+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    13.02.2018
    Beiträge
    85
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard Teilnahme an Laufveranstaltung ohne Anmeldung...

    Hallo zusammen,

    ich stecke in einem Dilemma. Wollte mich bei einem Halbmarathon anmelden und habe zu spät mitbekommen, dass die Plätze knapp wurden und nun ausgebucht sind.

    Würde den Lauf sehr gerne mitlaufen... Die fehlende offizielle Zeitmessung ist mir nicht wichtig... Verpflegung würde ich nicht in Anspruch nehmen und würde dem Veranstalter das Startgeld spenden....

    Wäre das ganze verwerflich und ein no go oder eurer Meinung nach in Ordnung?

    Ist ein Trailrun mit ca 500 Teilnehmern.

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.869
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    1.000
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.869
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    1.000

    Standard

    Der Veranstalter wird seine Gründe für die Teilnehmerbegrenzung haben, und die liegen garantiert nicht darin, auf zusätzliche Einnahmen verzichten zu können.

    Wenn viele Läufer so denken würden wie Du, herzlichen Glückwunsch zum Chaos auf der Strecke und beim Zieleinlauf. Womöglich gewinnt noch ein Illegaler.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  4. #4
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.254
    'Gefällt mir' gegeben
    362
    'Gefällt mir' erhalten
    1.425

    Standard

    In eine Oper können auch nur so viele Zuschauer rein, wie Plätze vorhanden sind.

    Gruss Tommi

  5. #5
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.205
    'Gefällt mir' gegeben
    1.816
    'Gefällt mir' erhalten
    2.749

    Standard

    Bei einem Trailrun und Nichtnutzung von Verpflegung und Zeitnahme komme ich da überhaupt nicht mit. Wozu? Trailstrecken sind doch üblicherweise außerhalb des Wettkampfes problemlos laufbar - im Gegensatz zu den Strecken von Stadtmarathons.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  6. #6
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.254
    'Gefällt mir' gegeben
    362
    'Gefällt mir' erhalten
    1.425

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Bei einem Trailrun und Nichtnutzung von Verpflegung und Zeitnahme komme ich da überhaupt nicht mit. Wozu? Trailstrecken sind doch üblicherweise außerhalb des Wettkampfes problemlos laufbar - im Gegensatz zu den Strecken von Stadtmarathons.
    Eben, er will aber im Wettkampf mitlaufen.

    @SteveRunning: Die Welt geht nicht unter, wenn man mal an einem Wettkampf nicht teilnehmen kann. Davon mal abgesehen, Nachtzeche hier aus dem Forum hat erst letzte Woche einen privaten Trailrun über 52 km und 2000 HM absolviert. Es braucht also keinen Wettkampf für Spaß an der Freude.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  7. #7
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.367
    'Gefällt mir' gegeben
    129
    'Gefällt mir' erhalten
    466

    Standard

    Ich kenne jemanden, der sich stets Plagiate von Startnummern nachgebaut und ausgedruckt hat. Die fehlende Zeitnahme war ihm egal, an den Verpflegungsständen hat er sich anstandsweise nicht bedient.

    Ich würde wohl einfach den Veranstalter anschreiben. Ich denke, wenn man nett fragt "möchte einen Freund begleiten, bekomme keinen Startplatz mehr, kann ich euch ein paar Euro für die Kaffeekasse geben und auf der Strecke laufen an dem Tag?" hat dieser bestimmt nichts dagegen. Würden das hunderte oder tausende machen, hätte er vielleicht n Problem, macht ja aber nicht jeder. Denke nicht, dass es da ein Problem gibt.

    Wie oft sind mir auf Volksläufen Läufer ohne Startnummer begegnet (entgegen, gekreuzt, Teilstücke passiert), weil das wohl einfach deren normale morgendliche Hausrunde war...

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Lilly*:

    DrProf (02.12.2019)

  9. #8
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.765
    'Gefällt mir' gegeben
    1.988
    'Gefällt mir' erhalten
    1.206

    Standard

    Einige Gründe dagegen

    1) Assoziales Verhalten dem Veranstalter gegenüber
    2) Naturschutz. Es müssen nicht unbedingt 40.000 Trampeltiere durch das Wohngebiet eines anderen Tieres stolpern. Die Trampeltiere mögen es nämlich auch nicht so gerne wenn sich z.B. Wölfe oder Wildschweinrotten durch ihre Gärten wühlen.
    3) Logistik. Wenn es 1000hm bei nur 7,6km Distanz hoch geht und nur hintereinander gelaufen werden kann, dann macht es schlicht keinen Sinn tausende Leute auf die Strecke zu lassen. Überholen praktisch unmöglich bis gefährlich! Mahnendes Beispiel, wenn auch kein Lauf, aber was passieren kann wenn zügellos Leute auf zu wenig Platz kommen https://de.wikipedia.org/wiki/Unglüc...oveparade_2010

    Gründe dafür finde ich hingegen keine.

  10. #9

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    119
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    27

    Standard

    So wichtig kann der Lauf ja nicht sein, sonst hättest Du dich bestimmt angemeldet.

  11. #10
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.205
    'Gefällt mir' gegeben
    1.816
    'Gefällt mir' erhalten
    2.749

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    Ich würde wohl einfach den Veranstalter anschreiben. Ich denke, wenn man nett fragt "möchte einen Freund begleiten, bekomme keinen Startplatz mehr, kann ich euch ein paar Euro für die Kaffeekasse geben und auf der Strecke laufen an dem Tag?" hat dieser bestimmt nichts dagegen.
    Ganz im Gegenteil. Warum gibt es Beschränkungen?

    Nicht alle hat sich der Veranstalter selbst ausgedacht, neben wirtschaftlichen Gründen nach dem Motto "Medaillen/Startnummern sind im 500er Pack am günstigsten, 550 Teilnehmer lohnt nicht" sind es auch solche, auf die der Veranstalter dann "festgenagelt" ist.

    - Genehmigung. Oft erlauben die Behörden nicht mehr als X Läufer (ist oft so, wenn es durch Naturschutzgebiete geht oder wenn mehr Läufer eine längere Streckensperrung bedeuten würden). Wenn der Veranstalter dann X+1 zulässt (egal wieviele am Ende tatsächlich antreten) und die Behörden das spitz bekommen, wird es spätestens bei der Genehmigung für das nächste Mal spannend

    - Versicherung. Gegenüber der Haftpflichtversicherung sind X Läufer angeben. X+1 lässt man zu. Viel Spaß.


    Und was für ein Resultat hat es, wenn ein Läufer ohne Startnummer geduldet wird:

    Negatives Vorbild: "Och, nächstes Jahr melde ich mich gar nicht erst an, man kann da ja auch so mitlaufen, das hat ja hier sogar der Veranstalter erlaubt, das hat der Typ sogar in einem öffentlichen Forum geschrieben"


    Wie oft sind mir auf Volksläufen Läufer ohne Startnummer begegnet (entgegen, gekreuzt, Teilstücke passiert), weil das wohl einfach deren normale morgendliche Hausrunde war...
    Die werden aber kaum von Start bis Ziel gelaufen sein und wenn der Lauf auf nicht abgesperrten Strecken stattfindet, ist das komplett legitim.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    klnonni (02.12.2019)

  13. #11
    Gold wert :-) Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    7.367
    'Gefällt mir' gegeben
    129
    'Gefällt mir' erhalten
    466

    Standard

    Ja, deshalb einfach fragen. Fragen kostet nix, miteinander sprechen hilft.

    Hier drüber zu sinnieren ist ja, wie in einem Beziehungsforum zu fragen, was der Partner wohl denkt. Am besten ist es ja immer, mit dem Partner direkt zu sprechen.

    Ich bleibe also dabei. Einfach nett anfragen.

  14. #12
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.740
    'Gefällt mir' gegeben
    1.948
    'Gefällt mir' erhalten
    1.234

    Standard

    Hier gibt es auch ein paar Veranstaltungen mit Teilnehmer Limit. Nummern, die am Tag der Veranstaltung nicht abgeholt wurden, gehen an Nachmelder, die Vorort sind. Ich würde den Veranstalter mal fragen, ob er sowas anbietet und du so evtl. eine Chance auf offizielle Teilnahme hast.

  15. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    klnonni (02.12.2019), ruca (02.12.2019)

  16. #13
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.951
    'Gefällt mir' gegeben
    1.725
    'Gefällt mir' erhalten
    1.874

    Standard

    Zitat Zitat von SteveRunning Beitrag anzeigen

    Wäre das ganze verwerflich und ein no go oder eurer Meinung nach in Ordnung?
    Vor dieser Entscheidung stand mein Mann auch in diesem Jahr. Wir waren auf ein WE in Dresden und bekamen mit, dass ein Frauenlauf über 10 Km stattfindet. Da beim Avon Frauenlauf in Berlin auch jedes Jahr Männer teilnehmen, teils Perücke und Rock, schrieben wir den Veranstalter an. Der WK wurde offiziell als Spaßlauf deklariert, aber mit Zeitnahme. Wir waren natürlich zum Startgeld bereit, begründeten und teilten auch mit, dass mein Mann keinesfalls auf irgendwelche AK-Treppchen steigen könnte und würde. Einfach aus Lust und weil es eine sehr ansprechende Strecke war, wollte er mich begleiten. Ebenso dürfte ein Frauenlauf in der heutigen Zeit mit m/w/d Geschlechtern doch irgendwie leicht überholt sein. Wir boten die Krücke an, meinen Mann beim WK unter divers zu führen. Der WK war bis zuletzt nicht ausgebucht.

    Der Veranstalter gab klar zu verstehen, dass mein Mann nicht erwünscht war. Nun ja, dann haben wir halt beide nicht teilgenommen. Wir waren als Touris unterwegs, der Lauf hätte nur einen runden und schönen Abschluss gegeben. Als wir an der Strecke standen, bemerkten wir allerdings einige Männer - mit und ohne Startnummer - beim WK, die nicht den Anstand hatten und den Veranstalter kontaktierten. Sie liefen einfach den Frauenlauf.

    Sicherlich hätten wir dies auch so gestalten können, wollten aber nicht.

    Schaue halt beizeiten, wann WKs stattfinden und buche diesen zeitnah. Dann erübrigen sich deine Überlegungen.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  17. #14
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.662
    'Gefällt mir' gegeben
    82
    'Gefällt mir' erhalten
    300

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    Ja, deshalb einfach fragen. Fragen kostet nix, miteinander sprechen hilft. ...
    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Hier gibt es auch ein paar Veranstaltungen mit Teilnehmer Limit. Nummern, die am Tag der Veranstaltung nicht abgeholt wurden, gehen an Nachmelder, die Vorort sind. Ich würde den Veranstalter mal fragen, ob er sowas anbietet und du so evtl. eine Chance auf offizielle Teilnahme hast.
    Auf Teneriffa hatte ich nachmittags durch die Vorbereitungen für einen Lauf mitbekommen, dass am Abend ein Halbmarathon-Lauf stattfindet, von dem ich gar nichts gewusst hatte. Ein Helfer sagte mir, dass der Lauf sehr beliebt sei und schon lange komplett ausgebucht ist, aber ich könnte ja mal am Orgazelt fragen und die waren total freundlich da und meinten, warte mal kurz, mal schauen, was sich machen lässt. Und schwups hatte ich noch einen Startplatz.
    2019: G1 Grüngürtellauf, Reconquista Rheinsteig I-V, Rheinsteig Erlebnislauf, Wibolt DNF/100k, Kölnpfad DNF/135k, Paris 27 Brückenrunde & Paris-Versailles
    2020: G1 Grüngürtellauf, M deutsche Weinstraße

  18. #15

    Im Forum dabei seit
    13.02.2018
    Beiträge
    85
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Wow... Das ganze scheint ja doch was kontroverser zu sein unter der Läuferschaft. Ich habe den Veranstalter mittlerweile angeschrieben und es besteht die Möglichkeit am Wettkampfmorgen eine halbe Stunde vor den Start nachzurücken, falls nicht alle Startunterlagen abgeholt werden.... Was in den letzten Jahren immer der Fall war, da der ein oder andere dann doch verhindert ist... Da ich nicht weit weg vom Veranstaltungsort wohne werde ich das so machen.... Und falls es dann doch nicht klappen sollte, habe ich mir schon eine alternative Route herausgesucht, die den Lauf an einigen Stellen kreuzen wird...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufveranstaltung mitlaufen ohne Anmeldung
    Von garuda im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 22:23
  2. Teilnahme Adventskalender
    Von pellworm03 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 07:16
  3. HM.-Teilnahme in 3 Wochen
    Von Scharfineger im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 13:45
  4. Anmeldung Barcelona Marathon ohne Kreditkarte?
    Von Britta Hamburg im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 14:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •