+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    20.09.2012
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard 10 Meilen Pläne

    Hallo zusammen,

    ich wohne seit einiger Zeit in Bern in der Schweiz und möchte im Mai beim hiesigen "Grand Prix" an den Start gehen, einem schönen, aber durchaus anspruchsvollen 10-Meilen-Lauf (16,1k u.a. durch die kopfsteinbepflasterte Altstadt und mit ca. 200 Höhenmetern)

    https://www.gpbern.ch/de/grand-prix-von-bern

    Läufe über 10 Meilen sind in Europa ja eher selten; daher tue ich mich schwer damit, einen vernünftigen Trainingsplan zu finden. Google spuckt mir zwar ein paar Optionen für Laufanfänger aus, aber da bin ich dann doch schon drüber hinaus. Hat jemand Tipps für einen Plan, der für meine Leistungsklasse (10k ca. 39, HM ca. 1:30, Zeit für ca. 4-5 Einheiten pro Woche) geeignet ist? Auch hier in der Suche konnte ich leider nichts finden.

    Merci vielmal!

  2. #2
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.260
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    62

    Standard

    ob der advanced für dich geeignet oder noch anzupassen ist muss du selbst checken

    https://www.runnersworld.com/trainin...best-10-miler/

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  3. #3
    Avatar von Bantonio
    Im Forum dabei seit
    01.02.2019
    Ort
    Wien
    Beiträge
    220
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    62

    Standard

    Ich würde einfach einen Halbmarathon-Trainingsplan nehmen, denn ich bin der Meinung, dass die Unterschiede in den Anforderungen ans Training eher gering sind.

    Bzw. könnte man sich (je nachdem wo die persönlichen Stärken/Schwächen liegen) auch an einem 10k-Trainingplan orientieren, und einfach die langen Läufe ein wenig ausdehnen.

  4. #4
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    6.264
    'Gefällt mir' gegeben
    2.219
    'Gefällt mir' erhalten
    1.352

    Standard

    Im Zweifel würde ich auch eher zum HM als 10k Plan tendieren, da du offensichtlich in deiner Leistung die 10er Zeit nicht auf den HM umgelegt bekommen hast bisher. Und 16 ist näher an 21 als 10 dran. Einfach einen tacken schnelleren Plan nehmen als man über HM umsetzen könnte. Wobei, wenn eh Höhenmeter dabei sind ist eh alles anders.

  5. #5
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.946
    'Gefällt mir' gegeben
    2.237
    'Gefällt mir' erhalten
    1.412

    Standard

    Wenn du das Buch von Steffny hast, könnte dir sein Tipp für einen 15km Lauf weiterhelfen -> http://www.herbertsteffny.de/ratgebe..._Wettkampf.htm 10 Meilen müssten ähnlich sein.
    Nach 15km Plänen mal suchen wäre evtl. auch nicht verkehrt, vielleicht findest du da ja was.

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.060
    'Gefällt mir' gegeben
    274
    'Gefällt mir' erhalten
    130

    Standard

    Eigentlich ist ja schon alles gesagt .

    Ich laufe auch 1-2 mal im Jahr 10 Meilen. Hatte das anfangs auch nach "entschärften" HM Plänen trainiert.
    So schnell wie du bin ich aber trotz Plan nicht geworden. Flexpläne von Lauftipps*ch gibt es noch, die kannst du dir auch konkret auch 16km berechnen lassen. 1:06/07 könnte bei dir drin sein.
    5 km: 20:54 | Aug 19 --- 7,33 km (Alsterrunde): 32:07 | Jan 20 --- 10 km: 43:19 | Sep 19 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 25 km: 2:02:17 | Nov 18 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  7. #7
    Avatar von marco1983
    Im Forum dabei seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.294
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Schließe mich an, hatte für meinen ersten und einzigen 10-Meilen-Lauf den HM-Plan von Steffny benutzt.

    Ggf. die langen etwas kürzer, und die kurzen etwas schneller
    10 km: 38:00 | HM: 1:26:16 | M: 3:02:41
    Runalyze Powered Athlete | Instagram

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    20.09.2012
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Super, vielen Dank für die Tipps! Ich denke, ein Training nach HM-Marathon-Plan ist für mich keine schlechte Idee, da meine Schwächen definitiv eher in der Ausdauer liegen. Werde das ein wenig anpassen (aber nicht zu stark) und dann einfach mal schauen, ob sich lange Läufe über 20km im Wettkampf auszahlen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 2. Wangerooger 100 (50 Meilen, 100km und 100 Meilen)
    Von Martinwalkt im Forum Ultralauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2012, 17:23
  2. Was sind das für PLäne?
    Von Smacks im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 15:02
  3. Pläne, Pläne...braucht es die?
    Von Murmler im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 20:17
  4. Zwei 10 km Pläne ...
    Von Kylie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 14:05
  5. Greif-Pläne
    Von Manzoni im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.02.2004, 19:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •