+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 90
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    30.11.2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    52
    'Gefällt mir' gegeben
    110
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Hab heute meinen bisher längsten Lauf von 50min. gehabt. Hab nach dem Lauf mal die Hand aufs Herz gelegt, ist aber alles ruhig gewesen :-P, habe aber totzdem gemerkt, dass es ein bisschen mehr war und bin ein bisschen platt, aber alles noch im Rahmen .
    Nächste Woche starte ich dann Laufwoche 5 von meinem Trainingsplan. Es stehen dann Läufe von 40, 30 und 60 min. an. So kann es weitergehen!

  2. #27

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.732
    'Gefällt mir' gegeben
    92
    'Gefällt mir' erhalten
    296

    Standard

    Nach 50 min laufen alles ruhig mit der Pumpe? Warst du spazieren oder laufen??? ;-)
    Nein, Spaß!!! Mach ruhig auch mal halblang! Gerade bei kaltem Wetter neigt man zu hohem Puls. Die schnellen Einheiten kannst du besser im Frühjahr machen, wenn du mich fragst. Jetzt sind erst mal ruhigere Läufe angesagt...
    Alles in allem scheint es gut zulaufen, oder?
    Ich persönlich achte darauf, mich regelmäßig zu dehnen, Stabi-Übungen für die Knie und die Hüfte zu machen. Dabei habe ich auch festgestellt, dass mein Fußrücken irgendwie verkürzt ist. Sachen gibt's... Auch die Schultern und der Nacken werden oft vergessen.

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    Kralle (04.01.2020)

  4. #28

    Im Forum dabei seit
    30.11.2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    52
    'Gefällt mir' gegeben
    110
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Nach 50 min laufen alles ruhig mit der Pumpe? Warst du spazieren oder laufen??? ;-)
    Nein, Spaß!!! Mach ruhig auch mal halblang! Gerade bei kaltem Wetter neigt man zu hohem Puls. Die schnellen Einheiten kannst du besser im Frühjahr machen, wenn du mich fragst. Jetzt sind erst mal ruhigere Läufe angesagt...
    Alles in allem scheint es gut zulaufen, oder?
    Ich persönlich achte darauf, mich regelmäßig zu dehnen, Stabi-Übungen für die Knie und die Hüfte zu machen. Dabei habe ich auch festgestellt, dass mein Fußrücken irgendwie verkürzt ist. Sachen gibt's... Auch die Schultern und der Nacken werden oft vergessen.
    Ich war schon recht langsam unterwegs, aber so wars ja auch geplant. Ich werd mich schön an den Steffny halten und die ersten Tempoläufe sind erst ab Woche 10 vorgesehen. Vielleicht werd ich mal den ein oder anderen 30 min. Lauf ein bisschen schneller machen, wenn es sich gut anfühlt :-P.
    Und ja, es läuft sehr gut und das Laufen macht mir auch viel Spaß, besonders die Vorfreude auf Wettkämpfe ist bei mir groß .

  5. #29
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.801
    'Gefällt mir' gegeben
    586
    'Gefällt mir' erhalten
    648

    Standard

    Zitat Zitat von Kralle Beitrag anzeigen
    Vielleicht werd ich mal den ein oder anderen 30 min. Lauf ein bisschen schneller machen, wenn es sich gut anfühlt :-P.
    Es muss ja nicht gleich ein kompletter schneller Lauf sein. Einfach mal in einen langsamen Lauf einen oder zwei schnellere Abschnitte von wenigen hundert Metern einbauen und wieder runterfahren, wenn die Puste zur Neige geht. Das Ganze ungeplant nach Lust, Laune und Körpergefühl zu machen, nennt sich Fahrtspiel. Ist sanfter, weil das Körpergefühl einen verlässlich vor Überlastung schützt. Bei durchgeplanten schnellen Einheiten läuft man eher mal Gefahr, den Plan eisern durchzuziehen, auch wenn der Bereich des Sinnvollen schon überschritten ist.

    P.S.: Aber nicht verkrampft auf der letzten Rille sprinten. Richtig schnell darf's sein, es muss aber immer locker und unverkrampft bleiben. Sonst gewöhnst du dir eine schlechte Lauftechnik an.

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Kralle (04.01.2020)

  7. #30

    Im Forum dabei seit
    30.11.2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    52
    'Gefällt mir' gegeben
    110
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Es muss ja nicht gleich ein kompletter schneller Lauf sein. Einfach mal in einen langsamen Lauf einen oder zwei schnellere Abschnitte von wenigen hundert Metern einbauen und wieder runterfahren, wenn die Puste zur Neige geht. Das Ganze ungeplant nach Lust, Laune und Körpergefühl zu machen, nennt sich Fahrtspiel. Ist sanfter, weil das Körpergefühl einen verlässlich vor Überlastung schützt. Bei durchgeplanten schnellen Einheiten läuft man eher mal Gefahr, den Plan eisern durchzuziehen, auch wenn der Bereich des Sinnvollen schon überschritten ist.

    P.S.: Aber nicht verkrampft auf der letzten Rille sprinten. Richtig schnell darf's sein, es muss aber immer locker und unverkrampft bleiben. Sonst gewöhnst du dir eine schlechte Lauftechnik an.
    Mein Trainingsplan sieht auch das Fahrtspiel ab der 11. Woche vor. Versuchsweise kann ich mich da natürlich schon ein bisschen heranwagen. Danke für die wertvollen Tipps bezüglich der Risiken .

  8. #31
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.801
    'Gefällt mir' gegeben
    586
    'Gefällt mir' erhalten
    648

    Standard

    Zitat Zitat von Kralle Beitrag anzeigen
    Mein Trainingsplan sieht auch das Fahrtspiel ab der 11. Woche vor.
    Ja klar, Steffny ist da natürlich übervorsichtig. Muss er auch, weil er ja davon ausgehen muss, dass seine Trainingspläne nicht nur von 29-jährigen jungen Hüpfern befolgt werden, sondern auch von Endfuffzigern, die ein ganzes Berufsleben lang nur am Schreibtisch gehockt sind und nun plötzlich Sportskanonen werden wollen.

    Wenn du auf deinen Körper hörst, kannst du zwischendurch ruhig immer mal etwas Gas geben, solange das (vorerst) spielerisch bleibt und sich auf maximal einmal die Woche beschränkt.

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Kralle (05.01.2020)

  10. #32

    Im Forum dabei seit
    30.11.2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    52
    'Gefällt mir' gegeben
    110
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Wenn du auf deinen Körper hörst, kannst du zwischendurch ruhig immer mal etwas Gas geben, solange das (vorerst) spielerisch bleibt und sich auf maximal einmal die Woche beschränkt.
    Kurzes Update von mir: Heute hatte ich den ersten Lauf der Woche von 40 min. Hab mich ganz ok gefühlt und während des Laufs immer mal ein bisschen die Schrittfrequenz und -länge variiert. Hat Spaß gemacht und ich bin auch nicht aus der Puste gekommen. Morgen steht dann Krafttraining an.

  11. #33
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.801
    'Gefällt mir' gegeben
    586
    'Gefällt mir' erhalten
    648

    Standard

    Zitat Zitat von Kralle Beitrag anzeigen
    während des Laufs immer mal ein bisschen die Schrittfrequenz und -länge variiert.
    Und was ist dabei rausgekommen? Tempoänderung oder perfekte Kompensation der beiden Stellschrauben?

    Statt bewusst an einzelnen Schrauben zu drehen (das macht man primär beim Lauf-ABC), würde ich einfach "Gas geben" bzw. "Gas wegnehmen". Glaub mir, dein Body weiß noch ganz genau (aus deiner Kindheit und Jugendzeit), was er dann im Einzelnen tun muss, um schneller oder langsamer zu werden.

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Kralle (07.01.2020)

  13. #34

    Im Forum dabei seit
    30.11.2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    52
    'Gefällt mir' gegeben
    110
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Und was ist dabei rausgekommen? Tempoänderung oder perfekte Kompensation der beiden Stellschrauben?

    Statt bewusst an einzelnen Schrauben zu drehen (das macht man primär beim Lauf-ABC), würde ich einfach "Gas geben" bzw. "Gas wegnehmen". Glaub mir, dein Body weiß noch ganz genau (aus deiner Kindheit und Jugendzeit), was er dann im Einzelnen tun muss, um schneller oder langsamer zu werden.
    Bin natürlich ein bisschen schneller geworden bei meinen wirren Versuchen xD. Wollte einfach mal schauen was sich für mich leichter anfühlt, die Schrittfrequenz- oder die Schrittlängenerhöhung. Die Frequenzerhöhung ist mir glaub ich besser bekommen, aber klar, ich hätte auch einfach schneller laufen können (wahrscheinlich hätte das sowieso zu einer Erhöhung beider Komponenten geführt). Denke auch, dass der Körper ganz gut weiß was er macht. Heute hatte ich zum ersten Mal seitdem ich Ende November angefangen habe das Gefühl, dass das Laufen fast von selbst ging. So macht es mir gleich noch mehr Spaß.

  14. #35
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.968
    'Gefällt mir' gegeben
    465
    'Gefällt mir' erhalten
    1.663

    Standard

    An einer, oder zwei Stellschrauben kannst du eventuell bei der Tempoverschärfung arbeiten, bzw. darauf achten: Die Fersen hinten höher bekommen und immer wieder an den Kniehub denken. Das muss nicht übertrieben werden aber drauf achten hilft schon, den schnellen Lauf etwas runder zu gestalten.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Kralle (07.01.2020)

  16. #36

    Im Forum dabei seit
    30.11.2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    52
    'Gefällt mir' gegeben
    110
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    An einer, oder zwei Stellschrauben kannst du eventuell bei der Tempoverschärfung arbeiten, bzw. darauf achten: Die Fersen hinten höher bekommen und immer wieder an den Kniehub denken. Das muss nicht übertrieben werden aber drauf achten hilft schon, den schnellen Lauf etwas runder zu gestalten.

    Gruss Tommi
    Werde ich auf jeden Fall beim nächsten experimentieren dran denken und ausprobieren!

  17. #37
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.438
    'Gefällt mir' gegeben
    782
    'Gefällt mir' erhalten
    357

    Standard

    Schau dir mal die Homepage vom LSF an.
    Da gibt es unter der Rubrik Beitensport "Intervalltraining für Genussläufer", ja - für Vereinsmitglieder, aber Schnupperteilnehmen wird wohl möglich sein
    Unter der Rubrik Wettkampfsport -> Trainingsgruppen ->Trrainingsgrruppe 45 - 65 Minuten über 10km, auch hier Schnuppern.

    Beide Gruppen machen Spass. Ihr beiden könnt zusammen trainieren in noch unterschiedlichen Tempi und lernt klasse Menschen kennen.
    Veesuchs mal - hast doch Blut geleckt mit dem Laufen
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    Kralle (08.01.2020)

  19. #38

    Im Forum dabei seit
    30.11.2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    52
    'Gefällt mir' gegeben
    110
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Schau dir mal die Homepage vom LSF an.
    Da gibt es unter der Rubrik Beitensport "Intervalltraining für Genussläufer", ja - für Vereinsmitglieder, aber Schnupperteilnehmen wird wohl möglich sein
    Unter der Rubrik Wettkampfsport -> Trainingsgruppen ->Trrainingsgrruppe 45 - 65 Minuten über 10km, auch hier Schnuppern.

    Beide Gruppen machen Spass. Ihr beiden könnt zusammen trainieren in noch unterschiedlichen Tempi und lernt klasse Menschen kennen.
    Veesuchs mal - hast doch Blut geleckt mit dem Laufen
    Super Tipp!
    Sowohl die Gruppe am Montag, als auch am Dienstag um 18 Uhr hören sich sehr interessant an. Da werde ich definitiv mal mitmachen, wenn man mich lässt . Werde aber die nächsten Wochen noch ein wenig meine Grundlagenausdauer verbessern, damit mir das ganze auch nicht allzu schwer fällt :-P.

    Habe heute brav mein Krafttraining durchgeführt und etwas ergänzt .
    Beim nächsten Lauf möchte ich mich mal ein bisschen dem Lauf-ABC widmen. Gibt es irgendwas das ich zu beachten habe?

  20. #39
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.438
    'Gefällt mir' gegeben
    782
    'Gefällt mir' erhalten
    357

    Standard

    bei Britta und Sabine:
    - haben wir uns 2 km locker warm eingelaufen, dann gab es veschiedene ABC-Übungen (google mal). Die wuden uns natürlich vorgemacht. Wichtig ist sie sorgfältig/konzentriert auszuführen, nicht mal eben so - lieber weniger Übungen - aber eben korrekt
    Stichworte: anfersen, Kniehub, Seitsprünge ohne und mit Beinüberkreuzen, nach oben springen-dabei ein Bein anwinkeln und mit beiden Beinen wieder gleichzeitig landen - habe ich nie geschafft
    wie gesagt: im Netz gibt es Infos
    Zum Schluss gabs Schnelligkeit (Steigerungsläufe/IV) und auslaufen

    In der Gruppe ist das Ganze richtig geil
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    Kralle (08.01.2020)

  22. #40

    Im Forum dabei seit
    30.11.2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    52
    'Gefällt mir' gegeben
    110
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    bei Britta und Sabine:
    - haben wir uns 2 km locker warm eingelaufen, dann gab es veschiedene ABC-Übungen (google mal). Die wuden uns natürlich vorgemacht. Wichtig ist sie sorgfältig/konzentriert auszuführen, nicht mal eben so - lieber weniger Übungen - aber eben korrekt
    Stichworte: anfersen, Kniehub, Seitsprünge ohne und mit Beinüberkreuzen, nach oben springen-dabei ein Bein anwinkeln und mit beiden Beinen wieder gleichzeitig landen - habe ich nie geschafft
    wie gesagt: im Netz gibt es Infos
    Zum Schluss gabs Schnelligkeit (Steigerungsläufe/IV) und auslaufen

    In der Gruppe ist das Ganze richtig geil
    Hört sich super an .

    War gestern 30 min. relativ flott laufen und habe etwas für mich Neues ausprobiert.
    Während des gesamten Laufs hab ich nur Nasenatmung betrieben. Etwas ungewohnt, aber es war möglich. Die Idee dazu bekam ich aus dem Buch "Erfolgsfaktor Sauerstoff". Es macht auf mich einen sehr spannenden Eindruck. Werde jetzt versuchen jeden Lauf mit reiner Nasenatmung zu absolvieren, wenn ich, dann doch mal, intensive Intervalle laufen will dann kann sich das natürlich auch ändern.

  23. #41
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.438
    'Gefällt mir' gegeben
    782
    'Gefällt mir' erhalten
    357

    Standard

    Mehr als den langen langsamen Lauf würde ich nicht mit reiner Nasenatmung machen. Dir fehlen noch läuferische Grundlagen um dich so weit zu limitieren
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    Kralle (11.01.2020)

  25. #42
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.170
    'Gefällt mir' gegeben
    42
    'Gefällt mir' erhalten
    328

    Standard

    Wenn du Sauerstoff zu deinem Erfolgsfaktor machen willst, google mal nach „Atemmaske Sport“.

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MikeStar:

    Kralle (11.01.2020)

  27. #43

    Im Forum dabei seit
    30.11.2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    52
    'Gefällt mir' gegeben
    110
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Mehr als den langen langsamen Lauf würde ich nicht mit reiner Nasenatmung machen. Dir fehlen noch läuferische Grundlagen um dich so weit zu limitieren
    Da hast du sicherlich recht. Ich werde deinen Ratschlag befolgen.

    Heute hab ich Kraft- und Stabitraining gemacht. Morgen ist dann der lange Lauf dran.
    Ab nächster Woche werde ich mal eine Tabelle für eine schöne Wochenübersicht zaubern, damit das Ganze hier etwas schöner und übersichtlicher wird .

  28. #44

    Im Forum dabei seit
    30.11.2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    52
    'Gefällt mir' gegeben
    110
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Wenn du Sauerstoff zu deinem Erfolgsfaktor machen willst, google mal nach „Atemmaske Sport“.
    Cool, danke für den tollen Tipp. Ich werde mich mal zu dem Thema schlau machen.

  29. #45

    Im Forum dabei seit
    30.11.2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    52
    'Gefällt mir' gegeben
    110
    'Gefällt mir' erhalten
    26

    Standard

    Langsamer DL 12.01.2020

    Trainingszeit: 57:49 min

    Strecke: 7,01 km

    Geschwindigkeit: 08:14 min/km

    Herzfrequenz: avg. 139 bpm, max. 149 bpm

    Atmung: only Nasenatmung :-P

    Bemerkung: Zu Beginn lief es recht schleppend, aber nicht zu schwer. Zum Ende hin wurde es immer leichter und runder. Bin sehr zufrieden mit dem Training, da es mein bisher deutlich längstes war und alles nach Plan verlaufen ist .

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Kralle:

    d'Oma joggt (12.01.2020)

  31. #46
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.801
    'Gefällt mir' gegeben
    586
    'Gefällt mir' erhalten
    648

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    An einer, oder zwei Stellschrauben kannst du eventuell bei der Tempoverschärfung arbeiten, bzw. darauf achten: Die Fersen hinten höher bekommen und immer wieder an den Kniehub denken. Das muss nicht übertrieben werden aber drauf achten hilft schon, den schnellen Lauf etwas runder zu gestalten.
    Weil ich während meines heutigen Langen Laufs auch mal wieder mit so etwas herumexperimentiert habe: Fersen (etwas) hoch und landen unterm Körperschwerpunkt statt weit davor hilft auch und gerade bei dem langsamen Tempo, mit dem du derzeit noch unterwegs bist, das berüchtigte "Schlurfen" zu vermeiden, also das aufsetzen des Fußes in der Vorwärtsbewegung, was jedesmal einen Bremseffekt bewirkt.

    Das kann man tatsächlich auch bei sehr langsamen Läufen trainieren. Klappt zwar besser bei etwas höherem Tempo und fast automatisch bei Speedeinheiten, aber wenn man sowieso langsam läuft, warum dann nicht mal schlurffrei probieren.

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Kralle (12.01.2020)

  33. #47
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.968
    'Gefällt mir' gegeben
    465
    'Gefällt mir' erhalten
    1.663

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Weil ich während meines heutigen Langen Laufs auch mal wieder mit so etwas herumexperimentiert habe: Fersen (etwas) hoch und landen unterm Körperschwerpunkt statt weit davor hilft auch und gerade bei dem langsamen Tempo, mit dem du derzeit noch unterwegs bist, das berüchtigte "Schlurfen" zu vermeiden, also das aufsetzen des Fußes in der Vorwärtsbewegung, was jedesmal einen Bremseffekt bewirkt.


    Mache ich derzeit auch so. Und gerade auf Waldwegen ist es sowieso etwas ratsam, die Füße mehr zu heben. Das passiert nahezu automatisch, wenn man auf die Fersen achtet. Und so hat sich mein Wohlfühltempo gleich etwas verbessert. Ergo: Volle Zustimmung, Fersen hoch geht bei jedem Tempo.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Kralle (13.01.2020)

  35. #48
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.517
    'Gefällt mir' gegeben
    539
    'Gefällt mir' erhalten
    1.134

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Mehr als den langen langsamen Lauf würde ich nicht mit reiner Nasenatmung machen. Dir fehlen noch läuferische Grundlagen um dich so weit zu limitieren
    Ich habe alle läuferischen Grundlagen, würde aber nie so'n Quatsch wie reine Nasenatmung machen. Aber zu dem Thema gibt es ja genug Threads.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  36. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    JoelH (13.01.2020), Kerkermeister (14.01.2020), Kralle (13.01.2020)

  37. #49
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.438
    'Gefällt mir' gegeben
    782
    'Gefällt mir' erhalten
    357

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Ich habe alle läuferischen Grundlagen, würde aber nie so'n Quatsch wie reine Nasenatmung machen. Aber zu dem Thema gibt es ja genug Threads.
    Da ich nicht seine Mutti bin, muss er dies selbst herausfinden
    Ansonsten gebe ich dir zu 100% recht
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  38. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    Kralle (13.01.2020)

  39. #50
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.517
    'Gefällt mir' gegeben
    539
    'Gefällt mir' erhalten
    1.134

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Da ich nicht seine Mutti bin, muss er dies selbst herausfinden
    Ansonsten gebe ich dir zu 100% recht
    Auch eine Oma kann dem Bengel die Ohren langziehen…..
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  40. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Kerkermeister (14.01.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Seit 25 Jahren Laufanfänger
    Von serena-1 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.03.2017, 12:04
  2. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.06.2015, 20:08
  3. Laufanfänger
    Von Just Me im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 00:10
  4. Laufen nach 10 Jahren Rauch und 5 Jahren Couch
    Von mts im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 07:02
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 12:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •