+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 42 von 42
  1. #26
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.198
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    512

    Standard

    Es ist 22:19 lokaler griechischer Zeit, Freitagabend 30. Oktober 2020. Ich sitze in unserer Ferienwohnung nahe Kalamata (Zielort des Dromos Athanaton). Morgen um 14 Uhr soll der Immortals Race (Dromos Athanaton) gestartet werden. Jetzt, nicht mal 16 Stunden vorher, fiebern außer mir drei weitere Deutsche diesem Start entgegen. Ganz anders als sonst. Zum Bammel vor der gewaltigen Aufgabe kommt nun noch die Unsicherheit. In den letzten zwei Tagen stand der Lauf gefühlt etliche Male auf der Kippe, zuletzt heute, nach dem Erdbeben an der türk. Westküste mit Auswirkungen auf die griech. Insel Samos, weil die angekündigten Maßnahmen der griech. Regierung wieder verschoben und/oder geändert werden sollten. Zuletzt kam Entwarnung vom Veranstalter ... "ihr dürft laufen". Das kann aber bis morgen 14 Uhr durchaus nochmal kippen ... jedenfalls empfinden wir es so. Mal sehen, was ich morgen - hoffentlich erst übermorgen nach Zieleinlauf - hier reinschreiben werde ...

    Spannung pur. Eine Form von Spannung allerdings, die mir extrem auf den Senkel geht. Für 2021 mache ich keinerlei Pläne, bevor nicht feststeht, dass die Misere durch Einsatz eines Impfstoffes in absehbarer Zeit durchgestanden sein wird.

    Lasst es euch gutgehen und bleibt gesund.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  2. #27
    Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    223
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    104

    Standard

    Hallo Udo,

    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass der Lauf stattfindet. Viel Spaß und Erfolg und gutes Durchkommen!

    VG Heike
    5 km - 24:12 (08.09.2019 - Tierparklauf)
    10 km - 49:39 (06.10.2019 - Charity Walk & Run)
    HM - 1:55:10 (10.11.2019 - Teltowkanal Halbmarathon)

  3. #28
    "Der Mantel ist alt - nur die Löcher sind neu" (unb. Sprichwort) Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.401
    'Gefällt mir' gegeben
    19
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard

    Die beiden UDO und Johannes) werden hoffentlich gerade unterwegs sein und gut ankommen. Ich drücke alle verfügbaren
    (upps, der dritte Daumen ist dann halt virtuell)
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 200 km 27:33:00, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest TM 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    2021:

    28.02. Naabtal Ultra
    März: 13.03. Frühlingsultra Grüntal 21.03. Northeim Tageslicht Ultra, 27./28.03. Rothenberg Repeat
    April: 10.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km 11.04. Billstein 100 km (warteliste) 18.04. 50 km Ebershausen, 18.04. LIWA Laufevent Marathon, 25.04. Oberelbe Marathon,
    Mai: 13.05. Grüntal, SWUB, 23.05. Grüntal, SWUB, 29.05. HOWUT, Hochwald Ultra Trail 65 km
    Juni: 04.06. Bienwald Backyard Ultra, 27.06. Losheimer Trailfest
    Juli; 24.07. Heuchelberg Trail, 31.07. Last wo(man) standig Essen
    August: 08.08. APU Sonthofen, 14.08. 100 Meilen Berlin, 15.08. HUBUT, Hunsbuckeltrail
    Oktober: 01.10. Schinder Backyard Ultra, 09.10. Traildorado, 22.10. 48 h Lauf Brugg 31.10. Röntgenlauf 100 km

  4. #29
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.198
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    512

    Standard

    Hallo ihr,

    nach all dem Corona-Hin-und-Her war lange Zeit, sogar bis in die letzten Stunden unsicher, ob der DROMOS ATHANATON (deutsche Übersetzung: "Straße der Unsterblichen") auf dem Peloponnes in Griechenland ausgetragen werden würde. Zuletzt stand der Lauf auf der Kippe, weil die griechische Regierung Bewegungseinschränkungen erlassen wollte, die verhindert hätten, dass die griechischen Läufer aus roten und orangenen Gebieten (rot = höchste Covid-Rate in Griechenland) in gelbe Gebiete wie den Peloponnes fahren dürfen. Damit wäre der Lauf (so sah es Freitagfrüh aus) abgesagt worden. Dann kam das Erdbeben und die Regierung musste sich mit einer vordringlichen Katastrophe beschäftigen (zumindest für die Insel Samos und umliegende, wo ein Tsunami Verwüstungen anrichtete). Die neuen Corona-Vorschriften wurden verschoben. Letztlich konnte der Dromos stattfinden und mir einen lange gehegten Laufwunsch erfüllen.
    Daten: Länge: 140 km; Höhenmeter auf: 2.240; Höhenmeter ab: 3.100; Start: Samstag 14 Uhr damit 13 Stunden Dunkelheit.

    Ergebnislink:

    https://results.chronolog.gr/results...Zivzn8ftU0UPKU

    Offen gestanden hatte ich vor einem Lauf noch nie solche Angst (wirklich mehr als nur Lampenfieber). Zwei Gründe waren dafür maßgebend. Zum einen wusste ich nicht, was die auf Grund von Covid-19 doch arg durcheinander geratene Vorbereitung wert war. Ich konnte meinen Ausdauerzustand nur sehr schlecht einschätzen. Zum anderen fuhr ich die Strecke teilweise ab und konnte mich vom brachialsten aller Anstiege (1.200 Hm rauf in einem Stück) mit eigenen Augen überzeugen. Was dann von Samstag auf Sonntag mit mir passierte, habe ich bis jetzt nicht wirklich realisiert. Es war eine der seltenen läuferischen Sternstunden, die in der eigenen Laufgeschichte sehr, sehr selten sind. Natürlich war es der erwartete köperliche Gewaltakt. Doch ich war während der 18:47 Stunden jederzeit mental gut drauf, vor allem in den 13 Stunden Dunkelheit. Darüber hinaus konnte ich jeden Meter der 142 km laufen, musste nie gehen, was ich nie, nie, nie erwartet hätte.

    Ein großartiges Erlebnis war die Vollmondnacht in den Bergen auf dem Peloponnes. Es war so hell, dass ich meist ohne Lampe lief, sie nur dort nutzte, wo Mond-Schattenwurf eventuell Hindernisse auf der Straße verborgen hätte. Es ist nicht möglich diese Eindrücke in Worten zu schildern, schon gar nicht in kurzen. Ich werde es im sicher sehr langen Laufbericht versuchen ...

    Die Strecke verlief von Tripoli nach Sparta über Mystras nach Kalamata (mehr Höhenmeter ab, weil Tripoli nicht am Meer liegt, der Zielort Kalamata dann schon). "Straße der Unsterblichen" heißt der Lauf, weil er vier Denkmäler von Persönlichkeiten der griechischen Geschichte miteinander verbindet. Darunter auch die Statue von König Leonidas der Spartaner in Sparta, der beim Sparthatlon (246 km, Athen-Sparta), den ich 2016 finishen durfte, das Ziel darstellt. Es ist für einen Ultraläufer immer ein besonderer Augenblick die Hand auf den Fuß der Statue zu legen, ein Ritual, dem man entgegen fiebert. Diesmal war es für mich 10 min vor Mitternacht, nach inzwischen 80 km, so weit. Von Sparta aus ging es dann die schon erwähnten 1.200 Höhenmeter non stop aufwärts über das Taygetos Gebirge. In Sparta hatte ich da bereits etwa 1.000 Höhenmeter in den Beinen.

    Den höchsten Punkt der Strecke (1.300 m), den Pass über das Taygetos Gebirge, erreichte ich etwa 4 Stunden später. Von da ab geht es insgesamt etwa 1.600 Meter abwärts, nur einmal unterbrochen von einem letzten Anstieg über Serpentinen (300 m). So war denn auch diese Downhill-Passage der Teil der Strecke, der meinen "Knochen" am ärgsten zusetzte. Auf den letzten 10 km habe ich dann noch einmal alles mobilisert, was an Reserven in mir war. Insgesamt gehört dieser Lauf zu den drei besten, die ich in meiner läuferischen Vita absolvieren durfte.

    Ich wünsche euch vor allem Covid-19-freie Gesundheit und schöne Läufe.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  5. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    Friemel (03.11.2020), todmirror (03.11.2020)

  6. #30
    "Der Mantel ist alt - nur die Löcher sind neu" (unb. Sprichwort) Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.401
    'Gefällt mir' gegeben
    19
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard


    Der Lauf endete nicht in einer Odyssee. Und es freut mich riesig, dass du dieses Erlebnis in vollen Zügen genießen konntest. Ich kann mich richtig dich hinein versetzen was es bedeutet für die Seele und Geist und wie sich das für immer ins Gedächtnis einbrennt und im weitern Leben auch in schwierigen Zeiten weiterhilft. Griechenland ist wohl immer für eine Überraschung gut und die Götter wohlgesonnen. Dein Ergebnis ist für mich der Wahnsinn. 140 km mit über 2000 hm in 18:47h Und Mike war ja sicher einige Zeit in deiner Nähe. Für ihn freut es mich noch mal ganz besonders aufgrund der Tatsache das er um ein anderes großes Laufabenteuer (den ausgefallenen Sparta) gekommen ist. Was ist eigentlich aus Cornelius geworden. Konnte er antreten? Musste er abbrechen?

    Erhol dich gut und dann fang an zu schreiben. Ich freu mich schon wahnsinnig auf deinen Bericht.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 200 km 27:33:00, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest TM 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    2021:

    28.02. Naabtal Ultra
    März: 13.03. Frühlingsultra Grüntal 21.03. Northeim Tageslicht Ultra, 27./28.03. Rothenberg Repeat
    April: 10.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km 11.04. Billstein 100 km (warteliste) 18.04. 50 km Ebershausen, 18.04. LIWA Laufevent Marathon, 25.04. Oberelbe Marathon,
    Mai: 13.05. Grüntal, SWUB, 23.05. Grüntal, SWUB, 29.05. HOWUT, Hochwald Ultra Trail 65 km
    Juni: 04.06. Bienwald Backyard Ultra, 27.06. Losheimer Trailfest
    Juli; 24.07. Heuchelberg Trail, 31.07. Last wo(man) standig Essen
    August: 08.08. APU Sonthofen, 14.08. 100 Meilen Berlin, 15.08. HUBUT, Hunsbuckeltrail
    Oktober: 01.10. Schinder Backyard Ultra, 09.10. Traildorado, 22.10. 48 h Lauf Brugg 31.10. Röntgenlauf 100 km

  7. #31

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    647
    'Gefällt mir' gegeben
    94
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Zitat Zitat von schauläufer Beitrag anzeigen

    Was ist eigentlich aus Cornelius geworden. Konnte er antreten?
    Hallo Klaus
    hatte im Vorfeld beschlossen nicht anzutreten. Einerseits war ich nicht fit genug, da mir Anfang des Jahres verletzungsbedingt eine gründliche Vorbereitung versagt war, andererseits ist meine Frau Hochrisiko in Sachen Corona. Nach anfänglicher Trauer gehts mir jetzt gut damit...
    Für Udo und Mike freut es mich ungemein, dass es geklappt hat.

    Alles Gute Dir und bis irgendwann irgendwo...
    Bestzeiten: 17.08.2019 Mauerweglauf 100 Meilen 19.36.35 Stunden. 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

  8. #32
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.433
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    583

    Standard

    Moin,

    derzeit mit ganz anderen Dingen beschäftigt hatte ich tatsächlich vergessen, dass der Lauf anstand... d.h. ich meine mich zu erinnern, dass er eine Woche später stattfinden sollte (?)

    Wie auch immer - von mir mal alle Daumen hoch

  9. #33
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.198
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    512

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    Moin,

    derzeit mit ganz anderen Dingen beschäftigt hatte ich tatsächlich vergessen, dass der Lauf anstand... d.h. ich meine mich zu erinnern, dass er eine Woche später stattfinden sollte (?)

    Wie auch immer - von mir mal alle Daumen hoch
    Danke Michael! Ursprünglich sollte die "Straße der Unsterblichen" eine Woche früher stattfinden. Letztlich war es das bestmögliche Datum in Sachen Vollmond

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  10. #34
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.198
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    512

    Standard

    Zitat Zitat von Hauptmieter Beitrag anzeigen
    Hallo Klaus
    hatte im Vorfeld beschlossen nicht anzutreten. Einerseits war ich nicht fit genug, da mir Anfang des Jahres verletzungsbedingt eine gründliche Vorbereitung versagt war, andererseits ist meine Frau Hochrisiko in Sachen Corona. Nach anfänglicher Trauer gehts mir jetzt gut damit...
    Für Udo und Mike freut es mich ungemein, dass es geklappt hat.

    Alles Gute Dir und bis irgendwann irgendwo...
    Danke Cornelius
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  11. #35
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.198
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    512

    Standard

    Zitat Zitat von schauläufer Beitrag anzeigen

    Der Lauf endete nicht in einer Odyssee. Und es freut mich riesig, dass du dieses Erlebnis in vollen Zügen genießen konntest. Ich kann mich richtig dich hinein versetzen was es bedeutet für die Seele und Geist und wie sich das für immer ins Gedächtnis einbrennt und im weitern Leben auch in schwierigen Zeiten weiterhilft. Griechenland ist wohl immer für eine Überraschung gut und die Götter wohlgesonnen. Dein Ergebnis ist für mich der Wahnsinn. 140 km mit über 2000 hm in 18:47h Und Mike war ja sicher einige Zeit in deiner Nähe. Für ihn freut es mich noch mal ganz besonders aufgrund der Tatsache das er um ein anderes großes Laufabenteuer (den ausgefallenen Sparta) gekommen ist. Was ist eigentlich aus Cornelius geworden. Konnte er antreten? Musste er abbrechen?

    Erhol dich gut und dann fang an zu schreiben. Ich freu mich schon wahnsinnig auf deinen Bericht.
    Danke Klaus!

    Du hast das richtig eingeordnet, der Lauf wird in meiner Erinnerung immer einen hohen Wert besitzen. Nicht zuletzt auch aller äußeren Umstände wegen ...

    Und mit dem Schreiben habe ich schon angefangen, dafür muss ich nicht mal ansatzweise erholt sein. Nur wird es dauern ... es gibt soooo viel zu erzählen und auszumalen ...

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  12. #36
    Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    223
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    104

    Standard

    @ Udo

    Es freut mich ungemein, dass der Lauf tatsächlich stattfand und dann sogar zu einem so tollen und großartigen Erlebnis für dich geworden ist. Meinen Respekt auch für deine Leistung.

    Ich freue mich jetzt schon darauf, deinen Laufbericht darüber zu lesen und so zumindest etwas teilhaben können an deinem Erlebnis.
    5 km - 24:12 (08.09.2019 - Tierparklauf)
    10 km - 49:39 (06.10.2019 - Charity Walk & Run)
    HM - 1:55:10 (10.11.2019 - Teltowkanal Halbmarathon)

  13. #37
    "Der Mantel ist alt - nur die Löcher sind neu" (unb. Sprichwort) Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.401
    'Gefällt mir' gegeben
    19
    'Gefällt mir' erhalten
    180

    Standard

    Zitat Zitat von Hauptmieter Beitrag anzeigen
    Hallo Klaus
    hatte im Vorfeld beschlossen nicht anzutreten. Einerseits war ich nicht fit genug, da mir Anfang des Jahres verletzungsbedingt eine gründliche Vorbereitung versagt war, andererseits ist meine Frau Hochrisiko in Sachen Corona. Nach anfänglicher Trauer gehts mir jetzt gut damit...
    Für Udo und Mike freut es mich ungemein, dass es geklappt hat.

    Alles Gute Dir und bis irgendwann irgendwo...
    Hallo Cornelius

    das kann ich nachvollziehen und habe um so mehr Respekt für deine vernünftige Entscheidung. Wird dir ttrotzdem schwer gefallen sein. Ich wünsche dir und einer Familie alles Gute und viel Gesundheit. Und freuen würde es mich, dich spätestens in Berlin 2021 wieder zu sehen. Vielleicht auch vorher schon in Kandel, sollte der BM nicht möglich sein, dann hoffe ich das Michael Ohler den BBU anbietet. Backyard Ultra ist sowas von Kann ich dir nur empfehlen.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 200 km 27:33:00, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest TM 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    2021:

    28.02. Naabtal Ultra
    März: 13.03. Frühlingsultra Grüntal 21.03. Northeim Tageslicht Ultra, 27./28.03. Rothenberg Repeat
    April: 10.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km 11.04. Billstein 100 km (warteliste) 18.04. 50 km Ebershausen, 18.04. LIWA Laufevent Marathon, 25.04. Oberelbe Marathon,
    Mai: 13.05. Grüntal, SWUB, 23.05. Grüntal, SWUB, 29.05. HOWUT, Hochwald Ultra Trail 65 km
    Juni: 04.06. Bienwald Backyard Ultra, 27.06. Losheimer Trailfest
    Juli; 24.07. Heuchelberg Trail, 31.07. Last wo(man) standig Essen
    August: 08.08. APU Sonthofen, 14.08. 100 Meilen Berlin, 15.08. HUBUT, Hunsbuckeltrail
    Oktober: 01.10. Schinder Backyard Ultra, 09.10. Traildorado, 22.10. 48 h Lauf Brugg 31.10. Röntgenlauf 100 km

  14. #38
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.433
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    583

    Standard

    Moin,

    ab Samstag ist für 🇬🇷 nun auch der nächste Knockdown verhängt... und der Lauf wäre bestimmt kurzfristig abgesagt worden - man muss auch mal Glück haben 🍀
    Langfristig Planen wird weiterhin unmöglich gemacht... nicht nur was die Läufe angeht.
    Falls Ihr noch nicht wieder zu Hause seid, wünsche ich eine komplikationslose Heimreise - Καλό ταξίδι 👍

    Weiterhin gute Erholung und lasst's uns nicht so lange auf den Bericht zappeln 😉

  15. #39
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.198
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    512

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    Moin,

    ab Samstag ist für 🇬🇷 nun auch der nächste Knockdown verhängt... und der Lauf wäre bestimmt kurzfristig abgesagt worden - man muss auch mal Glück haben 🍀
    Langfristig Planen wird weiterhin unmöglich gemacht... nicht nur was die Läufe angeht.
    Falls Ihr noch nicht wieder zu Hause seid, wünsche ich eine komplikationslose Heimreise - Καλό ταξίδι 👍

    Weiterhin gute Erholung und lasst's uns nicht so lange auf den Bericht zappeln 😉
    Hallo Michael,

    die Dramatik rund um die "Straße der Unsterblichen" (Dromos Athanaton) schlug viel höhere Wellen, als das aus der Distanz zu erahnen gewesen wäre. Der Lauf stand in den letzten Wochen ständig auf Messers Schneide. Und wie geschrieben verhinderte der (relativ glimpfliche) Tsunami, der Schäden auf griechischen Inseln anrichtete, dass die Bewegungseinschränkungen für Griechen bereits ab dem Tag des Laufes in Kraft traten. Doch auch vorher gings wild bewegt zur Sache, weil diverse lokale Verwaltungen die geltenden Bestimmungen zum Teil härter auslegten als sie geschrieben standen. Letztlich ist es dem Veranstalter in Person von Pavlos Goranitis (den ich kennenlernen durfte) zu danken, dass der "Dromos" über die Bühne ging. Sogar in einem Umfang, den keiner von uns vier deutschen Startern nachvollziehen konnte. Zum "Dromos" starteten ca. 150 Läufer*innen, obschon eigentlich insgesamt nur 100 Teilnehmer (einschließlich aller Helfer) erlaubt sein sollen. Und etwa 10 min vor unserem Start noch einmal dieselbe Schar Läufer*innen, die die kurze Distanz (80 km) bis Sparta gewählt hatten. Pavlos Goranitis hatte sich im Vorfeld mit dem Bürgermeister von Tripolis und der Bürgermeisterin von Sparta zusammengesetzt und deren Unterstützung erhalten. Anders ist nicht denkbar in diesen Zeiten 140 km von Punkt zu Punkt und dabei durch zwei größere Städte zu laufen.

    Wir hatten unseren Urlaub nach dem Dromos auf den Punkt richtig geplant. Heimreise gestern Samstag, als um 6 Uhr der Lockdown in GR in Kraft trat. Und Lockdown heißt dort: Verlassen der Wohnung nur bei triftigem Grund nach per SMS eingeholter Erlaubnis. Ausgangssperre zwischen 21 Uhr abends und 5 Uhr morgens. Wir wurden auf dem Weg von Kalamata zum Flughafen Athen (ca. 250 km Autobahn) einmal von der Polizei kontrolliert. Wir brauchten nichts weiter vorweisen, als ich dem Polizisten darlegte, dass wir auf dem Weg zum Flughafen sind und heimfliegen. Die Griechen sind konsequent aber nicht "papierverliebt". Auf der Hinreise war unser Flieger so gut wie leer, vielleicht 30 Leute im Airbaus A320neo der Lufthansa. Gestern war die Maschine bis auf den letzten Platz ausgebucht. Und ich hätte mich nicht gewundert, wenn sie noch ein paar Flüchtende auf die Tragflächen geschnallt hätten. Denn: Ab heute früh ist GR Hochrisikogebiet. Außerdem gelten seit heute andere Quarantäneregeln: Wer aus einem Hochrisikogebiet einreist, muss einen Test am Flughafen machen, dann in Quarantäne. Dort bleibt er auch bei negativem Bescheid. Nach 5 Tagen ist ein zweiter Test verpflichtend und erst wenn der negativ ausfällt, ist die Quarantäne beendet. Um uns rum im Flieger saßen etliche "Flüchtlinge", zum Teil solche, die erst in der Nacht vorm Flug noch schnell gebucht hatten. Ich bin sicher, dass die beiden anderen Flüge, die von Athen nach München gingen, gleichfalls voll waren.

    Unterm Strich hatten wir in mehrerlei Hinsicht Glück. Was den Lauf angeht sowieso, aber auch hinsichtlich unseres Urlaubes, den wir auch angetreten hätten, wäre der Lauf vorher schon abgesagt worden.

    Unterm zweiten Strich gehöre ich zu jenen Glücklichen, die in diesem Jahr viele ihrer Laufvorstellungen verwirklichen konnten. Zwar fielen einige Läufe zwischen März und Mai Corona zum Opfer. Doch schon mit dem "Barnim Doppel" konnte ich wieder in meine Planung einsteigen. Und ab dem Sommer meldete ich mich ersatzweise dort an, wo gelaufen wurde. Meist kleinere Ultras und auch viel Trails. So komme ich nun auf 16 mal Marathon und weiter, wobei die Ultras in diesem Jahr deutlich überwiegen: 14x Ultra, 2xMarathon.

    Also betrachte ich mich in jeder Hinsicht als vom Schicksal begünstigt

    Dir alles Gute

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    Kerkermeister (10.11.2020)

  17. #40
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.198
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    512

    Standard

    Zitat Zitat von heikchen007 Beitrag anzeigen
    @ Udo

    Es freut mich ungemein, dass der Lauf tatsächlich stattfand und dann sogar zu einem so tollen und großartigen Erlebnis für dich geworden ist. Meinen Respekt auch für deine Leistung.

    Ich freue mich jetzt schon darauf, deinen Laufbericht darüber zu lesen und so zumindest etwas teilhaben können an deinem Erlebnis.
    Vielen Dank für die Blumen

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  18. #41
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.198
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    512

    Standard

    Was lange währt ... Nun endlich, endlich bin ich fertig mit dem Laufbericht. Siehe hier.
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  19. #42
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.433
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    583

    Standard

    Endlich... habe ich die nötige Zeit gefunden, Dein Abenteuer auf der Straße der Unsterblichen zu lesen... kann ein weiteres Mal nur staunend anerkennen, was Du da geleistet hast und Dir weiterhin gute Läufe wünschen 👍

    Dem heutigen Tag geschuldet abei ein ehrliches Καλά Χριστούγεννα 🎄

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MichaelB:

    x-ray999 (03.01.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ziele 2020
    Von Stebbins im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 02.01.2021, 23:16
  2. NRW Tour 2020
    Von Coernel im Forum Veranstaltungen, Rennen & Rennserien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2020, 09:07
  3. Syltlauf 2020
    Von bienesum25 im Forum Flohmarkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2020, 16:20
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.12.2018, 13:51
  5. 4. Dromos Athanaton (GRE) vom 26. zum 27.10.2018
    Von Mike1783 im Forum Ultralauf
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.11.2018, 18:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •