+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 101
  1. #76
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.077
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    440

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Die sitzen den ganzen Tag im selben Büro, was ist also das Problem?
    Woher willst du das denn wissen? Im Büro meiner Frau gilt derzeit die Maßgabe: 50 % maximal anwesend, damit die Abstände eingehalten werden können. Die anderen sind alle zu Hause im Homeoffice. Im Übrigen arbeiten nicht alle in einem Großraumbüro, so wie meine Frau. In vielen Firmen wird nach meiner Kenntnis noch immer in getrennten Büros vor sich hingewerkelt. Und in den letzten Tagen haben die Herren/Damen Büroleiter/Chefs plötzlich erkannt, wie wichtig es ist die Mitarbeiter zu separieren. Es könnte sonst sein, dass die Büros bald komplett leer sind.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  2. #77
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.954
    'Gefällt mir' gegeben
    2.513
    'Gefällt mir' erhalten
    1.547

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Woher willst du das denn wissen?
    Und du?

    Ich bin normalerweise in meiner Mittagspause sehr häufig eine Runde hier in der Innenstadt unterwegs etwas Luft schnappen. Und da sieht man zur selben Zeit immer die gleichen Leute in den gleichen Gruppen durch die Stadt tigern. Des Weiteren stehen hier drei relativ große Bürogebäude auf einem Haufen und da kommen halt auch immer die gleichen Leute raus und gehen auch wieder rein. Es ist also sehr davon aus zu gehen, dass diese Leute sich so oder so begegnen. Ebenso ist es in dem Zug mit dem ich fahren. Zu 85% immer die gleichen Leute zur gleichen Zeit meist sogar im gleichen Vierer sitzend.

    Warum sollten also plötzlich Gruppen unterwegs sein, die vorher nie zusammen unterwegs gewesen sind? Das ergibt keinen Sinn.
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  3. #78
    Avatar von RunODW
    Im Forum dabei seit
    25.11.2019
    Beiträge
    83
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Hy zusammen,

    der Lauf gestern über 28 km war herrlich, bestes Wetter, richtig richtig gute Frühlingsgefühle. Gegen Abend haben dann meine Freundin und ich auf der Terrasse die Grill-Saison begonnen - Weber Grill reloaded 2020.

    Die COVID-19 - Pandemie und mein Umgang damit ist, dass ich mich an die Handlungsempfehlungen des Robert Koch-Institut (RKI) halte und mich ansonsten >>online<< über dieses Thema eher wenig austausche. Soziologisch gesehen ist es interessant wie sehr die sozialen Medien die Menschen verunsichern (können) und ihren "Stoff" verkaufen. Einige Freunde & Kolllegen von mir lassen sich durch die sozialen Medien derart infizieren und zur Hysterie verführen, dass ich schon Angst um deren Geisteszustand bekomme. VIRAL Panik verbreiten ist sicher nicht hilfreich, da das eine Form der Massenhypnose ist, zeigt jedoch auch, dass der Umgang mit den sozialen Medien gelernt werden sollte.

    So denne - ich suche mir heute in der Natur heute mit Freundin ein ruhiges Plätzchen und mache ein wenig Freeletics.

    Grüße, Sven

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunODW:

    JoelH (20.03.2020)

  5. #79
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.401
    'Gefällt mir' gegeben
    525
    'Gefällt mir' erhalten
    1.820

    Standard

    Zitat Zitat von RunODW Beitrag anzeigen
    Soziologisch gesehen ist es interessant wie sehr die sozialen Medien die Menschen verunsichern (können) und ihren "Stoff" verkaufen. Einige Freunde & Kolllegen von mir lassen sich durch die sozialen Medien derart infizieren und zur Hysterie verführen, dass ich schon Angst um deren Geisteszustand bekomme. VIRAL Panik verbreiten ist sicher nicht hilfreich, da das eine Form der Massenhypnose ist, zeigt jedoch auch, dass der Umgang mit den sozialen Medien gelernt werden sollte.
    Sehr angenehm deine Einstellung Gerade in Zeiten wie jetzt bin ich wieder mal glücklich, dass ich bei Fatzebuck nicht mehr "mitmache". Das war mir damals schon zu nervig. Will gar nicht wissen, was meine vermeintlichen Freunde da nun für Stuss unreflektiert weiter verbreiten. Das was ich über Presse und Funk mitbekomme, reicht vollkommen aus. Bin mir sicher, der Schwachsinn, der dort verbreitet wird, hat einen großen Anteil beispielsweise an den Hamsterkäufen.

    Bleib gesund und halt die Ohren steif!

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  6. #80
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.077
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    440

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Und du?
    Ich weiß es nicht, genauso wenig wie du. Was ich aber weiß, ist, dass wir ab morgen einem weitgehenden Ausgangsverbot unterliegen. Und das haben wir unsolidarischen Deppen zu verdanken, die sich nicht an die verordneten Abstände hielten. Unter anderem auch jenen, die ich beim Marsch zum Bäcker gesehen habe. Die habe ich gesehen, weil ich selbst zu diesem Bäcker musste, und die Grüppchen bei der Anfahrt kurz vorher überholte. Dort angekommen stellten sie sich in zwei Warteschlangen, zum Teil hinter mir - ausnahmslos ohne Abstand. Die einzigen beiden, die Abstand hielten waren ich und direkt hinter mir eine junge Frau. Weitere Fragen?

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  7. #81
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.077
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    440

    Standard

    Zitat Zitat von RunODW Beitrag anzeigen
    der Lauf gestern über 28 km war herrlich, bestes Wetter, richtig richtig gute Frühlingsgefühle. Gegen Abend haben dann meine Freundin und ich auf der Terrasse die Grill-Saison begonnen - Weber Grill reloaded 2020.
    Ich habe das Wettes gestern und heute auch genossen. Allerdings musste ich erleben, dass meine Beine von so etwas wie "Frühjahrsmüdigkeit" befallen waren ...
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  8. #82
    Avatar von RunODW
    Im Forum dabei seit
    25.11.2019
    Beiträge
    83
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Statt "Tapering" dann letzte Woche 93 km absolviert, tja, so schnell ist Veränderung im Spiel und werden Pläne über Bord geworfen. Laufen hilft mir derzeit ungemein um Kraft zu tanken und mental in der Balance zu bleiben. Wettkämpfe werden kommen und an Zielen mangelt es mir nicht.

    Wettkampf-Ambitionen:

    5 km = Sub19
    10 km = Sub40
    HM = < 1:30 h
    M = < 3:15

    Für mich ein richtig geiler Tag-Öffner: Laufen an der frischen Luft, kalt duschen und 15 min meditieren.

    Grüße, Sven

  9. #83
    Avatar von RunODW
    Im Forum dabei seit
    25.11.2019
    Beiträge
    83
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    So, bin heute extra früh losgelaufen und wollte so einen 8 - 10 km Isarschnapper tanken, stattdessen dann einen knapp 32 km Run in 4:49 min / km. Lief ziemlich rund & habe mich wohl gefühlt. Ziemlich ungeplant, doch wofür soll ich tapern? Ich laufe jetzt aus Freude und viel nach Gefühlt & Lust + Laune.

    Grüße, Sven

  10. #84
    Avatar von RunODW
    Im Forum dabei seit
    25.11.2019
    Beiträge
    83
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Gestern ein Fahrtspiel (1-2-3-2-1) gemacht, ist ziemlich gut gelaufen, vom Tempo als auch vom Puls und generell dem Feeling.

    Mittlerweile bin ich bei > 100 WKM angekommen, das Wetter derzeit und die Situation spricht für viel Laufen.

    Runalyze bietet einen Osterlauf contest an:


    • Ihr lauft zwischen dem 10. und 13. April am Tag eurer Wahl einen Trainingswettkampf über 5 km oder 10 km.
    • Ihr markiert den Lauf als Wettkampf und setzt ihn auf öffentlich.
    • Ihr erscheint automatisch in unserer RUNALYZE Osterlauf-Ergebnisliste.


    Bin am Überlegen ob ich den vermessenen 10er im Olypark starte. Nur wäre da für Sub40 ein bis zwei Tage Laufpause sinnvoll zuvor und das bekomme ich nicht wirklich hin aktuell. Auf einen 30+ Lauf hätte ich ebenso richtig viel Lust & Laune und alles auf einmal funktioniert nicht wirklich.

    Mal schauen. Jedenfalls allen Läufer*innen eine gute gesunde Zeit gewünscht.

    Grüße, RunODW

  11. #85
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    479
    'Gefällt mir' gegeben
    128
    'Gefällt mir' erhalten
    143

    Standard

    Zitat Zitat von RunODW Beitrag anzeigen
    Bin am Überlegen ob ich den vermessenen 10er im Olypark starte. Nur wäre da für Sub40 ein bis zwei Tage Laufpause sinnvoll zuvor und das bekomme ich nicht wirklich hin aktuell. Auf einen 30+ Lauf hätte ich ebenso richtig viel Lust & Laune und alles auf einmal funktioniert nicht wirklich.
    Why not? Heute ein 10er TDL, morgen REG und Sonntag oder Montag ein LaLa...

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    RunODW (10.04.2020)

  13. #86
    Avatar von RunODW
    Im Forum dabei seit
    25.11.2019
    Beiträge
    83
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Jap, 39:39 min über 10 km (vermessene Olypark-Strecke, rund 150 HM lt. Runalyze) soeben absolviert, Sonnenschein & fast windstill.

    Danke Albatros, deine Info gab mir echt n Pusher heute noch n TDL reinzuschieben und morgen dann REKOM mit der Freundin.

    Sonntag n feiner LoLa 30+, alles gut.

    Gelaufen bin ich heute mit den Hoka Rocket. Ah, grade gesehen, dass Du den 5er eingetragen hast, Albatros - klasse Zeit!

    Grüße, Sven
    Zuletzt überarbeitet von RunODW (10.04.2020 um 15:04 Uhr)

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunODW:

    emel (19.04.2020)

  15. #87
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    479
    'Gefällt mir' gegeben
    128
    'Gefällt mir' erhalten
    143

    Standard

    Gut gemacht! Allein gegen die Uhr und voll aus dem Training - sehr ordentlich, jetzt hast du dir den Kuchen verdient...

  16. #88
    Avatar von RunODW
    Im Forum dabei seit
    25.11.2019
    Beiträge
    83
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Joel auch dabei und weit vorne, na ist ne runde Sache mit dem RUNALYZE Osterlauf, mal schauen wer vom board noch in den Rankings auftaucht.

    Grüße, Sven

  17. #89
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    479
    'Gefällt mir' gegeben
    128
    'Gefällt mir' erhalten
    143

    Standard

    Zitat Zitat von RunODW Beitrag anzeigen
    Gelaufen bin ich heute mit den Hoka Rocket. Ah, grade gesehen, dass Du den 5er eingetragen hast, Albatros - klasse Zeit!
    Danke. Dafür, dass es überhaupt mein erster Fünfer mit Druck war lief das gut. Sehr ungewohnt schon nach ein paar Metern im roten Bereich zu laufen - und die letzten 1.000 waren echt hart...
    Wie kommst du mit den Hoka‘s klar?
    Bin auch am überlegen die mir mal zu holen...

  18. #90
    Avatar von RunODW
    Im Forum dabei seit
    25.11.2019
    Beiträge
    83
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Hy Albatros,

    ich fühle mich in den Hoka Evo Rocket sehr wohl, die Passform stimmt für meinen Fuss und ich habe den Eindruck, dass mich der Schuh i. S. v. einem federnden Abdruck und angemessenen Abrollverhalten pusht. Jedenfalls (dank der Carbonplatte nehme ich an) ein ganz anderes Lauffeeling als mit meinen anderen Schuhen (Boston 8 / NB 1400 v9 / Brooks Adrenaline) wahr. Die Dämpfung ist für mich ausreichend, allerdings bin ich da nicht anspruchsvoll und auch schon mit dem puristischen Nike Streak 7 35 km ohne Probs gelaufen. Das Design gefällt mir ebenfalls super, passt gut mit anderen Laufklamotten von mir zusammen. Bisher habe ich den Rocket für Intervall-Training und schnellere Einheiten eingesetzt, noch kein Lauf über 20+. Zur Haltbarkeit kann ich noch wenig sagen, bisher alles okay.

    Allerdings fehlt mir die Lauferfahrung bzw. die Erfahrung mit Laufschuhen, sicherlich kann ein erfahrener Läufer bessere Anmerkungen machen. Weil sooo viele Laufschuhe hatte ich bisher nicht.

    Welche Strecken läuftst Du sonst Albatros und in welchen Schuhen bist Du gelaufen?

    Grüße, Sven

  19. #91
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    479
    'Gefällt mir' gegeben
    128
    'Gefällt mir' erhalten
    143

    Standard

    Mein Fokus liegt eher auf HM/M, seit gut einem Jahr laufe ich aber auch gerne 10er und habe festgestellt, dass mir das auch Vorteile für die längeren Strecken bringt...

    Aktuell nehme ich für längere Trainingsläufe den Hoka Clifton, für Wettkämpfe den Adidas Boston und für alles andere den NB 880 und einen Nike React...

    Wie verhält sich der Hoka im Vergleich zum Boston?

  20. #92
    Avatar von RunODW
    Im Forum dabei seit
    25.11.2019
    Beiträge
    83
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Der Boston 8 ist irgendwie ehrlicher in dem Sinne, dass ich mehr Bodenkontakt habe, also ich fühle das Laufen mehr, mmh, irgendwie mehr auf der Erde und stabiler >> geerdet eben<<. Beim Hoka Rocket denke ich manchmal ich laufe nicht auf der Erde, sondern auf dem Carbon - Teil, aber nunja, dieser Abdruck - Push ist dann allerdings schon geil.

    Clifton habe ich mir auch schon überlegt und im Laufschuhholics thread wird gerade das 30 % Rabatt - Programm vom RW diskutiert (mit Hoka Schuhen). Bin ich getz schon ein wenig angefixt.

    Grüße, Sven

  21. #93
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    479
    'Gefällt mir' gegeben
    128
    'Gefällt mir' erhalten
    143

    Standard

    Das direkte laufgefühl mag ich an den Boston. Ich trage die auch auf allen Strecken von 10km bis M...
    Für den Marathon würde ich aber ggf. auch mal was anderes probieren - zum Beispiel den Carbon X. Da ich den Clifton eigentlich ganz gerne laufe könnte das eine Option sein...🤔
    Wie läuft das mit den 30%? Bin da nicht im Bilde...

    Edit: Hab’s gefunden, leider kein Rabatt auf den Carbon X - der ist auch nichtmal lieferbar....
    Zuletzt überarbeitet von Albatros (11.04.2020 um 15:40 Uhr)

  22. #94
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.077
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    440

    Standard

    Zitat Zitat von RunODW Beitrag anzeigen
    Allerdings fehlt mir die Lauferfahrung bzw. die Erfahrung mit Laufschuhen, sicherlich kann ein erfahrener Läufer bessere Anmerkungen machen. Weil sooo viele Laufschuhe hatte ich bisher nicht.
    Ich bin ein erfahrender Läufer und war schon in zig Laufschuhen über all die Jahre unterwegs. Dennoch glaube ich nicht, dass ich jenseits "grundsätzlicher Erwägungen" Aussagen über Laufschuhe machen könnte, die für andere Läufer echte Bedeutung besäßen. Es ist doch so: Ein Laufschuh muss zum jeweiligen Läufer passen. Damit er passt, lässt man sich fachlich fundiert im Fachgeschäft beraten. Dann gibt es da aber den ebenso wichtigen "Wohlfühlfaktor". Der Berater kann mir hundert Mal versichern, dass der Schlappen genau der richtige für mich ist - wenn ich mich darin nicht pudelwohl fühle, dann kaufe ich ihn nicht. Ich habe auch lernen müssen, dass mein "Laufschuhgefühl" keine Konstante ist. Es ändert sich. Beispiel: Ich wollte auch mal ein Modell von Hoka ausprobieren und fühlte mich anfangs eigentlich gut darin. Fand das Laufgefühl ein bisschen zu "wolkig" - als liefe ich auf Wolken, zu weich meint das -, aber ansonsten ganz brauchbar. Also freundeten wir uns an, der Schuh und ich. Lief sogar einen 180 km-Wettkampf über 27 Stunden darin. Doch irgendwann, als hätte einer einen Schalter umgelegt, war es mit der Freundschaft vorbei. Jedesmal, wenn ich mit den Hoka-Tretern loszuckelte, fühlte sich das "unmöglich" an. Ein paarmal versuchte ich es noch, dann wanderten die Treter in die Tonne ... Das beste aller Laufgefühle in Laufschuhen hatte ich übrigens mit Minimalschuhen. Weil man den Boden viel intensiver spürt und die Füße alle Freiheiten genießen. Dafür haben diese Schuhe andere Nachteile, die verhindern, dass ich sie überwiegend nutzen würde.

    Fazit: Der Laufschuh muss zum Fuß des Läufers passen UND der Läufer muss sich im Schlappen wohlfühlen!

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  23. #95
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.954
    'Gefällt mir' gegeben
    2.513
    'Gefällt mir' erhalten
    1.547

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    zum Beispiel den Carbon X. Da ich den Clifton eigentlich ganz gerne laufe könnte das eine Option sein...🤔
    Diese Schuhe sind nicht vergleichbar. Der Carbon X ist knallhart. Das musst du ausprobieren, am besten nicht gleich zu weit von daheim weglaufen. Ich hab direkt Mal 25km gemacht und mir haben die Füße extrem weh getan danach. Dagegen sind sogar normale Raceflats weich dagegen.

  24. #96
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    479
    'Gefällt mir' gegeben
    128
    'Gefällt mir' erhalten
    143

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Diese Schuhe sind nicht vergleichbar. Der Carbon X ist knallhart. Das musst du ausprobieren, am besten nicht gleich zu weit von daheim weglaufen. Ich hab direkt Mal 25km gemacht und mir haben die Füße extrem weh getan danach. Dagegen sind sogar normale Raceflats weich dagegen.
    Danke für den Hinweis Joel! Ich suche eine Alternative zum Boston speziell für den nächsten (wann auch immer der ist) Marathon Wettkampf...
    Zuletzt überarbeitet von Albatros (11.04.2020 um 21:12 Uhr)

  25. #97

    Im Forum dabei seit
    14.04.2020
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Unglücklich

    Zitat Zitat von RunODW Beitrag anzeigen
    Hy zusammen,

    der Lauf gestern über 28 km war herrlich, bestes Wetter, richtig richtig gute Frühlingsgefühle. Gegen Abend haben dann meine Freundin und ich auf der Terrasse die Grill-Saison begonnen - Weber Grill reloaded 2020.

    Die COVID-19 - Pandemie und mein Umgang damit ist, dass ich mich an die Handlungsempfehlungen des Robert Koch-Institut (RKI) halte und mich ansonsten >>online<< über dieses Thema eher wenig austausche. Soziologisch gesehen ist es interessant wie sehr die sozialen Medien die Menschen verunsichern (können) und ihren "Stoff" verkaufen. Einige Freunde & Kolllegen von mir lassen sich durch die sozialen Medien derart infizieren und zur Hysterie verführen, dass ich schon Angst um deren Geisteszustand bekomme. VIRAL Panik verbreiten ist sicher nicht hilfreich, da das eine Form der Massenhypnose ist, zeigt jedoch auch, dass der Umgang mit den sozialen Medien gelernt werden sollte.

    So denne - ich suche mir heute in der Natur heute mit Freundin ein ruhiges Plätzchen und mache ein wenig Freeletics.

    Grüße, Sven
    Leider ist es so, dass man die Massen sehr liecht manipulieren kann

  26. #98
    Avatar von RunODW
    Im Forum dabei seit
    25.11.2019
    Beiträge
    83
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    So, gestern war Laufpause & Powernapping auf der Couch, mei das war schon eine Art turkey. Dafür heute zum ersten Male einen Crescendolauf gestartet mit den NB 1400 v6 - 15 km mit 3 km Einlaufen und 3 km Auslaufen und dann 3 km in ~ 4:30 min/km, - 3 km ~ 4:10 min/km - 3 km in 3:50 min/km.

    Letzte Woche und heute waren die Laufwerte richtig gut, VO2MAX bei allen Läufen (RUNALYZE) zwischen 51 und 59 und Garmin VO2MAX hat sich auf 56 erhöht. Sonntag von Starnberg nach München gelaufen (30,2 km - 5:22 min/km und 67 % vom MaxPuls), ich spüre da in den letzten 2-3 Wochen irgendwie einen Schub nach vorne. WKM jetzt 2 x > 100 WKM und letzte Woche 95 WKM.

    Fazit:
    Offizielle Wettkämpfe wären jetzt genau das richtige um mal bei allen Distanzen von 5km bis Marathon auf PB zu gehen. Aufgrund der wenigen von mir bisher absolvierten Wettkämpfen würde es da auch ordentlich Ecke PB klingeln.

    Außerdem bin ich taufrisch in der AK45 angekommen und in der Lebensphase geht's ja bekanntlich wieder ab mit der Topimierung und Gockelverhalten.

    Vielleicht gehen im Spätsommer (2020 bittschön und nicht 2021!) ja doch einige kleine Laufveranstaltungen, wer weiß?

    Grüße, Sven
    Zuletzt überarbeitet von RunODW (14.04.2020 um 19:16 Uhr)

  27. #99
    Avatar von RunODW
    Im Forum dabei seit
    25.11.2019
    Beiträge
    83
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Laufen geht einfach (fast) immer - heute in der Früh rein in die Hoka Rockets und auf geht's, hatte so 10-15 km TDL angedacht. Stattdessen kam mir dann nach 10-12 km in den Sinn einen HM zu laufen und bin dann in 1:35 h die 21,1 km gelaufen. Sonne, Isar, E-Garten und ne neue Nord-Route erkundet. Passt soweit. Bin auch an meinem Fitness-Center vorbeigelaufen und dachte kurz, schei**e, wie geil wäre jetzt n Sauna mit Poweraufguss und dann auf der Dachterrasse liegen. Naja, Vorfreude ist auch was richtig feines.

    Morgen mal n 30+ wieder am Start, Route werde ich mir später aussuchen. Ist ja fast wie Urlaubsplanung.

    Grüße, Sven

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunODW:

    emel (08.05.2020)

  29. #100

    Im Forum dabei seit
    14.04.2020
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von RunODW Beitrag anzeigen
    Laufen geht einfach (fast) immer - heute in der Früh rein in die Hoka Rockets und auf geht's, hatte so 10-15 km TDL angedacht. Stattdessen kam mir dann nach 10-12 km in den Sinn einen HM zu laufen und bin dann in 1:35 h die 21,1 km gelaufen. Sonne, Devozki, Isar, E-Garten und ne neue Nord-Route erkundet. Passt soweit. Bin auch an meinem Fitness-Center vorbeigelaufen und dachte kurz, schei**e, wie geil wäre jetzt n Sauna mit Poweraufguss und dann auf der Dachterrasse liegen. Naja, Vorfreude ist auch was richtig feines.

    Morgen mal n 30+ wieder am Start, Route werde ich mir später aussuchen. Ist ja fast wie Urlaubsplanung.

    Grüße, Sven
    Ja das Selbe hier, liebe auch die Sauna meines Fitness-Center, wird noch lange nicht möglich sein..

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)

Ähnliche Themen

  1. Empfehlungen 1. Marathon
    Von Sportler130195 im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 25.10.2019, 09:14
  2. Umstieg Marathon auf 10km --> Traininsplan + Empfehlungen?
    Von kid-a im Forum Trainingsplanung für 10 km
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2017, 16:18
  3. Eiweiß: Empfehlungen?
    Von rennwutz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 21:47
  4. Sportärzte-Empfehlungen
    Von elpresidente13 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 21:08
  5. sonnenbrille - empfehlungen?
    Von banshee im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 10:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •