+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 114
  1. #26
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    6.802
    'Gefällt mir' gegeben
    586
    'Gefällt mir' erhalten
    648

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Wie wäre es denn mit einer vernünftigen Streakrunning Challenge?

    - Jeden Tag 100m länger als den Tag davor.
    Dann wäre Ron Hill mit seinen 52 Jahren und 39 Tagen bei ca. 1900 km/Tag angelangt. Das sind gut 79 km/h.

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Kerkermeister (09.01.2020)

  3. #27
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.078
    'Gefällt mir' gegeben
    2.344
    'Gefällt mir' erhalten
    1.482

    Standard

    Bin bei Tag 44, zähle jedoch nur Laufen, mind. 5km. Werde jedoch weiterhin in meinem TB berichten. Schau hier aber sicher hin u. wieder vorbei

  4. #28

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.732
    'Gefällt mir' gegeben
    92
    'Gefällt mir' erhalten
    296

    Standard


    Echt?? So schnell war der???
    sportliche Ziele 2020: überhaupt mal wieder laufen...

    Trolli 17.05.2020 - abgesagt...
    Stuttgartlauf 28.06.2020
    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020

  5. #29

    Im Forum dabei seit
    22.03.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    707
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Das Tagebuch von Geebee und mein TB.
    Beide gefunden. Danke dir.

  6. #30

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.732
    'Gefällt mir' gegeben
    92
    'Gefällt mir' erhalten
    296

    Standard

    Gern geschehen!
    Das Ding hat das Zeug, Thema des Jahres zu werden, Lareia!
    sportliche Ziele 2020: überhaupt mal wieder laufen...

    Trolli 17.05.2020 - abgesagt...
    Stuttgartlauf 28.06.2020
    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020

  7. #31
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.580
    'Gefällt mir' gegeben
    2.355
    'Gefällt mir' erhalten
    1.438

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    @Joel: mal ganz ehrlich: wenn ich soviel laufen würde wie du, dann wäre ich auch mal froh, einen Tag nix zu machen. Irgendwann ist gut und der Körper muss sich auch mal erholen...
    Leider nicht. Wenn nicht ein Krümel Verstand da wäre, dann wäre ich wohl Streaker, allerdings in letalen Dose. Z.B. Lauf ich am Sa. einen 6.3km WK, also pausiere ich die nächsten beiden Tage. Das hat zur Folge, das ich am Freitag ungeduldig durch die Wohnung tigern werde auf der Suche nach Ablenkung weil es unvernünftig wäre laufen zu gehen. Von daher Ruhetage sind eigentlich ein Vernunftding, von wollen kann keine Rede sein. Und eigentlich ist das noch viel zu wenig Erholung. Auf der anderen Seite geht es bei dem Lauf nur um den Spass, nicht um die Zeit. Spass bedeutet in dem Fall so schnell wie möglich das Ziel zu erreichen mit der maximal möglichen Erschöpfung. Hört sich vielleicht masochistisch an, aber das ist der eigentliche Kick an der Geschichte, sich sagen zu können, das an dem Tag nicht mehr drin war. Beim besten Willen.

  8. #32
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.170
    'Gefällt mir' gegeben
    42
    'Gefällt mir' erhalten
    329

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    [...] weil es unvernünftig wäre laufen zu gehen. Von daher Ruhetage sind eigentlich ein Vernunftding, von wollen kann keine Rede sein. [...]
    OT: Durch eine geschickte Trainingssteuerung kann man aber auch klassische Ruhetage vermeiden. Aktive Erholung kann sogar geeigneter sein als ein Ruhetag. Eine lockere Radtour, Schwimmen oder eine lockere Koppeleinheit (z.B. 4x 10min lockerer DL mit je 10min Gymnastik dazwischen oder 20min Rad, 20min laufen, 20min Rad) nach einem Ruhetag vor einem WK sind u.U. besser als zwei Ruhetage.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  9. #33
    Avatar von Lareia
    Im Forum dabei seit
    28.05.2019
    Beiträge
    232
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    39

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen

    Vieleicht finden wir ja eine Challenge, die uns alle fordert und gemeinsam spielen läßt...
    Ja, lasst Euch mal was einfallen
    Ich könnte mir vorstellen, dass Challenges das Forum doch auch beleben.


    Zitat Zitat von geebee Beitrag anzeigen

    Wenn ich also Deine - wie man hier im Forum gerne sagt - "Challange" (mit französischer Aussprache) "Jeden Tag eine sportliche Meile" umdeuten darf in "Jede Woche drei Laufeinheiten", bin ich dabei
    Als ob ich nicht gerade dich gerne dabei hätte

    Gleichwohl geht es hier ja um "Jeden Tag eine sportliche Meile", wird das dann nicht unübersichtlich?


    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Bin bei Tag 44, zähle jedoch nur Laufen, mind. 5km.
    Wow, eine waschechte Streakerin Super, was hier so alles ans Licht kommt.
    Magst du mal kurz berichten, wie es dir mit dem täglichen Laufen geht? Würde mich sehr interessieren.

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Gern geschehen!
    Das Ding hat das Zeug, Thema des Jahres zu werden, Lareia!
    Und das ganz ohne Troll-Absicht und hoffentlich auch ohne das Gefühl zu vermitteln, ich wolle Stöckchen hinhalten

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Wenn nicht ein Krümel Verstand da wäre, dann wäre ich wohl Streaker, allerdings in letalen Dose.
    Na, da verweise ich doch auf die Möglichkeit, nach 1.6 km zu beenden
    Okay, ich weiß, dafür möchtest du den ganzen Aufwand nicht. Allerdings reicht es für das kurze Ründchen ja aus, gerade noch mal das Shirt vom Vortag überzuziehen, bequeme Hose, Hauptsache Laufschuhe und los geht es. Und alles bevor man sowieso unter die Dusche geht, dann hält sich der Aufwand tatsächlich in Grenzen.

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Lareia:

    ScorpAeon (09.01.2020)

  11. #34
    Analogue native Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    933
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Zitat Zitat von Lareia Beitrag anzeigen
    [...] Gleichwohl geht es hier ja um "Jeden Tag eine sportliche Meile", wird das dann nicht unübersichtlich? [...]
    Recht hast Du, dies hier ist der Thread für das tägliche Sporttreiben.

  12. #35

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.732
    'Gefällt mir' gegeben
    92
    'Gefällt mir' erhalten
    296

    Standard

    Ich bin heute 2x 6km geradelt und mittags 1,69 km gewalkt. Haken dran für heute.
    sportliche Ziele 2020: überhaupt mal wieder laufen...

    Trolli 17.05.2020 - abgesagt...
    Stuttgartlauf 28.06.2020
    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020

  13. #36
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.580
    'Gefällt mir' gegeben
    2.355
    'Gefällt mir' erhalten
    1.438

    Standard

    Zitat Zitat von Lareia Beitrag anzeigen
    Na, da verweise ich doch auf die Möglichkeit, nach 1.6 km zu beenden
    Donnerstags bin ich üblicherweise eine Stunde Tanzen, habe aber noch nie mitgetrackt wie viele Meter das ergibt. Latein ist ja auch viel auf dem Platz Des Weiteren laufen ich jeden Werktag 2km von und zu Bahnhöfen, gilt das als Walking?
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  14. #37
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.078
    'Gefällt mir' gegeben
    2.344
    'Gefällt mir' erhalten
    1.482

    Standard

    Zitat Zitat von Lareia Beitrag anzeigen
    Wow, eine waschechte Streakerin Super, was hier so alles ans Licht kommt.
    Magst du mal kurz berichten, wie es dir mit dem täglichen Laufen geht? Würde mich sehr interessieren.
    Waschecht nicht wirklich, da es mir nicht um den Streak geht. Bin ehr wie Joel und laufe einfach nur sehr gern. Wenn es mir sinnvoll erscheint, lasse ich das Laufen halt auch sein und trauere dem Streak nicht hinter her. Der Streak kommt im Grunde auch nur zustande, weil ich deutlich seltener WK laufe als Joel.

    Mit dem täglichen Laufen geht es mir sehr gut. ich mache jetzt seit über 2 Jahren fast täglich Sport (und davor auch schon sehr regelmäßig), gab selten mal Tage, wo ich nichts gemacht habe. Waren entweder wegen Krank oder anstehenden Wettkampf. Ich bin also nicht direkt ins tägliche Laufen eingestiegen.
    Täglich Sport hieß bei mir 5 x Woche laufen, 1-2 x Walken u./o. Schwimmen. Zusätzlich Krafttraining und Yoga. Am Tag mind. 1h, nicht zwischen Tür und Angel irgendwo hineingequetscht sondern ganz bewusst, geplant Zeit dafür genommen und gerade die Läufe mit Aufwärm und Cool Down Routinen gerade zu zelebriert.

    Ich habe also eine ganz andere Herangehensweise als du, mir geht es nicht darum etwas zu müssen, ich brauche auch keine große Motivation von außen. Eine Challenge mit täglich Sport machen müssen und down sein, wenn die Serie reißt, ist mir zu extrinsisch kann ich nicht wirklich etwas abgewinnen.

    Meine Herangehensweise ist ehr aus dem Sport eine Tugend machen, wenn wir es etwas philosophisch betrachten wollen. Um aus dem Sport eine tägliche Routine werden zu lassen braucht es die klassischen Grundtugenden, wie sie schon Platon als Weisheit, Gerechtigkeit, Mäßigung und Tapferkeit definierte. Sie sind für eine gute Trainingssteuerung wichtig, daraus ergibt sich eine Planung und Umsetzung, die einen Dauerhaftigkeit mit sich bringt und den täglichen Sport selbst zur eigenen Tugend und Charaktereigenschaft werden lässt.
    Die richtige Dosis und Dosierung entscheiden darüber, ob man dauerhaft am Ball bleibt, Spaß hat und im besten Fall auch besser wird. Ich glaube nicht, dass man bei einem sturen Streak herausfinden kann, was für einen die passende Dosierung (=Wochengestaltung) ist (die sich auch immer wieder mal ändern kann) Ich kann daher dem Gedanken "Hauptsache was gemacht, wie beiläufig auch immer" nichts abgewinnen. Die falsche Dosierung erkennt man meist an Unlust, Gestresstheit, Launenhaftig-, Krankheitsanfälligkeit, Stagnation, Zwang.

    Dann bringt es auch nicht viel, sich mit jenen Auszutauschen, denen es genauso geht sondern zu schauen, warum es anderen nicht so geht und sich die Frage zu stellen, was machen sie anders/besser? Hier gibt es viele Thread, wie die Starter, die 3:20er, die Greifler, die Mittelstreckler, die sub38/40er ..., wo so viele Läufer puren Enthusiasmus ausstrahlen und mit Leidenschaft laufen. Von ihnen kann man viel lernen, viele habe die für sie passende Dosierung gefunden, Laufen stresst sie nicht, bringt sie nicht aus der Ruhe sondern ist ein Grundbaustein des ausbalancierten Lebensgefühls. Sich von ihnen inspirieren zu lassen, wäre deutlich zielführender als der Austausch mit jenen, die zwar stets Sehnsucht nach Laufen haben, aber nie einen Balance finden. Personen im Sumpf können sich nun mal schlecht gegenseitig raus ziehen, Außenstehende sind oft hilfreicher auch wenn sie gefühlt sich weniger um einen bemühen.

  15. Folgenden 10 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    anikub (15.01.2020), dicke_Wade (11.01.2020), jazzpaula (15.01.2020), JoelH (10.01.2020), klnonni (10.01.2020), marco1983 (10.01.2020), RunSim (10.01.2020), SEhr (10.01.2020), todmirror (14.01.2020), tt-bazille (16.01.2020)

  16. #38
    Avatar von marco1983
    Im Forum dabei seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.302
    'Gefällt mir' gegeben
    135
    'Gefällt mir' erhalten
    44

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Personen im Sumpf können sich nun mal schlecht gegenseitig raus ziehen, Außenstehende sind oft hilfreicher auch wenn sie gefühlt sich weniger um einen bemühen.
    Wow, was für ein tiefsinniger Beitrag. Danke!
    10 km: 38:00 | HM: 1:26:16 | M: 3:02:41
    Runalyze Powered Athlete | Instagram

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von marco1983:

    RunSim (10.01.2020)

  18. #39

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.161
    'Gefällt mir' gegeben
    2.458
    'Gefällt mir' erhalten
    1.127

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Die falsche Dosierung erkennt man meist an Unlust, Gestresstheit, Launenhaftig-, Krankheitsanfälligkeit, Stagnation, Zwang.
    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Dann bringt es auch nicht viel, sich mit jenen Auszutauschen, denen es genauso geht sondern zu schauen, warum es anderen nicht so geht und sich die Frage zu stellen, was machen sie anders/besser? Hier gibt es viele Thread, wie die Starter, die 3:20er, die Greifler, die Mittelstreckler, die sub38/40er ..., wo so viele Läufer puren Enthusiasmus ausstrahlen und mit Leidenschaft laufen. Von ihnen kann man viel lernen, viele habe die für sie passende Dosierung gefunden, Laufen stresst sie nicht, bringt sie nicht aus der Ruhe sondern ist ein Grundbaustein des ausbalancierten Lebensgefühls. Sich von ihnen inspirieren zu lassen, wäre deutlich zielführender als der Austausch mit jenen, die zwar stets Sehnsucht nach Laufen haben, aber nie einen Balance finden. Personen im Sumpf können sich nun mal schlecht gegenseitig raus ziehen, Außenstehende sind oft hilfreicher auch wenn sie gefühlt sich weniger um einen bemühen.
    +1 bzw. zum ganzen Beitrag von Catch
    Die persönliche Balance zu finden ist ganz wichtig.

  19. #40
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.858
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    87

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Z.B. Lauf ich am Sa. einen 6.3km WK, also pausiere ich die nächsten beiden Tage.
    Also hast du am 9.1. einen Nicht-Laufen-Streak begonnen, den du nach nur zwei Tagen am Samstag abbrechen wirst?
    Ich gebe immer 100 %, außer beim Blutspenden

  20. #41
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.858
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    87

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    OT: Durch eine geschickte Trainingssteuerung kann man aber auch klassische Ruhetage vermeiden. Aktive Erholung kann sogar geeigneter sein als ein Ruhetag. Eine lockere Radtour, Schwimmen oder eine lockere Koppeleinheit (z.B. 4x 10min lockerer DL mit je 10min Gymnastik dazwischen oder 20min Rad, 20min laufen, 20min Rad) nach einem Ruhetag vor einem WK sind u.U. besser als zwei Ruhetage.
    Man könnte auch am Tag 1 morgens sein Training bis 6 Uhr abgeschlossen haben und am Tag 2 abends um 18.00 Uhr mit dem Training beginnen und hätte so 36 Stunden = 1,5 Tage Pause zwischen zwei Trainingseinheiten.
    Ich gebe immer 100 %, außer beim Blutspenden

  21. #42
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.580
    'Gefällt mir' gegeben
    2.355
    'Gefällt mir' erhalten
    1.438

    Standard

    Jungs (und Mädels) meine Streakingzeit ist vorbei. Meine beste Streak waren ca. 17 Jahre ohne Sport. Da komme ich wahrscheinlich eh nicht mehr ran, also fang ich erst gar nicht damit an

    @Catch-22
    +1, sehr gut ausgeführt.
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  22. #43
    Avatar von Lareia
    Im Forum dabei seit
    28.05.2019
    Beiträge
    232
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    39

    Standard

    Hallo 🤗

    @ JoelH
    Wenn du 2 km von und zu den Bahnhöfen zügig gehst, dann müsste das doch als Walking zu werten sein ;-)
    Wie gesagt, mein Thread ist nichts für den ambitionierten Läufer ;-)

    @ Catch-22
    Lieben Dank für deinen langen und interessant zu lesenden Beitrag. Da ist jetzt ganz schön viel Denkfutter drin ;-)

    @ Katz
    Habe von dir hier und in deinem Thread gelesen.
    Wenn du magst, reihe dich doch mit ein:

    Katz
    Tag 00X =

    Lareia
    Tag 006 = 16.2 km

    und natürlich auch alle anderen, die mitmachen
    🏃🚶🚴🚣

  23. #44

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.732
    'Gefällt mir' gegeben
    92
    'Gefällt mir' erhalten
    296

    Standard

    heute insgesamt 24,05 km. Aber glubt ja nicht, dass das jetzt Dauerzustand wird...
    sportliche Ziele 2020: überhaupt mal wieder laufen...

    Trolli 17.05.2020 - abgesagt...
    Stuttgartlauf 28.06.2020
    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020

  24. #45

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.732
    'Gefällt mir' gegeben
    92
    'Gefällt mir' erhalten
    296

    Standard

    Heute war ich ein wenig radeln und gehe gleich ins Fitnessstudio... Reicht dann auch...

  25. #46
    Avatar von Lareia
    Im Forum dabei seit
    28.05.2019
    Beiträge
    232
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    39

    Standard

    Lareia
    Tag 009 = 25.6 km

    Ich mache ja den FLEX60 Plan von Lautipps, an den Ruhetagen dann mind. eine sportliche Meile ( = 1.6 km)
    🏃🚶🚴🚣

  26. #47

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.732
    'Gefällt mir' gegeben
    92
    'Gefällt mir' erhalten
    296

    Standard

    Wie findest du den Flexplan? Kommst du gut damit zurecht?

  27. #48
    Avatar von Lareia
    Im Forum dabei seit
    28.05.2019
    Beiträge
    232
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    39

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Wie findest du den Flexplan? Kommst du gut damit zurecht?
    Also, ich komme mit diesen FLEX-Plänen sehr gut zurecht 🙂
    Wobei ich aber auch mit den RW-Plänen gut zurecht kam.

    An den FLEX-Plänen gefallen mir die konkreten Tempo-Vorgaben, da ich es geradezu hasse, nach HF zu laufen.
    Ich mag den Gurt nicht, ich mag es nicht, davon abgelenkt zu sein.

    Die Tempo-Vorgaben für die langen und lockeren Läufe sind allerdings oft so, dass ich meist im Nachhinein feststelle, doch einen Ticken schneller unterwegs gewesen zu sein.

    Die Intervall-Einheiten mache ich aber genau nach Plan, dafür gehe ich auf mein Laufband, wo ich alles konkret einstellen kann oder auf die 400 Meter Bahn auf dem Sportplatz, wo ich vorher ausrechne, wie die einzelnen Runden zu laufen sind.

  28. #49

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.732
    'Gefällt mir' gegeben
    92
    'Gefällt mir' erhalten
    296

    Standard

    Naja, lieber einen Ticken zu schnell als zu langsam, oder? Laufband ist natürlich nicht schlecht... Wobei mir das oft zu öde ist, immer auf der Stelle zu trapsen, aber gerade, wenn man nicht allein durch die Dunkelheit laufen mag, ist das natürlich eine prima Sache! Ich laufe eigentlich auchgar nicht mehr nach Puls, sondern nur noch nach Pace. Ich will ja schneller werden, also nach Pace. Das ist die Erkenntnis nach diversen Plänen, die ich ausprobiert habe. Der Flex-Plan hatte eine spitzenmäßige Zielzeitprognose!

    Welches Ziel / welcher Lauf steht bei dir als nächstes auf dem Plan?

    Heute war ich wieder 2x6km radeln und in der Pause ca. 1km spazieren - aber im Schneckentempo... Nix nennenswertes... Ach herrje, hab ich von gestern Muskelkater...
    sportliche Ziele 2020: überhaupt mal wieder laufen...

    Trolli 17.05.2020 - abgesagt...
    Stuttgartlauf 28.06.2020
    Baden(halb)marathon 20.09.2020
    Schwarzwald(halb)marathon 11.10.2020

  29. #50

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    2.732
    'Gefällt mir' gegeben
    92
    'Gefällt mir' erhalten
    296

    Standard

    Ich melde für heute die üblichen 2x6km per Rad und später geht's noch in das Fitnessstudio. Laufen fiel heute leider aus...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ist jeden Morgen eine kurze Strecke zu viel?
    Von BarbaMama im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 17:06
  2. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 22:06
  3. Eine Woche spenden für jeden Trainingskilometer
    Von heiko@rnnr.de im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 21:35
  4. Frau läuft eine Meile, Brust hüpft 135 Meter
    Von chrisgaa im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 14:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •