+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    10.11.2019
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Laufschuh für schwere Menschen

    Hallöchen, ich bin seit einer ganzen Weile am faulenzen und möchte wieder mit Sport anfangen, weil letztens beim Gesundheitscheck aufer Arbeit der Arzt meinte, dass ich bereits bei 12kg Übergewicht bin, und ich mal wieder abnehmen sollte. Deshalb wollte ich euch mal fragen, was ihr für Empfehlungen bezüglich Laufschuhen habt. Ich bin 1.95 groß und wiege inzwischen staatliche 118kg, soll laut Arzt auf 105-108kg runter. Ich hab relativ viel Muskelmasse, mehr im Oberkörper, weshalb ich "nur" auf so ca 105 kg runter soll. Nun hab ichn bisl Angst wegen meiner Gelenke, viel bewegt hab ich mich in letzter Zeit nicht und das hohe Gewicht ist bestimmt ne starke last, weshalb ich nicht weiss, welche Schuhe ich kaufen sollte. Einige empfehlen asics nimbus 20 andere eher adidas ultra boost 19. Taugen die was?

    vielen dank für eure tips!

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    20.10.2016
    Ort
    Langgöns
    Beiträge
    449
    'Gefällt mir' gegeben
    78
    'Gefällt mir' erhalten
    163

    Standard

    Die richtige Frage muss lauten: Taugen die für Dich was - und nicht taugen die allgemein was. Und um diese Frage dann zu beantworten, wäre der Besuch eines Laufladens mit kompetenter Beratung angeraten - wie schon hundertfach hier im Forum bei ähnlicher Fragestellung als ultimativer Tipp gegeben.

    Richard
    PB 5,2 km 20:36 (Gießener Firmenlauf 2019) 10 km 43:45 (Seligenstadt 2017) Halbmarathon 1:32:48 (Remstal 2019) Marathon 3:26:50 (Frankfurt 2019)

  3. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.840
    'Gefällt mir' gegeben
    464
    'Gefällt mir' erhalten
    995
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    10.11.2019
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rich-Ffm17 Beitrag anzeigen
    Die richtige Frage muss lauten: Taugen die für Dich was - und nicht taugen die allgemein was. Und um diese Frage dann zu beantworten, wäre der Besuch eines Laufladens mit kompetenter Beratung angeraten - wie schon hundertfach hier im Forum bei ähnlicher Fragestellung als ultimativer Tipp gegeben.

    Richard
    Ich stell die Frage mal anders;

    Jemand ne Ahnung, welcher von beiden besser dämpft?

  5. #5
    ohne Paul und nur noch selten unterwegs Avatar von Waldkater
    Im Forum dabei seit
    10.09.2002
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.669
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Hallo artos,
    Du hast die richtigen Antworten schon bekommen. Im Online Laufladen wirst Du mit Sicherheit keine wegweisende Antwort bekommen. Schwere Läufer haben auch breitere Füsse, da wird es schon sehr schwierig. Du solltest, nein du musst, einen örtlichen (Fach) Lauf-Shop aufsuchen - vermeide die Discounter-Sportläden, dort wird (zumeist) auch nur das verkauft was der Mainstream-Läufer benötigt
    Also ich schätze mal bei 195 cm Körpergröße und 115 Kg Lebendgewicht = Schuhgröße bis 47,5 und Weite 2E-4E.
    Viel Erfolg beim Laufschuhkauf

    Stefan
    Beim Laufen lernt man die unterschiedlichsten Menschen kennen. Einige möchte ich gerne als Freund haben, andere wiederum.........

  6. #6
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.840
    'Gefällt mir' gegeben
    464
    'Gefällt mir' erhalten
    995

    Standard

    Zitat Zitat von artos Beitrag anzeigen
    Ich stell die Frage mal anders;

    Jemand ne Ahnung, welcher von beiden besser dämpft?
    Dämpfen soll die Muskulatur in den Beinen in Verbindung mit dem Laufstil. Ein bißchen Schaumstoff im Schuh hat da wenig Chancen bei dem Gewicht,
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  7. #7
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.459
    'Gefällt mir' gegeben
    506
    'Gefällt mir' erhalten
    549

    Standard

    Deine Frage war zwar eine andere (da schließe ich mich den Kollegen an), aber bei mir kommt auch an, dass du mit dem Laufen beginnen willst, weil 12 kg oder so runter "sollen".

    Nur mal über den Daumen zur Info: um das zu schaffen, müsstest du ca. 900 km laufen, ohne dich für Geleistetes kulinarisch zu "belohnen". => Frust und Scheitern vorprogrammiert. Ich empfehle ergänzend eine nachhaltige Ernährungsumstellung, dann kann das recht zügig gehen.

  8. #8
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.717
    'Gefällt mir' gegeben
    1.973
    'Gefällt mir' erhalten
    1.189

    Standard

    Mein Tipp, geh in einen gescheiten Laufschuhladen und probiere so viele Schuhe an wie sie da haben. Der Schuh ist das Gerät welches am stärksten beansprucht wird. Es sollte also idealerweise ideal passen um korrekt zu funktionieren. Da hilft es wenig tolle Funktionsbeschreibungen zu lesen und Bilder zu schauen. Das Ding ist zu wichtig als dass man es blind im Internet bestellt.

    PS: Ich habe solche Threads auch mal gestartet. Heute kommen sie mir absurd vor.

  9. #9
    Avatar von Little_John
    Im Forum dabei seit
    20.03.2017
    Beiträge
    429
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Also ich war, bin und werde immer zu der eher schwereren Fraktion gehören.

    Ich bin vor Jahren in ein Laufausrüstungsverkaufsgeschäft gewatschelt wo auch Läufer arbeiten 😁.

    Nach gefühlten hundert anprobierten Paaren mit verschiedenen Breiten und Grössen bin ich Anfangs bei einem Brooks Ghost gelandet, der zweite Schuh war dann ein Brooks Adrenaline irgendwas.


    Derzeit habe ich einen Brooks Gts 16 oder so und einen Asics Gel irgendwas😂😂😂

    Ich bin grundsätzlich mit beiden zufrieden wobei mir Persönlich der Asics etwas schwerer vorkommt.

    Wie die anderen oben schon geschrieben haben: Scheiss auf irgendwelche Empfehlungen von anderen und finde im Fachgeschäft deiner Wahl die für dich passenden Schuhe. Da kann die online leider keiner helfen. 🤷

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    07.11.2016
    Beiträge
    145
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Bin 198m und wiege 105 kg.

    Laufe seit 5 Jahren ~1800km/Jahr beinahe Verletzungsfrei.

    Meine light und Ultralight Kunpels sind da teils deutlich Verletzungsanfälliger mit Knieschmerzen, Fersenentzündungen usw.

    Lass dir daher nichts einreden. Laufe soviel wie du magst und mit den Schuhen die du magst.
    Achte auf eine gute Grundmuskulatur und höre noch achtsamer auf deinen Körper. Wenn was zwickt, aufhören, gute Musik rein und im Gehschritt zurück zum Start und paar Tage Pause. So komme ich gut durch.

    Und wenn es im Alter dann die Quittung gibt dann isses halt so. Man lebt nur einmal. Und ich lebe für den Moment.

    Grüße

  11. #11
    Avatar von kpi1402
    Im Forum dabei seit
    31.08.2012
    Beiträge
    130
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Eine Laufanalyse solltest du auf jeden Fall machen. Ich habe selbst von 124 Kg kommend durch das Laufen 31 Kg abgenommen. Allerdings auch mit einer Ernährungsumstellung. Gut war jedoch die Laufanalyse, wo mir damals ein guter Dämpfungsschuh von Asics angeboten wurde, wo ich dann auch zugeschlagen habe. Mein Laufstil war aber Ok und alleine die Feststellung ob du ein Neutralläufer bist oder nicht hilft dir schon mal weiter. Mittlerweile habe ich Schuhe für lange Strecken und gemütlichere Geschwindigkeiten und auch welche für schnelle kürzere Strecken, wobei jetzt kurz, 8 - 10km sind.
    Eine Laufanalyse ist nie ein Fehler, speziell am Anfang !

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. SUCHE Sportliche Menschen! :)
    Von kaffeesuechtig im Forum Meinungsumfragen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.2015, 10:48
  2. Laufrucksack für große Menschen
    Von ampeer im Forum Ausrüstung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.2014, 22:48
  3. Für Menschen im vorletzten Wartehäuschen
    Von MOTELS im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 10:30
  4. Adipöse Menschen
    Von mampel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 18:02
  5. V max bei kleinen Menschen
    Von Bambussprosse im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 20:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •