+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    11.01.2017
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Fragen zur Überpronation und Stütze

    Guten Tag allerseits.

    Ich bin mit 82kg bei 1,85m kein Leichtgewicht.

    Ich habe recht breite Füße, der rechte Fuß zeigt etwas mehr nach außen als links. Der linke probiert etwas mehr.

    Gut zurecht kam ich mit vielen Schuhen, die ich nach Trial and Error Prinzip gekauft habe und auch mit einigen wenigen nach Laufbandanalyse, wobei mir das als ungeübter Läufer auf dem Band wenig hilft, da ich dort offenbar auch anders laufe als draußen.

    Gut: Brooks Racer ST, Nike Spantriax, Brooks Pure Cadence

    Schlecht: Brooks Asteria, New Balance Vongo V3, Nike einige Modelle, Adidas grundsätzlich zu schmal.

    Nach Analsyse im Geschäft stelle ich auch selbst immer wieder fest, ja ich überproniere, trotz viel Training der Wade, Radsport und Fitnessprogramm zum Muskelaufbau ist das wohl so.

    Seit kurzem laufe ich den NB V3 Vongo und dieser verfügt nicht über eine Stütze, sondern über eine andere Methode, die Pronation abzuschwächen. Nun Habe ich nach 200km Probleme mit Teilen des Spanns, der drückt. Möglicherweise liegt es an Schnürung, müsste ich testen, aber insgesamt stelle ich mir immer wieder die Frage mit der Stütze.

    Wieviel Pronation ist ok und wieviel nicht. Verursacht bei mir die Stabilisierung mehr Probleme als sie löst? Auch beim Schuhkauf vor Ort gab es immer Diskussionen im Laden, auch unter Verkäufern, ob Stütze oder nicht.

    Da ich mit Pure von Brooks gut klar kam, der PuteCadence ist auch gestützt, aber anders als herkömmlich, und ich immer wieder Probleme habe, mich aber nicht traue, einen wenig gestützten Schuh zu laufen wie den Saucony Liberty ISO, Frage ich hier mal nach Tipps.

  2. #2
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.659
    'Gefällt mir' gegeben
    544
    'Gefällt mir' erhalten
    1.882

    Standard

    Wenn du in bestimmten Schuhen keine Probleme hattest, was spricht dagegen, diese und deren Nachfolger zu nutzen? Bei aller Theorie, am Ende zeigt dir dein Körper, was zu ihm passt und was nicht.

    Gruss Tommi

  3. #3
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    7.132
    'Gefällt mir' gegeben
    2.558
    'Gefällt mir' erhalten
    1.597

    Standard

    Hast du mal den Saucony Fastwitch probiert? NB 1500?
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    11.01.2017
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für die Nachrichten. Leider sind die Modelle allesamt eingestellt worden und mit den Nachfolgern, die komplett anders ausgestaltet sind, kam ich nicht klar.

    Die Passform von NB und Saucony gefallen mir gut. Die beiden Modelle hatte ich noch nicht getestet.

    In den letzten beiden Geschäften hatte man mit meiner Meinung nach überdimensionierte Stabilschuhe verkauft. Daher habe ich immer den Eindruck gehabt, man will es übergerade haben.

  5. #5
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.659
    'Gefällt mir' gegeben
    544
    'Gefällt mir' erhalten
    1.882

    Standard

    Ahso, das ist doof, wenn die Nachfolger scheiße sind. Und stimmt, zu viel Korrektur kann auch Probleme bringen. Wenn du kannst, such dir einen Laden, der natürlich gut berät, wo du aber auch mindestens 2 Wochen Rückgaberecht hast. Ansonsten toi toi toi.

    Gruss Tommi

  6. #6
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.170
    'Gefällt mir' gegeben
    2.190
    'Gefällt mir' erhalten
    3.421

    Standard

    Zitat Zitat von Banani Beitrag anzeigen
    Wieviel Pronation ist ok und wieviel nicht.
    Mal aus einem anderen Thread übernommen:

    Roadhawk FF (neutral, leicht, etwas Dämpfung, trotzdem sehr direkt)
    https://www.youtube.com/watch?v=nj78ZGvKWZs
    (sieht meiner Meinung nach eigentlich ok aus, aber das Einknicken ab etwa Sekunde 50 speziell beim linken Fuß finde ich dann doch recht heftig)

    Kayano 23 (das gestützte Sofa schlechthin)
    https://www.youtube.com/watch?v=6oIglyNQ90A
    (jegliche Pronation ist weg, das kann auch nicht gut sein)
    Im Nachhinein (Die Videos sind über 2 Jahre alt): Auf dem ersten Video war das für mich einen Tick zuviel Pronation (die Fußgelenke meckerten dann irgendwann doch), auf dem zweiten Video deutlich zu wenig.
    Inzwischen hat sich einiges getan, ich bin inzwischen auch in leichten Neutralschuhen gut unterwegs.

    Ich finde diese Videos um ein Vielfaches aussagekräftiger als ein ungewohnter Test auf dem Laufband...

    Aufgenommen einfach mit iPhone und der integrierten Zeitlupenfunktion...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  7. #7
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    13.072
    'Gefällt mir' gegeben
    603
    'Gefällt mir' erhalten
    1.301

    Standard

    Zitat Zitat von Banani Beitrag anzeigen
    Ich habe eine leichte Pronation....

    Ich habe Plattfüße, Einlagen habe ich.....

    Ich bevorzuge eigentlich Schuhe mit geringer Sprengung,

    Zitat Zitat von Banani Beitrag anzeigen

    Dort wurde per Video Analyse die Pronation, die ich leicht habe, einmal komplett weg "analysiert"...

    Ich favorisiere geringe Sprengung....

    Keine bis leichte Pronation und Einlagen - da braucht man 1.keine Stütze und 2.neutrale Schuhe für die Einlagen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Beiträge
    178
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Es scheint ja doch ziemlich viele Anhänger der Brooks Pure-Reihe zu geben, eigentlich unverständlich, dass die eingestellt wurde.

    Schau mal, ob diese Diskussion weiter hilft
    https://forum.runnersworld.de/forum/...oks-PureFlow-7

    Ich bin vom Pure Cadence auf den Saucony Kinvara 10 gewechselt und er fühlt sich schnell, leicht und bequem an. Ich laufe auch mit Einlagen wegen Überpronation und Knick., Senk-, Spreizfuß. Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, dazu habe ich sie noch nicht lange genug, aber eine PB auf 10 km bin ich damit bereits gelaufen.

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    11.01.2017
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich verstehe nicht, wieso Brooks so viele Modelle aus dem Programm genommen hat, der Pure Cadence war doch ständig ausverkauft. Aber ich habe vor kurzem gelesen, die Pure Reihe war wohl am abflachen, der "Hype" des natural Running ist vorbei. Ich verstehe nicht, was hier Hype ist, wenn es gut ist bzw funktioniert, aber es ist wie es ist. Brooks hatte zuvor schon den Racer ST aus dem Programm genommen, der Asteria passt mir überhaupt nicht......

    Den Kinvara 10 schaue ich mir an, der sieht schon mal gut aus, irgendwann entwickelt man einen Blick für zumindest Tendenzen, ob was passt oder nicht.

    Das letzte Mal, als ich einen Laufschuh im Geschäft (erfolgreich) gekauft habe, das war 2005 in einem Fachgeschäft mit Laufband, in dem man mir aber auch auf die Muskulatur schaute. Leider war das das letzte Mal, dass ich ein richtig gutes Gespräch hatte und den Schuh lief, bis er aus dem Programm genommen wurde. Alles danach war Abverkauf und Null-Kompetenz.

    Für mich ist das reine Testen im Geschäft, mal 10m laufen null aussagekräftig. Der New Balance Fresh Voam Vongo passt mir perfekt daheim auf der Couch. Die ersten 20km (2x 10km) waren super, top gedämpft, super Stütze u Passform. Inzwischen habe ich damit nur Probleme, links schnürt sich das Ding im Spann ein, alle möglichen Schnürungen helfen nichts, rechts plötzlich Knieprobleme.....

    Ich teste jetzt mal Saucony, auch der Iso Guide kommt in Frage.

    Am liebsten würde ich ins Geschäft gehen und mich gut beraten lassen, leider hatten 2 Geschäfte, die ich jetzt hier getestet hatte, so gut wie nichts da in meiner Größe, und dann wurde mir ein Schuh empfohlen, den ich zufällig mal bestellt und sofort wieder zurück geschickt habe, weil ich gemerkt habe, er ist zu schmal. Daran habe ich schon gemerkt: Da werde ich nicht beraten, da wird mir ein Schuh verkauft, weil er auf 80 Euro heruntergesetzt ist und voraussichtlich weg mus. Schade, das hat nachgelassen.

    Ich laufe leider auf dem Band ganz anders als draußen und kann es auch nicht gut, aber ich habe mir daheim auch einen längeren Flur im Keller jetzt eingerichtet als Testpacour, d.h. Kamera auf den Boden, dann los und selbst auswerten, sorry, mehr haben die Fachgeschäfte auch nicht gemacht, ich hatte teils das Gefühl, die Verkäuferinnen hatten überhaupt keine Ahnung, sondern hofften, ich komme auf dem Band selbst zum richtigen Ergebnis, aber das bringt mir rein garnichts.

    Super schade ist, dass konstante Modelle einfach mehr und mehr verschwinden von Brooks. Schade, dass mir Asics nicht passt, dort werden teils Modelle seit gefühlt Ewigkeiten durchgehend weiter geführt.......hoffe ich jetzt mal auf Saucony.

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Beiträge
    178
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Zitat Zitat von Banani Beitrag anzeigen
    der "Hype" des natural Running ist vorbei.
    Das hat mir mein Schuhverkäufer auch so gesagt, hat mich auch gewundert, aber eigentlich sollten die ja wissen, was nachgefragt wird.

    Der neue Hype ist Carbon, wird auch vorübergehen.

    Zitat Zitat von Banani Beitrag anzeigen
    Für mich ist das reine Testen im Geschäft, mal 10m laufen null aussagekräftig.
    Bei vielen Geschäften ist es auch möglich vor dem Laden zu laufen und wenn ich gefragt habe ob ich auch mal ein Stück weiter die Straße lang laufen darf, dann war das bisher auch immer möglich. Manchmal ist das auch noch zu wenig, aber immerhin besser als Laufband auf jeden Fall.

    Zitat Zitat von Banani Beitrag anzeigen
    Schade, dass mir Asics nicht passt, dort werden teils Modelle seit gefühlt Ewigkeiten durchgehend weiter geführt.......
    Den Asics DS-Trainer 24 laufe ich inzwischen auch gerne, hat allerdings etwas gedauert, bis ich mich daran gewöhnt hatte.

  11. #11
    Avatar von aigina
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    474
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Zitat Zitat von Banani Beitrag anzeigen
    Den Kinvara 10 schaue ich mir an, der sieht schon mal gut aus, irgendwann entwickelt man einen Blick für zumindest Tendenzen, ob was passt oder nicht.

    Ich teste jetzt mal Saucony, auch der Iso Guide kommt in Frage.
    bitte beachte die unterschiedliche sprengung zwischen den beiden schuhen.
    der kinvara hat 4 mm und der guide 8 mm

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von aigina:

    Banani (07.12.2019)

  13. #12

    Im Forum dabei seit
    11.01.2017
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke, ja, ich bin bisher den 4mm Brooks Pure Cadence gelaufen, kam damit gut klar, wobei ich denke, Abwechslung schadet nicht, ich möchte um ehrlich zu sein nicht mehr das Phänomen erleben, das ich ständig erlebt habe: 1 Liebslingsschuh und schwupp wird er eingestellt, und dann geht das Gesuche wieder los. Besser mehrere Schuhe unterschiedlicher Leisten haben.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Stütze Gel1160 und Trainer 17
    Von BuffaloBill im Forum Laufschuhe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2012, 23:03
  2. Trailschuh mit Stütze
    Von timo77 im Forum Laufschuhe
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 21:15
  3. Wettkampfschuhe ohne Stütze
    Von smohr1976 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 17:21
  4. Knieschmerzen, Stütze?
    Von Atonality im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 10:11
  5. Stärke der Stütze
    Von Gollwog im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 19:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •