+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 48 von 48
  1. #26
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.185
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.399

    Standard

    Ich hatte ja auch schon an Abkürzen gedacht. Einer der sehr seltenen Fälle, wo ich das gut heißen würde

    Ansonsten, gruselig! Bloß gut, dass ich keine Geschäfte mit Asiaten machen muss

    Gruss Tommi

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    klnonni (12.11.2019), ruca (12.11.2019)

  3. #27
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.705
    'Gefällt mir' gegeben
    1.902
    'Gefällt mir' erhalten
    1.210

    Standard

    Ich finde, du machst dir zu viele Sorgen. In vielen Ländern, wo das Laufen als Sport nicht ganz so verbreitet ist, werden Laufveranstaltungen deutlich lockerer betrachtet als bei uns, da steht weniger der Leistungsgedanke im Vordergrund. Ich würde den HM daher ehr wie einen 5km Businesslauf hier bei uns betrachten und ihm einen ähnlichen Stellenwert beimessen. Dabei sein und gemeinsames Erleben stehen im Vordergrund, das kann auch mit einer 3 wöchigen Vorbereitung halbwegs klappen, wenn du keine gesundheitlichen Einschränkungen hast, nicht rauchst und halbwegs fit bist. Ich würde bis dahin locker laufen gehen und schauen, ob um die 15-17km die Orthopädie hergibt. Das ist zwar natürlich sehr risikoreich, mit etwas Glück, wärst du an Tag X also wirklich verletzt. Solltest du in 3,5 Wochen dann immer noch unverletzt sein, kannst du es als Erlebnis mitnehme.

    Deine Geschäftspartner werden dich sicher nicht grundlos dort angemeldet haben. Es gibt nur zwei Gründe, entweder weil es terminlich passt und sie dir ein Highlight bei deinem Aufenthalt bieten wollen, dann kannst du daraus machen was du willst, oder weil sie selber mitlaufen. Schau doch mal bei ähnlichen Veranstaltungen, wie ihre Zeiten sind, z.B. beim http://vientianehalfmarathon.com/raceinfo/race-results/ Du wirst doch sicher wissen, wie sie heißen. Wenn du ihre Zeit kennst, kannst du besser einschätzen, was auf dich zukommt. Sollte es wirklich nur um das Erleben wie ich annehme gehen, dann werden ihre Zeiten dementsprechend schlecht sein und du kannst einen netten Tag an der frischen Luft mit ihnen verbringen. Sollten sie zu den schnelleren Läufern gehören, dann hast du vermutlich wirklich ein Problem, dann wären Sorgen auch berechtigt.

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    RunSim (12.11.2019)

  5. #28
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    847
    'Gefällt mir' gegeben
    1.546
    'Gefällt mir' erhalten
    346

    Standard

    @ Catch
    keine gute Idee ;)


    Bin seit 2007 in Asien unterwegs und so etliche Situationen kann man sich als Laowai nicht mal im Traum vorstellen....

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Kerkermeister:

    Kurt86 (23.11.2019)

  7. #29

    Im Forum dabei seit
    12.11.2019
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Vielen Dank für so viel Feedback.

    Wenn ich vom Geschäftspartner spreche meine ich damit eigentlich eine Corporation und nicht eine Person.
    Und ja, einige Personen dieser Corporation kennen mich persönlich und ja, die werden alle selbst mitlaufen.

    Teilnehmerzahl ist unbekannt, da es der erste Marathon in Vientiane ist. Bitte den Laufsport hier in Südostasien nicht unterschätzen - ich würde sogar behaupten, dass Laufen hier populärer ist.

    Es gibt eine unfassbar hohe Zahl an Marathons in der Region. Allein in Bangkok findest alle paar Wochen einer statt. In Kon Khaen, der Stadt mit dem größten Marathon in Thailand, starten 35.000 Läufer. Der nächste Termin ist am 26. Januar und die Registrierung wegen Überbuchung längst geschlossen!


    Ich werde nun folgendes machen: Ich versuche es.
    Ich werde leichtes Training betreiben und am Marathontag einfach das beste hoffen. Habe mir gestern bereits Schuhe besorgt und war 25 Minuten laufen - langsamer Dauerlauf - zur Eingewöhnung.

    Heute werde ich mich nach einer Pulsuhr umsehen, denn ich möchte den Motivationsschub nutzen um auch nach Vientiane mehr sportliche Bewegung zu machen.

    Wenns nicht klappt oder ich mich beim Training verletze, dann habe ich es wenigstens versucht.........

  8. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Kurt86:

    JoelH (13.11.2019), Kerkermeister (13.11.2019)

  9. #30
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.973
    'Gefällt mir' erhalten
    1.188

    Standard

    Viel Erfolg! Wie immer es ausgeht, ich hoffe es ist es wert.

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Kurt86 (23.11.2019)

  11. #31
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.185
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.399

    Standard

    Ich drücke dir die Daumen

    Gruss Tommi

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Kurt86 (23.11.2019)

  13. #32

    Im Forum dabei seit
    09.04.2019
    Beiträge
    30
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    23

    Standard

    Vermutlich wäre es einfacher gewesen, wenn sie doch nochmal die beiden vollbusigen 18-Jährigen geschickt hätten
    Aber kann man sich ja nicht aussuchen.

    Ob die Pulsuhr noch hilft wage ich zu bezweifeln, aber für das Gefühl vielleicht. Allerdings wirst Du so oder so massiv auf Anschlag unterwegs sein, da würde ich also nicht nach Puls laufen

    Ich drücke die Daumen, dass Du ins Ziel kommst, halte uns bitte auf dem Stand!
    Ist doch sonst zumindest ein super Grund mit dem Laufen anzufangen, dann hast Du nächstes Mal bessere Verhandlungsoptionen wenn Du sie in Grund und Boden rennst.
    Einzige Alternative die ich noch sehe:
    Gemeinsam starten und richtig Gas geben so lange es aufrecht geht. Dann einen kräftigen Sprühstuhl mit Magenkrämpfen simulieren und den Lauf abbrechen

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Magnus35i:

    Kurt86 (23.11.2019)

  15. #33

    Im Forum dabei seit
    12.11.2019
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Magnus35i Beitrag anzeigen

    Ob die Pulsuhr noch hilft wage ich zu bezweifeln, aber für das Gefühl vielleicht. Allerdings wirst Du so oder so massiv auf Anschlag unterwegs sein, da würde ich also nicht nach Puls laufen

    Ich war jetzt 2 mal Laufen und ich denke ich brauche die Uhr. Nicht unbedingt um den Puls zu messen, sondern um die Geschwindigkeit im Blick behalten zu können. Vor allem auf längeren Geraden verfalle ich rasch in Gedanken und erhöhe unbewusst die Geschwindigkeit.

    Vorgestern lief ich 25 Minuten (3 km) in langsamen Dauerlauf zur Eingewöhnung. Am nächsten Tag leichter Muskelkater und ganz leichtes Stechen im linken Knie - ansonsten alles ok.

    Heute habe ich 5 km zurückgelegt (36 Minuten). Momentan fühle ich mich gut - mal sehen wie es mir morgen geht ;)

    Nächster Lauf ist für Samstag Morgen geplant, wieder 5 km. Dann 2 Tage Regeneration. Ab dann sind es noch 3 Wochen. Ich hoffe, dass sich meine Füße, Gelenke, Bänder, Muskeln usw. bis Anfang nächster Woche etwas ans Laufen gewöhnt haben und ich das Training etwas intensivieren kann.
    Ich bin mir inzwischen ziemlich sicher, dass die Kondition kein Problem darstellen wird. Einzige Frage ist, ob mein Körper bzw. meine Beine mitmachen.


    Was haltet ihr eigentlich von Massagen? Nach dem Training oder besser an den Regenerationstagen?
    Eine einstündige Fuß- bzw. Beinmassage kostet hier umgerechnet 6 Euro ;)

  16. #34
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.834
    'Gefällt mir' gegeben
    464
    'Gefällt mir' erhalten
    994

    Standard

    Zitat Zitat von Kurt86 Beitrag anzeigen
    Ab dann sind es noch 3 Wochen.
    Perfekt! An dem Tag läufst Du einen Kilometer, am nächsten Tag 2 Kilometer, am 3.Tag 3 Kilometer usw. Dann bist Du am Wettkampftag auf den Punkt topfit und läufst die 21 Kilometer.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Kurt86 (23.11.2019)

  18. #35
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.336
    'Gefällt mir' gegeben
    793
    'Gefällt mir' erhalten
    615

    Standard

    Dass man von Geschäftspartnern zum Essen, Saufen, Saunieren, Bordellbesuch oder ähnlichen "Freizeitaktivitäten", die keine besonderen Kompetenzen oder Erfahrungen voraussetzen, eingeladen wird, scheint in der Geschäftswelt Usus - egal, was man von manchen dieser Aktivitäten hält. Aber eine Einladung zu einem Halbmarathon? Einfach so, ohne dass der Eingeladene als Läufer bekannt ist? Wer solche Partner hat, braucht keine Feinde mehr. Oder sollte der TE irgendwann mal den Mund zu voll genommen und behauptet haben, dass er ambitionierter und trainierter Läufer sei? Hand aufs Herz ... ;-)

    Für die Situation jetzt würde ich rucas Idee einer vorgetäuschten Verletzung aufgreifen. Dann weitertrainieren und auf eine erneute Einladung in 2020 hoffen. Bis dahin solltest du bei regelmäßigem Training fit sein.

  19. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von kobold:

    klnonni (14.11.2019), Kurt86 (23.11.2019)

  20. #36

    Im Forum dabei seit
    09.04.2019
    Beiträge
    30
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    23

    Standard

    Zitat Zitat von Kurt86 Beitrag anzeigen
    Ich bin mir inzwischen ziemlich sicher, dass die Kondition kein Problem darstellen wird. Einzige Frage ist, ob mein Körper bzw. meine Beine mitmachen.


    Was haltet ihr eigentlich von Massagen? Nach dem Training oder besser an den Regenerationstagen?
    Eine einstündige Fuß- bzw. Beinmassage kostet hier umgerechnet 6 Euro ;)

    Wenn Du Dir das den ganzen Halbmarathon über immer wieder vorbetest, dass die Kondition kein Problem sein wird, weil Du jetzt 5km Laufen kannst... Ich sage Dir, dieser Motivationsgeist der wird Dich wie im Flug durch die Straßen tragen!!
    Das ist eine sehr gute Einstellung, behalte Dir das wirklich im Hinterkopf um Dich zu motivieren

    Wenn Du es verträgst, lass Dich durchkneten.
    Ich habe immer schon das Gefühl die brechen mir die Gräten wenn ich sage sie sollen nicht so hart an mir arbeiten.
    Ich glaube aber nicht, dass Du deswegen schneller wirst

  21. #37
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.716
    'Gefällt mir' gegeben
    1.973
    'Gefällt mir' erhalten
    1.188

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Perfekt! An dem Tag läufst Du einen Kilometer, am nächsten Tag 2 Kilometer, am 3.Tag 3 Kilometer usw. Dann bist Du am Wettkampftag auf den Punkt topfit und läufst die 21 Kilometer.
    Du minst das ja im Scherz. Aber ein Nachbarverein richtet dieses Jahr einen "Adventkalender"-Benefizlauf aus. vom 1.-24. Dezember. Also noch weiter als HM, bis zum 24. dann 24 km.

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    klnonni (15.11.2019)

  23. #38
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.344
    'Gefällt mir' gegeben
    127
    'Gefällt mir' erhalten
    451

    Standard

    Oh, das ist eine hübsche Idee.

  24. #39
    Avatar von nniillss
    Im Forum dabei seit
    18.09.2009
    Ort
    Bischofsheim
    Beiträge
    581
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard Guter Trend

    Vorgestern lief ich 25 Minuten (3 km) in langsamen Dauerlauf zur Eingewöhnung. Am nächsten Tag leichter Muskelkater und ganz leichtes Stechen im linken Knie - ansonsten alles ok.

    Heute habe ich 5 km zurückgelegt (36 Minuten). Momentan fühle ich mich gut - mal sehen wie es mir morgen geht ;)


    Guter Trend: von 8 min/km auf 7 min/km. Ehrlich gesagt würde ich nicht antreten, wenn keine realistische Chance auf eine Pace von besser als 7 min/km besteht.

  25. #40
    Avatar von aigina
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    447
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von nniillss Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt würde ich nicht antreten, wenn keine realistische Chance auf eine Pace von besser als 7 min/km besteht.
    finde den spruch mal richtig scheiße.....
    mal davon abgesehen, dass dann beim berlin marathon bestimmt 8.000 starter oder mehr, nach deiner einschätzung zu hause bleiben müssten
    also alles über 5 stunden darf nicht mehr mitlaufen......klasse aussage ?!

  26. #41

    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Beiträge
    77
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Zitat Zitat von aigina Beitrag anzeigen
    also alles über 5 stunden darf nicht mehr mitlaufen......klasse aussage ?!
    Das hat er doch gar nicht geschrieben.

  27. #42
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.185
    'Gefällt mir' gegeben
    358
    'Gefällt mir' erhalten
    1.399

    Standard

    Zitat Zitat von aigina Beitrag anzeigen
    finde den spruch mal richtig scheiße.....
    mal davon abgesehen, dass dann beim berlin marathon bestimmt 8.000 starter oder mehr, nach deiner einschätzung zu hause bleiben müssten
    also alles über 5 stunden darf nicht mehr mitlaufen......klasse aussage ?!
    Bevor du hier weiter rum polterst, lies erst mal den kompletten Fred. Im korrekten Kontext findest du den Spruch vielleicht nicht ganz so Scheiße.

    Gruss Tommi

  28. #43

    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Beiträge
    597
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    U0date?

    Ich bin mit 16 auch mal nen HM gelaufen. Das laengste vorher war 12km, wann? 3 Tage vorher🤦*♂️.
    Ich hab aber sehr regelmaessig Sport gemacht, sodass eine gewisse Ausdauer vorhanden war.
    Es war hart, aber machbar. Und so wird es dir auch ergehen. Nen HM kann man mit Willensleistung erfolgreich bestreiten bei einigermassen sportlichem Background.

    Viel Erfolg und Spass!

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Nestol:

    Kurt86 (23.11.2019)

  30. #44
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.453
    'Gefällt mir' gegeben
    504
    'Gefällt mir' erhalten
    549

    Standard

    Zitat Zitat von Kurt86 Beitrag anzeigen
    ich möchte den Motivationsschub nutzen um auch nach Vientiane mehr sportliche Bewegung zu machen.
    Jawoll, das ist die richtige Einstellung!

    Wenn diese Drecksä … äh … Geschäfts"freunde" dir schon eine Woche tierischen Muskelkaters verschaffen, dann sollte das wenigstens der Startschuss dazu sein, dich so fit zu machen, dass du sie nächstes Jahr dann in Grund und Boden läufst.

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Kurt86 (23.11.2019)

  32. #45
    Stockente
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    1.990
    'Gefällt mir' gegeben
    483
    'Gefällt mir' erhalten
    513

    Standard

    Zitat Zitat von Kurt86 Beitrag anzeigen
    Von einem thailändischen Business-Partner wurde ich zur Teilnahme am Halbmarathon in Vientiane, Laos eingeladen. Dieser findet am 8. Dezember, also in 3,5 Wochen statt.
    Dein Vorhaben ist wie Trockenshampoo - Haare Waschen, ohne sich nass zu machen! Oder nach Thorsten Legat: "Deine Chancen stehen 70:50!"

    Aber Obacht, verliere nicht Dein Gesicht, wenn Du hier postest!
    Zuletzt überarbeitet von Maddin85 (22.11.2019 um 20:39 Uhr)
    Hindernisse können wie unüberwindliche Mauern erscheinen, aber anstatt sie einzureißen, sollten wir sie erklimmen und nach vorne schauen.

  33. #46

    Im Forum dabei seit
    12.11.2019
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    UPDATE

    Bin heute Morgen das erste Mal über 10K gelaufen.

    Der Sprung von 5K auf 10K ist größer als ich dachte. Nachdem ich nach 5K so gut wie gar nichts spüre tun mir die Beine nun schon etwas weh.
    Trotzdem denke ich, dass ich auf einem guten Weg bin und mache mir immer weniger Sorgen die 21K solide runterzulaufen.

    Hier die Daten von heute:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	run1.PNG 
Hits:	80 
Größe:	923,8 KB 
ID:	72791
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	run2.PNG 
Hits:	72 
Größe:	823,0 KB 
ID:	72792

    Ich habe mich mit den einzelnen Kennzahlen noch nicht so beschäftigt, aber das sieht nicht so schlecht aus oder? Irgendetwas auffällig?
    Ist die Abweichung der Pace je Kilometer ok oder muss ich noch an der "Gleichmäßigkeit" arbeiten?

    Wetter ist für südostasiatische Verhältnisse momentan günstig zum Laufen, lediglich 22-23 Grad am Morgen und es soll noch kühler werden.
    Der Wert 84% Luftfeuchtigkeit stimmt sicher nicht. Ich denke 75% sind realistisch.

    Werte sind Nettowerte, also ohne Ein- und Auslaufen. Weiß nicht wie man das in der Laufsprache ausdrückt ;)

  34. #47
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    549
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard noch 2 Wochen?

    der Laufsieht garnicht schlecht aus.
    Der Pulsanstieg über die Zeit ist normal. Es zeigt aber auch dass du gegen ende dich angestengt hast.

    Deine Hauptgefahr ist bei km15 bis 21 einzubrechen. Das ist mir dieses Jahr mit 4 Jahren Lauferfahrung passiert.
    Um das zu vermeiden musst du langsamer loslaufen als du kannst. Es wird dir langsam vorkommen.

    Daher solltest du den nächsten Trainingsauf langsamer machen und dafür so weit wie möglich.
    Und dann schreib mal wie weit du gekommen bist.

    Zudem solltest du trinken uns ggf. essen mitnehmen. Am besten was isotonisches. Ich habe am Anfang noch Traubenzucker
    genommen.

    Und ganz wichtig, wenn was wehtut hör auf.
    Viel Glück
    91,00 kg ---88kg--86kg--84kg-> Ziel: 83 kg


  35. #48

    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Beiträge
    597
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Update?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Halbmarathon schaffbar?
    Von LaufAmeise im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 16.08.2018, 10:11
  2. HM in 6 Wochen - schaffbar?
    Von RayStinson im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.07.2018, 07:19
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.01.2016, 21:49
  4. Morgen Halbmarathon / bisher max 10 km gelaufen / schaffbar?
    Von joyrunner im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 18.05.2015, 10:33
  5. Halbmarathon machbar mit 4 Wochen Vorbereitung?!
    Von CaliforniaDreams im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.03.2014, 03:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •