Umfrageergebnis anzeigen: Same procedure as last year?

Teilnehmer
20. Melden Sie sich an, um an dieser Umfrage teilzunehmen. Login | Registrieren
  • Yes, Miss Sophie, same procedure as every year

    8 40,00%
  • Wind of change! Neues Jahr, neuer Lauf

    9 45,00%
  • Ich entscheide das immer ganz spontan am Tag davor

    0 0%
  • Jahresrahmenplan? Bist du wahnsinnig?

    3 15,00%
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.058
    'Gefällt mir' gegeben
    2.094
    'Gefällt mir' erhalten
    1.274

    Standard Same procedure as last year? Wie wählt ihr euere Laufe aus?

    Ich bin gerade dabei meinen Rahmenterminkalender für 2020 zusammenzubasteln.

    Dabei hab ich mir die Frage gestellt ob ich die üblichen Läufe wie in den Jahren zuvor mitnehmen soll oder bewusst andere Läufe angehen soll, wenn die Termine zusammenfallen.

    Wie sieht es bei euch aus? Jedes Jahr dasselbe oder jeder Lauf nur einmal?

    Ich bin Zwiegespalten, einerseits weiss man was man hat, wenn man da läuft wo man immer läuft. Auf der anderen Seite findet man ja was neues interessantes, wenn man wechselt.

    Wie macht ihr das?

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    12.058
    'Gefällt mir' gegeben
    479
    'Gefällt mir' erhalten
    1.040

    Standard

    Ohne Plan, aber den mit überwiegend "Pflichtveranstaltungen". Als Vielstarter habe ich allerdings auch versucht, in der näheren und weiteren Umgebung neue, interessante Läufe zu entdecken.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Kerkermeister (08.01.2020)

  4. #3
    Avatar von Bantonio
    Im Forum dabei seit
    01.02.2019
    Ort
    Wien
    Beiträge
    204
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    52

    Standard

    Bei mir ist es so, dass es ein paar wenige Läufe gibt, die ich jedes Jahr mitnehmen möchte, z.B. der im Heimatort bzw. welche die mir insgesamt besonders gefallen haben.
    Beim Rest versuche ich schon immer mal was neues auszuprobieren.

  5. #4
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    292
    'Gefällt mir' gegeben
    88
    'Gefällt mir' erhalten
    93

    Standard

    Die Jahresplanung 2020 sieht aktuell zwei Höhepunkte vor. Abgestimmt darauf gibt's Vorbereitungswettkämpfe, welche teilweise aus mir bereits bekannten Läufen (u.a. Läufe der heimischen Laufcupserie) und teilweise aus für mich neuen Läufen bestehen. So ca. 1/3 neu, 2/3 bekannt...

  6. #5
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.999
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    286

    Standard

    Ich suche mir auf verschiedenen Quellen (z.B. Lauftreff.de, LADV.de) alle stattfindenden Läufe raus und bastel sie mir in einen Kalender in Excel.
    Dann priorisiere ich die einzelnen Wettkämpfe, die mir ich auf Ergebnis laufen will. Falls sich was überschneidet, wird geschaut, welche Veranstaltungen mir wichtiger sind.
    Im Lauf der Zeit haben sich natürlich Veranstaltungen rauskristallisiert, die ich nicht mehr missen möchte, andere waren und bleiben Eintagsfliegen.

    Steht der Rahmenplan grob, schaue ich noch gezielt nach Sonderveranstaltungen (z.B. Nachtläufe, Sprungschanzenlauf, Themenläufe, weiter entfernte Läufe, die sich evtl. mit Urlaub verbinden lassen, etc.) zum Auffüllen des Kalenders oder Ersatz für Läufe, die mir nicht ganz so gefallen haben.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  7. #6
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.318
    'Gefällt mir' gegeben
    1.879
    'Gefällt mir' erhalten
    2.830

    Standard

    Sehr viel "same procedure".

    "Leuchttürme" sind ein Frühjahrs- und ein Herbstmarathon.
    Für Frühjahr bleibt mein Heimmarathon in HH wohl auf Jahre hinaus gesetzt. Für Herbst steht dieses Jahr Berlin (2. Mal) fest, vermutlich wird es nächstes Jahr wieder Lübeck. München lächelt mich aber auch an...

    Für die Berlin-Vorbereitung habe ich noch nicht geschaut, für Hamburg läuft es bei den Tests auf 1x bekannt (4. Lauf Bramfelder Winterlaufserie) und 1x als "neu" (BSV HM Meisterschaft HH) hinaus.

    Dazu dann noch etliche bekannte "Pflichtveranstaltungen", die sportlich teilweise nicht mal Sinn machen, auf die ich aber einfach Lust habe (darunter auch der 24h-Lauf in Delmenhorst), teils weil ich die Läufe so mag (Wandsbek HM) teils wegen der tollen Leute (24h Delmenhorst).

    Mit total unsinnigen Läufen treibe ich es dieses Jahr auf die Spitze, es wird drei sportlich sinnlose (da nicht voll zu laufende) Halbmarathons geben:

    - Berliner HM zwei Wochen vor dem HH-M. Im Plan stehen hier 3Xkm mit 10km EB, so werde ich den HM auch laufen. Ausgiebigst einlaufen, dann die ersten 10km locker, dann 11km MRT+10s.

    - Halbmarthon Hamburg eine Woche nach dem 24h-Lauf. Wird eher ein gemütliches Auslaufen.
    - Wandsbeker Halbmarathon eine Woche vor dem Berlin-M. Ersetzt lockere 24km und wird auch so gelaufen.

    Der Rest wird wohl recht kurzfristig aufgefüllt.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  8. #7
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    855
    'Gefällt mir' gegeben
    269
    'Gefällt mir' erhalten
    278

    Standard

    Sowohl als auch: Viel bekanntes, aber mit dem Berlin M ein neues Highlight! Hauptwettkampf im Frühjahr wird der HM in Düsseldorf, im Herbst dann eben der Berlin Marathon. Drum herum werden dann die Vorbereitungs-Rennen geplant! Hier im Großraum "Düsseldorf - Köln - Bonn" gibt es davon reichlich. Einige werde ich wiederholen und ein paar neue werden wohl auch dazu kommen!

  9. #8
    Avatar von TerraP
    Im Forum dabei seit
    25.11.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    277
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Bei mir ist es auch eine Mischung. Ich bin voriges Jahr zum ersten Mal öfter als 10x an den Start gegangen. Ein paar davon werde ich wiederholen. Vor allem:

    - Läufe in meiner unmittelbaren Nachbarschaft (auch kleine Dorfläufe)
    - Läufe, die auch für den Rest der Familie was bieten

    Daneben wähle ich Highlights bewusst aus. Letztes Jahr wollte ich die 10k-Zeit verbessern, dieses Jahr stehen ein schneller (für meine Verhältnisse) HM im März und hoffentlich der Drachenlauf im Oktober auf dem Programm. Da müssen dann ein paar andere dran glauben - Landschaftsläufe (Lenneper Osterlauf), vermutlich der schnelle 10k vom Vorjahr (Dürwiß) und ein paar Läufe, die ich aus anderen Gründen für verzichtbar halte (Run of Colors, Staffelmarathon Köln, Crosslauf Wuppertal...) dran glauben.

    Insgesamt achte ich darauf, nicht furchtbar weit zu fahren für Laufveranstaltungen, und ich starte lieber mittags/abends als früh morgens. Wie Bewapo schon schrieb, gibt es hier im Rheinland dann trotzdem noch eine sehr nette Auswahl, auch an Trail- und Crossveranstaltungen.

  10. #9
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    1.522
    'Gefällt mir' gegeben
    1.479
    'Gefällt mir' erhalten
    435

    Standard

    Ich laufe auf jedenfall wie letztes Jahr einen 10k WK im März in meiner Nachbarstadt, den 25km Lauf in Berlin (Franzosenlauf) und den Sportschecklauf im August als HM.

    Mit etwas Glück, bekomme ich einen Freistartplatz für den Berlin Marathon und werde dann dort mein Debüt geben.

    Weitere Läufe entscheide ich spontan.

  11. #10
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.848
    'Gefällt mir' gegeben
    2.087
    'Gefällt mir' erhalten
    1.329

    Standard

    Bei uns ist es zwar "Yes, Miss Sophie, same procedure as every year" aber ganz anders als im EP gemeint.
    Bei uns bedeutet es
    - mein Mann sagt, was er laufen will: große Marathons!
    - ich sag, was ich laufen will: kleine Marathons!
    Herausgekommen ist diesmal Frankfurt (wie letztes Jahr), Hannover (das erste mal)
    - dann sag ich: ich will einen Ultra laufen. Mein Mann lehnt kategorisch ab.
    - dann will ich Unterdistanzen laufen, lehnt er auch ab, arrangiert sich jedoch damit, da immer noch besser als Ultra. Dieses Jahr wird es ein kleiner Laufcup. Einzelne Läufe davon sind wir schon gelaufen, ein paar noch nicht.
    - HM in Essen im Herbst ist quasi gesetzt. Laufen wir inzwischen jedes Jahr.

  12. #11
    Avatar von severin2.
    Im Forum dabei seit
    06.02.2018
    Beiträge
    158
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    60

    Standard

    Wenn die Auswahl groß ist wie im Frühling/Herbst probiere ich etwas neues zu finden,das ist ja eigentlich das schöne am laufen,man kann "die Welt" kennen lernen
    Es gibt einige "gesetzte Läufe" (z.b.Ahrathon,Mallorca,Madeira) die mir so viel spass machen,da probiere ich jedes Jahr zu laufen.
    Außerdem suche ich mir noch 1-2 nicht ganz alltägliche Ziele, die mich wirklich interessieren,meistens aus geschichtlichen Gründen.

  13. #12
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.592
    'Gefällt mir' gegeben
    1.448
    'Gefällt mir' erhalten
    2.363

    Standard

    es gibt ein paar Fixpunkte jedes Jahr, insb der Rennsteiglauf, aber auch kleinere regionale Läufe (Possen, Weimarer Stadtlauf, Silvesterlauf), wo ich jedes oder fast jedes Jahr mitmache. Bei den Jahreshighlights versuche ich inzwischen, möglichst viele unterschiedliche Städte und Länder zu sehen, nachdem ich in den Anfangsjahren Hamburg und Frankfurt als feste Termine hatte. Jetzt darf es dann gerne auch mal Ausland sein, Co2 hin oder her.
    Daher passt aber keine der Antwortoptionen da oben für mich so richtig.

  14. #13
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.765
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    77

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Hier im Großraum "Düsseldorf - Köln - Bonn" gibt es davon reichlich. Einige werde ich wiederholen und ein paar neue werden wohl auch dazu kommen!
    Zitat Zitat von TerraP Beitrag anzeigen
    Insgesamt achte ich darauf, nicht furchtbar weit zu fahren für Laufveranstaltungen, und ich starte lieber mittags/abends als früh morgens. Wie Bewapo schon schrieb, gibt es hier im Rheinland dann trotzdem noch eine sehr nette Auswahl, auch an Trail- und Crossveranstaltungen.
    Ich versuche immer wieder etwas Neues zu finden, aber trotzdem sollte die Anreise nicht allzu weit sein. Ich weiss nicht, wie weit die folgende Seite von Joe Körbs aus Bonn bekannt ist. Hilft mir aber immer wieder bei der Planung der nächsten Rennen:

    https://www.laufen-im-rheinland.de/v...der-2020-2021/
    Ich gebe immer 100 %, außer beim Blutspenden

  15. #14
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.163
    'Gefällt mir' gegeben
    288
    'Gefällt mir' erhalten
    455

    Standard

    Ich versuche auch oft Neues zu laufen, daher 2020 der (evtl nicht sehr attraktive) Linz-Marathon - da war ich nich nie. (Vielleicht im Herbst dann noch Wachau- oder Bodenseemarathon, die fehlen mir ebenfalls). Die übrigen Läufe suche ich dann so aus dass sie in den Trainingsplan passen.
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  16. #15
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Meine Welt ist Langenfeld
    Beiträge
    855
    'Gefällt mir' gegeben
    269
    'Gefällt mir' erhalten
    278

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Ich versuche immer wieder etwas Neues zu finden, aber trotzdem sollte die Anreise nicht allzu weit sein. Ich weiss nicht, wie weit die folgende Seite von Joe Körbs aus Bonn bekannt ist. Hilft mir aber immer wieder bei der Planung der nächsten Rennen:

    https://www.laufen-im-rheinland.de/v...der-2020-2021/
    DANKE Santander - ist bekannt "https://www.laufen-in-koeln.de/" finde ich persönlich aber etwas informativer!
    Übrigens: Der Rosellener Abendlauf in "deiner" Heimatstadt Neuss war mein erster Lauf überhaupt!

  17. #16
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.765
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    77

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    DANKE Santander - ist bekannt "https://www.laufen-in-koeln.de/" finde ich persönlich aber etwas informativer!
    Übrigens: Der Rosellener Abendlauf in "deiner" Heimatstadt Neuss war mein erster Lauf überhaupt!
    Der Lauf in Rosellen fehlt mir noch in meiner Liste. Ist halt immer Freitags Abend, passt mir nicht ganz so gut. Mal sehen, vielleicht dieses Jahr.
    Ich gebe immer 100 %, außer beim Blutspenden

  18. #17
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.765
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    77

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Danke schön, war noch nicht bekannt.
    Ich gebe immer 100 %, außer beim Blutspenden

  19. #18
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.465
    'Gefällt mir' gegeben
    403
    'Gefällt mir' erhalten
    1.499

    Standard

    Also die Umfrage oben kann ich nicht mitmachen, da es bei mir schon immer gemischt war. Es gab immer ein paar Wettkämpfe, die ich das Jahr darauf wieder gerne machen wollte. Hatte nicht immer geklappt. Und ich war auch nicht der Typ, der immer und unbedingt jedes Jahr an diesem oder jenem bestimmten Lauf teilnehmen musste. Das war mir zu unflexibel, gab es meist auch andere Läufe zu den Terminen, die ich auch gerne machen wollte. Und immer wieder erfuhr ich von Läufen, die ich interessant fand und die es dann auf die Planung des kommenden Jahres schafften.

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  20. #19
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    889
    'Gefällt mir' gegeben
    1.667
    'Gefällt mir' erhalten
    390

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Ohne Plan, aber den mit überwiegend "Pflichtveranstaltungen". Als Vielstarter habe ich allerdings auch versucht, in der näheren und weiteren Umgebung neue, interessante Läufe zu entdecken.
    Ikke och und neben den üblichen Verdächtigten wie Ith Hils und Heide Ultra noch die BC und Neander Rallye eingefangen.
    Wobei ich ab Juli dann meine Lauferei gegen "Null" fahre.

  21. #20
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    9.537
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    263

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Wie sieht es bei euch aus? Jedes Jahr dasselbe oder jeder Lauf nur einmal?
    Hallo,

    zunächst lege ich mein(-e) Saisonziel (-e) fest. Aus ihnen ergeben sich Anzahl und Zeitpunkt von Aufbauwettkämpfen. Dann konsultiere ich Marathon- und Ultrakalender und suche mir Veranstaltungen aus. Am liebsten wäre mir jede Strecke nur einmal zu laufen, um immer wieder neue Landschaften oder Städte zu entdecken. Bei der Menge meiner Läufe pro Jahr geht das aber nicht. Der hieraus erwachsende Reisestress nervt. Außerdem versuche ich inzwischen meinen CO2-Beitrag zu reduzieren. Das bedeutet Veranstaltungen in der Nähe zu bevorzugen, auch wenn ich schon ein paarmal dort war. Es bedeutet auch weiter entfernte Läufe nach Möglichkeit mit Urlaub zu kombinieren, um zwei CO2-Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Möglichkeiten nutzt ihr zum Aufzeichnen euere sportlichen Tätigkeiten?
    Von Doe33 im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.10.2015, 16:14
  2. Bundestagswahl: Was wählt der Läufer?
    Von Yin im Forum Off-Topic: Über Gott und die Welt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 02.10.2013, 10:00
  3. Helfer des thüringenULTRA brauchen euere Hilfe!!
    Von guntero im Forum Ultralauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 11:50
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 14:35
  5. Euere Verbesserung seit Euerem ersten HM
    Von Belgaron im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 07:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •