist das doch toll. Und da muss sie sich auch nicht auf irgendwelche andere Distanzen fokussieren, wenn sie das gar nicht will.

    Ich kann nur sagen: Mach Deine Kilometer, habe Spaß und hör auf Deinen Körper. Dann wird das auch was. Und lass Dich hier nicht verrückt machen!

    Nur meine 2 Pennies...

  17. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bombo:

    IamTheDj (03.11.2019), Santander (03.11.2019)

  18. #16

    Im Forum dabei seit
    20.10.2016
    Ort
    Langgöns
    Beiträge
    449
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    163

    Standard

    @Bombo: ich habe hier nichts gelesen, dass jemandem das Hobby madig machen soll. Aber kommt es Dir nicht auch seltsam vor, dass jemand der angeblich seit 8 Jahren in einem Verein läuft, die Frage nicht im Verein stellt, wo sie und Ihre Fähigkeiten doch wohl besser einzuschätzen sind als hier im Forum, wo niemand sie kennt?

    Richard
    PB 5,2 km 20:36 (Gießener Firmenlauf 2019) 10 km 43:45 (Seligenstadt 2017) Halbmarathon 1:32:48 (Remstal 2019) Marathon 3:26:50 (Frankfurt 2019)

  19. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rich-Ffm17:

    JoelH (04.11.2019), klnonni (04.11.2019)

  20. #17
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.190
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Zitat Zitat von Bombo Beitrag anzeigen
    Da fragt ein 17jähriges Mädchen, das offenbar Spaß am Laufen hat, eine vernünftig gestellte Frage und wird dafür quasi mit Häme und Spott überschüttet.
    Kannst du das mal bitte mit Zitaten belegen?

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    JoelH (04.11.2019)

  22. #18
    Avatar von Bombo
    Im Forum dabei seit
    02.09.2019
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Ne, kann und möchte ich auch nicht. Das darf jeder selber rauslesen. Aber ist ja OK, niemand wird gezwungen, dieses Forum zu nutzen. Nur glaube ich halt nicht, dass die Umgangsweise Einiger hier in irgendeiner Form motivierend oder zielführend ist. Aber sei es drum...

  23. #19
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.190
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.400

    Standard

    Zitat Zitat von Bombo Beitrag anzeigen
    Ne, kann und möchte ich auch nicht. Das darf jeder selber rauslesen. Aber ist ja OK, niemand wird gezwungen, dieses Forum zu nutzen. Nur glaube ich halt nicht, dass die Umgangsweise Einiger hier in irgendeiner Form motivierend oder zielführend ist. Aber sei es drum...
    Natürlich ist ein Forum, wie jede Menschengruppe, nicht für jeden passend. Wäre ja langweilig. Und wenn es dir nicht passt, dann ist das so. Wer da jetzt den Schaden hat, sei mal dahin gestellt. Wie wäre es aber mal, da du deine Behauptung nicht einmal belegen kannst, wenn die TE selbst entscheidet, wie ihr die Anworten gefallen oder auch nicht?

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    JoelH (04.11.2019), Rich-Ffm17 (03.11.2019)

  25. #20
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.245
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    380

    Standard

    Zitat Zitat von Quaternion Beitrag anzeigen
    Im Mai, wenn ich mit der Schule durch bin, möchte ich auch dann viel mehr lange Läufe machen und im März würde ich gerne mal bei einem 30km Lauf starten.
    Meint ihr, dass es mir unter diesen Bedingungen möglich sein wird, im Oktober 2020 einen Marathon zu laufen? Dabei ist mir die Zeit egal- es geht nur ums Ankommen.
    Ja.
    Zitat Zitat von Quaternion Beitrag anzeigen
    Mit welcher Zielzeit sollte ich dennoch so etwa rechnen? Welchen Pace sollte ich anpeilen?
    8 Wochen vor Frankfurt einen HM voll Oberkante Unterlippe laufen. Die dort erreichte Pace plus 15 Sekunden.

    Lass et jucken.

    Knippi

  26. #21

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.437
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    265

    Standard

    Naja, mal ehrlich... "Das Stöckchen“ ist hier in aller Munde und diese heimlichen Versuche irgendwelcher Eintagsfliegen, irgendwelche Artikel zu bewerben, nervt manchmal. Da sei es uns doch bitte auch mal zugestanden, auch mal vorsichtig zu sein. Es nervt auch, wenn hier ständig neu angemeldete Fories über Zipperleins jammern und, nachdem sie unsere fachkundige Meinung abgegriffen haben, nie wieder etwas schreiben.
    Wegen dem Marathon mit 18: Ich würde auch im Verein fragen. Oder du suchst dir eine ambitionierte Laufgruppe. Viele Veranstalter von Marathons bieten auch Trainingsläufe an. Da kann man sicher auch mal mit den anderen Läufern fachsimpeln. Oder du machst mal so ein Laufseminar bei einem Laufguru, um ein paar Infos abzugreifen.
    Hat dein Verein denn auch eine spezielle Laufgruppe oder wie kann ich mir das vorstellen? Oder lauft ihr einfach regelmäßig zusammen - ohne fachkundige Unterstützung durch einen Trainer? Habt ihr da spezifisches Wettkampf training und nehmt ihr auch als Gruppe an Wettkämpfen teil?
    Zuletzt überarbeitet von Katz (03.11.2019 um 16:12 Uhr)
    sportliche Ziele 2020: 2:10 oder besser - man wird ja noch träumen dürfen...

    Trolli 17.05.2020
    Stuttgartlauf 28.06.2020
    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    Rich-Ffm17 (03.11.2019)

  28. #22
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.580
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    591
    'Gefällt mir' erhalten
    1.259

    Standard

    Zitat Zitat von kalue Beitrag anzeigen
    Wenn die Schule im nächsten Sommer vorbei ist, dann heißt das: jetzt fängt die heiße Phase mit Prüfungsvorbereitungen an. Da kann auch die Schule ein Fulltime-Job sein, erst recht bei Abi nach 12 Jahren. Nach den Abi-Prüfungen im Frühjahr bis zum Frankfurt-Marathon ist dann erstmal viel mehr Zeit, wenn man nicht gleich zum 1.8. eine Ausbildung beginnt. Von daher finde ich die Überlegung nicht verkehrt. Ob man direkt nach dem Abi statt eines vielleicht etwas längeren Urlaubs lieber eine Marathon-Vorbereitung absolviert ist dann eher eine Geschmacksfrage. ;-)
    Ach die arme Kinder... die mssen ja sooooo viiiiiiiel lernen. Und bei Abi nach 12 Jahren erst soooooooooooooo viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Mahr als 2 Stunden am Nachmittag (in großen Ausnahmenfällen etwas mehr) zu lernen hat kein Sinn und dient nur als Ausrede, vor allem den Helikoptereltern gegenüber.

    Aktuell trainieren bei mir 4-5 Kinder die in Abi-Jahr sind. Ohne Probleme und fast täglich.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  29. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    klnonni (03.11.2019), ruca (04.11.2019)

  30. #23
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    266
    'Gefällt mir' gegeben
    87
    'Gefällt mir' erhalten
    89

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Aktuell trainieren bei mir 4-5 Kinder die in Abi-Jahr sind. Ohne Probleme und fast täglich.
    Müssen ja kluge „Kinder“ sein, wenn die schon Abi machen...😉

  31. #24

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.437
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    265

    Standard

    Fast täglich? Heißt das, du stehst mehrfach pro Woche als Trainer auf dem Platz und hast noch nebenher deinen eigenen Trainingsplan zu bewältigen? Nicht schlecht, Herr Specht!
    sportliche Ziele 2020: 2:10 oder besser - man wird ja noch träumen dürfen...

    Trolli 17.05.2020
    Stuttgartlauf 28.06.2020
    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020

  32. #25
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.580
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    591
    'Gefällt mir' erhalten
    1.259

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Müssen ja kluge „Kinder“ sein, wenn die schon Abi machen...😉
    Tja... auch meine eigene sind über 30 und immer noch meine Kinder.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •