+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von marq24
    Im Forum dabei seit
    18.01.2020
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Frage Gesucht: Besitzer eines Laufbands mit Bluetooth Schnittstelle (FTMS) - Softwaretest

    Moin,

    wie man ggf. erkennen kann komme ich aus der Radfahrer Ecke... Aus Gründen hat sich jetzt im Keller zu dem existierenden Bike-SmartTrainer noch ein Laufband hinzugesellt (Sportstech F37).

    Nachdem ich am Anfang gedacht habe, dass sich das Gerät überhaupt nicht extern Steuern lässt (z.B. via Zwift) habe ich festgestellt, das es fast gar keine Software zu geben scheint, die es sich traut Kontrolle über Steigung und Geschwindigkeit eines Laufbandes zu übernehmen. Da ich schon seit über 10 Jahren für meine Outdoor Aktivitäten eine Tracking App geschrieben habe - die auch immer wieder erweitert & angepasst wird - war es für mich jetzt nur konsequent das Thema selbst in die Hand zu nehmen und eine eigene Laufbandsteuerung zu implementieren.

    Das ganze funktioniert (aus meiner Entwickler-Brille) jetzt einwandfrei mit dem F37 - und jetzt bin ich auf der Such nach "Freiwilligen", die Interesse, Lust und Zeit haben diese Funktion auszuprobieren. Ich verfolge mit der App Entwicklung keinerlei kommerziellen Interessen - die "Outdoor" Variante ist seit über 10 Jahren kostenlos verfügbar und ist 100% frei von Werbung - es gibt auch keine PRO-Version (Anfangs nur für Blackberrys - heute für Android) - ich mach' das weil es mir Spaß macht und weil ich immer wieder die Herausforderung suche...

    Was macht die App nun? Nachdem man sein Laufband mit dem Android Telefon verbunden hat, kann man auf einer Karte einen Startpunkt (für seinen Virtuellen Lauf) auswählen - dann bestimmt man das Ziel - und schon kann es losgehen - sobald man den "REC" Button drückt, beginnt das Laufband zu starten und man läuft die Strecke virtuell nach (Nein - man sieht KEIN Video der Strecke) - aber wenn man möchte und die App entsprechend konfiguriert und das Laufband dies unterstützt, dann werden die Steigungen simuliert - (aber auch natürlich nur die Anstiege).

    Damit ist es also möglich eine bekannte Strecke 'nachzulaufen' - wer möchte (und das mögliche Verletzungsrisiko akzeptiert) kann zusätzlich der App noch gestatten die Geschwindigkeit bei Steigungen automatisch anzupassen... Also das Tempo bei einem Anstieg automatisch zu drosseln und wenn es wieder flacher wird automatisch auf die Ursprünglich eingestellte Geschwindigkeit zu beschleunigen...

    Das sind so eigentlich die GRUNDFUNKTIONEN, die ich eigentlich von Apps wie Zwift oder Kinomaps erwartet hätte - doch alles was ich bislang gefunden und ausprobiert hatte, hat sich konsequent geweigert, die Steuerung zu übernehmen... Vom Radfahren auf dem Smartrainer (Kickr) bin ich da etwas anderes gewohnt. "Ja" ist ein bisschen was anderes - da das Laufband einfach erwartet, dass man die Geschwindigkeit auch laufen kann... Trotzdem - wenn man Weiss was man tut und vor allem was man will, dann soll das doch möglich sein...

    Im nächsten Schritt würde ich dann Intervall-Pläne unterstützen wollen... Aber das ist noch nicht realisiert...

    Was mich interessiert ist:

    1. Funktioniert das ganze auch mit anderen Laufbändern? In meiner Umsetzung habe ich mich sehr genau an die Bluetooth Spezifikation für Laufbänder gehalten [Fitness Maschine Service - Treadmill Data] - Mein Laufband hält sich ziemlich genau an diesen Standard - ich weis aber auch aus dem Rad SmartTrainer bereich, dass es dort einen Ähnlichen Standard gibt an den sich aber nur wenige Hersteller halten - deswegen bin ich Neugierig OB und wenn ja, WIE gut die Steuerung auch mit anderen Bluetooth fähigen Laufbändern funktioniert
    2. Feedback bzgl. der aktuellen Funktionalität meiner Umsetzung in der App - Wie gesagt die App an sich ist eigentlich für draußen (also GPS) - ich habe die Oberfläche jetzt für das Laufband einwenig vergewaltigen müssen.
      Um die Einrichtung aber so einfach wie möglich zu machen, habe ich einen Assistenten implementiert - wenn Ihr die App das erste mal startet, könnt ihr den einfach auswählen und Ihr solltet Schritt für Schritt durch die Einrichtung geführt werden.

    Bei Euren ersten Tests solltet Ihr vielleicht nicht sofort auf's Laufband steigen - ich hab schon großes Vertrauen in das was ich implementiert habe - aber man kann nie wissen, wie viel Phantasie die Hersteller bei Ihrere Bluetooth Umsetzung hatten - wäre unschön, wenn da z.B. bei der Geschwindigkeit ein Faktor 10 drin steckt...

    Also hat wer Lust?! - Wenn ja, kann er sofort loslegen wenn er a) ein Android Smartphone hat und b) ein Laufband besitzt, dass sich über den Bluetooth Standard "Fitness Maschine Service" ansprechen lässt.

    Die app könnt Ihr über den folgenden Link aus dem GooglePlayStore beziehen:
    https://play.google.com/store/apps/d...erry.gpslogger

    Meine bisherigen Tests kann man unter https://www.strava.com/athletes/6147866 (Läufe) einsehen.

    Ich hoffe das dieser Beitrag nicht als Werbung eingestuft wird - wie gesagt die App ist Kostenlos - keine "Pro" Version - keine Werbung - keine zusätzlichen Dienste - einfach alles für umsonst & draußen - und jetzt eben auch für drinnen ;-)

    Eine iOS/Apple Version ist nicht geplant/vorgesehen oder gar in Arbeit.

    Grüße
    Matthias

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    14.08.2019
    Beiträge
    34
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Hi Matthias,

    schau dir mal die App https://play.google.com/store/apps/d...yhomefit&hl=de an.
    Die kann alles was du willst und unterstützt das F37 und ist kostenlos.

    Der Entwickler ist "auf Zack" und antwortet auch recht schnell.

    Klar, ne eigene App kannst auch machen, aber warum das Rad neu erfinden?



    lg

  3. #3
    Avatar von marq24
    Im Forum dabei seit
    18.01.2020
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Danke... die von Dir vorgeschlagene App ist aus meiner Sicht nicht kostenlos - sie enthält Werbung & in-App-Käufe... Angucken tut sicherlich nicht weh... aber alleine InAppWerbung ist für mich ein No-go... (auch wenn ich verstehe wozu sie da ist) - Meine App entwickle ich aus Spass an der Herausforderung und Freude darüber, das sie dem ein oder anderen User einen Nutzen bringt - mein Geld verdiene ich auf andere Art & Weise...

    und jedes "neu" erfundene Rad bringt möglicherweise neue Möglichkeiten - und abgesehen davon -> Mach' ich's, weil ich es kann... und das tatsächlich kostenlos - und man bezahlt auch nicht mit seinen Daten.

  4. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von marq24:

    Catch-22 (30.01.2020), K.P. (30.01.2020), RunningPotatoe (30.01.2020)

  5. #4

    Im Forum dabei seit
    14.08.2019
    Beiträge
    34
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von marq24 Beitrag anzeigen
    Danke... die von Dir vorgeschlagene App ist aus meiner Sicht nicht kostenlos - sie enthält Werbung & in-App-Käufe... Angucken tut sicherlich nicht weh... aber alleine InAppWerbung ist für mich ein No-go... (auch wenn ich verstehe wozu sie da ist) - Meine App entwickle ich aus Spass an der Herausforderung und Freude darüber, das sie dem ein oder anderen User einen Nutzen bringt - mein Geld verdiene ich auf andere Art & Weise...

    und jedes "neu" erfundene Rad bringt möglicherweise neue Möglichkeiten - und abgesehen davon -> Mach' ich's, weil ich es kann... und das tatsächlich kostenlos - und man bezahlt auch nicht mit seinen Daten.
    stimmt. Werbung. Sehe ich nicht. Pihole regelt das für mich :-)

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von butterkeks:

    DrProf (24.05.2020)

  7. #5

    Im Forum dabei seit
    22.05.2020
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Suche Laufband mit Bluetooth

    Hallo Matthias,
    bin gerade auf der Suche nach einem Laufband mit Bluetooth und natürlich auch eine virtuelle App dazu.
    Bin aber leider schon leicht überfordert bei der Entscheidung vom Laufband. Reicht es wenn das Laufband nur Bluetooth hat oder muss noch was dabei sein, wenn man eine virtuelle App verwenden möchte. Wie sind sie mit dem sportstech f37 zufrieden.
    Würde mich sehr freuen wenn Sie mir vielleicht einen Tipp geben könnten. Danke!
    LG Betty



    Zitat Zitat von marq24 Beitrag anzeigen
    Moin,

    wie man ggf. erkennen kann komme ich aus der Radfahrer Ecke... Aus Gründen hat sich jetzt im Keller zu dem existierenden Bike-SmartTrainer noch ein Laufband hinzugesellt (Sportstech F37).

    Nachdem ich am Anfang gedacht habe, dass sich das Gerät überhaupt nicht extern Steuern lässt (z.B. via Zwift) habe ich festgestellt, das es fast gar keine Software zu geben scheint, die es sich traut Kontrolle über Steigung und Geschwindigkeit eines Laufbandes zu übernehmen. Da ich schon seit über 10 Jahren für meine Outdoor Aktivitäten eine Tracking App geschrieben habe - die auch immer wieder erweitert & angepasst wird - war es für mich jetzt nur konsequent das Thema selbst in die Hand zu nehmen und eine eigene Laufbandsteuerung zu implementieren.

    Das ganze funktioniert (aus meiner Entwickler-Brille) jetzt einwandfrei mit dem F37 - und jetzt bin ich auf der Such nach "Freiwilligen", die Interesse, Lust und Zeit haben diese Funktion auszuprobieren. Ich verfolge mit der App Entwicklung keinerlei kommerziellen Interessen - die "Outdoor" Variante ist seit über 10 Jahren kostenlos verfügbar und ist 100% frei von Werbung - es gibt auch keine PRO-Version (Anfangs nur für Blackberrys - heute für Android) - ich mach' das weil es mir Spaß macht und weil ich immer wieder die Herausforderung suche...

    Was macht die App nun? Nachdem man sein Laufband mit dem Android Telefon verbunden hat, kann man auf einer Karte einen Startpunkt (für seinen Virtuellen Lauf) auswählen - dann bestimmt man das Ziel - und schon kann es losgehen - sobald man den "REC" Button drückt, beginnt das Laufband zu starten und man läuft die Strecke virtuell nach (Nein - man sieht KEIN Video der Strecke) - aber wenn man möchte und die App entsprechend konfiguriert und das Laufband dies unterstützt, dann werden die Steigungen simuliert - (aber auch natürlich nur die Anstiege).

    Damit ist es also möglich eine bekannte Strecke 'nachzulaufen' - wer möchte (und das mögliche Verletzungsrisiko akzeptiert) kann zusätzlich der App noch gestatten die Geschwindigkeit bei Steigungen automatisch anzupassen... Also das Tempo bei einem Anstieg automatisch zu drosseln und wenn es wieder flacher wird automatisch auf die Ursprünglich eingestellte Geschwindigkeit zu beschleunigen...

    Das sind so eigentlich die GRUNDFUNKTIONEN, die ich eigentlich von Apps wie Zwift oder Kinomaps erwartet hätte - doch alles was ich bislang gefunden und ausprobiert hatte, hat sich konsequent geweigert, die Steuerung zu übernehmen... Vom Radfahren auf dem Smartrainer (Kickr) bin ich da etwas anderes gewohnt. "Ja" ist ein bisschen was anderes - da das Laufband einfach erwartet, dass man die Geschwindigkeit auch laufen kann... Trotzdem - wenn man Weiss was man tut und vor allem was man will, dann soll das doch möglich sein...

    Im nächsten Schritt würde ich dann Intervall-Pläne unterstützen wollen... Aber das ist noch nicht realisiert...

    Was mich interessiert ist:

    1. Funktioniert das ganze auch mit anderen Laufbändern? In meiner Umsetzung habe ich mich sehr genau an die Bluetooth Spezifikation für Laufbänder gehalten [Fitness Maschine Service - Treadmill Data] - Mein Laufband hält sich ziemlich genau an diesen Standard - ich weis aber auch aus dem Rad SmartTrainer bereich, dass es dort einen Ähnlichen Standard gibt an den sich aber nur wenige Hersteller halten - deswegen bin ich Neugierig OB und wenn ja, WIE gut die Steuerung auch mit anderen Bluetooth fähigen Laufbändern funktioniert
    2. Feedback bzgl. der aktuellen Funktionalität meiner Umsetzung in der App - Wie gesagt die App an sich ist eigentlich für draußen (also GPS) - ich habe die Oberfläche jetzt für das Laufband einwenig vergewaltigen müssen.
      Um die Einrichtung aber so einfach wie möglich zu machen, habe ich einen Assistenten implementiert - wenn Ihr die App das erste mal startet, könnt ihr den einfach auswählen und Ihr solltet Schritt für Schritt durch die Einrichtung geführt werden.

    Bei Euren ersten Tests solltet Ihr vielleicht nicht sofort auf's Laufband steigen - ich hab schon großes Vertrauen in das was ich implementiert habe - aber man kann nie wissen, wie viel Phantasie die Hersteller bei Ihrere Bluetooth Umsetzung hatten - wäre unschön, wenn da z.B. bei der Geschwindigkeit ein Faktor 10 drin steckt...

    Also hat wer Lust?! - Wenn ja, kann er sofort loslegen wenn er a) ein Android Smartphone hat und b) ein Laufband besitzt, dass sich über den Bluetooth Standard "Fitness Maschine Service" ansprechen lässt.

    Die app könnt Ihr über den folgenden Link aus dem GooglePlayStore beziehen:
    https://play.google.com/store/apps/d...erry.gpslogger

    Meine bisherigen Tests kann man unter https://www.strava.com/athletes/6147866 (Läufe) einsehen.

    Ich hoffe das dieser Beitrag nicht als Werbung eingestuft wird - wie gesagt die App ist Kostenlos - keine "Pro" Version - keine Werbung - keine zusätzlichen Dienste - einfach alles für umsonst & draußen - und jetzt eben auch für drinnen ;-)

    Eine iOS/Apple Version ist nicht geplant/vorgesehen oder gar in Arbeit.

    Grüße
    Matthias

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tuttifrutti:

    DrProf (24.05.2020)

  9. #6
    Avatar von marq24
    Im Forum dabei seit
    18.01.2020
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Moin Betty,

    Zitat Zitat von Tuttifrutti Beitrag anzeigen
    Reicht es wenn das Laufband nur Bluetooth hat oder muss noch was dabei sein, wenn man eine virtuelle App verwenden möchte.
    Achtung "typische Entwickler Antwort" : Benötigt wird ein Laufband, welches über Bluetooth"LowEnergy" (BluetoothLE) den so genannten 'FITNESS_MACHINE_SERVICE' bereitstellt und über diesen 'TREADMILL_DATA' sendet.

    Allerdings kann man sich jetzt tot googlen - dazu findet man bei eigentlich bei keinem Hersteller irgendeine Information - bei Sportstech steht ja auch nur "Bluetooth Unterstützung: Ja"... (was auch nur eine Teil der Wahrheit ist)...

    Zitat Zitat von Tuttifrutti Beitrag anzeigen
    Wie sind sie mit dem sportstech f37 zufrieden.
    Hier in der Familie sind alle soweit zufrieden und das Band wird regelmäßig genutzt - es macht was es soll/kann - und auch nach den 5 Monaten Betrieb funktioniert alles wie es soll...

    Alerdings verzichten wir völlig auf "Lautsprecher und Lüftung des Geräts" (hier hatte ich aber auch keine Erwartungen) - wir haben in unserem Sportkeller ausreichend Ventilatoren und auch eine odentlich Musikanlage...

    Ich würde mit das Gerät zulegen, bei dem du von der Größe und Funktion überzeugt bis, die Wahrscheinlichkeit, dass es irgendeine App geben wird, die zumindest Daten lesen kann, ist recht hoch... Wenn auch vielleicht nicht meine.

    Mir geht es vor allem darum das Laufband selber von der App aus steuern zu können... (Geschwindigkeit & Steigung) - und das geht über den o.g. Standard (den sicherlich auch andere Laufbänder (außer dem F37) unerstützen - doch ich habe bislang kein Feedback von einem anderen Anwender erhalten (so bleibt die mir bekannte Useranzahl auf die eigenen Familie beschränkt).

    Grüße
    Matthias

  10. #7

    Im Forum dabei seit
    22.05.2020
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Danke für deine Auskunft.
    War von Anfang an meiner Suche sehr überzeugt vom F37.
    Aber da sich telefonisch, per Mail und über Facebook keiner meldet. Hatte ich Angst das die Firma vielleicht unseriös ist. Oder ist vielleicht Corona das Problem 😅🤔.
    Danke nochmal fürs helfen und wünsche noch einen schönen Sonntag 🤗

    Zitat Zitat von marq24 Beitrag anzeigen
    Moin Betty,

    Achtung "typische Entwickler Antwort" : Benötigt wird ein Laufband, welches über Bluetooth"LowEnergy" (BluetoothLE) den so genannten 'FITNESS_MACHINE_SERVICE' bereitstellt und über diesen 'TREADMILL_DATA' sendet.

    Allerdings kann man sich jetzt tot googlen - dazu findet man bei eigentlich bei keinem Hersteller irgendeine Information - bei Sportstech steht ja auch nur "Bluetooth Unterstützung: Ja"... (was auch nur eine Teil der Wahrheit ist)...


    Hier in der Familie sind alle soweit zufrieden und das Band wird regelmäßig genutzt - es macht was es soll/kann - und auch nach den 5 Monaten Betrieb funktioniert alles wie es soll...

    Alerdings verzichten wir völlig auf "Lautsprecher und Lüftung des Geräts" (hier hatte ich aber auch keine Erwartungen) - wir haben in unserem Sportkeller ausreichend Ventilatoren und auch eine odentlich Musikanlage...

    Ich würde mit das Gerät zulegen, bei dem du von der Größe und Funktion überzeugt bis, die Wahrscheinlichkeit, dass es irgendeine App geben wird, die zumindest Daten lesen kann, ist recht hoch... Wenn auch vielleicht nicht meine.

    Mir geht es vor allem darum das Laufband selber von der App aus steuern zu können... (Geschwindigkeit & Steigung) - und das geht über den o.g. Standard (den sicherlich auch andere Laufbänder (außer dem F37) unerstützen - doch ich habe bislang kein Feedback von einem anderen Anwender erhalten (so bleibt die mir bekannte Useranzahl auf die eigenen Familie beschränkt).

    Grüße
    Matthias

  11. #8
    Avatar von marq24
    Im Forum dabei seit
    18.01.2020
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    aktuell haben es viele Firmen sehr schwer - zumal auf Indoor Equipment u.a. wegen Corona ein extremer Run war/ist... Lieferketten sind unterbrochen - Mitarbeiter Krank, im Homeoffice oder mit der Kinderbetreuung beschäftigt - viele von uns haben hier eine echte Herausforderung.

    Wir hatten im Dezember das ganze bei Amazon (über InnovaMaxx) bestellt (am 29 Nov. war eine Aktion und Lieferung sollte dann erst zum 23.12. erfolgen)... Warum auch immer das so lange dauert von Bestellung bis zur Lieferung - vermutlich kein Lagerbestand mehr vorhanden und Container aus China auf dem Weg... aber das hat alles so funktioniert wie erwartet - am 28'ten oder 29'ten hat sich dann die Spedition gemeldet... Kleiner Tip - der Karton ist wirklich SEHR SEHR groß - und wer meint, er könne das Teil mit seinem PKW selbst bei der Spedition abholen (weil er nicht bis zum 7.1 warten möchte), dem sei gesagt, wenn Ihr nicht gerade einen Sprinter habt... auf jeden Fall ein Seil mitnehmen um die Heckklappe fest zubinden ;-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.2019, 17:44
  2. Bluetooth In-Ear Kopfhörer mit OFFENER Bauweise gesucht
    Von CaptainCook im Forum anderes Equipment (MP3-Player, Laufbänder etc.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2017, 20:06
  3. Laufsportveranstalter für Softwaretest gesucht
    Von robertgmannheim im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 19:17
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 09:33
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 19:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •