+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 134
  1. #76
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.117
    'Gefällt mir' gegeben
    304
    'Gefällt mir' erhalten
    375

    Standard

    Zitat Zitat von Mutinho Beitrag anzeigen
    Ausblick: für heute nur noch extrem couching. Nächste Woche: sollten keine weiteren Einschränkungen kommen, stehen am Dienstag 5x1 km Intervalle, dann 2xJogging und am Sonntag das Testrennen (10 km) an. Das werde ich gegen mich/ meinen inneren Schweinehund laufen und mir die sub50 trotzdem holen. Fitnessstudio fällt nun leider erstmal flach, das werde ich mit Übungen zuhause ersetzen.
    ...für ein Rennen gegen mich selbst hätte ich ja überhaupt keine Lust und würde statt desse etwas Anderes machen!
    Respekt, wenn du das tatsächlich schaffst!

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    Mutinho (15.03.2020)

  3. #77
    Avatar von Mutinho
    Im Forum dabei seit
    09.10.2019
    Beiträge
    99
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Nach dann 4 Wochen Training interessiert es mich einfach, ob der Plan funktioniert und welche Zeit X ich an Tag Y laufen kann ;)
    Alleine kann ich mich zwar nicht so gut pushen, aber immer noch besser, als gar nicht zu laufen.

    Dank RW gäbe es dafür sogar ne Urkunde! wenn das und eine neue PB keine Motivation ist...
    https://www.runnersworld.de/news/coronathon/

  4. #78
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.117
    'Gefällt mir' gegeben
    304
    'Gefällt mir' erhalten
    375

    Standard

    Mach mal und ja. die "Steffny" Pläne funktionieren

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    Mutinho (21.03.2020)

  6. #79
    Avatar von Mutinho
    Im Forum dabei seit
    09.10.2019
    Beiträge
    99
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    KW 12: Steffny HM Plan 1:49, Woche 4/6, Teil 1/2

    Dienstag: 5x1.000m @4:51 (400m TP)

    Die Beine waren von der Vorwoche noch müde, erst beim letzten Durchgang flutschte mir ein guter Versuch raus und rettete mir den Schnitt.

    1:03:01 h @5:40, 5 Hm, 11.13 km (78% HFmax)
    Davon 5x1 km @4:50 [4:52, 4:52, 4:54, 4:56, 4:37], (83/88 % HFmax)

    Donnerstag: ruhiger DL, 50 min (75%), Steigerungen

    Immer noch waren die Waden schwer und brauchten fast die ganzen 9km, um auf der Runde ins Nachbardorf weich getrippelt zu werden. Steigerungen: da sich am Ende nach einem Steigerungslauf mein linkes Knie meldete, verzichtete ich auf weitere.

    51:04min @5:40, 46 Hm, 9.0 km (76% HFmax)

    Samstag: Jogging, 30 min (70%), Steigerungen

    Letzter Jogg vor dem 10km Testlauf. Die Beine fühlten sich zum Glück wieder lockerer an. Diesmal habe ich 4 Steigerungen (reicht das? Bei Steffny steht nicht wieviele..) + ABC angehangen.
    Anschliessend leider wieder Knieschmerzen bekommen und daher danach ne Ibu400 eingeworfen.

    30:47min @6:09, 3 Hm, 5.0 km (70% HFmax)

    Randvollgefuttert mit selbstgemachter Curry-Ingwer-Gemüsesuppe und Zitronenkuchen bin ich nun gespannt, ob morgen die sub50 für 10km fällt.

  7. #80
    Avatar von Mutinho
    Im Forum dabei seit
    09.10.2019
    Beiträge
    99
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    ... Teil 2/2, 39.2 Wkm

    Sonntag: 10km - Testrennen (Zielzeit: 49 min)

    Den abgesagten Test-WK in Hamburg-Wandsbek habe ich auf meine Trainings-Wendestrecke vor der Haustür gelegt.

    Morgens hatte ich beim Auftreten noch Schmerzen und ein instabiles Gefühl im linken Knie und überlog, den Lauf zu verschieben, wollte es aber wenigstens versuchen, zumal das Wetter nach draussen lockte (6° zwar nur, aber Sonne satt). Beim Einlaufen verschwanden dann nach und nach die Beschwerden.

    Um die angepeilten sub50 auf 10km zu schaffen, hatte ich mir folgende Strategie zurecht gelegt: km 1-5 jeweils 5-10s langsamer als 5min/km, da die erste Streckenhälfte leicht ansteigt und hier erfahrungs der Wind von schräg vorne kommt. Die überschüssigen Sekunden auf dem Rückweg wieder loswerden.

    Bis zur Wende kamen so - laut Uhrendisplay - 23 Sekunden zusammen, die es wett zu machen galt. Ich überschlug im Kopf kurz 23 durch 5, also musste ich auf km 6-10 5s/km aufholen. Bis km9 knabberte ich vermeintlich 18s ab und war vor dem letzten km der Meinung, dass mir nun nur noch 7 Sekunden fehlen, beschleunigte noch zu einem Schlusspurt und sah mich schon jubelnd in die menschenleere Stadt einlaufen und die sub50 klar kassieren. Doch beim Blick auf die Uhr nach dem Abdrücken erfroren mir sämtliche Jubelspastiken: 50:01,9 min?! Hä?! Betrug!!! Da müsste doch 49:50 stehen, minimum!

    Zuhause bei der Auswertung stellte ich dann fest, dass mir die Laufuhr 7 von 10 km auf dem Display +1s schneller anzeigte, als sie aufzeichnete. Statt angesagten 5:03 wurden gespeicherte 5:04 usw. Wird vermutlich eine Aufrundungsgeschichte sein.

    Zudem stoppte ich die Uhr erst 0,01 km nach dem 10km Piepser. Ziehe ich die 3 sekunden für die letzten 10 m ab, habe ich ne Punktlandung bei 49:59 hingelegt.
    Doof irgendwie, wenn man sich das Ergebnis erst schönschwafeln/rechnen muss. Was solls. Wenn der Trainingsplan abgeschlossen und der HM gelaufen ist, widme ich mich der 47:30. Das ist dann deutlich.

    50:02min @5:00, 40 Hm, 10,01 km (82/88% HFmax)
    Km-splits: 5:04, 5:04, 5:10, 5:08, 5:04, 4:53, 5:00, 4:55, 4:57, 4:45 (+ 0:03s für 0,01 km)

    Allen Lesern noch einen schönen Sonntag!

  8. #81
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.117
    'Gefällt mir' gegeben
    304
    'Gefällt mir' erhalten
    375

    Standard

    Wirklich eine klasse Leistung, Bravo Kleiner "Wermutstropfen": Wenn bei Steffny im Traningsplan 49 Min. steht, dann sind auch genau 49:00 (oder schneller) gemeint! Ich bin mir aber sicher, in einem echten WK hättest du das geschafft!
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (22.03.2020 um 19:00 Uhr)

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    Mutinho (22.03.2020)

  10. #82
    Avatar von Mutinho
    Im Forum dabei seit
    09.10.2019
    Beiträge
    99
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Dankeschön, auch für den Hinweis!

  11. #83
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.840
    'Gefällt mir' gegeben
    590
    'Gefällt mir' erhalten
    662

    Standard

    Glückwunsch zu dem super Ergebnis - 1,9 s her oder hin …

    Und nun der kleine Wermutstropfen: auch wenn deine Uhr ihren gnädigen Tag gehabt und dir 49:59 angezeigt hätte, wärst du trotzdem noch nicht ganz am Ziel gewesen. GPS-Uhren haben nämlich die unangenehme Eigenschaft, die Pace zu optimistisch anzuzeigen, weil sie auf jedem exakt vermessenen Kilometer etwas Distanz hinzuschummeln. Je nach Empfangsbedingungen können das z.B. zwischen 0,5 und 1,5% sein. Das liegt am Prinzip der GPS-Messungen und weniger an der Qualität der Uhr (außer dass ein ganz billiges Schätzeisen der Anzeige vielleicht noch Schlimmeres antun könnte).

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Mutinho (23.03.2020)

  13. #84
    Avatar von Mutinho
    Im Forum dabei seit
    09.10.2019
    Beiträge
    99
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Stimmt, das kommt ja auch noch dazu.
    Ok. Ich werde also bei zukünftigen "Coronathons" entweder vorher die Strecke mit dem Rad abfahren oder, wenn ich Bock auf Rundendrehen habe, im Stadion laufen.
    Und meine pace strategie nicht mehr so knapp auf -1s unter Wunschzeit ausrichten, dann brauche ich hinterher nicht soviel Wermuth saufen ;).
    Danke auch Dir!

    (Die Runnersworld Urkunde für gestern habe ich mir trotzdem ausgedruckt: CIRCA 49:59 min für UNGEFÄHR 10km. )

  14. #85
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.117
    'Gefällt mir' gegeben
    304
    'Gefällt mir' erhalten
    375

    Standard

    ...wobei, ein bis zwei trockene Martinis gehen eigentlich ja immer
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (23.03.2020 um 10:07 Uhr)

  15. #86
    Avatar von Mutinho
    Im Forum dabei seit
    09.10.2019
    Beiträge
    99
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Ist nicht so meins. In meinen letzten Hamstereinkauf hatte es aber eine Flasche 2€ Weisswein geschafft. Davon gab es gestern ein Glas zur Belohnung. Leben am Limit

  16. #87
    Avatar von Mutinho
    Im Forum dabei seit
    09.10.2019
    Beiträge
    99
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Ich habe mich 14 Tage nicht hierher getraut, weil ich Schiss hatte, zu meinem Jubiläum (1.000 gelaufene km seit Neustart ins Läuferleben) was singen zu müssen. Verjährt! Stattdessen gibt es eine Runde virtuelle Getränke und Kuchen. Und es kommen jetzt 2 wochen auf einmal:

    KW 13: Steffny HM Plan 1:49, Woche 5/6, 57.5 Wkm

    Dienstag: Jogging, 70 min (70%)

    Nördliche Runde durch und um Stade, durch Altstadt und Hafen raus und auf Feld- und Wiesenwegen wieder rein. Ich hatte mich im Trainingsplan verschaut und fälschlicherweise 75% im Kopf, daher zu schnell angefangen. Auf dem Rückweg rächte sich das, auch wegen dann einsetzenden Gegenwinds.

    1:15:08 h @5:55, 49 Hm, 12.71 km (75/81% HFmax)
    Km-splits: 5:42, 5:40, 5:30, 5:45, 5:39, 5:36, 5:50, 6:08, 6:20, 6:05, 6:14, 6:10, 6:20

    Donnerstag: ruhiger DL, 70 min (75%)

    Östliche, ländliche Runde um Stade, durch die Bauernhöfe und Felder Wiepenkathens zum Hagener Mühlenteich und dahinter Kehrt.

    1:16:40 h @6:07, 44 Hm, 12.55 km (72/80% HFmax)
    Km-splits: 6:01, 5:54, 6:02, 6:05, 6:05, 6:18, 6:26, 6:16, 6:04, 6:04, 6:04, 6:05

    Samstag: langer DL, 120 min (70 %)

    Südwestliche Runde aus Stade raus, über das Dorf Wiepenkathen in die Auenwiesen und Buchenwälder der mir noch unbekannten Westseite der Schwinge, über Radwege entlang der Bundesstrasse wieder zurück, mit einer abschliessenden Extrarunde um den Block, um die HM Distanz voll zu machen.

    Landschaftlich gab es ein paar sehr schöne Abschnitte, speziell mochte ich die leicht sandigen Waldwege und die Allee-artigen Feldwege in die Flussauen. Da ich früh startete, war wenig los unterwegs. Es gab eine Bussardsichtung, abwechslungsreiche Untergründe unter den Füssen und die Beine fühlten sich bis ca. km 17-18 sehr locker an.

    2:13:02 h @6:09, 126 Hm, 21.61 km (73/83% HFmax)
    Km-splits: 5:55, 5:56, 6:03, 6:13, 6:19, 6:18, 6:15, 6:24, 6:29, 6:23, 6:06, 6:06, 6:09, 6:17, 6:07, 6:11, 5:44, 5:30, 6:03, 6:22, 6:16

    Sonntag: Jogging, 60 min (70%)

    Die Temperaturen waren über Nacht wieder von deutlich zweistellig gefallen (morgens schneite es in dicken Flocken). Ich schob den Lauf den ganzen Tag vor mir her und startete erst spätnachmittags, bei dann wenigstens 4°. Wie das schöne Wetter war auch die Lockerheit vom Vortag über Nacht aus meinen Beinen entfleucht. Zudem hatte ich mal wieder meine ersten Laufschuhe an und in denen prompt das Gefühl, zum ersten Mal zu laufen: steife Füsse steckten in gefühlt überschweren Schlauchbooten, und klatschen bei jedem Schritt wie ein toter Fisch laut auf den Asphalt. Klatsch, klatsch, klatsch.

    Nach 6 km immer langsamer werdenden Herumstolperns hatte ich keinen Bock mehr und spazierte erstmal 10 min, bis ich etwas feinmotorischen Zugriff auf meine Extremitäten erlangt hatte. Nach der Pause lief es dann besser. Nicht.

    1:06:43 h @6:17, 86 Hm, 10.62 km (72/76 %)
    Km-splits: 5:51, 5:56, 6:01, 6:12, 6:26, 6:22, 6:26, 6:32, 6:37, 6:35
    Bruttozeit: 1:14:33 h


    KW 14: Steffny HM Plan 1:49, Woche 6/6, Teil 1/2

    Dienstag: Intervalle, 4 x 2 km @5:10 (5 min TP)

    Nach zuletzt 4 mal Jogging stand nun wieder Tempo im Plan - die letzte Gelegenheit, für Sonntag die Ziel-pace einzuüben. Da mittlerweile auch "mein" Sportplatz wegen behördlicher Anweisung gesperrt wurde, habe ich das Training auf die Strecke gelegt, auf der ich auch den Halbmarathon zu laufen gedenke.

    Im Vergleich zum letzten Dauerlauf vor 2 Tagen fühlten sich meine Beine wieder erholt an, das Halten der 5:10er pace empfand ich aber anstrengender als den eigentlich schnelleren 10km TDL vor 9 Tagen (5:00).

    1:22:50 h @5:36, 68 Hm, 14.79 km (81/90 % HFmax)
    Davon 4 x 2 km @5:07 [5:08, 5:05, 5:08, 5:08], (86/90 % HFmax)

    Dienstag war zugleich Monatsende und damit ist wieder ein Gewichts-update fällig:

    01/2020 81.0 kg
    02/2020 80.6 kg
    03/2020 80.7 kg

    Mein vor 1 Monat formuliertes Abnehmziel (78 kg) also klar verfehlt. Da ich nicht der Typ für Ausreden bin, kommen hier direkt knallhart die Ursachen:

    1.) der HM wurde abgesagt und
    2.) das Fitnessstudio geschlossen.

    Beides wusste ich Anfang März noch nicht.
    Nun erstmal ein Stück Schokokuchen zur Belohnung für die schonungslose Analyse.

    Donnerstag: Jogging, 50 min (75%)

    Entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten lief ich ohne (Handy)navi los. Ich landete im Bereich der Schrebergärten hinter dem Bahnhof, wo ich mich vor ein paar Wochen schon verlaufen hatte, und auch diesmal rannte ich in eine Sackgasse, kam vor einem ca. 3 m breiten Graben zum Stehen. Dahinter wäre ein Weg weiter gegangen, nur führte keine Brücke oder ein Steg über das Wasser, ausser ein vllt. faustdickes Metallrohr. Springen oder balancieren waren also meine Optionen. Ich wählte Variante C: zurück und einen Umweg laufen. Während ich das schreibe, muss ich an den diese Woche leider verstorbenen Rüdiger Nehberg denken, dessen Bücher ich sehr liebte. Er schnitzte sich mal eben einen Einbaum, um über den Atlantik zu paddeln, als wäre es ein Gartenteich. Und ich scheisse mir ein wegen dem Mikro-Abenteuer Entwässerungsgraben. So kurz vor meinem privaten HM-Coronathon wollte ich aber weder nasse Füsse noch eine Zerrung riskieren. Verzeih mir bitte, Geist von Herrn Nehberg und R.i.p. :(

    58:36 min @5:40, 69 Hm, 10.33 km (76/86 % HFmax)
    Km-splits: 5:55, 5:31, 5:32, 5:45, 5:41, 5:39, 5:48, 5:53, 5:37, 5:26

    Samstag: Jogging, 30 min (70%), Steigerungen

    Die letzten km des Trainingsplans vor dem HM drehte ich in den Schwingewiesen. Dort gibt es eine Radweg-Gerade, auf der ich zu den strides ansetzte. Obwohl ich in dieser Woche erst 25 km gelaufen war und kein Krafttraining gemacht habe, waren die Beine sehr schwer in Fahrt zu bringen. Auch jetzt beim Schreiben fühlen sich meine Waden eher nach einem long run an als nach 5 km. Runalyze bescheinigt mir auch eine seit 2 Wochen absteigende Form. Vielleicht eine Folge des ersatzlos gestrichenen Kraft/Stabitrainings? Ausser zu etwas Alibi-Yoga konnte ich mich zu keinem Zusatzsport aufraffen. Halt, stimmt nicht. Im Sportfressen war ich fleissig. Ich hoffe mal, dass sich meine Beine morgen besser anfühlen und habe soeben ordentlich Kohlenhydrate gebunkert (400g Vollkornspaghetti mit Pesto). Daran kann die Zielzeit 1:49 schonmal nicht scheitern.

    30:02 min @5:53, 36 Hm, 5.10 km (77/86% HFmax)
    Km-splits: 5:44, 5:52, 5:58, 5:26, 6:24

    Um den thrill für mich etwas zu erhöhen, der zugebenermassen etwas raus ist, musste der Bericht heute noch raus. Denn ich möchte nicht schon wieder olle Wermuthstropfen. Dafür muss morgen die 1:49 her. Bis dann und ...

    Allen Lesern noch einen schönen Abend!



  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Mutinho:

    Catch-22 (06.04.2020)

  18. #88
    Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    160
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    60

    Standard

    Na dann wünsche ich dir gutes Gelingen für den Halbmarathon!

    Ich werde morgen auch statt des großen Berlin-HM meinen privaten HM laufen....

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    Mutinho (05.04.2020)

  20. #89
    Avatar von Mutinho
    Im Forum dabei seit
    09.10.2019
    Beiträge
    99
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Danke! Dir auch einen schönen Privat-HM!

    Ich stehe bei km 18 und feuer Dich an
    https://www.youtube.com/playlist?lis...nhEGKYIAIy5UVv

  21. #90
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.117
    'Gefällt mir' gegeben
    304
    'Gefällt mir' erhalten
    375

    Standard

    ...hau rein

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    Mutinho (05.04.2020)

  23. #91
    Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    160
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    60

    Standard

    Zitat Zitat von Mutinho Beitrag anzeigen
    Ich stehe bei km 18 und feuer Dich an
    Danke, das hat geholfen. Musste bei km 18 echt grinsen, als ich daran gedacht habe... :-)

  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    Catch-22 (06.04.2020), Mutinho (05.04.2020)

  25. #92
    Avatar von Mutinho
    Im Forum dabei seit
    09.10.2019
    Beiträge
    99
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    *mich leise hier rein stehl, die Flasche mit dem bitteren Getränk auf Ex trink, und wieder abhau*

    Lief bei mir leider heute gar nicht, trotz Eurer Motivation (danke!). Habe nach 15km abgebrocheb. Bericht folgt auch noch.
    Freut mich aber, Heikchen, dass es bei Dir gut lief

  26. #93
    Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    160
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    60

    Standard

    Schade, dass es bei dir nicht so gut lief... :-(

    Gibt Tage, an denen es nicht passt. Mund abwischen und Blick nach vorne richten.

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    Mutinho (06.04.2020)

  28. #94
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.117
    'Gefällt mir' gegeben
    304
    'Gefällt mir' erhalten
    375

    Standard

    ...was es auch war: Einen ersten Halbmarathon auf eine ambitionierte Zielzeit einfach so im Training zu laufen, hätte ich mir auch nicht zugetraut.

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    Mutinho (06.04.2020)

  30. #95
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.214
    'Gefällt mir' gegeben
    2.419
    'Gefällt mir' erhalten
    1.570

    Standard

    Also mein Tag war es gestern auch nicht. Viel zu warm und zu windig hier bei uns.
    Für deinen HM wird es sicher noch bessere Gelegenheiten geben, dann haust du eben einen raus!

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Mutinho (06.04.2020)

  32. #96
    Avatar von Mutinho
    Im Forum dabei seit
    09.10.2019
    Beiträge
    99
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Danke für Eure aufbauenden Kommentare. Es ist zwar kein Weltuntergang, besonders aktuell nicht, aber es hatte mich schon etwas geärgert, 6 Wochen alle Vorgaben des Trainingsplans (tw. über)erfüllt zu haben und dann an Tag X nicht abliefern zu können. Aber richtig, Mund abwischen, und dann eben beim nächsten Versuch besser machen.

    Hier kommt noch der Bericht:

    Meine Rennstrategie war, mit 5:20 zu beginnen und bis zum Ziel auf 4:59 beschleunigt zu haben. Das passte theoretisch auch zum Streckenverlauf, bei dem sich die wenigen Hm auf der ersten Hälfte befinden: es ging ab Ortsausgang Stade ostwärts auf einem Radweg flach mit 1,2 Wellen in Richtung Zeven, nach 5km links weg durch den Rüstjer Forst leicht ansteigend nach Horneburg, hinunter in und durch den Ort und auf einem parallel zur Bahntrasse verlaufenden Radweg nur noch flach zurück. Die Zwischenzeiten für 5, 10, 15, 20 km hatte ich mir auf den Unterarm geschrieben.

    Soweit die Theorie. Tatsächlich schaffte ich ab km1 die nötigen Zwischen-paces kaum, baute Rückstand und damit inneren Stress auf und bekam ab km 6 mit Seitenstechen zu tun. Die Zuversicht bröckelte, auf der 2. Hälfte zulegen, geschweige denn, den Rückstand kompensieren zu können. Meine Erwartungen korrigierte ich also nach unten, zunächst auf 1:55, was immerhin 11 min schneller als meine Trainings-LaLa-PB geworden wäre. Dann, als ich nach 9.5 km wegen der Seitenstechen eine Gehpause brauchte, auf 2:00. Die Gehpause wurde aber irgendwie immer länger, und während des Gehens wurde aus einer scheisse-was-erzählst-du-dem-Forum- eine hauptsache-wenigstens-ankommen und dann eine ach-egal-Haltung. Machste eben einen Genusslauf draus, dachte ich, habe noch 5km weiter "genossen" und bin den Rest in dann schon wärmender Sonne zurück spaziert.

    1:21:57 h @5:28, 112 Hm, 15.00 km (82/86 % HFmax)
    Km-splits: 5:30, 5:24, 5:12, 5:27, 5:19, 5:25, 5:30, 5:28, 5:24, 5:31, 5:51, 5:40, 5:31, 5:23, 5:20
    Bruttozeit: 1:26:30 h
    + je 2km EL/AL

    Mein Thesen-Mix fürs Scheitern:

    1) es war nicht mein Tag, bzw. Ich war schon seit 2 Wochen in absteigender Verfassung
    2) es begann sich eine negativ-Gedankenspirale zu drehen
    3) ich hatte mein Kampfgewicht 78 kg nicht erreicht, sondern sogar 2kg zugenommen (82 kg) - das macht laut RW immerhin einen 5s/km- Rucksack (+2,5 s/km für jedes kg)
    4) kein Stabitraining und Yoga mehr war auch nicht so förderlich
    5) mir fehlte der Biss, mich durchzuquälen

    Meine Lehre daraus:

    1) noch weniger Zucker beim Kuchenbacken verwenden
    2) Wenn ich WK in Zeit X laufen will, werde ich beim nächsten Mal für X - 5min trainieren. Dann fühlte ich mich besser vorbereitet für solche Formschwankungen.
    3) Zusatztrainung wieder ernster nehmen

    Jetzt gibt es aber erstmal 1-2 Wochen Trainingsplan-Pause, und dann geht es wahrscheinlich mit der Vorbereitung für einen privaten 10er weiter.

    Aus dem Training dafür melde ich mich wieder und wünsche allen Lesern eine gute, gesunde Zeit



  33. #97
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.117
    'Gefällt mir' gegeben
    304
    'Gefällt mir' erhalten
    375

    Standard

    ...dazu kommt 6.) fehlende Wettkampferfahrung und fehlender Wettkampf! Und nicht jeder kann gut alleine gegen die Uhr laufen!
    Schau mal was Herr Steffny sagt: http://www.herbertsteffny.de/artikel...honplan359.htm
    Mit 50:00 auf 10 K wärst Du mit 1:57 beim Debut voll "im Soll" gewesen.
    Deshalb frei nach Eva Heller: "Beim nächsten Mal wird alles anders!"
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (06.04.2020 um 21:51 Uhr)

  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    Mutinho (06.04.2020)

  35. #98
    Avatar von Mutinho
    Im Forum dabei seit
    09.10.2019
    Beiträge
    99
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Ja, das hatte ich vorher auch gelesen (habe das Buch hier), ich war nur zu sehr auf die Maximalzeit fixiert. Wenn ich nach einem 1:49 Plan trainiere, wollte ich auch 1:49 versuchen. Nun weiss ich, was mit "maximal" und "realistisch erwartbar" gemeint ist. Vielleicht wäre es mit den Zahlen für 1:55-57 im Kopf ganz anders gelaufen.

    Kann ich denn eine Woche später mit meinem jetzigen Trainingsstand einen 2. Versuch starten oder sollte man die Form erst wieder neu aufbauen?

  36. #99
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    1.117
    'Gefällt mir' gegeben
    304
    'Gefällt mir' erhalten
    375

    Standard

    Wahrscheinlich wäre es besser es in 2 Wochen noch einmal zu versuchen, dann könntest Du einfach die Wochen 5/6 aus dem Plan wiederholen! Ich an deiner Stelle würde aber warten, um im Herbst einen richtigen WK zu laufen. Jetzt nach einer Pause würde ich tatsächlich auch erst einmal an der Schnelligkeit und besseren Zeiten auf den "Unter"-Distanzen arbeiten!

  37. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    Mutinho (06.04.2020)

  38. #100
    Avatar von Mutinho
    Im Forum dabei seit
    09.10.2019
    Beiträge
    99
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Dann versuche ich es in 2 Wochen noch einmal. Danke Dir

    Edit: und widme mich danach dem schnelleren 10er

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. thrivefit's Laufblog
    Von thrivefit im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 419
    Letzter Beitrag: 07.11.2019, 19:05
  2. Brennr.de - Laufblog
    Von Brennr.de im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 16:24
  3. Laufblog
    Von laufblog im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 08:05
  4. Laufblog 10 km
    Von BockWurstDO im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 18:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •