+ Antworten
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 78910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 250 von 312
  1. #226

    Im Forum dabei seit
    17.06.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.413
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard


  2. #227
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.088
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    462

    Standard

    Zitat Zitat von lazydaisy Beitrag anzeigen
    Für die nächsten drei Wochen kann ich trainieren wie die Sau. Ab morgen bin ich arbeitslos.
    Wirtschaftlicher Totalschaden ist natürlich besonders schlimm. Das Schlimmste gleich hinter krank werden.

    Ich bin übrigens nicht so optimistisch wie du in den nächsten Wochen "wie Sau" trainieren zu können. Man wird unsere Bewegungsfreiheit radikal einschränken. So wie in Österreich zum Beispiel: Gassi mit dem Hund nur noch in Wohnungsnähe, Joggen nur noch kleine Runde zum Luft schnappen. Das ist natürlich so nur unter bestimmten Ortsverhältnissen sinnvoll. Wer in der Stadt wohnt, kann Kontakten kaum ausweichen. Andere, in Dörfern oder am Rand von Städten, sind flugs im Gelände und meist mutterseelenallein ... Ich lief gestern 30 km. Wenn mir jemand begegnete hielt ich riesigen Abstand. Beschrieb weit ausholende Bögen. Ich hatte den Eindruck, dass weit mehr Menschen unterwegs waren als ich Sonntags sonst treffe. Auch wenn die Sonne aus blauem Himmel schien und wir etwa 12°C hatten, hielt sich mein Endruck: Die gehen alle auf Vorrat spazieren, radeln, joggen ...

    Und ausgerechnet in der augenblicklichen Situation erlebte ich eine Situation, die mir in vielen Jahrzehnten Joggerdasein bislang erspart blieb: Weit draußen vor dem Dorf, am Waldrand, wurde ich von einem aufgeregten alten Mann - alte Männer sind für mich Männer, die noch weit älter aussehen als ich - um Hilfe gebeten: Seine Frau sei gestürzt und er bekäme sie alleine nicht hoch. Er wies in die Richtung, entlang eines Feldweges, etwa 300 m weiter hinter einer Kurve. Ich solle einsteigen, er wolle hinfahren. Einsteigen wollte ich nicht: Hatte noch 25 km vor mir und rannte los. Tatsächlich lag die alte Frau auf dem Bauch auf der Erde. Unverletzt, jedoch auf Grund einer Körperbehinderung (erkennbar an einer Orthese, die aus dem einen Hosenbein ragte und die Ferse stützte ... so irgendwie sah es aus) unfähig ohne Hilfe aufzustehen. Das Auto hielt hinter uns und mit vereinten Kräften wuchteten wir die Frau wieder auf die wackeligen Beine und schafften sie zum Auto. Als sie davonfuhren fuhr meine Hoffnung mit, dass ich das Virus nicht schon in mir trug ohne es zu wissen. Denn die beiden, eher 80 als 70 Jahre alt und erlebtermaßen nicht mehr die Widerstandsfähigsten, wären potenzielle Covid-Opfer. Andererseits: Es gab ja keine Alternative als der fremden alten Frau zu helfen und ihr dabei nahezukommen ...

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  3. #228
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    1.020
    'Gefällt mir' gegeben
    2.078
    'Gefällt mir' erhalten
    526

    Standard

    Zitat Zitat von lazydaisy Beitrag anzeigen
    Back to Basics..
    Für die nächsten drei Wochen kann ich trainieren wie die Sau. Ab morgen bin ich arbeitslos.
    Tut mir leid.
    Noch muß meine Frau in die Praxis, aber ihr Terminkalender lichtet sich stündlich und auch nur eine Frage der Zeit, bis geschlossen wird.

    Ich bin schon für Homeoffice verdonnert.

  4. #229
    Avatar von lazydaisy
    Im Forum dabei seit
    23.07.2013
    Beiträge
    871
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    57

    Standard

    Das wäre schon Käse, wenn uns das Laufen in der Natur verwehrt wäre, ich hoffe dass es nicht soweit kommt. Ich habe das Glück, dass ich nur eine Brücke queren muss und schon in den Feldern, meist menschenleer, bin.
    Aber die Unvernunft vieler Leuts ist schon grenzenlos.
    Das Mandelblütenfest in der Pfalz war für das Wochenende abgesagt, trotzdem tummelten sich Massen dicht an dicht, die einzigen zwei offenen Lokale waren überfüllt und es gab Staus und keine Parkplätze.
    Kein Wunder, dass man durchgreifen muss.

  5. #230
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.833
    'Gefällt mir' gegeben
    108
    'Gefällt mir' erhalten
    367

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    ... Es gab ja keine Alternative als der fremden alten Frau zu helfen und ihr dabei nahezukommen ...
    Rein Mathematisch: Die Wahrscheinlichkeit aktuell auf einen Infizierten zu treffen, ist bei den noch(!) "geringen" Zahlen sehr sehr sehr gering im Einzelfall. Es geht aktuell darum vermeidbare Kontakte zu minimieren, damit in der großen Summe die Übertragungen minimiert werden.
    2020: G1 Grüngürtel, Sektlauf, Kleeblatt, G1, Köln-Linz - geplant: Whew, Kölnpfad, Röntgenlauf

  6. #231
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.947
    'Gefällt mir' gegeben
    124
    'Gefällt mir' erhalten
    816

    Standard

    Zitat Zitat von lazydaisy Beitrag anzeigen
    Das wäre schon Käse, wenn uns das Laufen in der Natur verwehrt wäre, ich hoffe dass es nicht soweit kommt. Ich habe das Glück, dass ich nur eine Brücke queren muss und schon in den Feldern, meist menschenleer, bin.
    Ich bin auch hin und her gerissen. Ich gehe fest davon aus, dass eine Ausgangssperre kommen wird. Wie genau sie aussieht, ist offen (auch in Österreich ist i.m.A. nicht per se jeder Sport draußen verboten). Auch ich habe 200 Meter bis zur menschenleeren Natur, wenn ich zur richtigen Zeit laufen gehe, treffe ich niemanden an, fast 100%ig sicher. Und wenn, dann auch nur mit Abstand.

    Und dann gibt es ja einige Szenarien:
    a) guter Statsbürger (oder Sklave des Gesetztes) sein und sich genau an die Sperre halten...
    b) nur so rausgehen, dass man den Kontakt zu anderen ausschließt (das wäre der Geist des Gesetzes) und hoffen, dass man nicht erwiascht wird
    c) hoffen, dass die Ausgangssperre differenziert formuliert wird, um so die Möglichkeit für Auslegungen zu haben.

    Und klar, gerade auf dem Dorf wird man SICHER gesehen, wenn man rausgeht. Und dann muss man schon vorsichtig sein, was andere denken/sagen/daraus machen (Vorbildfunktion...)

    Habe heute meine direkte Vorbereitung für meinen Jahreshöhepunkt begonnen. Fühlt sich komisch an. Weder der Wettkampf ist sicher, noch, ob man das Training überhaupt durchziehen darf... na ja, ich mache erst mal weiter...

    Liebe grüße
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  7. #232
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.833
    'Gefällt mir' gegeben
    108
    'Gefällt mir' erhalten
    367

    Standard

    Irgendwer hatte die Tage das "bedingungslose Grundeinkommen" in die Diskussion gebracht, wäre aktuell vielleicht kein schlechter Zeitpunkt dafür. Die Welt wird nach der Krise eine andere sein und es wird sich zeigen ob sich Solidarität oder Egoismus durchgesetzt hat in der Gesellschaft, hat sinngemäß Steinmeier gesagt. Ich glaube ja an das Gute in den Menschen und hoffe, dass sich vieles Festgefahrene vielleicht bewegen könnte durch diese Bedrohung.
    2020: G1 Grüngürtel, Sektlauf, Kleeblatt, G1, Köln-Linz - geplant: Whew, Kölnpfad, Röntgenlauf

  8. #233
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    7.163
    'Gefällt mir' gegeben
    2.571
    'Gefällt mir' erhalten
    1.602

    Standard

    Ich wohne direkt am Waldrand und begegne üblicherweise fast nie jemandem. Aber trotzdem wäre mir nicht wirklich wohl dabei. Man ist dann ja doch guter Bürger, auch wenn es mich manchmal ärgert. Auf der anderen Seite, was sollen Hundebesitzer machen, die Tiere müssen raus. Von daher ist mir halt mein Hund entlaufen, oder ich schlepp den vom Nachbarn mit ;-)


    Aber wenn es ganz dumm läuft, dann habe ich mal Plan B, unser Grundstück, vermessen. 200m mit 20hm bekomme ich zusammen. Trail & Treppen inklusive. Und das kann mir keiner verbieten. Zehn Runden und ich bin platt, denn normalerweise ist schon das Müll runterbringen oder Zeitung hochholen genug um die Pumpe anzuwerfen
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  9. #234
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.675
    'Gefällt mir' gegeben
    544
    'Gefällt mir' erhalten
    1.890

    Standard

    Du sprichst es an JoelH. Auch in Österreich wurden explizit die Hundebesitzer erwähnt. Und ich denke, wenn wir als Läufer uns vernünftig verhalten, Passanten weiträumiger umlaufen, dann sollte uns auch kein schlechtes Gewissen ereilen. Wie schon Fred erwähnte, es geht darum, die Ausbreitung zu verlangsamen und dafür kann jeder etwas tun aber das muss nicht bedeuten, dass wir nun alle zu Hause bleiben müssen. Geht ja gar nicht. Ich als Eisenbahner zähle wohl auch zu den Menschen mit Systemrelevanten Jobs. Muss damit auch mit den Öffis zur Arbeit fahren und bin gerade eben mit 7 Kollegen zusammen in der Werkstatt. Also bin ich und die Kollegen einem vergleichsweise hohem Infektionsrisko ausgesetzt. Da macht es nach Feierabend keinen Sinn, mich einzuschließen, wenn ich mit einem Infektionsrisiko nahe Null durch die Gegend schlappen kann.

    Lasst euch das Laufen nicht vermiesen, gerade am Waldrand

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  10. #235
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    7.163
    'Gefällt mir' gegeben
    2.571
    'Gefällt mir' erhalten
    1.602

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    mit den Öffis zur Arbeit fahren
    mache ich auch. Heute waren, zum Glück, immer noch genau die Leute in meinem Zug die da jeden Tag drin sitzen. Davon ab habe ich mir auch schon überlegt im Katastrophenfall einfach heim zu laufen. Kann ich zwar nicht daily machen, da ich nicht nachtzeche bin, aber 2-3 mal die Woche ginge schon, das sind dann immer gepflegte 20-25km mit beliebig inkludierten Höhenmetern. Alles komplett durch den Wald ohne Zivilisationskontakt.
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  11. #236
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.947
    'Gefällt mir' gegeben
    124
    'Gefällt mir' erhalten
    816

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    mache ich auch. Heute waren, zum Glück, immer noch genau die Leute in meinem Zug die da jeden Tag drin sitzen. Davon ab habe ich mir auch schon überlegt im Katastrophenfall einfach heim zu laufen. Kann ich zwar nicht daily machen, da ich nicht nachtzeche bin, aber 2-3 mal die Woche ginge schon, das sind dann immer gepflegte 20-25km mit beliebig inkludierten Höhenmetern. Alles komplett durch den Wald ohne Zivilisationskontakt.
    Ach, 125 Wkm gehen schon!!!

    Ich bin sehr dankbar für meinen kurzen Arbeitsweg, aber das hat natürlich auch was! Sehr nette Vorstellung...
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von nachtzeche:

    Kerkermeister (17.03.2020)

  13. #237
    Avatar von lazydaisy
    Im Forum dabei seit
    23.07.2013
    Beiträge
    871
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    57

    Standard

    Ab 15 Uhr soll die Sonne kommen, dann gehe ich laufen.
    Mein Tagesablauf heute:
    7.30 Uhr Meditation
    8.30 Uhr Rechnungen schreiben
    9.30 Uhr Gartenarbeit
    13.00 Uhr Krafttraoning
    15.00 Uhr Laufen
    17.00 Uhr Yoga
    18.00 Uhr Essen kochen
    19.00 Uhr Futtern
    20.00 Uhr Schlafen
    Geht schon...

  14. #238
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    1.020
    'Gefällt mir' gegeben
    2.078
    'Gefällt mir' erhalten
    526

    Standard

    @ Joel
    Nach 5-7 Tagen läuft sich das ein

    @ Lazy
    Hui, 20 Uhr Schlafen, da werde ich erst wach

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Kerkermeister:

    zimbo68 (17.03.2020)

  16. #239
    Avatar von lazydaisy
    Im Forum dabei seit
    23.07.2013
    Beiträge
    871
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    57

    Standard

    Und erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.
    Nun ja, am Sonntag bei meinem langen Lauf bei viel Matschepampe stürzte unmittelbar vor mir eine ältere Frau. Musste in der Not einen Sprung über sie machen und landete im sehr rutschigen Gelände fast im Spagat
    Ich kann aber kein Spagat. Stechender Schmerz am Gesäß.
    Alles tut weh. Laufen geht gar nicht, Radfahren tut weh, selbst liegen ist doof.
    Nix mehr mit Trainieren wie die Sau. Bin gerade sehr demotiviert und habe überhaupt keine Lust mich irgendwie anders zu betätigen.
    Ich bin jetzt täglich im Wald, schaue den Vögeln beim Zwitschern und den Gräsern beim Wachsen zu.
    Meditation pur gerade.

  17. #240
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    7.163
    'Gefällt mir' gegeben
    2.571
    'Gefällt mir' erhalten
    1.602

    Standard

    Immer wenn du denkst es kann nicht schlimmer kommen .... Mist.

    Gute Besserung, die Zerrung ist wohl für den A....
    Aktuelle Wunschliste: Enda Iten, Skechers GOrun Razor 3 Hyper

  18. #241
    Avatar von lazydaisy
    Im Forum dabei seit
    23.07.2013
    Beiträge
    871
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    57

    Standard

    Meine Osteopathin denkt dass es ein Faserriss ist oder auch mehrere. Das wird dauern.

  19. #242

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    603
    'Gefällt mir' gegeben
    87
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Tut mir leid...
    alles Gute dir...
    Grüße
    Cornelius
    Bestzeiten: 17.08.2019 Mauerweglauf 100 Meilen 19.36.35 Stunden. 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

  20. #243
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.675
    'Gefällt mir' gegeben
    544
    'Gefällt mir' erhalten
    1.890

    Standard

    Ach du Kagge! Da bleibt nur zu wünschen, dass das rasch heilt *tröst*

    Gruss Tommi

  21. #244
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.088
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    462

    Standard

    Zitat Zitat von lazydaisy Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt täglich im Wald, schaue den Vögeln beim Zwitschern und den Gräsern beim Wachsen zu.
    Das erinnert mich sehr an das, was meine Frau tut, wenn sie ihr Home-Office beendet hat und mit unserem Hund rausgeht. Eigentlich würde sie laufen wollen, nachdem sie verletzungsbedingt 14 Monate pausieren musste. Aber eine Sehne an ihrem Knie hatte nach vorsichtigem Beginn etwas dagegen: Sehnenansatz und Knochenhaut entzündet. Zwei Wochen Laufpause. Mindestens. Ausgerechnet jetzt, wo der "tröstende" Weg ins Fitnessstudio verbarrikadiert ist ...

    Ich wünsche dir, dass deine gerissenen Fasern bald nicht mehr beleidigt sind
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  22. #245
    Avatar von lazydaisy
    Im Forum dabei seit
    23.07.2013
    Beiträge
    871
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    57

    Standard

    Dank euch für die lieben Wünsche, ich bin so richtig neidisch, wenn mir beim Spaziergang LäuferInen begegnen. Deiner Frau auch beste Wünsche, Udo. Das ist ha extrem bitter nach einer so langen Pause.
    Aber alles wird gut, alles zu seiner Zeit

  23. #246
    Avatar von lazydaisy
    Im Forum dabei seit
    23.07.2013
    Beiträge
    871
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    57

    Standard

    Schluss mit Mimimi
    Ich lass mir doch meine Ausdauer nicht einfach so nehmen.
    Der Plan, barfuß im langsamen Tempo sehr achtsam laufen, nicht in den Schmerz, vielleicht klappt das wenigstens eine Stunde.
    Es sind tatsächlich drei Stunden geworden, barfuß im Wald, nur Spaß gehabt, keine Ahnung wie weit, keine Ahnung wie schnell, egal. Ich war laufen und ich bin glücklich❤❤❤

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von lazydaisy:

    Kerkermeister (30.03.2020)

  25. #247
    Avatar von x-ray999
    Im Forum dabei seit
    28.10.2019
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hoi,

    na herzlichen Glüchwunsch. 3h barfuss ist schon eine Nummer.
    Weiterhin viel Spass. War heute nach 1 Woche Antibiotika auch wieder laufen, ging besser als erwartet, waren zwar keine 3h, aber 1 1/4 sind dann doch geworden.

  26. #248
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.088
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    462

    Standard

    Zitat Zitat von lazydaisy Beitrag anzeigen
    ...tatsächlich drei Stunden ... barfuß im Wald ...
    Bemerkens- und beneidenswert
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  27. #249
    Avatar von lazydaisy
    Im Forum dabei seit
    23.07.2013
    Beiträge
    871
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    57

    Standard

    Immer noch ein diffuses Gefühl am Gesäß, schnelles Laufen geht gerade nicht
    Wofür auch, alles abgesagt
    Wie kriegt ihr euch gerade motiviert? Ich habe zum dritten Mal "born to run" gelesen, am Wochenende fang ich "eat and run" von Scott Jurek an. Finding Ultra von Rich Roll hab ich auch schon durch. Mich motiviert das beim Krafttraining und Yoga dran zu bleiben, Laufen ist ja eh ne Sucht��.
    Aber wieder ins gezielte Tempotraining zu kommen, fordert mich dann schon

  28. #250

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    603
    'Gefällt mir' gegeben
    87
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Wegen einer Sehnenverletzung hatte ich 2,5 Monate ausgesetzt, ich freue mich einfach wieder zu laufen und ich nehme es wie es kommt.Letzte Woche konnte ich wieder 75 Wochenkilometer laufen halt noch langsam. Das OR wurde auf nächstes Jahr verschoben und sollte -wovon ich ausgehe- der Mauerweglauf abgesagt werden, werde ich Unterdistanztraining machen, ich liebe das Laufen und brauche es als Ausgleich für den Wahnsinn, den ich bei und mit meinen traumatisierten Kiddies in meiner Praxis erlebe. Aber ich gebe zu, es wäre toll den "Kick" eines Wettkampfes vor mir zu haben....
    Bestzeiten: 17.08.2019 Mauerweglauf 100 Meilen 19.36.35 Stunden. 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2014, 19:05
  2. Marathon- Ultra
    Von timo77 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 16:17
  3. Übergang Marathon Ultra
    Von timo77 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 13:42
  4. Nach dem Marathon ist vor dem Ultra!
    Von Marc im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 16:30
  5. - Ultra-Debut mit Marathon-PB -
    Von Lauflöwe im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 22:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •