+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 66 von 66
  1. #51

    Im Forum dabei seit
    30.11.2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    36
    'Gefällt mir' gegeben
    92
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Ich habe alle läuferischen Grundlagen, würde aber nie so'n Quatsch wie reine Nasenatmung machen. Aber zu dem Thema gibt es ja genug Threads.
    Hi bones,
    danke für deinen kritischen Beitrag. Ich bin neugierig und frag gleich mal drauf los:
    Was sind alle läuferischen Grundlagen?
    Kannst du für mich kurz zusammenfassen warum du so'n Quatsch wie reine Nasenatmung nie machen würdest?

  2. #52
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.085
    'Gefällt mir' gegeben
    481
    'Gefällt mir' erhalten
    1.058

    Standard

    Zitat Zitat von Kralle Beitrag anzeigen
    Was sind alle läuferischen Grundlagen?
    Kannst du für mich kurz zusammenfassen warum du so'n Quatsch wie reine Nasenatmung nie machen würdest?
    1. Ausdauer, Kraft, Technik, Körpergefühl, Intelligenz usw. - wobei die beiden ersteren z.Zt. äußerst defizitär sind.

    2. Ich persönlich -und soweit ich weiß auch alle anderen- brauchen möglichst viel Sauerstoff zum Laufen. Ich -und alle anderen- bekommen durch den Mund und die Nase mehr davon als nur durch die Nase. Wenn es möglich wäre, würde ich auch noch durch die Ohren atmen.

    "Übrigens nutzt man beim Laufen zum Luftholen nicht nur den Mund, sondern auch die Nase. Und um einem weiteren Atemmärchen vorzubeugen: es besagt, dass eine sogenannte „Nasenatmung“, bei der man nur durch die Nase atmet, beim Laufen beflügele. Probieren Sie es doch einfach einmal selbst, dann merken Sie, was dran ist. Wer nur durch die Nase atmet, bekommt beim Laufen viel zu wenig Luft, um befreit laufen zu können. Reine Scharlatanerie sind solche Vorgaben, denen zum Glück schon das gesunde Körpergefühl entgegensteht."

    https://www.runnersworld.de/training...k-beim-joggen/
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Kerkermeister (14.01.2020), Kralle (13.01.2020)

  4. #53

    Im Forum dabei seit
    30.11.2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    36
    'Gefällt mir' gegeben
    92
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    1. Ausdauer, Kraft, Technik, Körpergefühl, Intelligenz usw. - wobei die beiden ersteren z.Zt. äußerst defizitär sind.

    2. Ich persönlich -und soweit ich weiß auch alle anderen- brauchen möglichst viel Sauerstoff zum Laufen. Ich -und alle anderen- bekommen durch den Mund und die Nase mehr davon als nur durch die Nase. Wenn es möglich wäre, würde ich auch noch durch die Ohren atmen.

    "Übrigens nutzt man beim Laufen zum Luftholen nicht nur den Mund, sondern auch die Nase. Und um einem weiteren Atemmärchen vorzubeugen: es besagt, dass eine sogenannte „Nasenatmung“, bei der man nur durch die Nase atmet, beim Laufen beflügele. Probieren Sie es doch einfach einmal selbst, dann merken Sie, was dran ist. Wer nur durch die Nase atmet, bekommt beim Laufen viel zu wenig Luft, um befreit laufen zu können. Reine Scharlatanerie sind solche Vorgaben, denen zum Glück schon das gesunde Körpergefühl entgegensteht."

    https://www.runnersworld.de/training...k-beim-joggen/
    zu 1.
    zu 2. Niemand vernünftiges behauptet, dass eine sogenannte Nasenatmung beflügelt. Es soll die Kohlendioxidtoleranz erhöhen und wird von Sportlern in verschiedensten Disziplinen durchgeführt. Kaum jemand wird deswegen seinen Wettkampf nur mit Nasenatmung laufen.
    Zuletzt überarbeitet von Kralle (13.01.2020 um 21:13 Uhr)

  5. #54
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.701
    'Gefällt mir' gegeben
    563
    'Gefällt mir' erhalten
    614

    Standard

    Zitat Zitat von Kralle Beitrag anzeigen
    Kannst du für mich kurz zusammenfassen warum du so'n Quatsch wie reine Nasenatmung nie machen würdest?
    Nasenatmung ist letztlich eine künstliche Beschränkung des zur Verfügung stehenden Luftstroms. Sie bewirkt das gleiche wie entsprechende Trainingsmasken, deren Sinn oder Unsinn hier Forum und anderswo im Internet schon bis zum Erbrechen diskutiert wurde.

    Was ich von dieser Diskussion verstanden habe: solche künstlichen Beschränkungen des Luftstroms sind nicht äquivalent zum Höhentraining, da sie die Zusammensetzung (Sauerstoffanteil) der Luft und in der Folge des Blutes (z.B. Hämoglobin) nicht verändert. Einziger denkbarer Effekt wäre eine Stärkung der Atemmuskulatur (Zwerchfell). Dies hat auf die Laufleistung aber nur dann einen positiven Einfluss, wenn die Atmung vorher der Engpass war. Was aber wohl nur selten ist.

    Fazit: Nasenatmung oder Trainingsmaske könnte in ganz speziellen Fällen was bringen. Aber regelmäßig vielseitig trainieren dürfte dir mehr bringen.

    Man kann sich ziemlich verzetteln, wenn man jeder Sau nachjagen wollte, die durchs Internet getrieben wird.

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Kralle (13.01.2020)

  7. #55
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.085
    'Gefällt mir' gegeben
    481
    'Gefällt mir' erhalten
    1.058

    Standard

    Zitat Zitat von Kralle Beitrag anzeigen
    Es soll die Kohlendioxidtoleranz erhöhen und wird von Sportlern in verschiedensten Disziplinen durchgeführt.
    Ich kenne viele Sportler aus verschiedenen Disziplinen. Die machen das alle nicht. Aber wenn Du als Laufanfänger Deinen Focus darauf richtest um besser zu werden....chapeau. Dann nimm aber noch ein Nasenpflaster. Das bewirkt wahre Wunder bei der Nasenatmung. Du wirst kaum einen Läufer ohne so ein Teil sehen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  8. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    JoelH (14.01.2020), klnonni (14.01.2020)

  9. #56
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.537
    'Gefällt mir' gegeben
    1.517
    'Gefällt mir' erhalten
    440

    Standard

    Zitat Zitat von Kralle Beitrag anzeigen
    Es soll die Kohlendioxidtoleranz erhöhen und wird von Sportlern in verschiedensten Disziplinen durchgeführt.
    Kannst Du mir unwissenden kurz erklären wozu Läufer hier im Forum, die vorwiegend Mittel- und Langdistanzen laufen und dazu meist auch "bloß" bis zum Niveau eines ambitionierten Freizeitläufers, eine "erhöhte Kohlendioxidtoleranz" brauchen und was Du mit Kohlendioxidtoleranz meinst?

    Ich behaupte mal bis auf die Sprinter unter uns brauchen wir alle uns keine Gedanken über unsere Kohlendioxidtoleranz zu machen, da wir in der Regel ausreichend Kohlendioxid ausatmen um gar nicht in die Not zu kommen Kohlendioxid über "normal" tolerieren zu müssen.
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (14.01.2020 um 07:30 Uhr)

  10. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    d'Oma joggt (14.01.2020), JoelH (14.01.2020)

  11. #57
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.110
    'Gefällt mir' gegeben
    2.117
    'Gefällt mir' erhalten
    1.289

    Standard

    Ich versuche mal einen Vergleich um die Geschichte etwas plakativer darzustellen.

    Du warst ungefähr halb so schnell als der Gewinner des Lauf der ebenfalls in deiner Altersklasse ist.

    Mal angenommen ihr wärt beide Autos, dann kann man annehmen, ihr nutzt beide den selben Motor. Sagen wir einfach mal so. Nur holt er momentan aus dem Motorblock die doppelte PS raus.

    Und jetzt willst du, anstatt ins Tuning zu investieren, auch noch einen Airrestriktor auf den Ansaugstutzen setzen damit deine Kiste noch mehr an Leistung verliert.

    Durchdacht ist anders.

  12. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    d'Oma joggt (14.01.2020), klnonni (14.01.2020)

  13. #58
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.522
    'Gefällt mir' gegeben
    409
    'Gefällt mir' erhalten
    1.515

    Standard

    Meine Toleranz dem Kohlendioxid gegenüber ist denkbar gering. Ich will das Zeug aus dem Körper haben, so schnell es geht. So solltest du es auch machen Kralle.

    Gruss Tommi

  14. #59
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.701
    'Gefällt mir' gegeben
    563
    'Gefällt mir' erhalten
    614

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Meine Toleranz dem Kohlendioxid gegenüber ist denkbar gering. Ich will das Zeug aus dem Körper haben, so schnell es geht.
    Ts, ts - das hört Greta aber gar nicht gern. Musst daher nach jedem Läufchen immer hübsch ein Bäumchen pflanzen.

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    marco1983 (14.01.2020)

  16. #60
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.522
    'Gefällt mir' gegeben
    409
    'Gefällt mir' erhalten
    1.515

    Standard

    Oder ich mache es den Bäumen gleich, nur umgekehrt. Tagsüber stoße ich das Kohlenzeugs aus und Nachts, wenn ich ratze, verbrenne ich den Kohlenstoff im Kohlendyoxid zu reiner Energie und übrig bleibt der Sauerstoff.

    Gruss Tommi

  17. #61
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.701
    'Gefällt mir' gegeben
    563
    'Gefällt mir' erhalten
    614

    Standard

    Cool. Jetzt musst du nur noch beide Prozesse (tagsüber) parallelisieren und hast dann beim Laufen - ohne jede externe Sauerstoffaufnahme - unbeschränkte aerobe Energie, allein aus dem selbst erzeugtem Sauerstoff.

    Stopp, denk' nicht mal dran - die Rechte auf entsprechende NEMs, die das bewirken, habe ich mir bereits gesichert. Damit komme ich ganz groß raus. ("Vertrauen Sie auf die kosmische Kraft der Kartoffel!")

  18. #62

    Im Forum dabei seit
    30.11.2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    36
    'Gefällt mir' gegeben
    92
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Montag: Kraft- und Stabilisationstraining ca. 30 min.

    Dienstag: Woche 6 von 12 meines Trainingsplans vom Jogging zum Fitnesslaufen hat begonnen:

    Ruhiger Dauerlauf

    Trainingszeit: 39:23 min


    Strecke: 5,62 km

    Geschwindigkeit: 07:00 min/km
    1. km @7:21 einlaufen
    2. km @7:01
    3. km @7:00
    4. km @6:30 nochmal etwas Tempo angezogen
    5. km @6:18 ein bisschen schneller ging noch
    Rest war dann austraben

    Herzfrequenz: avg. 149 bpm, max. 168 bpm


    Vielen Dank, für die mehr oder weniger sinnvollen Kommentare.

  19. #63

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.658
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    288

    Standard

    Nasenatmung bewirkt auch ein Anfeuchten und in gewisser Weise ein Säubern der Luft, aber ich bekomme da auch oftmals beim Laufen nicht genug Luft.

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    Kralle (17.01.2020)

  21. #64

    Im Forum dabei seit
    30.11.2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    36
    'Gefällt mir' gegeben
    92
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Mittwoch:

    Kraft- und Stabilisationstraining ca. 30 min.


    Freitag:

    Ruhiger Dauerlauf

    Trainingszeit: 36:09 min


    Strecke: 5,03 km

    Geschwindigkeit: 07:10 min/km
    1. km @7:49 einlaufen
    2. km @7:33 immer noch einlaufen
    3. km @7:12
    4. km @6:45 erste bewusste Temposteigerung
    5. km @6:30 noch ein bisschen angezogen

    Herzfrequenz: avg. 143 bpm, max. 163 bpm


    Training läuft sehr gut. Ich bin wirklich glücklich, dass ich mich anscheinend daran gewöhnt habe regelmäßig meinen Hintern hoch zu bekommen. Ich freue mich jetzt schon auf meinen nächsten Lauf im März und werde weiterhin das angedachte Training durchziehen. Bin guter Hoffnung, dass ich meine Lauffreundin nicht ganz so schrecklich bremsen muss wie beim letzten Lauf . Am Wochenende steht dann mein langer Lauf von 70 min. an .

  22. #65
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.317
    'Gefällt mir' gegeben
    617
    'Gefällt mir' erhalten
    288

    Standard

    Dann lasse deine Lauffreundin doch von der Leine! Außerdem wirst du ja auch schneller
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    Kralle (18.01.2020)

  24. #66

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.658
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    288

    Standard

    70 min schaffst du locker! Viel Spaß dabei!!

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    RunningPotatoe (18.01.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Seit 25 Jahren Laufanfänger
    Von serena-1 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.03.2017, 13:04
  2. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.06.2015, 21:08
  3. Laufanfänger
    Von Just Me im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 01:10
  4. Laufen nach 10 Jahren Rauch und 5 Jahren Couch
    Von mts im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 08:02
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 13:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •